Clicks9K

Gloria Global am 21. Dezember

Der Missbrauch des Doms wird verschwiegen 1 von 6 Spätabtreibungs-Kinder lebt Praktische Auswirkungen der Neudefinierung der Ehe Sri Lanka: Buddhisten gegen ChristenMore
Der Missbrauch des Doms wird verschwiegen
1 von 6 Spätabtreibungs-Kinder lebt
Praktische Auswirkungen der Neudefinierung der Ehe
Sri Lanka: Buddhisten gegen Christen
Schüller: „Ich fühle, dass Bewegung bevorsteht“
Er ist wohl der bekannteste Priester der römisch-katholischen Kirche in Österreich: Helmut Schüller. Als Caritas-Präsident hat er sich für die sozial Schwachen starkgemacht. Seit eineinhalb Jahren tritt er vor allem als Gründer und Sprecher der Pfarrer-Initiative in Erscheinung. Heute – am Heiligen Abend – feiert er seinen 60. Geburtstag.
Mehr dazu…More
Schüller: „Ich fühle, dass Bewegung bevorsteht“
Er ist wohl der bekannteste Priester der römisch-katholischen Kirche in Österreich: Helmut Schüller. Als Caritas-Präsident hat er sich für die sozial Schwachen starkgemacht. Seit eineinhalb Jahren tritt er vor allem als Gründer und Sprecher der Pfarrer-Initiative in Erscheinung. Heute – am Heiligen Abend – feiert er seinen 60. Geburtstag.
Mehr dazu in oe1.orf.at/artikel/326476
Millionenschaden nach Brandserie in Kirchen
Nach den Brandanschlägen auf drei Kirchen in Amstetten am Vormittag des vierten Adventsonntags sucht die Polizei am Heiligen Abend weiterhin nach dem Täter. Der Schaden in der Klosterkirche gehe in die Millionen, heißt es seitens der Ermittler.
Mehr dazu in noe.orf.at/news/stories/2564461
Amstettner „sehr betroffen“
Drei Brände sind in Kirchen in Amst…More
Millionenschaden nach Brandserie in Kirchen
Nach den Brandanschlägen auf drei Kirchen in Amstetten am Vormittag des vierten Adventsonntags sucht die Polizei am Heiligen Abend weiterhin nach dem Täter. Der Schaden in der Klosterkirche gehe in die Millionen, heißt es seitens der Ermittler.
Mehr dazu in noe.orf.at/news/stories/2564461
Amstettner „sehr betroffen“
Drei Brände sind in Kirchen in Amstetten gelegt worden, am schwersten beschädigt wurde dabei die Klosterkirche. Ein Beichtstuhl und Sitzreihen brannten. Die Christmette kann heuer nicht stattfinden. In Amstetten ist man über die Ereignisse betroffen.
Mehr dazu in noe.orf.at/news/stories/2564433
Latina
ja furchtba r
Conde_Barroco
Der standart.at ist eine absolut widerliche Seite. Man braucht nur den Kommentarbereich lesen um zu erkennen, dass sämtliche österreichische geistige Diarrhöe sich auf dieser Seite tummelt. Keinen Verstand, kein Herz, kein Gefühl für Anstand. Und das kurz vor der Ankunft unseres Herrn.

Einfach ekelerregend!

Als wäre es voll "normal" dass in einer Stadt gleich drei Kirchen brennen müssen.

Aber …More
Der standart.at ist eine absolut widerliche Seite. Man braucht nur den Kommentarbereich lesen um zu erkennen, dass sämtliche österreichische geistige Diarrhöe sich auf dieser Seite tummelt. Keinen Verstand, kein Herz, kein Gefühl für Anstand. Und das kurz vor der Ankunft unseres Herrn.

Einfach ekelerregend!

Als wäre es voll "normal" dass in einer Stadt gleich drei Kirchen brennen müssen.

Aber naja, das fällt genauso unter den Tisch wie der Missbrauch im St.Pöltener Dom.

