Clicks4.4K

Gloria Global am 18. Oktober 2018

Pillen-Kritik: "Fast vom Podium geprügelt" Am Samstag fand in Wien die Fachtagung des Instituts RPP zum Thema „Mann und Frau“ statt. Die Wiener Frauenärztin und Universitätsprofessorin Doris Gruber …More
Pillen-Kritik: "Fast vom Podium geprügelt"

Am Samstag fand in Wien die Fachtagung des Instituts RPP zum Thema „Mann und Frau“ statt. Die Wiener Frauenärztin und Universitätsprofessorin Doris Gruber stellte dabei fest, dass der weibliche Zyklus wie ein Schweizer Uhrwerk abläuft, wenn er ungestört ausreifen und aktiv werden kann. Die Einnahme der Anti-Baby-Pille könne diese Abläufe schädigen. Gruber ist nicht grundsätzlich gegen die Pille, hält sie aber während der Pubertät für medizinisch untragbar. Gruber berichtete, dass sie bei einer Podiums-Diskussion für das Aussprechen dieser Binsenwahrheit - Zitat: „fast schon vom Podium geprügelt“ wurde. Aber - Zitat: „Ich habe es überlebt.“

Abtreibungs-Ideologin: Die 20 Geschlechter sind nur noch lächerlich

Die Wiener SPÖ-Genossin Beate Wimmer-Puchinger, die seit Jahrzehnten für die Abtreibung kämpft, kritisierte auf der RPP-Tagung die Gender-Ideologie und trat gegen den - Zitat: „völlig irrsinnigen“ und „schwachsinnigen“ Transgender-Weg auf. Die Universität Berlin werde gezwungen, genderneutrale Toiletten einzuführen, was Wimmer-Puchinger als „wirklich lächerlich“ bezeichnete. Es gebe immer noch die Biologie und jeder habe einen männlichen oder weiblichen Körper. Aussagen, wonach es 20 verschiedene Geschlechter gäbe, seien „nur noch lächerlich“.

Die menschliche Seele ist männlich oder weiblich

Der Wiener Psychiater Raphael Bonelli sprach über sein neues Buch „Frauen brauchen Männer - und umgekehrt“. Er stellt, dass die Anziehungskraft zwischen Mann und Frau bei der jungen Generation schwinde. Die neue Generation sei beruflich erfolgreich, sexuell inaktiv und zunehmend unglücklich. Bonelli zeigte ferner, dass die moderne Psychologie durchaus zwischen männlichen und weiblichen Parametern unterscheidet. Bei Frauen sind es: Flexibilität, Sensibilität, Besorgtheit, emotionale Wärme und soziale Anpassung. Typisch männliche Eigenschaften sind: Dominanz, Robustheit, Selbstvertrauen, Sachorientierung und Widerstandsfähigkeit.

