egk888
egk888

Francis Again Refuses to Kneel in Front of Eucharistic Adoration

We have to accept, that he is the "false prophet", as written in Rev....
He is the one, the God-approved Devourer to separate the wheat from the weeds.

Just count the number of his First- and Lastname, as it is written in his passport of Argentina :

"BERGOGLIO" in ASCII-CODE (caps on + decimal) and
"JorgeMario" in "based-6-code" (a=6,b=12,c=18,...)

just calculate it and remember Rev. 13,18 ;-…More
We have to accept, that he is the "false prophet", as written in Rev....
He is the one, the God-approved Devourer to separate the wheat from the weeds.

Just count the number of his First- and Lastname, as it is written in his passport of Argentina :

"BERGOGLIO" in ASCII-CODE (caps on + decimal) and
"JorgeMario" in "based-6-code" (a=6,b=12,c=18,...)

just calculate it and remember Rev. 13,18 ;-)
egk888

Kolumbianisches Fernsehprogramm: “Die Warnung und die Restkirche”: Vorbereitungen

3 Fakten:
1) die Identität – siehe Passport:
www.tz.de/welt/pass-papst-fran…

2) daraus abgeleitet die Zahl seines (Nach-)Namens im ASCII-CODE
(www.chip.de/…/ascii-93c823e70…)
–> selbst addieren : B=66 + E=69 + …. etc. pp

3) daraus abgeleitet die Zahl seines (Vor-)Namens im „based-6-code“:
a=6,b=12,c=18, …
–> selbst addieren : J=60 + o=90 + …. etc. pp

weil’s ja immer „2 Zeugen“ sein müssen J
(…
More
3 Fakten:
1) die Identität – siehe Passport:
www.tz.de/welt/pass-papst-fran…

2) daraus abgeleitet die Zahl seines (Nach-)Namens im ASCII-CODE
(www.chip.de/…/ascii-93c823e70…)
–> selbst addieren : B=66 + E=69 + …. etc. pp

3) daraus abgeleitet die Zahl seines (Vor-)Namens im „based-6-code“:
a=6,b=12,c=18, …
–> selbst addieren : J=60 + o=90 + …. etc. pp

weil’s ja immer „2 Zeugen“ sein müssen J
(5.Mos. 17,6; Math. 18,16; 2. Kor. 13,1; Offb. 11,ff)

Zum Ergebnis der Addition sei an das 13. Kapitel der Offenbarung erinnert !

„Es macht Freude in einem sturmgepeitschten Schiff zu sein, wenn man sicher ist, dass es nicht untergehen wird“ (Blaise Pascal) –> siehe Offb. 19 und 20
Per Mariam ad Christum +

j-
A-h-VE MARIA

3 Facts:
1) the identity - see Passport:
www.tz.de/welt/pass-papst-fran…

2) Derived from it, the number of the family-name in the ASCII CODE
(
www.chip.de/…/ascii-93c823e70…)
add yourself: B = 66 + E = 69 + .... Etc.

3) Derived from this the number of his (first) name in the "based-6-code":
a=6,b=12,c=18, …
add yourself: J=60 + o=90 + …. Etc.

Because it must always be "2 witnesses" J
(5.Mos. 17,6; Math. 18,16; 2. Kor. 13,1; Rev. 11,ff)

To the result of addition: recall chapter 13 of Revelation!

"It's a pleasure to be in a storm-thrown ship if you're sure it's not going to sink" (Blaise Pascal)
-> see Rev. 19 and 20

Per Mariam ad Christum +
egk888

Die Zahl 666 in der EDV und der falsche Prophet

Noch ein "Experiment" zu diesem Behufe gefällig ?

man nehme einen anderen Code, der da wäre:
a=6,b=12,c=18,d=24,.... so called: "based-6-code"

und nun rechne man damit den Namen="Jorgemario" aus ... und - der Name ergibt die Zahl=666 als Summe!

Ein bibelversierter Mensch weiss, dass bei Gott immer 2 Zeugen zur Wahrheit beitragen müssen.

ah ja - noch ein Zusatz:
hier die offizie…More
Noch ein "Experiment" zu diesem Behufe gefällig ?

man nehme einen anderen Code, der da wäre:
a=6,b=12,c=18,d=24,.... so called: "based-6-code"

und nun rechne man damit den Namen="Jorgemario" aus ... und - der Name ergibt die Zahl=666 als Summe!

