Sprache

Klicks
4 Tsd.
Gloria Global am 14. August 2017

Gloria.tv Nachrichten 86 3
Viel Nachwuchs bei den Auerbachern Schwestern Deutschland. Am Samstag wurden vier junge Novizinnen der Auerbacher Schulschwestern eingekleidet. In seiner Predigt während der Zeremonie forderte … Mehr
PaulK
@Maria lieben
Teilweise sind Ihre Kommentare gut, teilweise haben Sie aber wohl einen Vogel, zumindest was Pseudomystik betrifft, wie etwa den Gospa.
Aber: Maria zu lieben ist allzeit mein Sinn! Nix für ungut!
Eugenia-Sarto
6. Fortsetzung aus:"Marcel Lefebvre", eine Biografie, Autor Bischof Bernhard Tissier de Mallerais.
Seite 586 und Folgende:
(Erzbischof Lefebvre war gegen die römische Behörde misstrauisch geworden)

Kard. Ratzinger suchte am 6.Mai abends den Heiligen Vater auf, übergab ihm den Brief, den der Erzbischof am 5. Mai für den Papst geschrieben hatte und der "gut augenommen wurde", verschwieg aber das … Mehr
Gestas
Nicht Facebook hat den Kommentar gelöscht sondern Jeanette Ihme selber
Gestas
AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland nannte Ihmes Aussage in der "Bild" "nicht in Ordnung" und wiederholte die Forderung der Partei, im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge zurück nach Libyen zu bringen. Ein AfD-Sprecher kündigte an, der Landesvorstand der saarländischen AfD werde sich "in seiner nächsten Sitzung mit der Angelegenheit befassen."
Gestas
@Antide ist der altbekannter Troll aus Saarland, der schon oft gelöscht wurde
alfredus
@Eugenia-Sarto Sie sagen es deutlich : .. dass Rom nur schlicht und einfach sein seliges Ende abwartete .. Das war die Haltung Roms zu dem damaligen geistigen Kampf. Gott wird es schon richten, er wird Erzbischof Lefebvre rechtzeitig abberufen. Aber Gottes Gedanken sind anders und als Lefebvre die Taktik Roms erkannte, nahm er die Bischofsweihen vor. Wäre das nicht geschehen, gäbe es heute … Mehr
Eugenia-Sarto
Korrektur des letzten Satzes der 5. Fortsetzung. Es muss heissen: Die Festlegung eines Datums war für Mgr. Lefebvre der Prüfstein für die Aufrichtigkeit Roms, der Beweis, dass er nicht zum Narren gehalten würde, dass Rom nur schlicht und einfach sein seliges Ende abwarte.
Eugenia-Sarto
Für @a.t.m
5. Fortsetzung aus:"Marcel Lefebvre", eine Biografie, Autor Bischof Bernhard Tissier de Mallerais.
Seite 586 und Folgende:

Es geht ums Ganze

"Marcel, wohin steuerst du?" Der Erzbischof betete, den Kopf zwischen seinen beiden Händen, während des ganzen Rosenkranzes und der Sakramentsandacht in der Kapelle, manchmal seufzte er, dann zog er sich zurück, ohne ein Wort zu sagen. Er … Mehr
Eugenia-Sarto
Für @a.t.m
4. Fortsetzung aus:"Marcel Lefebvre", eine Biografie, Autor Bischof Bernhard Tissier de Mallerais.
Seite 586 und Folgende:

(Aus Enttäuschung über das bisherige Verhandlungsergebnis wollte der Erzbischof die Gespräche abbrechen.)