Trotzdem gesegnete Weihnachten für all jene, die dieses Fest noch als Besinnung nutzen und nicht zum nichtsnützigen Konsum und Egomanentum.
tigerkatzi
Brandanschläge in drei Kirchen:
derstandard.at/1355460458328/Offensichtlich-…

Die eine spielt einen katholischen Fundi, die andere ist im echten Leben Nonne:
derstandard.at/1355460472192/Schlagen-darf-i…
bert
Brandanschläge auf 3 Kirchen im Westen von Niederösterreich

noe.orf.at/news/stories/2564381
Von wegen "friedliche" Buddhisten...Pah...

Keine Glaubensgemeinschaft wird heute auf der Welt
so stark verfolgt und bekämpft, wie die der Christen.
Christus hatte recht:
"Wenn sie mich verfolgt haben,
werden sie auch euch verfolgen."

Und die Medien vertuschen diese Verbrechen!

Selbst Vergehen gegen geweihte Gotteshäuser und
die religiösen Gefühle der Christen, wie die
Blasphemie-…
More
Von wegen "friedliche" Buddhisten...Pah...

Keine Glaubensgemeinschaft wird heute auf der Welt
so stark verfolgt und bekämpft, wie die der Christen.
Christus hatte recht:
"Wenn sie mich verfolgt haben,
werden sie auch euch verfolgen."

Und die Medien vertuschen diese Verbrechen!

Selbst Vergehen gegen geweihte Gotteshäuser und
die religiösen Gefühle der Christen, wie die
Blasphemie-Schändung
des St. Pöltener Domes im Auftrage des ORF beweist!
Es gab schon so viele Heiligkeiten, HansUrse, Küngerls und Rahners...in allen Lagern und Facetten, durch all die Jahrhunderte---und die Kirche gibt es immer noch!!
Sie wird nur erstarken, durch das Zeugnis, den Kampf, Opfer und Gebet.
Das Blut der Märtyrer wird auch noch dazu kommen...a.t.m...
mit so ein bisschen "Massregelung" von Seiten des Papstes ist es nicht getan.
Daran hält sich niemand, …More
Es gab schon so viele Heiligkeiten, HansUrse, Küngerls und Rahners...in allen Lagern und Facetten, durch all die Jahrhunderte---und die Kirche gibt es immer noch!!
Sie wird nur erstarken, durch das Zeugnis, den Kampf, Opfer und Gebet.
Das Blut der Märtyrer wird auch noch dazu kommen...a.t.m...
mit so ein bisschen "Massregelung" von Seiten des Papstes ist es nicht getan.
Daran hält sich niemand, weil man ja gar nichts mehr weiß (siehe Frau Schröder!!)
Shuca
"Rahner, Hans Urs von Balthasar, Hans Küng, Henri de Lubac."
Einer fehlt noch. Und den beobachte ich schon lange ganz genau.
Per Mariam ad Christum.
a.t.m
Sehr geehrte Elisabeth von Thüringen: Ja sie haben Recht mit ihrer Aussage dass das Konzil und der sogenannte Konzilsgeist nur für eine kleine Minderheit relevant ist, nur unter diesen befinden sich Hochrangige Hirten, so wie seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI.

Und ja die Wurze der Glaubens- u. Gotteskrise wurde vom allerniedrigsten schon lange gepflanzt, ein Blick auf die Namen der Konzilstheo…More
Sehr geehrte Elisabeth von Thüringen: Ja sie haben Recht mit ihrer Aussage dass das Konzil und der sogenannte Konzilsgeist nur für eine kleine Minderheit relevant ist, nur unter diesen befinden sich Hochrangige Hirten, so wie seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI.

Und ja die Wurze der Glaubens- u. Gotteskrise wurde vom allerniedrigsten schon lange gepflanzt, ein Blick auf die Namen der Konzilstheologen, die schon vor dem Konzil ihr Modernistisches Gift gegen Gott dem Herrn und seiner Kirche versprühten, nur dass diese bis zum VK II von der HRKK noch gemaßregelt und in die Schranken gewiesen wurden. Rahner, Hans Urs von Balthasar, Hans Küng, Henri de Lubac.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Shuca
"Das Konzil ist doch nur für eine kleine Minderheit relevant...den meisten geht das hintenherum vorbei."
Die meisten Katholiken wissen doch gar nicht das es dieses Konzil gegeben hat. Es sind doch alles Schafe. Aber dieses "Aggiornamento" kommt doch über die Bischöfe, Priester und Theologen bei ihnen an. Und dann haben wir die Medien. Sie sind nicht katholisch und dem Herrn wahrlich nicht …More
"Das Konzil ist doch nur für eine kleine Minderheit relevant...den meisten geht das hintenherum vorbei."
Die meisten Katholiken wissen doch gar nicht das es dieses Konzil gegeben hat. Es sind doch alles Schafe. Aber dieses "Aggiornamento" kommt doch über die Bischöfe, Priester und Theologen bei ihnen an. Und dann haben wir die Medien. Sie sind nicht katholisch und dem Herrn wahrlich nicht zugeneigt. Aber alles was ich von ihnen höre ist ein einzigartiger Lobgesang auf dieses Konzil. "Sage mir wer deine Freunde sind und ich sage dir wer du bist."
Per Mariam ad Christum.
Aber daran ist doch nicht dieser unselige Konzilsgeist schuld...biiittteee...damit höre Shuca auf!

