Language
CSc

Was ist Liberalismus?Der Liberalismus ist Sünde.

@Roland Wolf

Der Apostel Paulus schreibt über die legitime staatliche Gewalt: "nicht ohne Grund trägt sie das Schwert. Sie steht nämlich im Dienst Gottes und vollstreckt das Urteil an dem, der das Böse tut." (Röm 13,4) Taliban und IS sind Terrororganisationen und keine legitime staatliche Obrigkeit. Folglich besitzen sie keineswegs das Recht zur Verhängung eines Todesurteils. Zudem würden … More
CSc

Was ist Liberalismus?Der Liberalismus ist Sünde.

Auf Bitten von @Eugenia-Sarto:

Der hl. Pius X. legt in seinem Kompendium der christlichen Lehre dar: „Es ist erlaubt, den Nächsten zu töten, wenn man in einem gerechten Krieg kämpft; wenn man auf Befehl der höchsten Autorität das Todesurteil als Strafe für ein Verbrechen vollzieht und endlich, wenn es sich um die notwendige und gerechte Verteidigung des Lebens gegen einen ungerechten … More
Gestas likes this.
CSc

Was ist Liberalismus?Der Liberalismus ist Sünde.

@Roland Wolf
Selbstbestimmung und Staatsbeschränkung fordert nicht nur der Liberalismus, sondern auch der Katholizismus. Der Liberalismus treibt diese Forderungen allerdings ins Extrem, indem er eine "Freiheit" lehrt, die man nur als Zügellosigkeit bezeichnen kann. Der Liberalismus propagiert die "Freiheit" des Menschen von Gott, des Verstandes von der Wahrheit, des Willens vom Guten, der … More
CSc

St. Augustinus: Gerechte und ungerechte Verfolgung

Das fünfte Gebot verbietet Mord, nicht das Töten aus Notwehr, im gerechten Krieg oder bei angemessener Todesstrafe. Das hat die Kirche immer so gelehrt und das hat in christlichen Gemeinwesen immer so gegolten. Ein Irrtum ist daher ausgeschlossen. Wie es falsch wäre, die Abtreibung plötzlich für legitim zu erklären, so wäre es auch falsch, die Todesstrafe plötzlich für illegitim zu erklären. … More
CSc

Die letzte Schwester von Erzbischof Lefebvre ist gestorben

@Theotokion
Erzbischof Lefebvre und Bischof Williamson weigerten und weigern sich mit gutem Grund, den Heiligen Stuhl für vakant zu erklären, da nicht erwiesen ist, dass der Heilige Stuhl vakant ist. Weder ist erwiesen, dass die V2-Päpste bewusst mit der Kirche gebrochen hätten, d.h. formelle Häretiker, Schismatiker, Apostaten sind. Noch ist erwiesen, dass die V2-Päpste irgendetwas getan … More
CSc

St. Karl Borromäus, Ora pro nobis

Der hl. Karl Borromäus verkörpert wahre Humanität. Er war Kardinalinquisitor der Römischen Inquisition und Kardinalerzbischof von Mailand. Als Inquisitor verfolgte er die seelenmordenden Häretiker, um sie im Fall äußerster Hartnäckigkeit dem weltlichen Arm zu Hinrichtung zu übergeben. Als Erzbischof pflegte er die elenden Kranken bei der schrecklichen Mailänder Pestepedemie von 1576. Er opferte … More
View 2 more likes.
CSc

St. Augustinus: Gerechte und ungerechte Verfolgung

@Heilwasser

Da allein Gott der Herr über Leben und Tod ist, darf/muss der Mensch nur dann töten, wenn Gott es ihm erlaubt/befiehlt. Gott hat erlaubt aus Notwehr, im gerechten Krieg und bei angemessener Todesstrafe zu töten. Der hl. Pius X. lehrt in seinem Kompendium der christlichen Lehre: „Es ist erlaubt, den Nächsten zu töten, wenn man in einem gerechten Krieg kämpft; wenn man auf Befehl der … More
CSc

