Klicks4 Tsd.

NIE ALLEIN 3/3

Sokrates
20
Bischof Dr. Walter Mixa Weihnachten im Schwersten Jahr meines Lebens
Fränzchen
Liebe Latina, in gewissem Sinne gebe ich Ihnen recht. Bischof Mixa ist nun Privatmann, und sicher war er es, der den Leuten dieser Kampfsportschule zuerst das "Du" angeboten hat. Sie schreiben weiter, dass er hier bekommen hat, was er so dringend brauchte. Auch das mag vielleicht für's erste stimmen. Aber: Ich wage zu bezweifeln, ob er dort auf Dauer findet, was er braucht.
Meiner Meinung nach …Mehr
Liebe Latina, in gewissem Sinne gebe ich Ihnen recht. Bischof Mixa ist nun Privatmann, und sicher war er es, der den Leuten dieser Kampfsportschule zuerst das "Du" angeboten hat. Sie schreiben weiter, dass er hier bekommen hat, was er so dringend brauchte. Auch das mag vielleicht für's erste stimmen. Aber: Ich wage zu bezweifeln, ob er dort auf Dauer findet, was er braucht.
Meiner Meinung nach sollte er in seiner schwierigen Situation, in der er sich wohl weiterhin befindet, nicht Menschen suchen, die ihn trösten, sondern er sollte vielleicht und gerade jetzt - mehr denn je - Gott selber suchen. Jesus Christus sagt von sich selbst: "Der Tröster bin ich" Das wichtigste sollte für ihn doch sein, mit Gott ins Reine zu kommen. Einen besseren Trost gibt es nicht.
Latina
bischof mixa ist nun ein privatmann und hat sicher den leuten hier als erster das "du " angeboten...er tritt sehr demütig und freundlich auf.....hier hat er das bekommen ,was er dringend gebraucht hat und was ihm die "ehrwürdigen schwestern" und viele andere verweigerten: ein angenommen-sein und eine" familie."....jeder macht fehler und keiner ist vollkommen,aber jeder hat auch eine 2.chance …Mehr
bischof mixa ist nun ein privatmann und hat sicher den leuten hier als erster das "du " angeboten...er tritt sehr demütig und freundlich auf.....hier hat er das bekommen ,was er dringend gebraucht hat und was ihm die "ehrwürdigen schwestern" und viele andere verweigerten: ein angenommen-sein und eine" familie."....jeder macht fehler und keiner ist vollkommen,aber jeder hat auch eine 2.chance verdient,auch und gerade im zwischenmenschlichen bereich. befremdlich ist wohl manchen die tatsache,dass gerade eine selbstverteidigungs-sportschule es ist,die so freundlich den bischof aufnimmt...ja,gottes wege sind unergründlich und ich persönlich finde es klasse,denn solche einrichtungen erreichen schwierigste jugendliche und das noch mit christlichem geist---auch ohne den bischof ist diese sportschule einen applaus wert.

macht weiter so ,jungs---mit bischof mixa als großen geistlichen lehrer!!!!

