Oenipontanus
katholisch.de

Abtpräses Schröder: Neubestimmung des Bischofsamtes sinnvoll

Der Abtpräses der Benediktiner von Sankt Ottilien, Jeremias Schröder, kritisiert die in letzter Zeit vermehrt auftretenden Wortmeldungen von …
Ein weiterer brillanter und tiefschürfender Beitrag von Hanna Jüngling!
zeitschnur.blogspot.com

Von der Freiheit des Christenmenschen im Zangengriff der Obrigkeiten

Fra Angelico: Bergpredigt (15. Jh) „ Die neutestamentlichen Stellen, die das Verhalten des Christen im Staat und der Kirche normativ …
T H
Danke fürs Einstellen dieses hoch interessanten Artikels. Die These eines "überarbeiteten" Paulus wirkt vor dem Hintergrund des im Neuen Testament …More
Danke fürs Einstellen dieses hoch interessanten Artikels. Die These eines "überarbeiteten" Paulus wirkt vor dem Hintergrund des im Neuen Testament nicht vollkommen verschütteten historischen Jesus zwar als Lösungsweg benannter Widersprüche, allerdings ist es ja doch gerade der überlieferte Paulus, auf dem das gesamte römisch-reichskirchlich geprägte Heidenchristentum bis heute beruht.
Ohne den Diasporajuden Paulus auch keinen, die römische Verantwortung verwischenden und den antiken Mysterienkulten nachgebildeten Kreuzesopferkult, oder sehe ich das falsch?,
Könnte eine hierarchisch verfasste Kirche überhaupt ohne einen "überarbeiteten" Paulus überleben?
Und wer an Paulus zu kratzen beginnt, kratzt der nicht an der Wurzel des Bekenntnischristentums überhaupt, wie wir es konfessionsübergreifend kennen?
One more comment
Dass die FSSPX das gerne tun würde, steht außer Frage, aber mit fünf Hansln kann man keinen Moloch wie die Institution Kirche übernehmen, das sollte jedem realistisch denkenden Menschen klar sein. …More
Dass die FSSPX das gerne tun würde, steht außer Frage, aber mit fünf Hansln kann man keinen Moloch wie die Institution Kirche übernehmen, das sollte jedem realistisch denkenden Menschen klar sein. Was folgern wir daraus? Die Institution Kirche wird sich weiter rasant auflösen und niemand wird sie übernehmen. Die Piussekte hat zudem selbst zunehmend mit der Überalterung ihres Klerus zu kämpfen, da die starken Jahrgänge ebenso wie in der Konzilskirche längst Geschichte sind. Also alles kein Problem!
katholisch.de

Experte: Piusbruderschaft will langfristig die Kirche zurückerobern

Die traditionalistische Piusbruderschaft und ähnlich gesinnte Gruppierungen könnten nach Einschätzung eines Experten in der katholischen …
Heribert Nuhn
FSSPX muß nichts erobern. Sie muß in der Spur bleiben und keine provozierenden Kunstwerke etc. aufstellen, dann kommen die Gläubigen von selbst.
DrMartinBachmaier
Sieht man mal von Tendenziositäten wie der Anwendung des Wortes Sekte ab, so ist der Artikel durchaus treffend. Vor allem der Vergleich der Nichtlinksextremen …More
Sieht man mal von Tendenziositäten wie der Anwendung des Wortes Sekte ab, so ist der Artikel durchaus treffend. Vor allem der Vergleich der Nichtlinksextremen in Bezug auf Deutschland und Frankreich ist interessant.
10 more comments
katholisch.de

Mit Gebet und Handauflegung – Wie Äbtissinnen früher geweiht wurden

Mit der Geschichte der Äbtissinnenweihe beschäftigt sich die Kirchenhistorikerin Sarah Röttger. Sie berichtet, dass Äbtissinnen früher …
Maximilian Schmitt
Schwurbruderschaften des Mittelalters waren auch keine Ehen unter Männern!
Maximilian Schmitt
Sind Sie am vollständigen Text des chaldäischen Pontifikale von 1957 interessiert? Ich habe ihn jetzt!
6 more comments
katholisch.de