St. Augustinus: Gerechte und ungerechte Verfolgung

Der hl. Augustinus schreibt: „Wenn Gute und Böse das gleiche tun und das gleiche erleiden, so zeigt sich der Unterschied zwischen ihnen nicht in dem, was sie tun und leiden, sondern vielmehr in den Ursachen, aus denen beides geschieht. [...] Jezabel tötete die Propheten, Elias die falschen Propheten. Ich denke, hierbei war das Verdienst derer, die es taten, so verschieden als das Verdienst derer,… More
CSc

Bischof ruft die Laien auf, „nicht auf die Hirten zu warten”

Noch vor sieben Jahren erklärte Bischof Bernard Fellay in einem Interview mit The Remnant, das am 11. Mai 2010 veröffentlicht wurde: „[...] es ist vollkommen klar, dass jedwede praktische Lösung ohne eine solide doktrinäre Grundlage direkt in eine Katastrophe führen würde. Wir wollen das nicht. Wir wollen und brauchen die Sicherheit einer soliden Lösung auf der Ebene der Doktrin, um fortzufahre… More
CSc

Kardinal Brandmüller: Die Verteidiger einer zweiten Verbindung sind „exkommuniziert”

@Theotokion

Ich bestreite gar nicht, dass sich ein Häretiker von selbst aus der Kirche ausschließt. Hier geht es aber um die Frage, wer als Häretiker zu gelten hat. Nicht jede Person, die Häresien vertritt, gilt auch als Häretiker, sondern nur die Person, die Häresien nachweislich in dem Bewusstsein vertritt, damit dass katholische Dogma zu brechen. Als Häretiker kann darum nur die Person … More
CSc

Gloria Global am 30. Oktober 2017

@Cowboyhut
Es gibt bekanntlich Anhänger von Luzifer, die das Allerheiligste Altarsakrament schänden und Säuglinge rituell opfern. Unsinnig ist Ihre kategorische Behauptung, wonach Juden so etwas nicht tun könnten. Es gab und gibt sowohl Christen als auch Juden, die sich zu Luzifer bekennen und derartige Sakrilegien und Morde begehen, die in einem Rechtsstaat strafrechtlich verfolgt werden. … More
a.t.m likes this.
CSc

Kardinal Brandmüller: Die Verteidiger einer zweiten Verbindung sind „exkommuniziert”

@Theotokion

Ein Häretiker oder Schismatiker ist nur der, der mit Wissen und Willen mit dem katholischen Glauben oder der katholischen Gemeinschaft bricht. Dieses Wissen und dieser Wille ist bei den V2-Päpsten nicht anzunehmen, da sie weder selbst erklärten, mit der Kirche brechen zu wollen noch von der Kirche als Häretiker oder Schismatiker verurteilt wurden. Natürlich ist den V2-Päpsten … More
CSc

Kardinal Brandmüller: Die Verteidiger einer zweiten Verbindung sind „exkommuniziert”

@Theotokion
Hier muss man aber weitere Unterscheidungen vornehmen. Nicht jeder Exkommunizierte steht außerhalb der Kirche. Während die excommunicati tolerati Glieder der Kirche bleiben, stehen die excommunicati vitandi außerhalb der Kirche. Auch ist nicht jeder, der eine Häresie vertritt ein Häretiker, sondern womöglich bloß ein Irrender, der meint, mit seiner Position stünde er noch auf … More
CSc

„Wenn sich zwei Priester treffen, reden sie darüber, wie schrecklich Bergoglio ist“

Wer Gott liebt, der hasst Franziskus. Der hl. Thomas von Aquin erläutert: „Bei den Sündern kann man auf zweierlei sehen, nämlich auf die Natur und auf die Schuld. Nun sind sie der Natur nach, die sie von Gott haben, fähig der Glückseligkeit [...]. Und sohin sind sie ihrer Natur nach [...] zu lieben. Aber ihre Schuld widerstreitet Gott und ist ein Hindernis der Glückseligkeit. Weshalb um der … More
View 3 more likes.
CSc

Die Große (ungekürzte) Botschaft von La Salette

@RudyM
Ich habe den Aufsatz nur deshalb verlinkt, weil er eine deutsche Übersetzung des Dekrets enthält. Keineswegs mache ich mir die in diesem Aufsatz ohnehin nicht kohärente Argumentation zu Eigen. Ihre Interpretation des Dekrets erscheint mir fragwürdig. Wenn vom "sogenannten 'Geheimnis von La Salette'" die Rede ist, muss das keineswegs bedeuten, dass dessen Authentizität bestritten wird. … More
CSc

