Bonifatius-Franz
Bonifatius-Franz

"Menschliche Abstammung": Evolutionstheorie wankt

Die Evolutionstheorie ist selbstredend unsinnig. Schuld an ihrer Verbreitung hat die Kirche, weil sie von Gott unter anderem die Aufgabe des Wachhundes gegen die Irrtümer zugewiesen bekommen hat. Die Kirche hat es jedoch sträflich versäumt, die Verbreitung dieser falschen Lehre zu verbieten. Selbst der Widerspruch gegen die ET wurde in letzter Zeit immer zaghafter. Soll man für eine solch …More
Die Evolutionstheorie ist selbstredend unsinnig. Schuld an ihrer Verbreitung hat die Kirche, weil sie von Gott unter anderem die Aufgabe des Wachhundes gegen die Irrtümer zugewiesen bekommen hat. Die Kirche hat es jedoch sträflich versäumt, die Verbreitung dieser falschen Lehre zu verbieten. Selbst der Widerspruch gegen die ET wurde in letzter Zeit immer zaghafter. Soll man für eine solch schwache Performance Kirchensteuer zahlen?
Bonifatius-Franz

Prophezeiungen der Mystikerin Anna Katharina Emmerick und die Verwüstung der Kirche

P.M., ich hatte geschrieben: "„Ich sehe den Heiligen Vater in großer Bedrängnis. Er bewohnt einen andern Palast und läßt nur wenige Vertraute vor sich.“ Diese Worte beziehen sich sehr deutlich auf Seine Heiligkeit Papst Benedikt …" Bezieht sich Ihre Rückfrage auf mich? Aus Sicht der Seherin, die ja offenkundig wirklich gesehen hat, was sie beschreibt, kann Benedikts jetzige Bleibe doch wie ein …More
P.M., ich hatte geschrieben: "„Ich sehe den Heiligen Vater in großer Bedrängnis. Er bewohnt einen andern Palast und läßt nur wenige Vertraute vor sich.“ Diese Worte beziehen sich sehr deutlich auf Seine Heiligkeit Papst Benedikt …" Bezieht sich Ihre Rückfrage auf mich? Aus Sicht der Seherin, die ja offenkundig wirklich gesehen hat, was sie beschreibt, kann Benedikts jetzige Bleibe doch wie ein Palast gewirkt haben. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass sich ihre Vision auf Benedikt als den Papst bezieht, der aus dem päpstlichen Palast weichen musste. Die Wirklichkeit hat diese Vision schließlich bestätigt!
Bonifatius-Franz

Prophezeiungen der Mystikerin Anna Katharina Emmerick und die Verwüstung der Kirche

„Ich sehe den Heiligen Vater in großer Bedrängnis. Er bewohnt einen andern Palast und läßt nur wenige Vertraute vor sich.“ Diese Worte beziehen sich sehr deutlich auf Seine Heiligkeit Papst Benedikt …
Bonifatius-Franz

Vatikan zu Limburg: Bischofsamt derzeit nicht ausüben

Leo Lämmlein! Eine Machtanmaßung wäre es, wenn es keine klare Begründung für diese Maßregelung, die ja ganz ad hoc daherkommt, gibt. Zeigen Sie mir doch die klar nachvollziehbare Begründung!
Bonifatius-Franz

Bruder verteidigt Limburger Bischof: „Kein Autist“

Wer mit seinem Bruder zürnt, der ist des Gerichts schuldig. Wer zu seinem Bruder sagt, du Nichtsnutz, der ist des hohen Rates schuldig. Wir jedoch zu seinem Bruder sagt, du (autistischer) Narr, der ist des höllischen Feuers schuldig.
Bonifatius-Franz

Tötung von Christen laut pakistanischen Schulbüchern „legitim“

Carlus, danke für die interessante Analyse. Die andere falsche Religion ist smarter als der Mohammedanismus. Die Goyim werden nach allem, was man so darüber liest, noch als Sklaven genutzt und nicht als Surrogat für Opfertiere verschwendet.
Bonifatius-Franz

