Clicks1.1K

Holocaust - Holocaustleugnung - Revisionismus - Kirche

Pater Lingen
151
Zur Schuld von Papst Pius XII. / der katholischen Kirche an der Vernichtung des jüdischen Volkes durch die Nazis. Angesichts der ganzen volksverhetzenden Verleumdungen gegen Papst Pius XII. / der …More
Zur Schuld von Papst Pius XII. / der katholischen Kirche an der Vernichtung des jüdischen Volkes durch die Nazis.
Angesichts der ganzen volksverhetzenden Verleumdungen gegen Papst Pius XII. / der katholischen Kirche wegen angeblicher Schuld am jüdischen Völkermord seitens der Nazis wurden einige Aspekte zusammengestellt. Für das dazugehörige Video wurde eine pdf-Datei erstellt mit weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund, um wenigstens einigermaßen sichtbar zu sein.
Der gesamte Text dieser Zusammenstellung sowie die hier verwendete pdf-Datei sind auch bei "Kirche zum Mitreden" veröffentlicht.
Santiago74 likes this.
adonai3
"Der Holocaust war eine Strafe Gottes für die Sünden der Juden!"
("Rabbi" Yoseph Ovadia)

"Die Zionisten brachten uns zum Holocaust. Es ist bekannt, dass es möglich gewesen wäre, Juden von den Nazis mit Geld auszulösen und viele Hunderttausend Leben in Ungarn vorm Feuer zu retten. Die zionistischen Führer, die jetzt in der Regierung sitzen, verhinderten es!"
("Rabbi" Shlomo Salman Ehrenreich)

More
"Der Holocaust war eine Strafe Gottes für die Sünden der Juden!"
("Rabbi" Yoseph Ovadia)

"Die Zionisten brachten uns zum Holocaust. Es ist bekannt, dass es möglich gewesen wäre, Juden von den Nazis mit Geld auszulösen und viele Hunderttausend Leben in Ungarn vorm Feuer zu retten. Die zionistischen Führer, die jetzt in der Regierung sitzen, verhinderten es!"
("Rabbi" Shlomo Salman Ehrenreich)

„Jedermann muss wissen wer die Mörder sind – die Zionisten sind die größten Mörder dieser Welt, welche es ablehnen, dass das jüdische Volk in weltlichem oder spirituellen Frieden lebt!“
("Rabbi" Baruch Kaplan)

„Eine Kuh in Palästina ist mehr wert, als all die Juden in Polen!"
(Zionist Isaak Greenbaum)
Was sollen diese ganzen unseligen Diskussionen? Stopp!!!!
adonai3
Eine Lüge von Lefebvre besteht darin, dass die "konziliare Kirche" (d.h. die Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils") als katholische Kirche ausgegeben wird.

Aber nicht in dem Zitat, dass Sie verfälscht wiedergegeben haben!
Pater Lingen
Eine Lüge von Lefebvre besteht darin, dass die "konziliare Kirche" (d.h. die Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils") als katholische Kirche ausgegeben wird. Lefebvre und seine Epigonen sind Häretiker. Sind sie dabei "bona fide"? Nun, wer Christus liebt, wird sich doch wenigstens die Mühe machen nachzudenken, ob die "konziliare Kirche" die Kirche Christi sein kann - wenn sie doch lt. …More
Eine Lüge von Lefebvre besteht darin, dass die "konziliare Kirche" (d.h. die Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils") als katholische Kirche ausgegeben wird. Lefebvre und seine Epigonen sind Häretiker. Sind sie dabei "bona fide"? Nun, wer Christus liebt, wird sich doch wenigstens die Mühe machen nachzudenken, ob die "konziliare Kirche" die Kirche Christi sein kann - wenn sie doch lt. Lefebvre nicht die Kennzeichen der Kirche Christi besitzt.
Und wie war es zur Zeit des Athanasius? Ganz einfach: So wie immer! Wer vom Glauben abgefallen ist, der ist damit eben auch kein Mitglied der katholischen Kirche mehr.
Anathema sit - er sei ausgeschlossen.
adonai3
Im Dezember 2004 waren in der Yad Vashem Holokaust Datenbank 3,2 Mio. Namen verzeichnet. Wenn man sagt, dass es 6,0 Mio Opfer gegeben haben soll. Wer hat diese Zahl wann und wie festgelegt? Gibt es diesbezüglich Quellen?