Ein bibelversierter Mensch weiss, dass bei Gott immer 2 Zeugen zur Wahrheit beitragen müssen.

ah ja - noch ein Zusatz:
hier die offiziell in den Medien kolportierte Identitätskarte=Passport von:
www.taringa.net/…/Papa-viajara-co…
egk888

Gloria Global am 27. September 2016

Eine Nagelprobe an die Zensur ... ? ;-)

Falls sie’s nicht veröffentlichen, sollten sie’s einfach mal selbst nachrechnen – mathematische Fakten … nichts mehr, aber auch nichts weniger :D

Man nehme:

1) Den gültigen Passport des amtierenden Papstes

www.tz.de/…/798992115-papst…

2) ermittle mittels ASCII-CODE die Zahl die Zahl seines Nachnamens
www.informationsarchiv.net/uploads/image/colum…More
Eine Nagelprobe an die Zensur ... ? ;-)

Falls sie’s nicht veröffentlichen, sollten sie’s einfach mal selbst nachrechnen – mathematische Fakten … nichts mehr, aber auch nichts weniger :D

Man nehme:

1) Den gültigen Passport des amtierenden Papstes

www.tz.de/…/798992115-papst…

2) ermittle mittels ASCII-CODE die Zahl die Zahl seines Nachnamens
www.informationsarchiv.net/uploads/image/column/1348.jpg

3) ermittle mittels alphanumerisch based-6 Mode (a=6,b=12,C=18,…) die Zahl seines Vornamens

Nun … Überrascht ?
Ich empfehle dazu immer: regelmäßig und tief einatmen und ausatmen !

Ceterum Censeo: „die Pforten der Hölle werden die HEILIGE römisch katholische KIRCHE(!) NICHT überwinden “
Frage: Warum haben wir wohl „2 Päpste“ ?
Antwort: weil das oben zitierte heilige Wort Gottes, des Herrn Jesus, wahr sein muss.

Im Übrigen: in welchem CREDO steht: „Ich glaube an den Heiligen Papst“ ? …eben.

Das Buch der Heiligen Offenbarung des Johannes zeichnet ein Bild der Machtübernahme der Feinde Gottes innerhalb seiner Heiligen Kirche, seiner immer Heilig bleibenden jungfräulichen Braut. Möglicherweise erfolgt so die nötige Reinigung derselben um für die nahende Ankunft des Bräutigams bereitet zu sein ?

„Das Tier, das du gesehen hast, ist gewesen und ist nicht und wird wiederkommen aus dem Abgrund und wird fahren in die Verdammnis, und es werden sich verwundern, die auf Erden wohnen, deren Namen nicht geschrieben stehen in dem Buch des Lebens von Anfang der Welt, wenn sie sehen das Tier, daß es gewesen ist und nicht ist und dasein wird.

Hier ist der Sinn, der zur Weisheit gehört!

- Die sieben Häupter sind sieben Berge, auf welchen das Weib sitzt, und sind sieben Könige.

- Fünf sind gefallen, und einer ist, und der andere ist noch nicht gekommen; und wenn er kommt, muß er eine kleine Zeit bleiben.
Und das Tier, das gewesen und ist nicht, das ist der achte und ist von den sieben und fährt in die Verdammnis.“

Offenbarung 17:8-11 DELUT
bible.com/51/rev.17.8-11.DELUT

„Und der Geist und die Braut sprechen: KOMM! Und wer es hört spreche: KOMM!“
JA - Maranatha – Komm Herr Jesus, Komme bald !

ADD: „Gloria Olivae“ (Malachias) –> „Henoch + Elia“:

Solange P. em. B.XVI lebt, steht die Erfüllung dieser Prophetie der Bibel im Raum … wir werden es erleben, oder auch nicht

Sach 4,11ff:
„Ich fragte ihn weiter: Was bedeuten die ZWEI ÖLBÄUME auf der rechten und auf der linken Seite des Leuchters?“

Offb 11,4ff:
„Sie sind die zwei ÖLBÄUME und die zwei Leuchter, die vor dem Herrn der Erde stehen.“

Mk 3,17
Jakobus, der Sohn des Zebedäus, und Johannes, der Bruder des Jakobus – ihnen gab er den Beinamen BOANERGES, das heißt Donnersöhne(!!!)
–> siehe Offb.10,ff:
Offb 10,4
Als die sieben Donner gesprochen hatten, wollte ich es aufschreiben. Da hörte ich eine Stimme vom Himmel her rufen: Halte geheim, was die sieben Donner gesprochen haben; schreib es nicht auf!