Causa Limburg: Skandalöser Umgang von „Amtsbrüdern” mit Bischof Tebartz-van Elst

Plaisch, der Glaube an Gott ist aus deren Sicht was fürs Volk. Die Hierarchen wollen ja in der Liga der Intellektuellen, der kritischen Rationalisten mitspielen. Das ist doch die Quintessenz des Liberalismus, das sich der liberale Geist nicht der Vernunft Gottes unterordnet, sondern letzterer sein überhebliches Non Serviam entgegenhält. Einige Liberale erkennen die Dürftigkeit des Liberalismus …More
Plaisch, der Glaube an Gott ist aus deren Sicht was fürs Volk. Die Hierarchen wollen ja in der Liga der Intellektuellen, der kritischen Rationalisten mitspielen. Das ist doch die Quintessenz des Liberalismus, das sich der liberale Geist nicht der Vernunft Gottes unterordnet, sondern letzterer sein überhebliches Non Serviam entgegenhält. Einige Liberale erkennen die Dürftigkeit des Liberalismus und gehen noch einen Schritt weiter. Sie unterwerfen sich der Antitrinität.
Bonifatius-Franz

Causa Limburg: Skandalöser Umgang von „Amtsbrüdern” mit Bischof Tebartz-van Elst

Ja, das Allerniedrigste im Menschen wird bei solchen Hatzen nach oben gewühlt. Es geht nicht um die Liebe zur Wahrheit, sondern um die Liebe zur Jagd.
Bonifatius-Franz

Causa Limburg: Skandalöser Umgang von „Amtsbrüdern” mit Bischof Tebartz-van Elst

Anno, das mit der Quote kann nicht der Grund sein. Es geht glaube ich um Einmütigkeit in der Verfolgung. Das verfolgende Kollektiv marschiert Seit' an Seit', weil es nur so seinen Frieden findet.
Bonifatius-Franz

Gloria Global am 16. Oktober

Plaisch,

ist FA denn zurecht rausgeworfen worden oder nur wegen Glaubenstreue?
Bonifatius-Franz

Gloria Global am 16. Oktober

So wie sich das Hohe C mit dem Hohen Cis nicht verträgt, schlagen hier wieder Tradis nach der alten Devise "Wie steigert man Feind?" aufeinander ein. Antwort: Feind, Todfeind, Parteifreund. So sieht es zumindest bei Cyprian aus.
Bonifatius-Franz

Gloria Global am 16. Oktober

Es wird hier sehr wenig über die Motive der Partisanen gesprochen, denen es doch wohl vor allem darum ging, den Hass der Zivilbevölkerung gegen die Deutschen anzustacheln.
Bonifatius-Franz

Gloria Global am 16. Oktober

Franzel,
meines Wissens werden heutzutage sogar Mohammedaner und Sodomisten in geweihter Erde bestattet. Finden Sie es nicht gut, dass die Kirche hier großzügig ist?
Bonifatius-Franz

Gloria Global am 16. Oktober

Ich denke, dass auch die Verantwortlichen für die Rheinwiesenlager ordentlich zu Grabe gebracht werden müssen.
Bonifatius-Franz

Gloria Global am 16. Oktober

BenediktsArmee, seit wann entscheidet die Kirche, ob das Maß an Reue ausreicht angesichts der vermuteten Schuld des Pönitenten? Machen Sie sich mal sachkundig, bevor Sie hier die Lehre der Kirche zu Schuld und Vergebung verdrehen! Was Gott zu entscheiden hat, entscheidet Gott und nicht Sie und nicht die Kirche!
Bonifatius-Franz

Gloria Global am 16. Oktober

BenediktsArmee, woher wissen Sie, dass er seine (!) Schuld nicht bereut hat? Saßen Sie mit im Beichtstuhl?
Bonifatius-Franz

Fatima-Feier in Rom: Weltweihe ist ausgefallen

Elisabeth, sind Sie jetzt klüger als Galahad und Lambelin? Zeigen Sie mir doch die Weiheformel! Dann nehme ich alles zurück! Eine Weihe ist ein Sakramentale und bedarf analog zu einem Sakrament der Form!
Bonifatius-Franz

Europaparlament will Abtreibung zum „Grundrecht“ machen

Das kommt nicht. Eher macht Robert Zollitsch die Blutgrätsche ....
Bonifatius-Franz

Fatima-Feier in Rom: Weltweihe ist ausgefallen

Franzel, es genügt für eine Weihe nicht, dass man behauptet, man weiht. Nein, man muss auch noch weihen!
Bonifatius-Franz

Gloria Global am 14. Oktober

Ich kann das Gemecker über die Badewanne nicht mehr hören. Bischöfe bleiben manchmal bis 80 und älter im Amt. Was kostet denn eine professionelle Badewanne in einem Altenpflegeheim? Reichen da 15.000 Euro?
Bonifatius-Franz

