언어
1 4 67

Sklaverei VIII

Papst Eugen IV. schreibt in seiner Bulle Dudum Nostras vom 13. Januar 1435: „Da Wir trotz Unserer geringen Verdienste der Vertreter des Schöpfers auf Erden sind, um Glückseligkeit und das Wohlwollen aller Christgläubigen zu wirken, und im besondere…
댓글 쓰기…
Eugenia-Sarto
Ein grossartiger Text. Ja, das ist unsere heilige Kirche. Das ist wahre Hirtenpflicht. Das sollten die heutigen Bischöfe und der Papst sich einmal zu Gemüte führen.
65

Unantastbarkeit des Menschenlebens

Papst Pius XII. erklärte in seiner Ansprache an die italienischen Mitglieder der Medizinisch-biologischen Vereinigung St. Lukas am 12. November 1944: Solange ein Mensch nicht schuldig ist, ist sein Leben unantastbar. Darum ist jede Handlung, die …
댓글 쓰기…
1 70

Sklaverei VII

Papst Johannes VIII. schreibt in seinem Brief Unum est an die Fürsten Sardiniens um September 873: „Eines gibt es, weswegen Wir Euch in väterlicher Weise ziemlich nachhaltig ermahnen müssen; wenn Ihr dies nicht verbessert, zieht Ihr Euch eine …
댓글 쓰기…
1 1 94

Neomodernistische Subversion am Beispiel von Amoris Laetitia, des II. Vatikanums und eines praktisc…

Doch genauso wie Vatikan II beteuerte, lediglich ein „pastorales,“ d. h. nicht doktrinäres Konzil zu sein, und der katholischen Lehre sowie der Kirche dennoch einen fürchterlichen Schlag versetzte, versetzt auch Papst Franziskus, wenn er in Amoris …
댓글 쓰기…
Eugenia-Sarto
„Erreichen Sie zuerst praktische Anerkennung, über die Doktrin können wir uns dann später unterhalten,“ ********************** Das ist genau die Methode des 2. Vatikanum
1 71

Menschenwürde II

Papst Eugen IV. schreibt in seiner Bulle Dudum Nostras vom 13. Januar 1435: „Gott, der Schöpfer aller Dinge, hat in seiner großen Liebe die menschliche Natur nach seinem Bilde geschaffen und sandte, um sie nach Verlust des ewigen Heils durch die …
댓글 쓰기…
1 88

Sklaverei VI

Papst Paul III. schreibt in seiner Bulle Veritas ipsa vom 2. Juni 1537: „Als die Wahrheit selbst, die nicht getäuscht werden noch täuschen kann, die Verkünder des Glaubens zum Predigeramt bestimmte, sprach sie: Gehet hin und lehret alle Völker. …
댓글 쓰기…

Sklaverei V

Der Moraltheologe F. X. Linsenmann erklärt, dass die Aufgabe der Kirche „von Anfang an nicht darin bestehen“ konnte, „die Sklaven für Freie zu erklären; es ist überhaupt ein Mißverständniß, zu meinen, die wahre Emancipation der Sklaven bestehe …
댓글 쓰기…
Roland Wolf
@CSc Das Besitzen eines Menschen und seiner Nachkommen ist menschenwürdig und gefällt Gott? Da haben wir wohl zwei sehr verschiedene Definitionen von Menschenwürde.
CSc
Mit den katholischen Moraltheologen unterscheide ich eine Sklaverei im strengen, absoluten, vollen und eigentlichen Sinn, die ungerecht und inhuman … [더보기]
1 76

Sklaverei IV

Der Moraltheologe J. P. Gury wirft die Frage auf: „Kann ein Mensch ein Eigenthumsrecht über einen andern Menschen haben?“ Die differenzierte Antwort lautet: „1) Nein, in Bezug auf das eigentliche Eigenthumsrecht, welches Gott allein zukommt, da [...…
댓글 쓰기…

Sklaverei III

„Allein es ist zu unterscheiden die heidnische Auffassung von der Sklaverei und die christliche Auffassung. Jederzeit hat die christliche Denkweise die Sklaverei im heidnischen Sinne abgelehnt, niemals ist der Sklave lediglich Mittel zum Zweck, …
댓글 쓰기…
Roland Wolf
@CSc (2. Mose 21,20-21): "Wer seinen Sklaven oder seine Sklavin schlägt mit einem Stock, dass sie unter seinen Händen sterben, der soll dafür bestr… [더보기]
CSc
@Roland Wolf Es besteht kein Zweifel daran, dass es das göttliche Gesetz des Alten Bundes ablehnt, einen Sklaven derart zu züchtigen, dass er infolge… [더보기]
1 120

