Sprache

Klicks
5,4 Tsd.
Frankreich: Islamische Vermummung verboten - Ein Zeichen für Menschenrechte, gegen Islamfaschismus

Michael2 29
In Frankreich wurde ein Zeichen gesetzt gegen die islamische Entrechtung von Frauen und Mädchen. Dieses islamfaschistische schwarze Zelt, unter dem die Frauen und jungen mädchen vegetieren müssen, … Mehr
Kommentieren
Michael2
Interreligiöser Dialog:

Burka-Verbot: Islamisten drohen Frankreich mit Anschlägen
(Handelsblatt)

Mehrheit in Deutschland gegen Burka
Wie der Focus berichtet, hat sich in einer Umfrage des Emnid-Instituts im Auftrag von Bild am Sonntag eine klare Mehrheit der Befragten für ein Burka-Verbot nach französischem Vorbild ausgesprochen. ..."
www.pi-news.net/…/mehrheit-in-deu…
Michael2
@IZAAC

" ... 1. gibt es rechtlich keine Bundesrepublik Deutschland! Das wissen auch Sie"

Komplexes Thema. Die Ewigkeitsgarantie für grundlegende Menschenrechte im Provisorium Grundgesetz ist Fakt, und das ist soweit auch gut.

Die BRD-GmbH existiert, es existiert auch lt. BVG das Deutsche Reich mit der freiheitlichen und ausgezeichneten Weimarer Verfassung, die erst durch national-SOZIALISTISC… Mehr
Michael2
@IZAAC!

"Wenn es mein Recht ist, weshalb haben Sie es mir dann mit den Worten blasphemisch abgesprochen?"

Ws soll das für eine Logik sein?
Ich habe niemandem das Recht abgesprochen, blasphemisch zu sein; ich habe es nur benannt. Im Gegensatz zu islamischen Terrorstaaten, steht in zivilisierten Ländern Religionskritik NICHT unter (Todes-) Strafe.

Wie wär's mit einem Beitrag ZUM THEMA:

Islam… Mehr
Michael2
@IZAAC

Ich hatte die Heilige Schrift, das Wort GOTTES [zu Recht!] als heilig bezeichnet.

Dein gutes Recht. Beweise es.

Sie bezeichnen das weltliche Grundgesetz als heilig !

MEIN gutes Recht.
Beweis:

Die Ewigkeitsklausel oder Ewigkeitsgarantie ist eine Regelung in Art. 79 Abs. 3 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland, nach der bestimmte Verfassungsprinzipien auf ewig einer … Mehr
Michael2
@Bibiana,

"Vornean sehe ich die Grünen, grün so grün wie der Islam ... "

Farbenlehre: Wenn man grün und rot mischt, kommt ein schmutziges Braun heraus.

"Es ist eine gut dokumentierte, jedoch selten angeführte Tatsache, dass die Nationalsozialisten ein großes Interesse an Umweltschutz hatten; weniger der Umwelt zu liebe, eher um ihn als Instrument zur Unterdrückung und Kontrolle zu … Mehr
Michael2
@PiusV, zum

"Grundsatz der Trennung von Kirche bzw. Religion und Staat"

Was willst du? Einen Gottesstaat?
Michael2
@Bibiana,

"PiusV" hat NICHTS verstanden.

Eine Ordensschwester trägt ihre Tracht aus freien Stücken.
Sie ist eine freie Frau und kann jederzeit aus ihrem Orden austreten.

Eine vermummte Mohammedanerin ist IMMER das Eigentum und Mündel eines Mohammedanermännchens.

Sexistische VERFASSUNGSFEINDLICHE Hetze:

Sure 4.34: "Die Männer haben Vollmacht und Verantwortung gegenüber den … Mehr
Bibiana
PiusV

Von Soutanen und Ordenstrachten ist überhaupt nicht die Rede. Wie kann man nur so ängstlich "vorausdenken"...huch, dann könnte das doch auch mal die Christen treffen... Und wenn, Christen trifft es doch sowieso immer und zumeist schweigen sie dann auch noch dazu. Wäre damit auch nicht einverstanden!