und als FREUND
Fränzchen
Was mir hier etwas befremdlich vorkommt, ist die Tatsache, dass Mixa, immerhin ein hochwürdiger Herr Bischof, von fast allen möglichen Leuten kumpelhaft geduzt wird, so, als wäre es das normalste der Welt. Wäre das in früheren Zeiten nicht undenkbar gewesen, beispielsweise bei einem Johannes Dyba?
Latina
danke Herr Bischof Mixa für den Segen--wunderschön
Latina
danke,eli,schließe mich auch an--ich habe mich auch sehr über diese videos gefreut. guten morgen
Vermeinender
Mixa ist so, wie er eben ist. Man kann seine Art mögen, ja oder eben nicht. Positiv ist sicher, dass er die Geister tatsächlich scheidet. ( Ich erinnere mich konkret gerade an Bode und Trelle, also die Bischöfe von Osnabrück und Hildesheim, die beide weder Fisch noch Fleisch sind ).
Tut mir leid, aber ich finde einfach den Interviewer nicht wirklich ansprechend. Er wirkt hie und da sehr schwülsti…Mehr
Mixa ist so, wie er eben ist. Man kann seine Art mögen, ja oder eben nicht. Positiv ist sicher, dass er die Geister tatsächlich scheidet. ( Ich erinnere mich konkret gerade an Bode und Trelle, also die Bischöfe von Osnabrück und Hildesheim, die beide weder Fisch noch Fleisch sind ).
Tut mir leid, aber ich finde einfach den Interviewer nicht wirklich ansprechend. Er wirkt hie und da sehr schwülstig, ja fast schon anbiedernd. "Man spürt förmlich, wie die Liebe Christi von ihnen ausgeht", z.B. Nein, nein, das muss nicht sein. Das hätte manvor 2000 Jahren zu Christus sagen können, denn da wäre es wirklich gerechtfertigt gewesen. Aber hier - Bischof Mixa in Ehren - einen schüchternen Personenkult zelebrieren? Nein, nein. Und ich glaube auch nicht, dass der Bischof sich in der Situation darüber gefreut hat.
Franziskus-Fan
@Elisabeth

Schließe mich an!

Mich haben diese Filme wirklich froh gemacht - Beten wir doch lieber und mosern wir nicht so viel!

Flavius Josephus
AUGSBURGER PUPPENKISTE ...

Die Augsburger sollen sich jetzt da draus halten.
Mixa ist weg, sie haben erreicht was sie wollten....
Bischof Walter ist ein freier Mensch, Priester und kann für viele Seelen wirken.
Dass das jetzt mit einer "Body-Building-Gruppe" möglich ist, ist doch schön...Michael Stahl für Body-......Walter Mixa für
Seelen-building...
Jofichtel
Bischof Mixa ist für mich ein Hirt, der die Menschen für Christus und seine Kirche begeistern kann. Danke Bischof Mixa
Jana
Es genügt ein bisschen Menschenkenntnis mit Wille zu Wahrheit und man sieht mit einem Blick, wer ein guter und aufrichter Mensch ist und hinter wessen Fassade Platz für andere Dinge sind.

Bischof Mixa ist ein Guter!

Schaut man aber in die Gesichter seiner Verräter (manche Ex-Mitbrüder) wird einem zuweilen unwohl!

"Es gab nicht viele Menschen in Augsburg und Umgebung, die glücklich mit Mixa …Mehr
Es genügt ein bisschen Menschenkenntnis mit Wille zu Wahrheit und man sieht mit einem Blick, wer ein guter und aufrichter Mensch ist und hinter wessen Fassade Platz für andere Dinge sind.

Bischof Mixa ist ein Guter!

Schaut man aber in die Gesichter seiner Verräter (manche Ex-Mitbrüder) wird einem zuweilen unwohl!

"Es gab nicht viele Menschen in Augsburg und Umgebung, die glücklich mit Mixa waren"

Eine große Lüge!!!
Arvaldis
Dann lesen Sie doch einmal die Stellungnahmen aus Augsburg...
Hunter1274
@Arvaldis

Du Redest und Redest beleidigst und hast nicht ein einziges mal aufgepasst, aber wirklich nicht das geringste hast du verstanden.
nichtmal mit diesem thema hier hast du dich richtig befasst ... aber drauf losschreiben hauptsache was geschrieben und ein kommi abgegeben.
hättest dich vorher mal schlau machen sollen.
ich hab noch nicht ein einziges mal einen funken der warheit in deinen …Mehr
@Arvaldis