Liturgiker: Traditionalismus hat wenig mit echter Tradition zu tun

KNA (Symbolbild) Der Liturgiewissenschaftler Andrea Grillo sieht im liturgischen Traditionalismus eine Rückwärtsgewandtheit, die mit …
Maximilian Schmitt
Das stimmt zwar, aber die Liturgie der Liturgiker auch nicht!
Andrea Maria Sieghild
katholisch.de ? … oder besser häretisch.de 🤢 Dieses Portal ist streng auf Linie und für einen ernsthaften Katholiken nicht zu empfehlen.More
katholisch.de ? … oder besser häretisch.de 🤢
Dieses Portal ist streng auf Linie und für einen ernsthaften Katholiken nicht zu empfehlen.
2 more comments
So, jetzt ist das Dokument also raus!
katholisch.de

Vatikan schlägt neues Verständnis und andere Ausübung von Papstamt vor

Der Vatikan hat Vorschläge für ein neues Verständnis und eine andere Ausübung des Papstamtes gemacht, wonach der Papst künftig …
Romani
459. Der Falsche Prophet wird nicht nur die Führung über die katholische Kirche übernehmen, er wird auch über alle christlichen Kirchen bestimmen More
459. Der Falsche Prophet wird nicht nur die Führung über die katholische Kirche übernehmen, er wird auch über alle christlichen Kirchen bestimmen
Sonntag, 10. Juni 2012, 15:30 Uhr
Arminius 01
Kommt jetzt vatikanischen Konzil 2 light ?
17 more comments

Franz Wieland über die frühkirchliche Eucharistie

"Die Eucharistiefeier des Urchristentums vollzog sich völlig in den Formen eines gemeinsamen Mahles, bei welchem nach der Vorschrift Christi zum Andenken an dessen Erlösungstod und Auferstehung Brot …More
"Die Eucharistiefeier des Urchristentums vollzog sich völlig in den Formen eines gemeinsamen Mahles, bei welchem nach der Vorschrift Christi zum Andenken an dessen Erlösungstod und Auferstehung Brot und Wein genossen wurde. Über diesem Brot und Wein aber hatte der Vorsitzende zuvor ein feierliches Dank- und Verherrlichungsgebet gesprochen, durch welches Brot und Wein zum Fleisch und Blut des einst am Kreuz geschlachteten und nunmehr verherrlichten Christus ward. Dieses so wunderbar wirksame "Gebet", die "Danksagung", galt als das Opfer der Christen. Hierbei wurde aber Brot und Wein in keiner Weise Gott als Opfergabe dargebracht, sondern im Gegenteil als Gabe von Gott dankbar empfangen; denn der Gegenstand des Mahles war nichts Geringeres, als das grosse Erlösungsopfer, welches Christus einmal und nicht wieder für die Menschheit Gott dargebracht hatte, zum Gedächtnis gegenwärtig gemacht durch das "Opfer" des Gebetes.
So aufgefasst, bedurfte die christliche Liturgie freilich keines Altars …More
Maximilian Schmitt
Was wollen Sie hier eigentlich? Warum suchen Sie sich kein fachliches Forum auf dem Niveau Ihrer Ausbildung? Ich befürchte, Sie würden sich dort in …More
Was wollen Sie hier eigentlich? Warum suchen Sie sich kein fachliches Forum auf dem Niveau Ihrer Ausbildung? Ich befürchte, Sie würden sich dort in Detaildiskussionen selbst mit eingefleischten Modernisten verlieren. Tun Sie stattdessen mal etwas nützliches und versuchen Sie wenigstens einige Schlüsselworte aus der Bischofsweihe von Tesfaselassie Medhin durch Berhaneyesus Kardinal Soraphiel (damals noch nicht Kardinal) zu verstehen oder aufzuschnappen, ob es sich bei dem Text der Chirotonie um eine Übersetzung aus dem tridentinischen Pontificale Romanum handelt, oder um jenen Text, den wir in dem "vatikanischen Raubdruck" von 1941 durch P. van Lantschoot (Meschafä Pappas Teil 2) finden. Der Kardinal geruht leider nicht mir zu antworten. An die Chirotonie schließt sich eine Salbung des Hauptes an (eindeutige Latinisierung), wozu der Electus ein Amikt trägt.
Emmet Brown
Fassen wir es kurz: alles, was Wieland und seine Nachsprecher hier verkünden, ist vom Lehramt der Kirche, insbesondere vom hl. Papst Pius X., als …More
Fassen wir es kurz: alles, was Wieland und seine Nachsprecher hier verkünden, ist vom Lehramt der Kirche, insbesondere vom hl. Papst Pius X., als Modernismus verurteilt und hat also mit dem katholischen Glauben nichts zu tun. Insofern interessiert es auch nicht. Die entsprechenden Herrschaften können sich wieder nach St. Häresien zurückziehen - wir bleiben katholisch. Punkt.
41 more comments
katholisch.de