PL Sie können jetzt meinen ersten Kommentar (mit dem Link, woher ich die 3,2 Mio. habe) löschen.
Pater Lingen
Kommentare, die irgendeinen Link enthalten, darf ich nicht zulassen.
Denn ich bin für alles vollumfänglich persönlich verantwortlich, was auf der verlinkten Seite steht. Ein Beispiel: Prof. Dr. Robert Hepp hatte in einer Festschrift für Prof. Dr. Hellmut Diwald in einer *LATEINISCHEN* (!) *FUßNOTE* (!) die Massenvergasungen bestritten. Nun liest kaum jemand überhaupt eine Festschrift, erst recht …More
Kommentare, die irgendeinen Link enthalten, darf ich nicht zulassen.
Denn ich bin für alles vollumfänglich persönlich verantwortlich, was auf der verlinkten Seite steht. Ein Beispiel: Prof. Dr. Robert Hepp hatte in einer Festschrift für Prof. Dr. Hellmut Diwald in einer *LATEINISCHEN* (!) *FUßNOTE* (!) die Massenvergasungen bestritten. Nun liest kaum jemand überhaupt eine Festschrift, erst recht nicht darin eine Fußnote, und Latein verstehen sowieso die allerwenigsten. Trotzdem: Als die Fußnote resp. ihr Inhalt bekannt wurde, wurde die Festschrift eingezogen und unter Polizeiüberwachung in Müllverbrennungsanlagen verbrannt. Hepp wurde zwar als der Volksverhetzung schuldig bezeichnet, konnte aber wegen Verjährung nicht bestraft werden.
Also: Wenn jetzt jemand einen Link zu einem Text oder einem Video bei meinem Kanal einfügt, dann müsste Ich ggf. kilometerlange Texte gründlichst lesen / stundenlange Videos gründlichst anschauen, um sicherzustellen, dass dort nichts ist, was als "Volksverhetzung" aufgefasst werden könnte. Das könnte auch ein Nebensatz in Kisuaheli oder ein Hieroglyphen-Bild im Hintergrund sein. S.o. Hepp: Alles ist möglich!
Und nicht nur das: Ich müsste mindestens zweimal täglich prüfen, ob der verlinkte Inhalt auch garantiert in gar keiner Weise geändert wurde.
Und setzt man als Prüfungszeit, in der ich handeln muss, höchstens sechzig Minuten an, wird die Lüft sogar noch dünner.
Also: Keine Links!
adonai3
Der Holocaust war eine Strafe Gottes für die Sünden der Juden!
adonai3
PL
Richtig ist immerhin: Die Piusbrüder sind nicht solche, die "Christus lieben".


Können Sie das Herz der Menschen prüfen?

Lt. Lefebvre geht die wahre Kirche Christi Wege, "die unweigerlich zum Abfall vom Glauben führen" (Ansprache 30.06.1988). Lt. Lefebvre muss das Heil also *außerhalb* der katholischen Kirche sein. Das Dogma hingegen lautet: "Außerhalb der Kirche gibt es kein Heil".

1. Sie …More
PL
Richtig ist immerhin: Die Piusbrüder sind nicht solche, die "Christus lieben".


Können Sie das Herz der Menschen prüfen?

Lt. Lefebvre geht die wahre Kirche Christi Wege, "die unweigerlich zum Abfall vom Glauben führen" (Ansprache 30.06.1988). Lt. Lefebvre muss das Heil also *außerhalb* der katholischen Kirche sein. Das Dogma hingegen lautet: "Außerhalb der Kirche gibt es kein Heil".

1. Sie sollten schon der Wahrheit gemäß zitieren! Wissen Sie es nicht besser, oder wollen Sie lügen und verleumden? Glauben Sie, dass die Konzilskirche die katholische ist? Ich denke nicht!

Hier das, was Erzbischof Lefebvre in Wahrheit gesagt hat:
Überall in der konziliaren Kirche ist das Leben Unseres Herrn im Begriff zu entschwinden. Die konziliare Kirche geht Wege, die keine katholischen Wege mehr sind und die unweigerlich zum Abfall vom Glauben führen.

Frage: Wie war es zur Zeit des Athanasius? Was war damals die wahre Kirche, als in der Kirche der Klerus reihenweise abgefallen ist? Der Papst zeitweise auch? Ich kenne nicht alle Details.
Pater Lingen
War "Franzelll" auch so fleißig, Dirk Verhofstadt anzuzeigen ("Dirk Verhofstadt (b. Dendermonde 1955) is a Belgian social liberal (Rawlsian) theorist and brother of former Belgian prime minister Guy Verhofstadt" (Wikipedia))?
Oder heise.de - wo Verhofstadt eine Plattform bekommen hat?
Oder amazon.de - wo das Buch von Verhofstadt verkauft wird? Dort gibt es übrigens eine Rezension "Wer braucht …More
War "Franzelll" auch so fleißig, Dirk Verhofstadt anzuzeigen ("Dirk Verhofstadt (b. Dendermonde 1955) is a Belgian social liberal (Rawlsian) theorist and brother of former Belgian prime minister Guy Verhofstadt" (Wikipedia))?
Oder heise.de - wo Verhofstadt eine Plattform bekommen hat?
Oder amazon.de - wo das Buch von Verhofstadt verkauft wird? Dort gibt es übrigens eine Rezension "Wer braucht solche Machwerke?", 17. Oktober 2013.
Hat Franzelll gegen Daniel Jonah Goldhagen Strafanzeige erstattet - und wiederum gegen heise.de, wo Goldhagen sich austoben durfte?
Wenn nicht: Dann soll er sich auch jetzt hier geschlossen halten.

