Clicks366

Empire Files: Saudi-Arabien - 80 Jahre Gemetzel, Sklaverei und innigste Beziehungen mit den USA

Saudi-Arabien: Die USA kritisieren ihren engsten Verbündeten am Golf grundsätzlich nicht. „Die Crux dieser Beziehung besteht darin, dass die Zustände in diesem Land geheim gehalten werden“, stellt …More
Saudi-Arabien: Die USA kritisieren ihren engsten Verbündeten am Golf grundsätzlich nicht. „Die Crux dieser Beziehung besteht darin, dass die Zustände in diesem Land geheim gehalten werden“, stellt Abby Martin fest. In einer ausführlichen Reportage schaut die Journalistin auf die Lage der Menschenrechte in Saudi-Arabien. Ali al-Ahmad, Direktor des Gulf Affairs Institute, schildert den Reichtum der Ölmonarchie und ihr eigenwilliges Rechtssystem. Abby Martin schaut auf die finstere Geschichte einer besonderen Beziehung zwischen amerikanischen Unternehmen und saudischen Monarchen: 80 Jahre blutige Repression für eine Königsfamilie und für sicheres Erdöl. Aber die Menschen kämpfen und sterben bis heute. Wenn es um das Imperium geht, stehen Wirtschaftsinteressen über der Moral. Mehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com Folge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: twitter.com/rt_deutsch Folge uns auf Google+: accounts.google.com/ServiceLogin RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.
GOKL015
Vielleicht ist es mal möglich zwischen den USA als Staat und Nation und jenen Menschen die diesen Staat für Ihre "Agenden" Missbrauchen, zu unterscheiden!
Das sind Verschiedenheiten die es mittlerweile in fast allen Ländern gibt. Nur die USA ist hier federführend gewesen. Die Betonung liegt auf gewesen wie es scheint. Die "Sache" ist noch nicht entschieden.
Keine Regierung ist so unterwürfig wie die deutsche!
schorsch60 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Das ist Typisch die USA. Die Amerikaner haben Saddam Hussein unterstützt, und als er nicht mehr nützlich war haben sie ihn im Golfkrieg entfernt. Der Irak war unter Hussein das Land wo die Christen einigermaßen frei Leben konnten, die USA haben das zerstört. Saudi-Arabien ist das Land wo der ganz radikale Islam herrscht, Steinigungen sind dort an der Tagesordnung. Trotzdem unterstützt der ganze …More
Das ist Typisch die USA. Die Amerikaner haben Saddam Hussein unterstützt, und als er nicht mehr nützlich war haben sie ihn im Golfkrieg entfernt. Der Irak war unter Hussein das Land wo die Christen einigermaßen frei Leben konnten, die USA haben das zerstört. Saudi-Arabien ist das Land wo der ganz radikale Islam herrscht, Steinigungen sind dort an der Tagesordnung. Trotzdem unterstützt der ganze Westen dieses Land. Die ganze Politik ist nur Korrupt und auf Macht aus. Die USA hätte Deutschland nach dem 2. Weltkrieg niemals unterstützt, wenn wir ein ohne brauchbare Industrie gewesen wären. Keine Regierung auf der Welt ist so Korrupt wie die Regierenden der USA.
Theresia Katharina likes this.