Du Redest und Redest beleidigst und hast nicht ein einziges mal aufgepasst, aber wirklich nicht das geringste hast du verstanden.
nichtmal mit diesem thema hier hast du dich richtig befasst ... aber drauf losschreiben hauptsache was geschrieben und ein kommi abgegeben.
hättest dich vorher mal schlau machen sollen.
ich hab noch nicht ein einziges mal einen funken der warheit in deinen kommis gesehen.
mach dich doch wenigstens mal schlau da drüber und dann rede mit, dann wärst wenigstens jemand vor dem man respekt haben könnte. und mit dem man diskutieren könnte. aber so geht das ja leider nicht.

achso hast nichmal nachgeschaut was diese Body-Building-Gruppe nach deinen worten eig. macht..
catharina
Ja, das geht ans Herz. Bischof Walter vermag auch im Ruhestand noch zu berühren. Hoffentlich bringen diese Videos keine Unruhe in seine frühere Diözese. Bischof Zdarsa ist nämlich mehr Amtsmann als Charismatiker.
Auch Walter ist umgezogen...

Sprengstoffpredigt von P. Bernhard Sirch

Sie sprangen auf und trieben Jesus zur Stadt hinaus

www.kath.net/detail.php
Bavaricus
Bischof Walter ist ein herzensguter und glaubensfester Bischof - das wusste ich schon immer!

GOTT SEGNE BISCHOF WALTER und stärke ihn für seinen Evangelisationsdienst!!!

Arvaldis
Ich werde den Gedanken nicht los, ob sich Kumpel Walter mit diesen Videos einen Gefallen tut...
"Der Mensch hat Freude sich zu quälen...." ...das betrifft wohl uns GTV-User am meisten... ...Arvaldis...
Arvaldis
Auszüge aus Micki Stahl's Facebook-Eintrag:

"Ich bin gläubiger und bekennder Christ, springe aber nicht ständig mit der Bibel herum und weiß alles besser."

"Nur mit frommen Sprüchen kommt nicht weit, das Wort ohne die Tat ist wertlos."

"Der Mensch hat Freude sich zu quälen...."

Mein Gott Walter!
Nächster "Etappensieg" für Mixa...

WDR-Sprecherin Kristina Bausch: 'Das geht bei uns so auf keinen Fall über den Sender' – Die Verunglimpfung des Papstes und von Kardinal Meisner hatte starke Empörung bei den Katholiken und darüber hinaus ausgelöst.

Köln (kath.net) Der WDR wird die Verspottung von Papst Benedikt XVI. und von Kardinal Meisner durch den Kabarettisten Bruno …Mehr
Nächster "Etappensieg" für Mixa...

WDR-Sprecherin Kristina Bausch: 'Das geht bei uns so auf keinen Fall über den Sender' – Die Verunglimpfung des Papstes und von Kardinal Meisner hatte starke Empörung bei den Katholiken und darüber hinaus ausgelöst.

Köln (kath.net) Der WDR wird die Verspottung von Papst Benedikt XVI. und von Kardinal Meisner durch den Kabarettisten Bruno Schmitz in der Kölner Stunksitzung nicht aufnehmen und ausstrahlen. Dies berichtet die Bildzeitung.

WDR-Sprecherin Kristina Bausch stellte gestern fest: „Das geht bei uns so auf keinen Fall über den Sender!“, also weder im TV noch im Hörfunk.

Die misslungene Darbietung, kath.net hat berichtet, hat unter den Katholiken und darüber hinaus starke Empörung ausgelöst.

In der „Stunksitzung des Alternativen Kölner Karnevals spielt Bruno Schmitz die Rolle eines angetrunkenen Bischofs Walter Mixa, der seinen Frust auf die eigene Kirche los wird. Schmitz bezeichnet dabei den Papst als „Frettchen des Herrn“. Benedikt sei „dumm wie eine Rolle Oblaten“. Beim Weltjugendtag hätten sich der Papst und Kardinal Meisner „wie zwei frischvermählte Schwuchteln über den Rhein schippern lassen“. In Sachen Homosexualität habe die katholische Kirche „ganz andere Möglichkeiten – ich sage nur: Priesterseminar“.