Radieschen
24579

Das büßende und betende Deutschland – Eine heute dringende Notwendigkeit

Karl Richstätter S.J. (1864-1949) war wie sein Ordensbruder Franz Hattler ein eifriger Herz-Jesu-Apostolat. Besonders interessant ist sein Werk „Die Herz-Jesu-Verehrung des deutschen Mittelalters“. …More
Karl Richstätter S.J. (1864-1949) war wie sein Ordensbruder Franz Hattler ein eifriger Herz-Jesu-Apostolat. Besonders interessant ist sein Werk „Die Herz-Jesu-Verehrung des deutschen Mittelalters“. Dieses Kapitel aus dem Büchlein „Das Herz des Welterlösers“ ist auch heute noch aktuell, ja aktueller denn je, so daß ich es hier veröffentliche. Der hl. Hieronymus schrieb unter Tränen nach dem Gemetzel der gotischen Soldatenwut: „Durch unsere Sünden sind die Barbaren stark.“ Und Richstätter fragt auch uns heute: Ob für die Sünden, die in Deutschland geschehen, auch gebüßt und gesühnt wird?
4 pages
alfredus
Beten und Busse tun, das sind Tugenden die in den Ohren unserer Zeit nicht gern gehört werden und aus dem deutschen Bewusstsein schon lange verschwu…More
Beten und Busse tun, das sind Tugenden die in den Ohren unserer Zeit nicht gern gehört werden und aus dem deutschen Bewusstsein schon lange verschwunden sind. Die heutige Spaßgesellschaft kann mit diesen Begriffen nichts anfangen. Selbst im kirchlichen Bereich erfolgt kaum eine in diesem Sinne gehaltene Predigt. Dabei hat es gerade das deutsche Volk bitter nötig, Buße und Sühne zu halten, wird doch Gott Tag für Tag beleidigt, auch durch Sakrilegien.
Eugenia-pia
Wenn die deutschen Bischöfe das predigen würden und die Priester diese Worte von den Kanzeln ertönen liessen und zur Busse und Sühne aufrufen würden,…More
Wenn die deutschen Bischöfe das predigen würden und die Priester diese Worte von den Kanzeln ertönen liessen und zur Busse und Sühne aufrufen würden, könnte noch sehr viel gerettet werden.
Katholi and 3 more users like this.