Latina

Das Verschleiern oder Kopftuchtragenmüssen im Islam für Frauen und Mädchen, ist … Mehr
Latina
genau so ist es,lieber PiusV. ich sehe das alles mit großem unbehagen.
PiusV
Jetzt mal langsam mit dem Jubel. So sehr ich dieses "Vermummumgs-Verbot" auch befürworte und mich freue, dass die französische Regierung in der Causa so entschieden hat, muss ich dennoch zu bedenken geben, dass das nicht aus einer überzeugten christ-katholischen Haltung heraus geschehen ist, sondern auf dem Grundsatz der Trennung von Kirche bzw. Religion und Staat. Und wenn in Frankreich keine … Mehr
Bibiana
izaac

Ihre Hassmeinung verwundert mich gar nicht. Habe sie bislang nur so kennen gelernt. Mögen Sie damit nicht wohl leben!

elisabethvonthüringen
Untergehenden Völkern verschwindet zuerst das Maß.
(Vorrede zu "Bunte Steine",14 Adalbert Stifter)
Monika Elisabeth
Halbnackte will ich auch nicht sehen und es ist genauso entwürdigend, als hätte man kein Gesicht. Vielleicht ist das sogar noch schlimmer.

Ich mein, der Westen besitzt die reichsten Länder und diese besitzen gleichzeitig die ärmste und kümmerlichste Garderobe. Ein hauchdünner Stofffetzen hier, ein paar Stoff-Spaghetti da, schon hat der Modedesigner von Heute fertig.

Da fällt mir noch ein Gedich… Mehr
Leoncio
Man begegnet sich personal, wenn man sich in die Augen ( ins Gesicht) schaut.

Hinter einer Burka steckt ein Wesen, das nicht unserem Menschenbild, einer mit Würde bekleideten Person, entspricht.

Halbnackte Frauen dirigieren den Blick zu irgendwelchen Extremitäten. Die Würde der Person wird auch hierbei zunichte gemacht.
Bibiana
IZZAAK ...

Wer sich bislang schon zur unsäglichen Kleiderordnung im Islam geäussert hat, ist bestimmt nicht mit sog. westlich - schamloser Kleidung einverstanden. Ich jedenfalls nicht!

Die Kleiderordnung für Frauen im Islam finde ich dennoch bei uns auf gar keinen Fall hinnehmbar und ist es eine Frechheit, dass die Mohammedaner diese in unserer Gesellschaft mitunter geradezu aufreizend dreist … Mehr
Geigenbauer
Ja, ich wollte damit auch nicht ausgesagt haben, alle nicht-orientalischen Frauen in Europa wären christlich. Die Zeiten sind vorbei, und im engeren Sinne gab es nie solche. Einerlei. ... Wie ist es bei Ihnen? Sind Sie auch eine Hosen-Frau?
Monika Elisabeth
Ich finde man kann die westlichen Frauen nicht mit den islamischen Frauen vergleichen, weil es im Westen keine Einheitlichkeit im Glauben und Wollen gibt.

Christliche Frauen betreiben keine Fleischbeschau und wenn, dann stimmt etwas nicht mit ihrem Schamgefühl, sprich mit der Psyche. Oder man hat sie bisher einfach nicht gut genug in ihrem Glauben unterrichtet bzw. wurden sie in der Erziehung … Mehr
Geigenbauer
... wobei ich nicht weiß, ob mir die nuttigen outfits 'westlicher Frauen' dieser Zeit mehr gefallen, als die orientalischen 'Wickel-Damen'. Das eine Extrem ist ebenso fehl am Platze wie das andere.

Obgleich, bei den Wickel-Damen erkennt man noch, dass da ein tieferer Sinn hintersteckt. Etwas barsch gesagt: Wenn 'unsere' Frauen weniger zeigten als sie haben, würden wir wohl auch kollektiv … Mehr
Monika Elisabeth
Eine Ganzkörpervermummung - in vielen Fällen sieht man nicht einmal mehr die Augen der Frau - ist für mich keine Art und Weise, wie man sich in einem europäischen Land begegnen sollte. Ob die Burka nun "religiös" durch den Islam begründet werden kann, oder nicht. Religiös wird auch das Abschneiden der Hand ect. begründet - wie weit soll der Staat in der "Religionsfreiheit" denn da noch gehen? … Mehr
UNITATE!
jeder darf tragen was er will!hier mischt sich der staat in religiöse belange ein-das geht so nicht und verstoßt gegen trennung von "kirche" und staat und die religionsfreiheit.

man hätte einafch schon früher mit der mission unter den muslimen in europa beginnen müssen oder sie erst gar nicht ins land lassen!
Bibiana
Kann dem beschreibenden Text zum Video in Gänze zustimmen, würde allerdings noch ein paar Gänsefüsschen hinzufügen: Die "Besitzer" der vermummten Islam-Opfer müssen sich fragen lassen...

Und alexius, lassen Sie in diesem Zusammenhang doch bitte Ihr völlig deplatziertes Solidaritätsgefühl mit Mohammedanern. Christen sind ohnehin immer "dran", das muss jetzt wirklich nicht noch eigens erwähnt … Mehr
alexius
Als nächstes sind die Christen dran.