Das Konzil ist doch nur für eine kleine Minderheit relevant...den meisten geht das hintenherum vorbei.

Das Konzil & sein Geist sind ganz sicher nicht für den Verfall der Sitten, den Verlust der Tugenden, der Werte und des Anstandes zuständig!

Die Teufel wurden schon viel früher losgelassen!!! …More
Aber daran ist doch nicht dieser unselige Konzilsgeist schuld...biiittteee...damit höre Shuca auf!

Das Konzil ist doch nur für eine kleine Minderheit relevant...den meisten geht das hintenherum vorbei.

Das Konzil & sein Geist sind ganz sicher nicht für den Verfall der Sitten, den Verlust der Tugenden, der Werte und des Anstandes zuständig!

Die Teufel wurden schon viel früher losgelassen!!! In sehr subtiler Weise...da kann sich der Konzilsgeist brausen geh'n...
Shuca
Liebe Elisabethvonthüringen.
Wissen sie was die katholische Kirche heute für eine Macht wäre. Hochintelligente und integre Menschen suchen die Wahrheit. Und dieser V2-Zirkus versperrt ihnen den Weg zur Kirche Jesu Christie. Weil er mit dieser Welt grunzt. Ein Verbrechen ist das vor der gesamten Menschheit und vor Christus.
Per Mariam ad Christum.
Shuca
Liebe Elisabethvonthüringen
"Scholl-Latour: Machen wir uns keine Illusionen: Europa wendet sich vom Christentum ab, wird agnostisch, aggressiv aufklärerisch, atheistisch. Die Frömmigkeit wird weiter nachlassen und die Verhöhnung der Religion weiter zunehmen."
Ich sag es doch ständig. Dieser unfähige Konzilsgeist, dieser Iltis. Er bringt keine guten Früchte. Er vertreibt mit seinem Gestank alle …More
Liebe Elisabethvonthüringen
"Scholl-Latour: Machen wir uns keine Illusionen: Europa wendet sich vom Christentum ab, wird agnostisch, aggressiv aufklärerisch, atheistisch. Die Frömmigkeit wird weiter nachlassen und die Verhöhnung der Religion weiter zunehmen."
Ich sag es doch ständig. Dieser unfähige Konzilsgeist, dieser Iltis. Er bringt keine guten Früchte. Er vertreibt mit seinem Gestank alle gutwilligen Menschen die Christus suchen. Und wie er in der Herde wütet darüber reden wir jeden Tag bei Gloria.Tv.
"Scholl-Latour: Sie sollten bei ihren ursprünglichen Lehren bleiben.<<"
Ja. Dieser Mann ist ein großer Freund des Islams. Aber er ist katholisch und spürt im hohen Alter die Gefahr.
Per Mariam ad Christum.
Shuca sieht das auch so??

>>idea: Wie geht es weiter mit dem christlichen Abendland?

Scholl-Latour: Machen wir uns keine Illusionen: Europa wendet sich vom Christentum ab, wird agnostisch, aggressiv aufklärerisch, atheistisch. Die Frömmigkeit wird weiter nachlassen und die Verhöhnung der Religion weiter zunehmen.

idea: Haben Sie einen Rat für die Kirchen?

Scholl-Latour: Sie sollten bei ihren …More
Shuca sieht das auch so??

>>idea: Wie geht es weiter mit dem christlichen Abendland?