Dementi: Meisner nicht auf Distanz zu Limburger Bischof

Bischof Tebartz-van Elst
Die Medien schlagen wieder zu,
sie geben einfach keine Ruh’.
Tebartz van Elst liegt im Visier,
der Bischof sei ein Geld-Vampir.
Er sei ein Finanz-Verschwender,
ein übler Lügner und ein Blender.
In Limburg gab es rechts vom Dom,
den Bischofssitz seit alters schon.
Der war van Elst nicht groß genug,
den Ausbau heißt man nun Betrug.
Man spricht von einem Trüge-Spiel,
dreiß…More
Bischof Tebartz-van Elst
Die Medien schlagen wieder zu,
sie geben einfach keine Ruh’.
Tebartz van Elst liegt im Visier,
der Bischof sei ein Geld-Vampir.
Er sei ein Finanz-Verschwender,
ein übler Lügner und ein Blender.
In Limburg gab es rechts vom Dom,
den Bischofssitz seit alters schon.
Der war van Elst nicht groß genug,
den Ausbau heißt man nun Betrug.
Man spricht von einem Trüge-Spiel,
dreißig Millionen sei’n zu viel !
Der Bau fraß die Milliönchen auf,
der Bischof ließ da freien Lauf -;
er hatte manchen Sonderwunsch,
und darum zieht man jetzt ’ne Flunsch.
Man regt sich auf und ist empört,
weil angeblich Verschwendung stört,
doch frage ich ganz ungeniert:
„Wer hat den Wirbel inszeniert ?“
Es ist als hätt’ van Elst die Krätze,
wer steckt wohl hinter dieser Hetze ?
Seit wann wird redlich hier gespart,
bei unserer Euro-Chaos-Fahrt ?!
Verschwendung ist ja das Prinzip,
kaum, dass etwas im Inland blieb !
Milliarden wandern hin nach Brüssel,
Europa leckt an deutscher Schüssel.
Die ganze Welt wird frei beschenkt,
und keiner jemals knauserig denkt,
Milliarden schiebt man aus dem Land,
wo rührt sich da der Spar-Verstand ?
Hätt’ Limburg ’ne Moschee erbaut,
hätt’ still die Presse zugeschaut,
dann wär’ das Geld „gut angelegt“
und keiner hätt’ sich aufgeregt !
Doch wird ein Bischof arg verhöhnt,
weil er den Bischofssitz verschönt’.
Der Euro jetzt verliert an Wert,
da ist das Bauen nicht verkehrt !
Es blieb das Geld dem Staat erhalten,
Handwerker ließ der Bischof walten -;
so dient’ es letztlich gutem Zweck,
doch Geld für Zypern ist nur weg !
G.Hess
Bonifatius-Franz

Päpstliche Fatima-Weihe ohne Fatima? Ist die Sühne-Botschaft unzeitgemäß?

Wunderschön Prächtige ist für meinen Geschmack das schönste deutsche Marienlied. Aber ich will nicht vom Thema ablenken, das vielleicht auch auf anderen Foren wie katholisches.info angesprochen werden muss ...
Bonifatius-Franz

Marienfeier am 13. Oktober 2013

Elisabeth, stimmt es, dass in einer Franzmesse Vermeldungen gegeben wurden? So nach dem Motto: "Der Pfarrgemeinderat informiert"?
Bonifatius-Franz

Marienfeier am 13. Oktober 2013

Lambelin, Sie haben Recht. Wenn dieses Gebet schon der Weiheakt war und nicht eine Art Präfation, dann gab es keine Weihe. Hoffen wir, dass irgendein User die "Veranstaltung" verfolgt hat und sagen kann, ob es noch eine Weiheformel gab.
Bonifatius-Franz

Marienfeier am 13. Oktober 2013

A.t.m., danke, dass Sie die beiden Weihegebete zum einfacheren Vergleich verlinkt haben. Der Kontrast könnte größer kaum sein.
Bonifatius-Franz

Dementi: Meisner nicht auf Distanz zu Limburger Bischof

Der gute Limburger Bischof war ja mal als Nachfolger Meisners im Gespräch. Das hat ihm jetzt das Genick gebrochen.
Bonifatius-Franz

Dementi: Meisner nicht auf Distanz zu Limburger Bischof

Die Prinzipien, die dahinterstehen, hat Hans Mathias Kepplinger in seinem Buch “Die Mechanismen der Skandalisierung” sehr gut beschrieben. Einer seiner Kernsätze ist dabei: Die Größe eines medialen Skandals hat keinen Zusammenhang mit der Größe des dahinterstehenden Missstandes.
Bonifatius-Franz