Standpunkt: Im Dokument zum Papstamt geht es um die Quadratur des Kreises

KNA Am Donnerstag wird im Vatikan ein wichtiges Ökumene-Dokument zum Papstamt veröffentlicht. Das Schreiben trägt den Titel "…
odysee.com

Römer 1+2: Inwiefern ist Jesus Gottes Sohn? Was ist das "Evangelium"? Warum ist alles nur Gnade?

Römer 1+2: Inwiefern ist Jesus Gottes Sohn? Was ist das "Evangelium"? Warum ist alles nur Gnade? Beim …
Maximilian Schmitt
Genau das meinte ich ja, als Sie anregte, mal Ihren großen Wurf zu präsentieren. Da kamen Sie dann mit Irenäus angekleckert, der nun wirklich nicht zu …More
Genau das meinte ich ja, als Sie anregte, mal Ihren großen Wurf zu präsentieren. Da kamen Sie dann mit Irenäus angekleckert, der nun wirklich nicht zu dem paßt, was uns diese Dame da verkaufen will. Als ich Sie vor ein paar Tagen animieren wollte, hatte ich mir wirklich verkniffen von Kerinth und von Paul von Samosata zu reden. Glückwunsch zu viel Offenheit! 😂
One more comment
katholisch.de

Benedikt XVI.: Zweifel an Versöhnung von Tätern und Opfern im Jenseits

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hielt eine Versöhnung von Opfern und Tätern im Jenseits nicht für wahrscheinlich. Die Frage …
Maximilian Schmitt
Hier noch etwas, das wenigstens in indirekter Weise mit dem Abgang von Benedikt XVI. zu tun hat: Recension par René Lacour : les dépositions des papes …More
Hier noch etwas, das wenigstens in indirekter Weise mit dem Abgang von Benedikt XVI. zu tun hat: Recension par René Lacour : les dépositions des papes au moyen-âge
Maximilian Schmitt
Was für ein gehaltloses Gewäsch! Hier werden mehrere Dinge völlig undifferenziert vermischt. Es geht Ratzinger mitnichten um das Problem der Apokatastasis …More
Was für ein gehaltloses Gewäsch! Hier werden mehrere Dinge völlig undifferenziert vermischt. Es geht Ratzinger mitnichten um das Problem der Apokatastasis der Origenisten! Denn, nicht jeder "Täter", oder wen speziell die jüngere Geschichtsschreibung dafür ausgibt, stirbt ohne übernatürliche Reue. Nicht jedes "Opfer" ist schon dadurch geheiligt, durch irgendwelche Ungerechtigkeiten gelitten zu haben, nur weil die Systempresse jemanden als Opfer ausgibt. Die Versöhnung von Tätern und Opfern, soweit sie erlöst werden, ist theologisch das geringste der Probleme. Hinter Ratzingers Gefasel steht doch nur der Wunsch, einer gewissen endogamen, ethnozentristischen Stammessekte entgegenzukommen, als hätten sie alleine die blutige Kelter für die "Erlösung zur Demokratie einer schönen neuen Welt" getreten.
3 more comments
Selbst wenn die "Canones Hippolyti" von Hippolyt von Rom stammen würden, was sie mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht tun, wären wir vom "Urchristentum" immer noch mehr als 100 Jahre entfernt. Aber …More
Selbst wenn die "Canones Hippolyti" von Hippolyt von Rom stammen würden, was sie mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht tun, wären wir vom "Urchristentum" immer noch mehr als 100 Jahre entfernt. Aber das kann ein Neotradidodel wie Gordon Haupt natürlich nicht wissen, da er lediglich frei assoziiert, wenn ihm wieder einmal ein alter Text in die Hände gefallen ist, diesen aber (mangels methodischer wie auch inhaltlicher Kenntnisse) nicht kritisch sichtet.