Mk 10,37ff
Sie sagten zu ihm: Lass in deinem Reich einen von uns rechts und den andern links neben dir sitzen.
+
Mt 20,21ff
Er fragte sie: Was willst du? Sie antwortete: Versprich, dass meine beiden Söhne in deinem Reich rechts und links neben dir sitzen dürfen. ... 23: doch den Platz zu meiner Rechten und zu meiner Linken habe nicht ich zu vergeben; dort werden die sitzen, für die MEIN VATER diese Plätze bestimmt hat.
egk888

Tischgespräch mit Pfarrer May über den Hl. Geist

GLAUBENSBEKENNTNIS des hl. BRUNO - Gründer des Karthäuserordens
"Ich glaube steif und fest an den Vater, Sohn und heiligen Geist;
an den Vater, den Ursprungslosen,
an den Sohn, den Eingeborenen,
an den heiligen Geist, den von Beiden Ausgehenden, und daß diese drei Personen nur ein Gott sind.
Ich bekenne und glaube, daß die heilige und unaussprechliche Dreieinigkeit ein einziger Gott ist …
More
GLAUBENSBEKENNTNIS des hl. BRUNO - Gründer des Karthäuserordens
"Ich glaube steif und fest an den Vater, Sohn und heiligen Geist;
an den Vater, den Ursprungslosen,
an den Sohn, den Eingeborenen,
an den heiligen Geist, den von Beiden Ausgehenden, und daß diese drei Personen nur ein Gott sind.
Ich bekenne und glaube, daß die heilige und unaussprechliche Dreieinigkeit ein einziger Gott ist von Einem Wesen, Einer Natur, Einer Majestät und Kraft.

Und zwar bekennen wir, daß der Vater nicht gezeugt noch erschaffen, sondern von sich selbst ist, indem er von keinem Andern seinen Ursprung herleitet.
Aus ihm wurde der Sohn gezeugt und nahm der hl. Geist seinen Ausgang; er ist also die Quelle, der Urgrund der Gottheit.
Seiner Wesenheit nach unbegreiflich, zeugte er aus seinem Wesen auf unaussprechliche Weise den Sohn, der seiner Natur nach nicht anders, als was der Vater selbst ist.
Gott zeugte Gott, das Licht zeugte das Licht. Von ihm also stammt alle Vaterschaft im Himmel und auf Erden. Amen.

Ich glaube, daß der Sohn Gottes empfangen ist vom heiligen Geiste und geboren aus Maria der Jungfrau.
Ich glaube, daß Maria vor der Empfängnis makellos gewesen, und bei - wie nach - der Geburt Jungfrau auf immer geblieben ist. Ich glaube, daß derselbe Sohn Gottes, als wahrer Mensch aus dem Menschengeschlechte ohne Sünde empfangen wurde.
Ich glaube, daß derselbe Sohn Gottes von den treulosen Juden aus Neid gefangen genommen, schimpflich mißhandelt, ungerechter Weise gebunden, verspieen und gegeißelt wurde, gestorben, begraben und zur Befreiung der Gefangenen abgestiegen ist in die Vorhölle, auferstanden von den Todten, aufgefahren gen Himmel, von dannen er kommen wird, die Lebendigen und Todten zu richten.

Ich nehme an die hl. Sakramente, welche die katholische Kirche annimmt und hält, namentlich, daß das auf dem Altare consecrierte Brot das wahre Fleisch und der auf dem Altare verwandelte Wein das wahre Blut unseres Herrn Jesu Christi sei, welches wir zur Tilgung unserer Sünden und als Unterpfand unserer Seligkeit empfangen.

Ich glaube endlich die Auferstehung des Fleisches und ein ewiges Leben. Amen"

entnommen aus: Der heilige Bruno, P. Dionys-Maria Tappert, mit Genehmigung geistlicher Obrigkeit, Luxemburg 1872
Dieses Glaubensbekenntnis sprach der hl. Bruno nach der priesterlichen Lossprechung kurz vor seinem Tode (6. Oktober 1101)
egk888

Wann kommt der Heilige Geist?