Scholl-Latour: Machen wir uns keine Illusionen: Europa wendet sich vom Christentum ab, wird agnostisch, aggressiv aufklärerisch, atheistisch. Die Frömmigkeit wird weiter nachlassen und die Verhöhnung der Religion weiter zunehmen.

idea: Haben Sie einen Rat für die Kirchen?

Scholl-Latour: Sie sollten bei ihren ursprünglichen Lehren bleiben.<<
Shuca
"Seine Traktate erreichen außer die deutschen Gerichte ja niemanden, weil dem geneigten Leser schon der "Wille zum Durchblick" fehlt."
Wenn deutsche Gerichte Pater Lingen verurteilen muß das nicht unbedingt bedeuten das Christus das auch tut. Also ich persönlich kann mir wahrlich nicht vorstellen das der "Herr unser Gott" ein Freund der deutschen Justiz ist. Nur mal so am Rande.
Per Mariam ad …More
"Seine Traktate erreichen außer die deutschen Gerichte ja niemanden, weil dem geneigten Leser schon der "Wille zum Durchblick" fehlt."
Wenn deutsche Gerichte Pater Lingen verurteilen muß das nicht unbedingt bedeuten das Christus das auch tut. Also ich persönlich kann mir wahrlich nicht vorstellen das der "Herr unser Gott" ein Freund der deutschen Justiz ist. Nur mal so am Rande.
Per Mariam ad Christum.
Es geht doch um ganz andere Dimensionen, lieber Josef...daran wird auch GTV nicht vorbeikommen! Um Sedi-Kram wird sich niemand mehr reißen, in Anbetracht der Scholl-Latour'schen Erkenntnisse!!

Nachzulesen bei Elsa:
Der Großmeister
Man muss nicht in jedem Detail und mit jeder Äußerung von Peter Scholl-Latour einverstanden sein, ich bin es oft nicht, aber immerhin hat er von vermutlich allen …More
Es geht doch um ganz andere Dimensionen, lieber Josef...daran wird auch GTV nicht vorbeikommen! Um Sedi-Kram wird sich niemand mehr reißen, in Anbetracht der Scholl-Latour'schen Erkenntnisse!!

Nachzulesen bei Elsa:
Der Großmeister
Man muss nicht in jedem Detail und mit jeder Äußerung von Peter Scholl-Latour einverstanden sein, ich bin es oft nicht, aber immerhin hat er von vermutlich allen lebenden deutschen Journalisten den besten Einblick in die islamische Welt und die intensivste Vor-Ort-Erfahrung vor allem auch in Krisen- und Kriegsgebieten vorzuweisen.

Auf kath.net ist jetzt ein Interview mit ihm - ursprünglich für und von idea, einer evangelischen Nachrichtenagentur (der übrigens interessanten Sorte, verglichen mit manchen der unsrigen) - veröffentlicht worden.

Ich zitiere zwei Passagen, die ich für interessant halte:

>> Scholl-Latour: Die Welt befindet sich in einer religiösen Gärung. Europa bildet da eine Ausnahme, und es ist eine unserer Schwächen, dass wir den Sinn für die Religion verloren haben. Es ist ein erstaunliches Phänomen, dass es – vor allem in Ostdeutschland – immer mehr bekennende Atheisten gibt. Dagegen besinnt man sich in Russland viel eher der christlichen Wurzeln. Dabei stand das Land viel länger und viel radikaler unter der kommunistischen Zwangsherrschaft. Die wieder aufgebaute Erlöser-Kirche, in der die Punk-Band „Pussy Riot“ ihren Unfug aufführte, war von Stalin gesprengt worden! Diese dummen Mädchen führten ihren Tanz an einem Ort auf, der für Tausende von orthodoxen Geistlichen steht, die durch den Kommunismus ihr Leben verloren.

idea: Sie sagten einmal: „Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes. Das Christentum hat teilweise schon abgedankt. Es hat keine verpflichtende Sittenlehre, keine Dogmen mehr.“

Scholl-Latour: Viele evangelische und auch katholische Kleriker sind dazu übergegangen, die Jenseitsbestimmung ihres Glaubens und die Dogmen ihrer Kirchen dem Zeitgeist zu opfern. Sie neigen dazu, das Christentum auf eine humanitäre Philosophie oder auf eine Soziallehre zu reduzieren.<<

Wenn man dann hier weiterliest, erfährt man auch gleich noch, dass Scholl-Latour jeden Tag auf Latein betet - so wie er als Messdiener gelernt hatte. Das ganze Interview ist lesenswert, aber der Schlusssatz besonders hervorzuheben:

>> idea: Wie geht es weiter mit dem christlichen Abendland?