@Maximilian Schmitt
Was sagen Sie als Sedi und passabler Kenner der altkirchlichen Rechtsliteratur dazu, dass ein Neo-FSSPX'ler hier etwas von "Priesterweihe im Urchristentum" in den "Canones Hippolyti" faselt?
Maximilian Schmitt
@Oenipontanus , Können Sie mit dem zweiten Teil des Meschafä Pappas etwas anfangen? Ich habe mal rein experimentell angefangen die Buchstaben mit OCR …More
@Oenipontanus , Können Sie mit dem zweiten Teil des Meschafä Pappas etwas anfangen? Ich habe mal rein experimentell angefangen die Buchstaben mit OCR einzulesen und dann in den Übersetzer von Google-Translator einzugeben, auch wenn modernes Amharisch natürlich weit vom Ge'ez entfernt ist. Immerhin, daß es sich um eine Bischofsweihe handelt, bekommt Google hin, aber das genaue Gebet zu identifizieren, wo die Chirotonie stattfindet, das geht nicht mehr. Ich habe den Text zu einem Äthiopier in Rom geschickt. Der hat mir schon einmal geantwortet. Vom äthiopisch-katholischen Pontifikale hat er aber keine Ahnung. Was wissen diese Leute eigentlich? Der ist Professor (nicht in Ingenieurwissenschaften!) und kennt den Ritus der Bischofsweihe seiner Kirche nicht.
Maximilian Schmitt
@Oenipontanus ; Der Mund steht mir offen!
Oenipontanus shares from Carlus
1K
@Josefa Menendez "Kein Hl Messopfer, keine Sakramente, keine Anbetung des Allerheiligsten Sakramentes.... 😭 😭 😭 keine trad. kath. Priester." Ihr Kommentar offenbart eine unsägliche Unwissenheit …More
@Josefa Menendez
"Kein Hl Messopfer, keine Sakramente, keine Anbetung des Allerheiligsten Sakramentes.... 😭 😭 😭 keine trad. kath. Priester."
Ihr Kommentar offenbart eine unsägliche Unwissenheit und Dummheit! Die Äbtissin sagt es doch im Video, dass täglich die göttliche Liturgie (= Heiliges Messopfer) gefeiert wird. Eucharistische Anbetung gibt es logischerweise nicht, da diese ein erst im späteren Mittelalter aufgekommenes Spezifikum der römischen Kirche ist, die von den östlichen Kirchen nie praktiziert wurde.
Orthodoxe Schwestern im Kloster Arnstein Quelle Orthodoxe Schwestern im Kloster ArnsteinMore
Orthodoxe Schwestern im Kloster Arnstein
Quelle
Orthodoxe Schwestern im Kloster Arnstein
05:47
Ich würde nicht alles unterschreiben, was Hieke hier im Einzelnen sagt, aber vom Grundprinzip her hat er vollkommen recht. Es ist unseriös, einzelne Zitate, die einem in den ideologischen Kram passen …More
Ich würde nicht alles unterschreiben, was Hieke hier im Einzelnen sagt, aber vom Grundprinzip her hat er vollkommen recht. Es ist unseriös, einzelne Zitate, die einem in den ideologischen Kram passen, aus der Heiligen Schrift (oder den Kirchenvätern, Scholastikern etc.) herauszubrechen und Lehren damit zu untermauern, die sich erst in viel späterer Zeit entwickelt haben. Gott sei Dank hat der größte Teil der akademischen Theologie diese nicht zu Unrecht "Steinbruchexegese" genannte Methode schon lange glücklich überwunden!
katholisch.de