Meine Gedanken – so man Ihnen folgen will:
Gen.2,22 - 24: Alsdann gestaltete Jahwe Gott die Rippe, die er von dem Menschen genommen hatte, zu einem Weibe und brachte sie zu dem Menschen. Da sprach der Mensch: Diese endlich ist Gebein von meinem Gebein und Fleisch von meinem Fleisch; die soll Männin heißen, denn einem Mann ist sie entnommen! Darum verläßt einer seinen Vater und seine Mutter, um …More
Meine Gedanken – so man Ihnen folgen will:
Gen.2,22 - 24: Alsdann gestaltete Jahwe Gott die Rippe, die er von dem Menschen genommen hatte, zu einem Weibe und brachte sie zu dem Menschen. Da sprach der Mensch: Diese endlich ist Gebein von meinem Gebein und Fleisch von meinem Fleisch; die soll Männin heißen, denn einem Mann ist sie entnommen! Darum verläßt einer seinen Vater und seine Mutter, um seinem Weibe anzuhangen, so daß sie zu einem Leibe werden.
Sie, Maria von Nazareth, ist die einzige auserwählte Frau der Menschen, die - als menschliche Person - die Braut des Heiligen Geistes, der 3. Hypostase Gottes, ist. Der Heilige Geist ist Ihr Bräutigam - in Ewigkeit. So konnte in Ihrem Fleisch das Wort Gottes, die 2. Hypostase Gottes, des EINEN – HÖRE ISRAEL - Fleisch annehmen.
Joh. 3,13 : Niemand ist in den Himmel hinaufgestiegen außer dem, der aus dem Himmel herabkam – der Menschensohn.
Kreuzwegandacht: IV. Station, X. bis XIV. Station: „Frau, siehe Dein Sohn“ – zum Jünger(den Jesus liebte): „Siehe, deine Mutter“ … vor allem XIII. Station - Pieta: Sie war und ist ein Herz und eines Sinnes mit dem Herzen Jesu und damit mit dem Willen des Vaters, der 3. Hypostase Gottes, des EINEN, im Himmel … und das als Mutter !
Sie ist – von mir salopp gesagt - das fleischgewordene „FIAT MIHI“ – die sich hingebende Liebe an den EINEN, wie sie Paulus beschreibt im 1. Korintherbrief 13,4 ff:
Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie blähet sich nicht, sie stellet sich nicht ungebärdig, sie suchet nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie trägt nicht Böses nach, sie freut sich nicht über dem Unrecht, sie freut sich vielmehr mit der Wahrheit. Sie verträgt alles, sie glaubet alles, sie hoffet alles, sie duldet alles. Die Liebe höret nimmer auf, so doch die Weissagungen aufhören werden und die Sprachen aufhören werden und die Erkenntnis aufhören wird. Denn unser Wissen ist Stückwerk, und unser Weissagen ist Stückwerk. Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.
Pfingsten – explizite Anführung der Anwesenheit Marias beim flehentlichen Gebet nach der zugesagten Ausgießung des Heiligen Geistes über die Anwesenden.
Assumptio Marias: Aufnahme in den Himmel - mit Leib und Seele, Haut und Haar, ganz und gar ins EWIGE LEBEN hineingenommen: de.wikipedia.org/wiki/Mari%C3%A4_Aufn…
Die über die Jahrhunderte immer dringenderen Erscheinungen Mariens – Guadelupe / Rue de Bac / LaSalette / Lourdes / Fatima / Amsterdam / Garabandal / Akito / Medjugorje … ganz zu schweigen vom Zeugnis aller Heiligen und Engeln.
Matt. 12,31: Darum sage ich euch: Alle Sünde und Lästerung wird den Menschen vergeben; aber die Lästerung wider den Geist wird den Menschen nicht vergeben. (Hebräer 6.4-6) (Hebräer 10.26) (1. Johannes 5.16)
mein Schlusswort - als geringster unter den Geringen:
… unser Wissen ist Stückwerk, und unser Weissagen ist Stückwerk … bis sich alles erfüllet.
Also: warten wir’s ab – daran wird sich jeder Prophet messen lassen müssen, ob er ein Wahrer- oder ein Lügenprophet ist … wie wir wissen, gibt es beide.