Scholl-Latour: Machen wir uns keine Illusionen: Europa wendet sich vom Christentum ab, wird agnostisch, aggressiv aufklärerisch, atheistisch. Die Frömmigkeit wird weiter nachlassen und die Verhöhnung der Religion weiter zunehmen.

idea: Haben Sie einen Rat für die Kirchen?

Scholl-Latour: Sie sollten bei ihren ursprünglichen Lehren bleiben.<<
Josef O.
der einzige Sedi hier ist der P. Lingen, unser "Poet in der Dachkammer". Seine Traktate erreichen außer die deutschen Gerichte ja niemanden, weil dem geneigten Leser schon der "Wille zum Durchblick" fehlt...geschweige dann der Durchblick selbst!

Rechter Piusflügel ??? IZAAC???
Kryptosedi...was ist das ??
Josef O.
Wenigstens einmal habe ich es jetzt erleben dürfen, dass man bei GTv schnell reagiert hat und einen Beitrag eines gehässigen Sedisvakantisten-Hetzers umgehend gelöscht hat. Wer hier anderen Mitpostern die Frage stellt, ob sie aus dem Irrenhaus posten, hat meiner Meinung nach auf GTv nichts verloren. Eine ganz traurige Entwicklung auf GTv!
Wenn GTv nicht wie kreuz.net enden will, wird es sich klar…More
Wenigstens einmal habe ich es jetzt erleben dürfen, dass man bei GTv schnell reagiert hat und einen Beitrag eines gehässigen Sedisvakantisten-Hetzers umgehend gelöscht hat. Wer hier anderen Mitpostern die Frage stellt, ob sie aus dem Irrenhaus posten, hat meiner Meinung nach auf GTv nichts verloren. Eine ganz traurige Entwicklung auf GTv!
Wenn GTv nicht wie kreuz.net enden will, wird es sich klarer als bisher von den gegen die Kirche agierenden Sedisvakantisten und Kryptosedisvakantisten des rechten Pius-Flügels distanzieren müssen, außer man teilt deren Ansichten. Aber dann wäre das Attribut "katholisch" für GTv genauso fehl am Platz wie bei kreuz.net.
loveshalom
Niemand MUSS gegen seinen Glauben handeln!
Jeder hat seinen freien Willen.
Es geht nur um die Entscheidung: für Gott oder gegen Gott.
Früher sind Männer und Frauen wegen ihres Glaubens an Jesus Christus gestorben, das wird auch bald bei uns so sein.
PhallanxChristiani
Jetzt kommt es so weit: ich, wir, die Gesellschaft, die Welt muss sich jetzt den Homo's anpassen.

Und wer sich nicht anpasst, der wird eben strafrechtlich vom Staat verfolgt.

Kann es sein, daß wir bald in eine Homo-Diktatur schlittern?
Wer kein zweites faschistisches Europa will, sollte den Mut haben aufzustehen und für seine Rechte und für die Freiheit der Gesellschaft kämpfen.
Ich werde niem…More
Jetzt kommt es so weit: ich, wir, die Gesellschaft, die Welt muss sich jetzt den Homo's anpassen.

Und wer sich nicht anpasst, der wird eben strafrechtlich vom Staat verfolgt.

Kann es sein, daß wir bald in eine Homo-Diktatur schlittern?
Wer kein zweites faschistisches Europa will, sollte den Mut haben aufzustehen und für seine Rechte und für die Freiheit der Gesellschaft kämpfen.
Ich werde niemals ein Homophiler werden; wenn der Staat mich dazu zwingen sollte, dann kann sie für mich gleich den Scheiterhaufen vorbereiten - ich bin bereit für meinen Glauben als Märtyrer zu sterben.
Keine Macht den Perversen!
Iacobus
...wo Unrecht zu "Recht" wird
wird Widerstand zur Pflicht...
bert
Auch von mir alle guten Wünsche
Conde_Barroco
Frohe Weihnachten ihr Lieben!