Dennoch wurde das Gespräch wieder aufgenommen."Sobald Monseigneur das Protokoll unterzeichnet haben wird - so die Ankündigung Ratzingers-,"wird eine … Mehr
a.t.m
@Priska bitte nicht nur "Kadavergehorsam" ich schreibe immer von "Kadaver-FÜHRERGEHORSAM", also bitte nicht den blind - fanatischen Gerhorsam der von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wegführt und über den die Seelen in die Ewige Verdammnis geführt werden sollen, verharmlosen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.
Gestas
@Priska
Auch sie haben meistens die gleichen Sprüche drauf. Ich halte das für normal. Wir sind wie wir sind und können nicht aus unserer Haut heraus.
a.t.m
@Priska Genial wie sie einen Satz von der ehrenwerten @Regina-Maria herauspicken, natürlich völlig aus dem Zusammenhang gerissen und losgelöst um einen blind fanatischen "Kadaver - Führergehorsam" zu bewerben. Vor Jahren habe ich geschrieben und einen hier postenten gefragt, " Werden sie den Papst Gehorsam leisten, wenn dieser die Kommunion für wiederverheitete Geschiedene erlaubt und werden … Mehr
Melchiades
Nun, ich habe dies Religionsfreiheit nun einfach einmal aus einen Kommentar übernommen, ohne auf den weiteren Hinhalt bezug nehmen zu wollen. Doch was bzw. wie wird
Religionsfreiheit heute auch innerhalb der Kirche gedeutet und gab es sie vor dem II Vatikanum wirklich nicht ? Heute soll die Kirche des Herrn und der Glaube, den Er uns lehrte, nur noch eine unter vielen sein, weil man ja … Mehr
Eugenia-Sarto
@Priska Es ist in der Tat missverständlich, den Gehorsam abzulehnen. Nur ein Gehorsam, der gegen das Gewissen geht, ist abzulehnen. Wir sind gehorsam gegen die Lehre der Kirche. Die ist nicht zu hinterfragen.
alfredus
Immer wieder Piusbruderschaft, mit unterschiedlichen Meinungen und Kommentaren. Einige User schreiben lange Romane die immer länger werden und von den Meisten aus Zeitgründen nicht ganz lesen werden. Das was geschrieben wird, kommt aus zweiter und dritter Hand. Da ist es kein Wunder, wenn es immer wieder zu Zweifel und Unwahrheiten kommt. Man sollte de FSSPX zugestehen, dass sie nicht einfach … Mehr
Melchiades
Verzeiht, wenn ich nun auch noch meinen vielleicht blöden Kommentar da gebe.
Doch ist Euch schon einmal aufgefallen, dass wir als User zwar alle wie gebannt auch eine Art Furunkel starren, aber uns nicht einigen können, wie man es entfernt. Den Einen reicht es nur den oberen sichtbaren eifer zu entfernen und meinen " dann wäre diese Sache ausgestanden"! Doch andere würden eigentlich noch lieber … Mehr
Eugenia-Sarto
Fortsetzung aus:"Marcel Lefebvre", eine Biografie, Autor Bischof Bernhard Tissier de Mallerais.
Seite 586 und Folgende:
Anschliessend bestätigte die Eminenz, man werde dem Heiligen Vater "nahelegen", einen Bischof aus den Reihen der Bruderschaft zu ernennen, vorgeschlagen von Mgr. Lefebvre. Der Erzbischof verharrte im Stillschweigen
"Es bleibt noch die Frage des Zeitpunkts der Bischofsweihe offen… Mehr
Eugenia-Sarto
@augustinus 4 Ich wollte nur den Sachverhalt beurteilen. Wer Schuld ist, weiss ich natürlich nicht.
Eugenia-Sarto
Fortsetzung aus:"Marcel Lefebvre", eine Biografie, Autor Bischof Bernhard Tissier de Mallerais.
Seite 586 und Folgende:

Die Unterschrift vom 5. Mai 1988

Die Aussichten waren düster. Um sie zu erhellen, trieb MGR. Lefebvre den Kardinal in die Enge: Er stellte als bereits genehmigt hin, was nur in Aussicht gestellt worden war, er war "erfreut über die Tasache, einen Nachfolger im Bischofsamt zu … Mehr
augustinus 4
An Eugenia-Sarto:

Gesegnetes hohes Marienfest erst mal !
Sie schreiben:

@Theotokion Ihr Bericht über den ausgetretenen Seminaristen ist erschütternd. Wie sich der Kardinal Ratzinger verhalten hat. Unfasslich!
*****************
Es mag sein, dass Kard. Ratzinger das so zugesichert hat, wie Theotokion
schreibt. Das heißt noch lange nicht, dass er nun Schuld hat, dass seine
Zusagen nicht umge… Mehr
Eugenia-Sarto
Aus dem Buch:"Marcel Lefebvre", eine Biografie, Autor Bischof Bernhard Tissier de Mallerais.
Seite 586 und Folgende:
Man hatte sich in Rom zu einer Sitzung getroffen mit EB Lefebvre:
" Die Zusammenkünfte vom 12. und 13.April in der Nähe der Räumlichkeiten des Heiligen Offiziums führten zur Abfassung einer Erklärung von fünf Punkten, welche MGR. Lefebvre nach einigen Berichtigungen am 4. Mai … Mehr
Eugenia-Sarto
Ich glaube nicht, dass jemand, der sich wirklich aus Sorge mit der Piusbruderschaft befasst, Spaltungen will. Nein im Gegenteil, glaube ich, dass es aus Liebe geschieht. Die FSSPX ist eine Bastion für den katholischen Glauben. Jedenfalls ist dies mein Standpunkt. Gott behüte und leite die Piusbruderschaft.
Werter @a.t.m ! Ich werde jetzt Auszüge des Buches von Bischof Tissier de Mallerais absch… Mehr
a.t.m
gloria.tv/v/fMHPmrvODa4%27/watch
Es ist klar das der Teufel alles daran setzt auch die FSSPX zu spalten, daher bedient er sich eben auch seiner Mittel nämlich Durcheinanderwerfen Verleumden, Faktenverdrehen, Verwirren und Lügen. Klar des es seine Helfershelfer nun auch hier über Gloria Tv versuchen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
a.t.m
@Theotokion Und wo kann man ihre Behauptung das seine Exzellenz Erzbischof Lefebvre seine Unterschrift öffentlich widerrufen hat, öffentlich und offiziell finden, bitte um einen Link aber bitte nicht einen zu einer Aussage von Williamson ?? Und noch einmal, sie werfen der FSSPX Verrat vor, also wann und wo hat diese unter Papst Johannes Paul II, Papst Benedikt XVI oder nun unter Papst … Mehr
Theotokion
Forts.: Lefebvre hätte also den "Papst" im Auftrag Ratzingers um Verzeihung bitten sollen, dass er den wahren Glauben bewahrt, und die vielen Traditionstreuen gesammelt hat. Er hätte per Unterschrift zugeben müssen, dass er in seiner Treue zum Glauben den Stellvertreter Christi und die Kirche verletzt habe! Das muss man sich mal vorstellen!
Er hätte sich also für das Festhalten an der Tradition … Mehr
Theotokion
ach armer a.t.m., lesen Sie doch bitte den besagten Artikel nochmals genau durch. Wenn Sie nicht zugeben, dass die FSSPX einen neuen Kurs eingeschlagen hat, ist jede Diskussion sinnlos. Und auch das läßt sich nachprüfen:

„Nach Unterzeichnung des Gesprächsprotokolls, das den Weg zu einem Übereinkommen eröffnen sollen hätte, habe ich nachgedacht. Diese Häufung von Mißtrauen und Nichtwollen [… Mehr
Eugenia-Sarto
@a.t.m Auf Ihren Einwand hin werde ich die Sache des 5. Mai 1988 nachlesen in der Biografie "Marcel Lefebvre" von Bischof Tissier de Mallerais.
a.t.m
@Theotokion Sie unterstellen der FSSPX, meinen Vermutlich damit aber seine Exzellenz Bischof Fellay und den Generalrat der FSSPX in Verleumderischer Verlogener Art und Weise etwas, dass sie eben nicht getan hat. Weder 2012 unter Papst Benedikt XVI noch jetzt unter Papst Franziskus. Vermutlich sind sie ein Anhänger des Zurecht aus der FSSPX geworfenen Williamson, der ja nur das eine Ziel hatte … Mehr
Eugenia-Sarto
@Theotokion Ihr Bericht über den ausgetretenen Seminaristen ist erschütternd. Wie sich der Kardinal Ratzinger verhalten hat. Unfasslich!
Eugenia-Sarto
@Regina-Maria Ja, Sie haben Recht. Das kann ich nur bestätigen. Aber die Berichte von Theotokion sind sehr wichtig, denn er spricht von der Führung der Bruderschaft.
Eugenia-Sarto
Zitat @Theotokion zu Erzbischof Lefebvre: "... Wenn sie die konziliare Kirche meinen, dann würden wir, die wir während 20 Jahren gegen das Konzil gekämpft haben, weil wir die Katholische Kirche wollen, in diese konziliare Kirche eintreten müssen, um sie angeblich katholisch zu machen. Das ist eine völlige Illusion.."
*****************
Vergessen wir das nicht, was der ehrenwerte Erzbischof … Mehr
Gestas
@alfredus
Wirklich gut ihr Kommentar. Nicht gleich schimpfen-zuerst nachdenken.
Theotokion
Solange die Priesterbruderschaft St. Pius X. nicht zugibt, dass sie einen extremen und unnachgiebigen neuen Kurs eingeschlagen hat und diesen nicht zurücknimmt und solange die Gläubigen das nicht erkennen, wird die Unruhe und Spaltung innerhalb der Bruderschaft kein Ende nehmen.
Solange die Bruderschaft von einem gewichtigen Priester sagen lässt: 'wer das Konzil nicht annimmt, triftet ab in die … Mehr
alfredus
" .. ist nicht katholisch .. " ! Der Streit um das BdW treibt immer größere Blüten. Von Seiten der Kirchenvertreter hört man immer nur abweisende Ansichten und Kommentare. Warum ? In diesen Botschaften wird oft direkt und immer wieder, an die Bischöfe und Priester appelliert, den Glauben zu verkünden und die Wiederkehr Christi nicht aus den Augen zu verlieren. Das hätte natürlich zur Folge, dass … Mehr