Theologe: Bibel darf nicht für Moral instrumentalisiert werden

Thomas Hieke lehrt als Professor für Altes Testament in Mainz. Hieke blickt auf die biblischen Erzählungen zu Homosexualität, Masturbation …
Maximilian Schmitt
Wieso dürfte die Bibel dann überhaupt für irgendetwas instrumentalisiert werden?
Maximilian Schmitt
@Oenipontanus , ich habe da ein Schmankerl für Sie hochgeladen, nämlich den zweiten Teil des Mäshafä Pappas : Mäshafä Pappas, Teil 2 mit Bischofsweihe …More
@Oenipontanus , ich habe da ein Schmankerl für Sie hochgeladen, nämlich den zweiten Teil des Mäshafä Pappas : Mäshafä Pappas, Teil 2 mit Bischofsweihe, Vatikani…
One more comment

SvataHora = cyprian

Da der dümmliche Möchtegernsedi schon wieder tuntig am Moderieren ist, hier noch einmal die von mir gegebene Info: SvataHora ist identisch mit cyprian! Das ist ganz leicht zu erkennen, wenn man noch …More
Da der dümmliche Möchtegernsedi schon wieder tuntig am Moderieren ist, hier noch einmal die von mir gegebene Info:
SvataHora ist identisch mit cyprian!
Das ist ganz leicht zu erkennen, wenn man noch eine oder zwei funktionierende Gehirnzellen hat. So, @SvataHora, jetzt hat Ihnen Ihr infantiles Moderieren wie immer nichts genützt! 😋😋😋
SvataHora
Führen Sie Selbstgespräche? Oenipontanus = T H = Erzherzog Eugen! - Was verfolgen Sie mit solchen Auftritten? Sie mögen ein großes Hirn haben und sind …More
Führen Sie Selbstgespräche? Oenipontanus = T H = Erzherzog Eugen! - Was verfolgen Sie mit solchen Auftritten? Sie mögen ein großes Hirn haben und sind trotzdem ein Kleingeist und das XXL!
Victor Huy
Cyprian wurde an der Ostfront gesichtet. Drum ist Charkov noch in Demokratenhand.
One more comment
Ein sehr interessanter Zeitzeugenbericht! Tragisch, dass Dr. Heller, der ein sehr intelligenter Mann ist, auch nach über 50 Jahren "Kirchenkampf", wie er es nennt, und trotz der Einsicht, dass Sedihausen …More
Ein sehr interessanter Zeitzeugenbericht! Tragisch, dass Dr. Heller, der ein sehr intelligenter Mann ist, auch nach über 50 Jahren "Kirchenkampf", wie er es nennt, und trotz der Einsicht, dass Sedihausen hoffnungslos in 1000 Sekten zersplittert ist, immer noch nicht begreift, dass dieser Zustand daran liegt, dass die Lösung einer (angenommenen) Situation mit vorkonziliaren theologischen Mitteln versucht wird, die dazu nicht nur unzureichend, sondern völlig untauglich sind. Oder anders gesagt: Die Sedis werden sich (ebenso wie die Tradis) immer am 1. Vaticanum mit seinen Papstdogmen die Zähne ausbeißen, wozu noch eine Verabsolutierung gewisser zeitbedingter Vorstellungen theologischer oder ritueller Art kommt.

