Language

Clicks
4.6K
Das ist eine Wissenschafts-Mafia!

Monika Schr.
Theologische Arbeitshypothesen haben sich im deutschsprachigen Raum verselbständigt. Andere Stimmen, Erkenntnisse aus anderen Wissenschaftszweigen, werden ignoriert, kommen nicht zu Wort und müssen deshalb in Randverlage ausweichen, weswegen sie in … [More]

Write a comment …
Blaise Pascal
Ich bin auch ein evangelikaler Schwachkopf.
Monika Schr.
@Koelner
Das Lied heißt "Du Licht vom Lichte", ist aus der slaw.-byzantinischen (?; auf jeden Fall einer orthodoxen) Liturgie und ist von der CD "Pleni sunt coeli et terra...", gesungen vom Bundessingekreis der KPE. Soweit ich weiß, gibt es die CD leider nicht mehr zu kaufen (zumindest im SJM-Verlag ist sie nicht im Angebot).
Koelner
Wie immer ein genialer Kommentar Pfr. Dr. Kreiers (obendrein liebe ich seinen gelegentlich auftretenden heiligen Zorn), der mir vollkommen aus dem Herzen spricht.

Mir würde aber hier vor allem interessieren: woher kommt der Musikausschnitt zu Beginn?
barbaramaria
Eine Ergänzung, dieses Thema beschäftigt mich persönlich sehr. Ein Artikel aus der NZZ. Interessant besonders für Studierende geisteswissenschaftlicher Fächer und resignierte Absolventen.

www.nzz.ch/…/symposien-kultu…
barbaramaria


Wie wahr!
Zitierkartelle, Wissenschaftsmafia, Immunisierung gegen andere Lesarten, Abstrafung durch Marginalisieren und Abstellen in die berufliche Nische (wenn überhaupt!): existiert leider in allen Geisteswissenschaften. In diesen Fächern herrscht, soweit ich das überschauen kann, gähnende Langeweile und leerdrehende, zynische Routine. Seit einiger Zeit ist mein persönliches Motto: Exit.
Die Flucht aus dem sekundären Gerede wird m.E. sehr gut begründet von George Steiner in seinem… [More]
Jofichtel
Ja, wie immer erhellende Erkentnisse von Pfarrer Dr. Kreier
elisabethvonthüringen
Danke Dr. Kreier....für die erhellenden Erkenntnisse...
a.t.m
Danke für diesen Beitrag freue mich aber schon auf den zweiten Teil wenn der Papierstoß erklärt wird.