Kardinal Meisner geht auf Distanz zu Tebartz-van Elst

Die Judasse sind eifrig am Werke. Noch vor einem Jahr predigte Meisner, dass, wo ein Papst auf der Anklagebank sitzt, ein Katholik neben seinen Papst auf die Anklagebank gehört und sich nicht bei den Anklägern rumdrücken darf. Jetzt schleicht sich Seine Eminenz auf die Seite der Ankläger. Langsam kann man den ganzen Laden zu machen ...
Bonifatius-Franz

"DIE DUNKELSTE ZEIT WIRD JETZT BEGINNEN". BOTSCHAFT DER GOTTESMUTTER V. 9.10.2013

Sagen wir mal so:

Der Grundsatz lautet "Lieber eine wahre Botschaft zurückweisen, als einer falschen hinterherlaufen".
Normalerweise würde ich von einer wahren Botschaft eine übernatürliche Beglaubigung wie in Fatima oder La Salette verlangen. Dazu müsste man auf der verlinkten Seite mal genauer nachlesen.

Etwas Zweifel erwecken zwei Dinge:
1) Die Botschaft sagt, dass die Gottesmutter Trost in …More
Sagen wir mal so:

Der Grundsatz lautet "Lieber eine wahre Botschaft zurückweisen, als einer falschen hinterherlaufen".
Normalerweise würde ich von einer wahren Botschaft eine übernatürliche Beglaubigung wie in Fatima oder La Salette verlangen. Dazu müsste man auf der verlinkten Seite mal genauer nachlesen.

Etwas Zweifel erwecken zwei Dinge:
1) Die Botschaft sagt, dass die Gottesmutter Trost in unserer Anbetung (wessen? Der Gottesmutter?) findet.
2) Es liest sich so als seien Teufel und Antichrist identisch. Meines Wissens ist der Antichrist aber ein Mensch.

Ansonsten ist natürlich alles plausibel. Schon am 29.6.1963 fand eine geheime Inthronisation des allerniedrigsten in der Capella Paolina im Vatikan statt. Wie man hörte, hat Benedikt diesem "Spuk" mit einem speziellen Exorzismus entgegengewirkt. Daher sind neue "Messen" zum Zweck der Inthronisation des Fürsten nicht unwahrscheinlich.
Bonifatius-Franz

Bischof Williamson kauft ein Gründungs-Haus

Hoffentlich findet die bischofsblutgierige Presse keine Anzeichen von "Protz"!
Bonifatius-Franz

Kommentare

Lambelin, dass Benedikt der Kirche das Messer in den Rücken gerammt hätte, habe ich aus Frust über die Nchricht, dass man nicht einmal die Wandlungsworte des NOM nach Papstweisung berichtigt, geschrieben. Ich gehe auch davon aus, dass da irgendetwas gelaufen ist. Aber Benedikt ist 86 Jahre alt. Wenn er guten Willens ist, dann sollte er seine Herde warnen. Was hat er denn zu befürchten?
Bonifatius-Franz

Die tapferen Aussagen des A. Gnocchi und M. Palmaro bez. Papst Franziskus I.

Die kleinliche Löscherei von sachlichen Leserkommentaren ist - es tut mir leid das zu sagen - ein Kritikpunkt, den die Redaktion mal ganz sportlich einstecken sollte. Vielleicht sogar konstruktiv beherzigen ...
Bonifatius-Franz

Die tapferen Aussagen des A. Gnocchi und M. Palmaro bez. Papst Franziskus I.

Flecha de Dios, fürwahr, alles andere ist gefährliche Augenwischerei. Apostaten haben in der Hierarchie nichts verloren.
Bonifatius-Franz

Zollitsch spricht mit Papst über Limburger Bischof

Peinlich ist aber auch eine Herde, die ihren Hirten, da er geschlagen wird, nicht beisteht, sondern sich entweder zerstreut oder mit draufhaut.
Bonifatius-Franz