Aber eines muss Franzelll unbedingt noch nachreichen. Die Erklärung, was lt. Gesetz "Holocaustleugnung" ist. Diese Frage hat mir die Justiz nämlich bis heute nicht beantwortet, und sogar das Informationszentrum der Vereinten Nationen schweigt dazu.

Richtig ist immerhin: Die Piusbrüder sind nicht solche, die "Christus lieben". Lt. Lefebvre geht die wahre Kirche Christi Wege, "die unweigerlich zum Abfall vom Glauben führen" (Ansprache 30.06.1988). Lt. Lefebvre muss das Heil also *außerhalb* der katholischen Kirche sein. Das Dogma hingegen lautet: "Außerhalb der Kirche gibt es kein Heil".
Claudius1
@Franzelll:

Dieser Williamson leugnet in dem verlinkten Text unten ja schon wieder den Holocaust!

Er leugnet nicht, er bestreitet.
adonai3
Franzelll alias Elischa

Als Sie die Priesterbruderschaft St. Pius X verleumdet hatten, dass diese ein Fall für die Staatsanwaltschaft wären, hatte ich Sie [Elischa] gefragt, was Sie denn mit der Welt mehr gemeinsam haben, als mit denen, die Christus lieben? Eine Antwort konnten Sie nicht geben!

Und jetzt frage ich Sie, was Sie mit der Welt mehr bindet, als mit einem Bischof, der Christus liebt? …More
Franzelll alias Elischa

Als Sie die Priesterbruderschaft St. Pius X verleumdet hatten, dass diese ein Fall für die Staatsanwaltschaft wären, hatte ich Sie [Elischa] gefragt, was Sie denn mit der Welt mehr gemeinsam haben, als mit denen, die Christus lieben? Eine Antwort konnten Sie nicht geben!

Und jetzt frage ich Sie, was Sie mit der Welt mehr bindet, als mit einem Bischof, der Christus liebt?

Wenn Sie auch diese Frage nicht beantworten können, sollten Sie langsam aber sicher Ihren dummen und unverschämten Mund halten!
CSc


Schon wieder einer dieser vorzüglichen modernen Helden, die es heute wie Sand am Meer zu geben scheint und die mit großer Tapferkeit auf gefährliche Schwerverbrecher aufmerksam machen, die die Grundlage der BRD untergraben. Was täten wir nur ohne euch!
Franzelll
Dieser Williamson leugnet in dem verlinkten Text unten ja schon wieder den Holocaust!Er spricht von angeblichen Verbrechen der Nazis!Achtung Staatsanwaltsschaft!Der Mann gehört wegen Volksverhetzung hinter Schloss und Riegel.Wenn ich den schon wie einen eitlen Affen dasitzen sehe,und dann daran denke, wie er die Verbrechen der Nazis am Volk der Juden leugnet,wo hochgebildete,feine Menschen …More
Dieser Williamson leugnet in dem verlinkten Text unten ja schon wieder den Holocaust!Er spricht von angeblichen Verbrechen der Nazis!Achtung Staatsanwaltsschaft!Der Mann gehört wegen Volksverhetzung hinter Schloss und Riegel.Wenn ich den schon wie einen eitlen Affen dasitzen sehe,und dann daran denke, wie er die Verbrechen der Nazis am Volk der Juden leugnet,wo hochgebildete,feine Menschen grausam getötet wurden,kommt mir die blanke Wut!
Pater Lingen
Um eine Auseinandersetzung mit dieser Thematik "sechs Millionen Opfer" kommt man zwar kaum herum. Aber eben ist auch hier das Problem: Wo soll man sich informieren, wenn man die "Metapedia" meiden will und erst recht das Buch meiden will von Don Heddesheimer, Der Erste Holocaust, Hastings 2004, mit Vorwort von Germar Rudolf?
Sicher ist jedenfalls, dass man sich nicht leichtfertig herausreden darf…More
Um eine Auseinandersetzung mit dieser Thematik "sechs Millionen Opfer" kommt man zwar kaum herum. Aber eben ist auch hier das Problem: Wo soll man sich informieren, wenn man die "Metapedia" meiden will und erst recht das Buch meiden will von Don Heddesheimer, Der Erste Holocaust, Hastings 2004, mit Vorwort von Germar Rudolf?
Sicher ist jedenfalls, dass man sich nicht leichtfertig herausreden darf.