Clicks1.2K

ENDZEIT - HL. FAUSTINA KOWALSKA

Tina 13
164
HL. FAUSTINA KOWALSKA, ENDZEIT YoutubeMore
HL. FAUSTINA KOWALSKA, ENDZEIT

Youtube
diana 1 likes this.
Tina 13
Wer hören kann der höre !
Gestas likes this.
Rest Armee and 2 more users like this.
Rest Armee likes this.
Delphina likes this.
Caeleste Desiderium likes this.
Tina 13
Caeleste Desiderium likes this.
One more comment from Tina 13
Tina 13
Mit den Seelen, die sich zu meiner Barmherzigkeit flüchten und mit denen, die anderen von meiner großen Barmherzigkeit künden und sie rühmen, werde ich in der Todesstunde nach meiner unendlichen Barmherzigkeit verfahren (TB 379).
Iacobus
@sonia:
Gerade heute wird das leider immer wieder gerne ausgeblendet...
Auch von hochrangigen Klerikern.
Tina 13
Sonia Chrisye
Natürlich, lieber Jakobus, so war es ja auch meinerseits gemeint, sonst würde Jeus ja die Sünde lieben. Damit würde dann ja das ganze Evangelium auf den Kopf gestellt.
Muss man den Begriff "Qualität" denn nun immer dazu sagen? ich dachte immer, dass doch jeder weiß, was gemeint ist.
Iacobus
@Sonia Chrisye & Tina13:
Er liebt ihn, jedoch nicht in seiner Qualität als Sünder, sondern als Geschöpf, welches es zu retten gilt bevor es zu spät ist.
Tina 13
Tina 13
Gott liebt den Sünder, aber Er verabscheut die Sünde.
Sonia Chrisye
@juano 5

Das stimmt so auch nicht. Gott hasst nicht den Sünder, sondern er liebt den Sünder. so wie er ist. Aber er hasst die Sünde.
Dass sind zwei Paar verschiedene Schuhe.
Tina 13
“Wer nicht durch die Pforten Meiner Barmherzigkeit eingehen will, muss vor Meiner Gerechtigkeit erscheinen.”

Worte Jesu
Tina 13
"Wenn euch gesagt wird, dass Gott – aufgrund Seiner Barmherzigkeit – die Sünde akzeptieren würde, dann wisset, dass dies eine Lüge ist. Gott wird die reumütige Seele akzeptieren, aber niemals die Sünde, denn das ist unmöglich.
Klammert euch jederzeit an die Wahrheit, denn ohne die Wahrheit werdet ihr eine Lüge leben."
(Worte Jesu aus 1228, Buch der Wahrheit)
Juano5
01:37: Zitat: "Ich kann eine Seele nicht lieben, die mit der Sünde befleckt ist, aber sobald sie bereut, sind Meiner Großzigigkeit ihr gegenüber keine Grenzen gesetzt."

Ist das eine falsche Übersetzung?

Hasst Gott uns alle, weil wir Sünden haben? Das glaube ich nicht!
Tina 13