Einsicht-Aktuell

1. Mitteilungen der Redaktion2. Meine Begegnung mit S.E. Erzbischof Pierre Martin Ngô-dinh-Thuc3. My Time with His Excellency, Archbishop Pierre Martin Ngô-dinh-Thuc4. Ma rencontre avec …
einsicht-aktuell.de
Erich Christian Fastenmeier
Ich habe die "Einsicht" sehr lange gelesen. Dr. Heller machte auf mich einen positiven Eindruck. Die Zeitschrift ist auch relativ anspruchsvoll zu lesen …More
Ich habe die "Einsicht" sehr lange gelesen. Dr. Heller machte auf mich einen positiven Eindruck. Die Zeitschrift ist auch relativ anspruchsvoll zu lesen. Aber, wie Oenipontanus schon anmerkte, sobald man das dahintersehenden theologische Problem begriffen hat, ist der Sedisvakantismus sinnlos und nicht haltbar. Das Erste Vatikanum muss revidiert werden... Das ist ein weites Feld, wie der alte Briest schon sagte...
One more comment
Hier ein Bericht mit mehreren Bildern und einem Video zur Weihe der griechisch-orthodoxen Diakonin/Diakonisse in Zimbabwe.
ocpsociety.org

Metropolitan Serafim of Zimbabwe Ordained Angelic Molen as Deaconess - Orthodoxy Cognate PAGE

Metropolitan Serafim of Zimbabwe Ordained Angelic Molen as Deaconess orthodoxdeaconess.org orthodoxdeaconess.org …
kyriake
@Oenipontanus alias @T H 👽👽 Sie sind ja völlig geistig umnachtet 💩💩 und wirklich nicht mehr zu retten!!! 👹👺🤑 Was trollen Sie also noch länger …More
@Oenipontanus alias @T H 👽👽
Sie sind ja völlig geistig umnachtet 💩💩 und wirklich nicht mehr zu retten!!! 👹👺🤑
Was trollen Sie also noch länger hier herum?!! - Toben Sie sich auf einem anderen Forum aus!!!👻
T H
Da geht die Welt ja auch nicht unter. Wird wohl aber wieder ein Reizthema in "Tradi-" und "Sedihausen" werden.
28 more comments
katholisch.de

Die "Lehre" vom leeren Papststuhl: Die Welt des Sedisvakantismus

katholisch.de Glaubt man traditionalistischen Blogs, hat die Bewegung der Papst-Leugner vor nicht langer Zeit prominenten Zuwachs erhalten: …
DrMartinBachmaier
Wieder ein neuer Leugner-Redekiller. Neben H-Leugnern, K-Leugnern, C-Leugnern nun auch P-Leugner. Irgendwie schon armselig die in den letzten Atemzügen …More
Wieder ein neuer Leugner-Redekiller. Neben H-Leugnern, K-Leugnern, C-Leugnern nun auch P-Leugner. Irgendwie schon armselig die in den letzten Atemzügen Liegenden.
Maria Magdalena
Ein Zitat aus dem Artikel: << So entwickelte sich um den Amtsverzicht von Benedikts XVI. im Jahr 2013 der Mythos, dieser habe das "munus", das petrinische …More
Ein Zitat aus dem Artikel:
<< So entwickelte sich um den Amtsverzicht von Benedikts XVI. im Jahr 2013 der Mythos, dieser habe das "munus", das petrinische Amt, behalten und nur das "ministerium", die aktive Ausübung des Pontifikats, aufgegeben. In der Logik dieser These wäre Papst Franziskus kein rechtmäßiger Papst. Somit hat sich gewissermaßen eine neue Spielart des Sedisvakantismus ausgebildet. >>
Wieso "Mythos"? Wir, der PICCOLO RESTO CATTOLICO haben unserer Argumentation doch die nachweisbaren Fakten zugrunde gelegt! Bitte recherchiert doch einfach mal selbst, Ihr lauwarmen katholischen Seelen, denn es wird keinen ZWEITEN Messias oder einen Vormund hier geben!
Entscheidet Euch beizeiten, ob Ihr eines Tages mündige Katholiken sein wollt, entsprechend der Berufung zur vollen Freiheit und Freude der Kinder Gottes, oder aber, ob Ihr weiterhin freiwillige Knechte des bösen Hirten bergoglio bleiben wollt, der Euch an der Nase durch die Wüste herumführt und Euch bewusst allen seelischen …More
43 more comments
katholisch.de