Zollitsch spricht mit Papst über Limburger Bischof

Der Neubau des bischöflichen Parlais von Rottenburg-Stuttgart hat sage und schreibe 40 Millionen gekostet, ohne dass sich einer der Schreiberlinge aufgeregt hat... Warum? Weil der dortige Bischof kein Konservativer ist. Warum geht bislang kein Journalist zum Bischof Fürst und fragt mal nach, ob er diese Summe heute noch für angemessen findet und was er zu den 31 Millionen vom Bistum Limburg zu …More
Der Neubau des bischöflichen Parlais von Rottenburg-Stuttgart hat sage und schreibe 40 Millionen gekostet, ohne dass sich einer der Schreiberlinge aufgeregt hat... Warum? Weil der dortige Bischof kein Konservativer ist. Warum geht bislang kein Journalist zum Bischof Fürst und fragt mal nach, ob er diese Summe heute noch für angemessen findet und was er zu den 31 Millionen vom Bistum Limburg zu sagen hat? (zitiert nach einem Kommentar aus der Zeitung Die Welt)
Bonifatius-Franz

Strafbefehl für Bischof Tebartz-van Elst?

Wo kommt eigentlich diese Pogromstimmung gegen Bischof Tebarz her? Anders gefragt: Was hat er denn Übles getan?
Bonifatius-Franz

Nach scharfer Kritik: Zollitsch um Schadensbegrenzung bemüht

LaudaSion, sicher ist Zollitsch schlau genug, keine eidesstattliche Erklärung abzugeben.
Bonifatius-Franz

Beschneidung. Theologische und medizinische Aspekte

Noch ein Wort an Herrn Bordat! Wenn ich Sie richtig verstehe, ist Ihr Anliegen die Freiheit zur Religionsausübung. Sie verteidigen Sie hier am konkreten Fall der Juden, die in einer extremen Minderheitsposition bedroht sind, durch demokratische Mehrheitsentscheide ihrer Beschneidungsrechte verlustig zu gehen. Was ich an dieser Position bejahen würde, ist die berechtige Sorge um eine Minderheit, …More
Noch ein Wort an Herrn Bordat! Wenn ich Sie richtig verstehe, ist Ihr Anliegen die Freiheit zur Religionsausübung. Sie verteidigen Sie hier am konkreten Fall der Juden, die in einer extremen Minderheitsposition bedroht sind, durch demokratische Mehrheitsentscheide ihrer Beschneidungsrechte verlustig zu gehen. Was ich an dieser Position bejahen würde, ist die berechtige Sorge um eine Minderheit, der von einer Mehrheit ein Recht, bei dem sie nicht kompromissfähig ist, weil es ein Herzblutanliegen, ein Identitätsanliegen ist, entrechtet zu werden droht. Wenn das das Argument ist, bin ich bei Ihnen. Allerdings bin ich als Katholik überhaupt nicht kompromissfähig, wenn mich der Staat, in dem ich lebe, qua Mehrheitsentscheid dazu zwingt, in einem Land zu leben, in dem sich Männer nicht nur einander hingeben dürfen, als wären sie Frauen, sondern auch noch geschlechtlich zusammenleben und das ganze eine christliche Ehe nennen dürfen. Das Verbot solcher Ferkeleien ist für einen Katholiken ein Herzblutanliegen, das bereits längst im Namen einer Mehrheit torpediert wurde. Die Frage ist also, ob man so genannte Herzblutanliegen generell von Mehrheitsentschlüssen unbetastet lassen sollte oder ob man im Falle der Juden genauso wie im Falle der Katholiken darüber hinweg gehen sollte.
Bonifatius-Franz

"Warum uns dieser Papst nicht gefällt"

