Language
Write a comment …
mppohland
We don't know what these people think and believe? Yes, they may be touched by being chosen to be part of this ceremony. We don't know what they have been told and whether they understand what is it all about? May be the one or the other will become a Christian or even a Catholic? God loves everyone! However, the Pope should know better, whether it is right or not to include these people into such a ceremony!? Jesus wanted to
give an example to his disciples to be humble and serve others. I think, the Pope should have better washed the feed of Seminarians or even better, Cardinals?!!!
ndhorner
They view this as a cowtow from him not an act of Charity, but rather one of deep submission. The other religions that is.

And NO! We are not all sons of God, we are all creations of God, but until we are baptised we are sons of the devil and thus so are they, and only when we stay in the state of grace.
Lastly, evangelism means bringing others to the One True Faith, not condoning nor equating false religions to it. The Psalms say that all the gods others worship are devils. It would be good for us all to remember that.
provivoe likes this.
JorgevonBurgoss
@Theresia Katharina Es gibt Mittel und Wege die Schaffenskraft eines Menschen auszuhöhlen...schreibst du.
Ja das glaube ich auch. Nach den Fotos zu urteilen kommt mir Papst Benedikt jetzt fitter vor als damals als er zurückgetreten ist oder ich bilde mir das nur ein. Früher wurden so manche Mittel eingesetzt. Viele wissen z.B. nicht das der blaue Eisenhut den es bei uns überall gibt einer der giftigsten Pflanzen der Welt ist. Da gibts noch ne Menge anderer Pflanzen die der Natur vor der … [More]
Bethlehem 2014
@Plaisch Ihre Ausführung ist purer Protestantismus! - Allein, daß es einen Ritus (!) für die Fußwaschung gibt, zeigt eindeutig, daß es sich um ein kirchliches Rituale handelt, näherhin ein Sakramentale, wie auch z. B. beim Segen am Schluß der Messe usw.! - Als solches wurde die Fußwaschung immer betrachtet. Deshalb hat die Kirche (!) stets verboten, Ungläubigen die Füße (rituell) zu waschen. Nicht einmal Frauen sind von der Kirche zugelassen. Dies beweist eindeutig, daß es sich nicht "… [More]
View 2 more likes.
Plaisch
@Bethlehem 2014
Die Fusswaschung ist KEIN Sakramentale, sondern schlicht und einfach die demütige Aussendung des Evangeliums.

Ich habe darüber ausführlich geschrieben.

Warum soll man Jesus überall dreinpfuschen und genau wissen, was ER dem Heiligen Vater zu machen vorschlägt, um möglichst viele Seelen zu gewinnen?
provivoe
Folgen von Assisi, JPII. Und leider auch Benedikt hat die falschen Religionen mit Assisi III nochmals zusammengebracht und wie gleich behandelt. Das ist schon ein großes Unrecht Gott gegenüber. Man kann mit der Wahrheit keine Spiele machen.
DJP likes this.
Bethlehem 2014
Sakramentalien sind von der Kirche eingesetzt. Die Kirche hat nur Vollmacht über getaufte Seelen, die nicht von der Kirche getrennt sind. Da sind nicht nur Heiden (Mohammedaner, Hindus, Buddhisten...), sondern auch Protestanten und "Orthodoxe" selbstredend ausgeschlossen. Man muß sich halt der Kirche unterstellen, um Sakramentalien (wirksam) von ihr empfangen zu können. - Wie es sich übernatürlich verhält, wenn der Priester z. B. das Volk segnet, bei dem auch Nichtkatholiken sind, entzieht sich unserer Kenntnis.
Saebisch likes this.
provivoe likes this.
Piotr2000
everyone is washed by Jesus Christ Blood...
everyone is called by name ...