Theologin zu Frauendiakonat: Geht nicht um "ob" – sondern um "wann"

privat Die amerikanische Theologieprofessorin Phyllis Zagano von der Hofstra University in New York gilt als weltweit anerkannte Expertin …
Bernold Baer
- Frauen sollen sich nie das Predigtamt anmaßen. Wir gestatten nicht, daß Frauen das Lehramt in der Kirche ausüben, sondern sie sollen nur beten und …More
- Frauen sollen sich nie das Predigtamt anmaßen.
Wir gestatten nicht, daß Frauen das Lehramt in der Kirche ausüben, sondern sie sollen nur beten und die Lehrer anhören.
- Überhaupt soll sich kein Laie das Priesteramt anmaßen.
- Denn aus den Weibern Priesterinen zu nehmen, ist ein Irrthum der heidnischen Gottlosigkeit, nicht aber Christi Anordnung.

Apostolische Konstitutionen und Kanones
Drittes Buch: Von den Wittwen

9. Wie die Frauen nicht predigen dürfen, so sollen sie auch keine Taufe vornehmen; das streitet nämlich gegen das göttliche Gesetz.
Über die Spendung der Taufe durch Frauen thun wir euch kund, daß jene, welche sich diese Handlung anmaßen, in einer nicht kleinen Gefahr schweben; deßwegen rathen wir nicht dazu, denn es ist gefährlich, ja sogar unerlaubt und gottlos. Wenn nämlich der Mann das Haupt des Weibes ist und er zum Priesterthum befördert wird, so widerstreitet es der Gerechtigkeit, die Ordnung des Schöpfers zu zerstören und den dem Manne eingeräumten Vorrang an das …More
T H
@Oenipontanus, wie können Sie es am Abend noch wagen, den Tradihausenern in einer solch unverantwortlichen Weise den Nachtschlaf zu rauben? Denken Sie …More
@Oenipontanus, wie können Sie es am Abend noch wagen, den Tradihausenern in einer solch unverantwortlichen Weise den Nachtschlaf zu rauben? Denken Sie an deren bereits stark angegriffenes Nervenkostüm! 😲 😱 😫 --- 😂
3 more comments
katholisch.de

Nonnen klagen über "feindliche Übernahme" ihres Klosters

Die Karmelitinnen von Arlington weisen die Intervention des Ordensdikasteriums im Streit um ihre ehemalige Oberin zurück. Die Übertragung der …
Erzherzog Eugen
Wahrscheinlich winkt Mgr Vigáno mit Unterstützung und Geld
"Die Väter des ersten Vatikanischen Konzils standen vor der Aufgabe, die Hyperpapalisten des 19. Jahrhunderts auf ihren Platz zu verweisen. Entgegen geläufiger Ansicht hat Pastor Aeternus, das Dekret …More
"Die Väter des ersten Vatikanischen Konzils standen vor der Aufgabe, die Hyperpapalisten des 19. Jahrhunderts auf ihren Platz zu verweisen. Entgegen geläufiger Ansicht hat Pastor Aeternus, das Dekret über die päpstliche Unfehlbarkeit, die Macht des Papsttums nicht ausgeweitet, sondern tatsächlich gemäßigt und begrenzt."
😂😂😂😂😂😂😂
Herrlich! Um die grausame Realität nicht an sich heranlassen zu müssen, ersinnt man lächerliche Phantasiegebilde, die jeder sofort durchschaut, der sich auch nur ein wenig mit dem 1. Vaticanum beschäftigt hat. 🥴
summorum-pontificum.de

Summorum Pontificum.de

Der Aufstieg des Hyperpapalismus 20. April 2024 Die in immer kürzeren Abständen aufeinander folgenden Katastrophen des Pontifikats der Selbstherrlichkeit haben den Ton in der …
Immanuel Kant
Alle Macht des Papstes hört da auf, wo mein Gewissen beginnt.
T H
Und genau dieser sog. "Universalprimat" liefert die heutigen "papsthassenden Papisten" der absoluten Lächerlichkeit aus.
24 more comments