Danke für's Einstellen dieses wichtigen Beitrags.
Bonifatius-Franz

Beschneidungsdebatte. Jetzt in ganz Europa

Noch ein Wort an Herrn Bordat! Wenn ich Sie richtig verstehe, ist Ihr Anliegen die Freiheit zur Religionsausübung. Sie verteidigen Sie hier am konkreten Fall der Juden, die in einer extremen Minderheitsposition bedroht sind, durch demokratische Mehrheitsentscheide ihrer Beschneidungsrechte verlustig zu gehen. Was ich an dieser Position bejahen würde, ist die berechtige Sorge um eine Minderheit, …More
Noch ein Wort an Herrn Bordat! Wenn ich Sie richtig verstehe, ist Ihr Anliegen die Freiheit zur Religionsausübung. Sie verteidigen Sie hier am konkreten Fall der Juden, die in einer extremen Minderheitsposition bedroht sind, durch demokratische Mehrheitsentscheide ihrer Beschneidungsrechte verlustig zu gehen. Was ich an dieser Position bejahen würde, ist die berechtige Sorge um eine Minderheit, der von einer Mehrheit ein Recht, bei dem sie nicht kompromissfähig ist, weil es ein Herzblutanliegen, ein Identitätsanliegen ist, entrechtet zu werden droht. Wenn das das Argument ist, bin ich bei Ihnen. Allerdings bin ich als Katholik überhaupt nicht kompromissfähig, wenn mich der Staat, in dem ich lebe, qua Mehrheitsentscheid dazu zwingt, in einem Land zu leben, in dem sich Männer nicht nur einander hingeben dürfen, als wären sie Frauen, sondern auch noch geschlechtlich zusammenleben und das ganze eine christliche Ehe nennen dürfen. Das Verbot solcher Ferkeleien ist für einen Katholiken ein Herzblutanliegen, das bereits längst im Namen einer Mehrheit torpediert wurde. Die Frage ist also, ob man so genannte Herzblutanliegen generell von Mehrheitsentschlüssen unbetastet lassen sollte oder ob man im Falle der Juden genauso wie im Falle der Katholiken darüber hinweg gehen sollte.
Bonifatius-Franz

Unser Papst Franziskus

Iacobus, der von Ihnen verlinkte Beitrag verdient es, als eigener gtv-Artikel zu erscheinen.
Bonifatius-Franz

Strafbefehl für Bischof Tebartz-van Elst?

Das zur Lehre für alle Befürworter von Dialogen !!!
Bonifatius-Franz

Beschneidungsdebatte. Jetzt in ganz Europa

Vonarnim, wir reden hier nicht über Meinungen. Hier interessiert nur, was richtig und was falsch ist!
Bonifatius-Franz

Beschneidungsdebatte. Jetzt in ganz Europa

Elisabeth, typische Darstellungen der Circumcisio Domini betonen den Schmerz der Gottesmutter, manchmal auch des Heiligen Josef, manchmal auch des Herrn selbst eingedenk dieser Prozedur. Das ganze darf als eine Vorausdeutung des Kreuzesopfers interpretiert werden. Beim Zahnarztbesuch ihres Kindes empfindet eine Mutter auch Mitleid, ja Mitschmerz. Das ganze ist aber ein medizinischer Eingriff und …More
Elisabeth, typische Darstellungen der Circumcisio Domini betonen den Schmerz der Gottesmutter, manchmal auch des Heiligen Josef, manchmal auch des Herrn selbst eingedenk dieser Prozedur. Das ganze darf als eine Vorausdeutung des Kreuzesopfers interpretiert werden. Beim Zahnarztbesuch ihres Kindes empfindet eine Mutter auch Mitleid, ja Mitschmerz. Das ganze ist aber ein medizinischer Eingriff und eher kein Opfer, vor allem kein Sühneopfer.
Bonifatius-Franz

Beschneidungsdebatte. Jetzt in ganz Europa

Elisabeth, was hat jetzt ein Zahnarztbesuch mit einer Beschneidung zu tun? Die Debatte wird ja immer verworrener ...
Bonifatius-Franz

Beschneidungsdebatte. Jetzt in ganz Europa

Vonarnim, dass Sie wie ein typischer Kulturrelativist argumentieren, ist Ihnen aber schon aufgefallen, oder?
Bonifatius-Franz

Beschneidungsdebatte. Jetzt in ganz Europa

Iudocus, in der Tat. Neben den theologischen Einwänden, die ich heir ansprach, gibt es gewichtige soziale Einwände gegen das Beschneiden. Die Brutalität und Häufigkeit von Vergewaltigungen wäre da zu prüfen ... Aber das Fass will ich hier auf gtv gar nicht aufmachen ...
Bonifatius-Franz

Beschneidungsdebatte. Jetzt in ganz Europa

Lambelin Leuw,

irgendwie haben wir unterschiedliche Vorstellungen davon, wer die "Kinder Israels und Jakobs" sind ...
Bonifatius-Franz

Beschneidungsdebatte. Jetzt in ganz Europa

Elisabeth,

die Beschneidung des Herrn ist in der Tat ein wichtiges Fest. Die Kirche feiert hier den Gehorsam der Gottesmutter und des göttlichen Kindes in Vorausschau auf den Gehorsam bei der Annahme der Passion.

Traditionelle Gemälde betonen bei diesem Thema deswegen immer gerade auch den Schmerz der Gottesmutter und des göttlichen Kindes eingedenk dieses Traktiertwerdens.