JESUS and MARIA
provivoe
Der alte Katechismus, das alte Kirchenrecht haben IMMER gelehrt, Nicht-Katholiken dürfen der Göttlichen Liturgie nicht einmal beiwohnen. Jetzt hat man die Freimaurerische Liturgie eingeführt mit allen Folgen. Alles wird verdreht, alles wird verdorben. Gott wird ein Ende daran machen. Wissen wir auch ohne "Botschaften"
View 2 more likes.
Kephas Simeon
Könnte es sein, dass es sich um eine Sakramentalie handelt? Solche können alle empfangen, denen sie der Priester geben will. Wie segnen.
Die Erklärung von Jesus folgt "auf dem Fuss" im Evangelium des Johannes 13, 13 ff. War am Gründonnerstag Thema.
Die Mohamedaner und die anderen wissen es nicht, sonst würden sie umkehren. Aber es gäbe ihnen wenigstens einen Denkanstoss. Ach würden ihn bloss viele erkennen und nutzen und dann umkehren.
Santiago74
Hach ja... Pater Rahner SJ hatte da schon so ne Idee, wie es gehen könnte...
Bethlehem 2014
Das Sakramentale der Fußwaschung ist anteilstiftend an unserem Herrn Jesus Christus - zumindest behauptet Christus dies selbst, Petrus gegenüber: "Wenn ich Dich nicht wasche, hast Du keinen Anteil an mir!"
Frage: wollen dies die Mohammedaner, Hindus, Buddhisten usw. eigentlich? Wissen sie eigentlich davon, oder hat man ihnen dieses Wissen stillschweigend vorenthalten und diese Anteilnahme unwissentlich aufgezwungen? - Wie soll ein Ungetaufter, ja sogar ein Nichtkatholik überhaupt ein katholisches Sakramentale empfangen können?
oldfashioned likes this.
Josef O. likes this.
Santiago74
Ihm war die Osterfreude heute mal wieder überdeutlich ins Gesicht geschrieben... wenn wohl auch nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit, so zumindest berichteten es die "eingeweihten" Muslime, Hindus etc....
Gestas likes this.
pio molaioni likes this.
Radulf
Ich frage mich so ab und zu: Wenn dieser Mann noch 4 Jahre Papst ist, bin ich dann noch immer ein Katholik oder bin ich vielleicht Sedevakantist oder Orthodox?
View 5 more likes.
Theresia Katharina
@Josephus Das bringt eher das Weglaufen der Gläubigen und ist ein massiver Verstoß gegen die Gründonnerstagsliturgie und Zweckentfremdung der Fußwaschung! [More]
Josephus likes this.
View 3 more likes.
Josephus
Die Geste kommt öffentlich gut an und wird von den Medien beklatscht. Doch bringt sie auch wirklich mehr "Zulauf" zur Glaubensgemeinschaft?
CollarUri likes this.
Theresia Katharina
@Tina 13 Papst Benedikt wurde zum Rücktritt veranlasst. Wenn Sie sich erinnern, ging es Papst Benedikt im Sommer 2012 immer schlechter, schauen Sie bitte Bilder aus dieser Zeit an. Mir fiel das auf, später sagte er, dass es ihm gesundheitlich immer schlechter ging, die Kraft lief ihm weg, so dass er den Entschluss fasste, vom Amt zurückzutreten, auch auf Weisung des Herrn! Ich sage, da wurde kräftig nachgeholfen von der Gegenseite, da P.Benedikt trotz seines Alters bis dahin eine ungebroch… [More]
Hyla likes this.
View 6 more likes.
Carlus
Der Zerstörer der Heiligen Göttlichen Liturgie der Heiligen Mutter Kirche im freimaurischen Werk der Allerlösung und des Priestertum jedes einzelnen Menschen der sich der Maurerei verschrieben hat und im Lichte ihres Gottes und Lichtträger Lucifer die Menschenseelen vernichten will.
ľubica likes this.
View 2 more likes.
niclaas
@Theresia Katharina
Bei jedem anderen als dem Papst würde mir bei solchen Syptomen der Verdacht auf Besessenheit anklingen. Aber vielleicht ist Bergoglio nicht einmal gültig gewählt.
mccallansteve
How far has the Church fallen!
Theresia Katharina
Da kann PF auf die Knie gehen vor den Götzendienern fremder Religionen, vor unserm Herrn Jesus Christus nicht, da kann er weder die Gründonnerstagsliturgie, noch die Karfreitagsliturgie ordnungsgemäß durchführen, da weicht er aus und zelebriert alles im Geheimen! [More]
ľubica likes this.
View 6 more likes.
Tina 13
Ich kann immer noch nicht begreifen, dass unser geliebter Papst Benedikt nicht mehr Papst ist, und zurückgetreten ist. Immer noch Schockzustand, und tiefe Trauer darüber, damals und auch heute noch, so ein Gefühl als wäre es nicht real was passiert ist.

Benedikt XVI., Papst von 2005-2013
View 2 more likes.
JorgevonBurgoss
...hoffentlich nicht mehr lange.
Radulf likes this.