Sklaverei II

„Um die Stellung des Christentums zur Sklaverei zu verstehen, muß man einen doppelten Begriff unterscheiden: 1. die Sklaverei im strengen, absoluten Sinne, bei der der Sklave rechtlos ist und nicht als Person, sondern als sachliches Eigentum …
댓글 쓰기…

Sklaverei

Der hl. Ludwig Maria Grignion von Montfort erklärt, „daß zwischen einem Diener und einem Sklaven ein großer Unterschied besteht. Der Diener beansprucht Lohn für seinen Dienst, auf den der Sklave zu verzichten hat. Dem Diener steht es frei, seinen …
댓글 쓰기…
Eugenia-Sarto
der heilige Ludwig spricht in der Marienweihe davon, dass wir uns der Muttergottes als "Sklaven" anheimgeben. Das ist eine wunderbare Sklaverei.
Tina 13
Sorry ich hab das falsche Bild erwischt. So sollte es sein. Sorry. Sorry.
2 113

Menschenwürde

Der hl. Papst Pius X. lehrt in seinem Brief Notre Charge Apostolique vom 25. August 1910: „Die Grundlage aller Verfälschungen der grundlegenden sozialen Begriffe bildet der falsche Begriff [...] der Menschenwürde [...]. Nach [diesem falschen …
댓글 쓰기…
2 131

Christliche Demokratie

Papst Pius XII. erklärte am 2. Oktober 1945 in seiner Ansprache an die Sacra Romana Rota anlässlich der Eröffnung des neuen Gerichtsjahres: Das christliche Mittelalter, das besonders vom Geiste der Kirche erfüllt war, hat mit seinem Reichtum blühend…
댓글 쓰기…
1 페이지

Zur Frage der Religionsfreiheit

Religionsfreiheit, Menschenrecht, Menschenwürde.
댓글 쓰기…
CSc
Aus gar keinem. Diesen Text habe ich für einen modernen Pfarrer verfasst, um ihm die überlieferte katholische Lehre begreiflich zu machen. Der Text … [더보기]
Raffi2211
Aus welchem Buch ist das??

Christliches Kopftuch

640x391
Auch christliche Frauen tragen ein Kopftuch.
댓글 쓰기…
charlemagne
Der Schleier war tatsächlich damals in der Antike der jüdische Brauch, den Kopf bedeckt zu halten - zumindest dann als Zeichen, das man verheiratet … [더보기]
Viandonta
Es ist tatsächlich ein großer Unterschied zwischen Schleier-Kopftuch und "Kopftuch" . Schwer zu sagen ,worin der wirklich besteht, aber er ist unüber… [더보기]

Glaubwürdigkeit der katholischen Religion

Papst Pius IX. verweist in seiner Enzyklika Qui pluribus vom 9. November 1846 auf die unerschütterliche Gewissheit, die über den göttlichen Ursprung der katholischen Religion gewonnen werden kann (DH 2778-2780): Damit nun die menschliche Vernunft …
댓글 쓰기…
OttoSchmidt
Ich verstehe unter Organisation die Konzilssekte. Auch ohne Ihre korrekte Belehrung hätte ich folgendes geschrieben: Ich mag bei Kritik nicht … [더보기]
CSc
@OttoSchmidt Was verstehen Sie unter Organisation? Die Konzilssekte oder die Römisch-Katholische Kirche? Wenn Sie die Konzilssekte meinen, ist Ihnen … [더보기]
307

Menschenrecht auf Religionsfreiheit

Während der engelgleiche Papst Pius XII. noch am 28. März 1957 in seiner Ansprache an die christdemokratische Jugend von West-Berlin erklärte, dass „zu den unantastbaren Menschenrechten […] die freie Betätigung der wahren Gottesverehrung“ zähle [1],…
댓글 쓰기…

Salazars katholisches Portugal VIII

Ich durfte mich davon überzeugen, daß ein politisches System, das die Wohlwollenden autoritär, die Mißgünstigen diktatorisch nennen, in der Lage ist, ein Volk aus innerer Zerrissenheit und Selbstaufgabe zur Selbstbejahung und fruchtbarer Tatkraft …
댓글 쓰기…
CSc