Die Große (ungekürzte) Botschaft von La Salette

@RudyM @Nujaa
Bevor wir uns weiter mit der Frage der Rechtsgültigkeit des Dekrets und auch mit dem Inhalt der Botschaft von La Salette beschäftigen, möchte ich auf den Inhalt des Dekrets eingehen: Das Dekret von 1915 verurteilt gar nicht das Geheimnis von La Salette, sondern beklagt, dass man sich nicht scheut, "das sogenannte 'Geheimnis von La Salette', seine verschiedenen Texte und seine … More
CSc

Die Große (ungekürzte) Botschaft von La Salette

@Nujaa @RudyM

Der vom Heiligen Offizium erstellte Index der verbotenen Bücher erlangt seine Rechtskraft erst durch die Approbation des Papstes. Auch wenn das Heilige Offizium einzelne Bücher verbietet, muss der Papst die einzelnen Verbotsdekrete approbieren, damit diese Rechtskraft erlangen. Ich sehe also nicht, warum dies beim Verbotsdekret des Heiligen Offiziums hinsichtlich der Botschaft … More
CSc

Die Große (ungekürzte) Botschaft von La Salette

@Nujaa
Der Papst war der Vorsitzende des Heiligen Offiziums. Er musste die Bücherverbote des Heiligen Offiziums approbieren, damit diese Rechtskraft erlangten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das beim Verbot der Großen Botschaft von La Salette anders gewesen sein soll. Die Approbation von Verbotsdekreten wird der Papst wohl mittels einer Unterschrift geleistet haben.
CSc

Die Große (ungekürzte) Botschaft von La Salette

@RudyM @Nujaa
Verleiht nicht erst die Unterschrift des Papstes einem Verbotsdekret des Heiligen Offiziums die erforderliche Rechtskraft? Die Tatsache, dass weder Franz Spirago (und ja, Konzionator ist Spirago) noch Johannes Maria Höcht, obwohl sie die große Botschaft von La Salette verbreiteten, von der Kirche als exkommuniziert betrachtet wurden, zeigt doch, dass mit diesem Dekret irgendetwas… More
CSc

Berlin: Großdemo mit kirchlichen Gruppen gegen die AfD - und was die Medien uns dazu verschweigen!

@Wilgefortis
Das Ergebnis wird zwar anerkannt, weil keine andere Möglichkeit besteht. Die Demonstration gegen ein Wahlergebnis zeigt aber, dass man sich mit dem Wahlergebnis nicht abfinden will. Wer nicht bereit ist, sich mit einem Wahlergebnis abzufinden, der stellt die Demokratie selbst in Frage. Wer gegen ein Wahlergebnis demonstriert, der demonstriert gegen die Demokratie.
CSc

Piusbruderschaft erhält Unterstützung von Kardinälen und Bischöfen

@Regina-Maria

Wie Sie richtig erkannt haben, besagen alle drei Zitate dasselbe. Der Wandel der FSSPX besteht darin, dass der von Ihnen zu Recht gelobte alte Grundsatz „kein praktisches Abkommen ohne lehrmäßige Einigung“ aufgegeben wurde. Die Position, die in den drei Zitaten zum Ausdruck kommt, vertritt heute keiner der drei Bischöfe mehr.

Zuerst hat Bischof Bernard Fellay diesen Grundsatz … More
CSc

Gloria Global am 23. Oktober 2017

Zwei wichtige Petitionen:
Kurswechsel in der Familienpolitik jetzt!
www.civilpetition.de/…/startseite
Nein zu Leihmutterschaft!
www.civilpetition.de/…/startseite More
ertzt likes this.
Gestas likes this.
CSc

Christen zwingen, an Homo Pseudo-Ehen teilzunehmen?

@SvataHora
In der Heiligen Schrift lesen wir über Gott: "Du hassest alle, die Unrecht tun" (Ps 5,6). Wer sich der homosexuellen Perversion schuldig macht, begeht aber ein schreckliches Unrecht. Der hl. Augustinus lehrt, dass „die Schandtaten, die wider die Natur sind, wie die der Sodomiter, überall und jederzeit verabscheuungswürdig und strafbar“ seien: „Selbst wenn alle Völker sie begingen, … More