Polare Ergänzung und bleibende Fremdheit

Die Religionsphilosophin Hanna Barbara Gerl-Falkovitz erklärte, dass die Beziehung zwischen Mann und Frau tiefergehend ist als zwischen zwei beliebigen Personen. Männer und Frauen seien aufeinander angewiesen, würden sich letztlich aber nicht verstehen. Gerl-Falkovitz verwies auf die verschiedene Männer- und Frauensprache. Die Beziehung zwischen Mann und Frau sei lockend, aber brauche auch Mut, weil sich beide leiblich, personal, psychisch und geistig unterscheiden.
Tina 13
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
alfredus
@Vered Laven .. trocknet der Rhein aus .. ? Nach der Dürre und der vertrockneten Glaubenswelt, kommt die logische Folgerung mit der Dürre in der Natur. Die Gottlosen und die Wissenschaftler sagen, das war schon immer so. Die Wissenschaftler wissen, dass es nicht so ist wie immer, aber sie haben den Auftrag das Volk nicht zu beunruhigen. Dabei erkennt jeder Zeitgenosse, dass die Katastrophen …More
@Vered Laven .. trocknet der Rhein aus .. ? Nach der Dürre und der vertrockneten Glaubenswelt, kommt die logische Folgerung mit der Dürre in der Natur. Die Gottlosen und die Wissenschaftler sagen, das war schon immer so. Die Wissenschaftler wissen, dass es nicht so ist wie immer, aber sie haben den Auftrag das Volk nicht zu beunruhigen. Dabei erkennt jeder Zeitgenosse, dass die Katastrophen stärker und größer werden, die Stürme und die Wasserfluten immer mehr an Kraft und Intensität zunehmen und die Intervalle kürzer werden. Hitze und Kälte wechseln sich ab, so dass es keine sogenannte Jahreszeiten gibt. Unser Lehrer sagte schon vor Jahen : .. Gott lässt seiner nicht spotten .. ! Die Menschen meinen, sie könnten alles machen und brauchen Gott nicht. Leute die hier von einer Gottesstrafe sprechen, werden ausgelacht, wie damals Noah. Dabei gibt es seit Jahrzehnten die Voraussagen, wenn die Menschen sich nicht und das auf Gott bezogen, ändern, kommen große Strafen. Gott muss also handeln. Will er nicht, dass der Großteil der Menschheit zum Teufel geht, muss er durch Katastrophen und anderen Maßnahmen die Christen wieder zum Glauben und zum Beten bringen.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961
Wenn ich es heute schaffe, fahr ich wieder nach Regensburg zur hl. Messe. Habe nur im Moment kein Auto, aber vielleicht lass ich mich von meiner Tochter fahren. Auf jeden Fall werde ich heute wieder ganz speziell für unsere hl. Kath. Kirche beten, der Herr möge ihr in den zur Zeit so schweren Kampfe beistehen und die Herzen unserer Priester öffnen, für den guten Glauben, die gesunde gute Lehre …More
Wenn ich es heute schaffe, fahr ich wieder nach Regensburg zur hl. Messe. Habe nur im Moment kein Auto, aber vielleicht lass ich mich von meiner Tochter fahren. Auf jeden Fall werde ich heute wieder ganz speziell für unsere hl. Kath. Kirche beten, der Herr möge ihr in den zur Zeit so schweren Kampfe beistehen und die Herzen unserer Priester öffnen, für den guten Glauben, die gesunde gute Lehre und daß sie alles frevelhafte, falsche erkennen mögen. Außerdem bitte ich seit ein paar Wochen bereits regelmäßig, für den Erhalt unserer Nation und daß unser Volk zurück findet, zum wahren glauben und daß Gott den Menschen die Klugheit schenkt beispielsweise um sich bei Wahlen, zukünftig für die Partei entscheidet, die die Gebote Gottes am ehesten zu erfüllen bereit ist, und durch die unser Volk am ehesten vor Unheil bewahrt werden wird. Ihnen allen einen gesegneten Sonntag, gelobt sei Jesus Christus
RupertvonSalzburg and one more user like this.
RupertvonSalzburg likes this.
Vered Lavan likes this.
Worte des Heiligen Pater Pio

Der heilige Pater Pio sagte einst:

Lass dich durch das traurige Schauspiel der menschlichen Ungerechtigkeit nicht erschüttern; auch diese hat im Kreislauf der Dinge ihren eigenen Wert. Über ihr wirst du eines Tages den unausbleiblichen Triumph der Göttlichen Gerechtigkeit emporsteigen sehen!

HINWEIS:
Weitere Worte des Heiligen Pater Pio finden Sie / findet Ihr …More
Worte des Heiligen Pater Pio

Der heilige Pater Pio sagte einst:

Lass dich durch das traurige Schauspiel der menschlichen Ungerechtigkeit nicht erschüttern; auch diese hat im Kreislauf der Dinge ihren eigenen Wert. Über ihr wirst du eines Tages den unausbleiblichen Triumph der Göttlichen Gerechtigkeit emporsteigen sehen!

HINWEIS:
Weitere Worte des Heiligen Pater Pio finden Sie / findet Ihr unter:
jesuherzwegzehrungderrestarmee.jimdo.com/worte-des-heili…
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
diana 1 likes this.
Vered Lavan
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Tina 13
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Vered Lavan likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Vered Lavan
Deutschland: Niedrigwasser am Rhein!
Die anhaltende Dürre in Deutschland bereitet weiter Probleme. Nun sind die Pegel der großen Flüsse so weit gefallen, dass die Schiffahrt stark beeinträchtigt ist. Dies könnte zu Versorgungsengpässen führen. Besonders stark betroffen ist der Niederrhein. Am Rhein bei Emmerich fiel der Pegel auf einen Allzeit-Tiefstand von 0,22 m. Das sind 6 Zentimeter weniger, …More
Deutschland: Niedrigwasser am Rhein!
Die anhaltende Dürre in Deutschland bereitet weiter Probleme. Nun sind die Pegel der großen Flüsse so weit gefallen, dass die Schiffahrt stark beeinträchtigt ist. Dies könnte zu Versorgungsengpässen führen. Besonders stark betroffen ist der Niederrhein. Am Rhein bei Emmerich fiel der Pegel auf einen Allzeit-Tiefstand von 0,22 m. Das sind 6 Zentimeter weniger, als am 1. Oktober 2003 gemessen wurden, dem bisherigen Rekord-Tiefstand. Derzeit können Frachtschiffe nur mit einem Bruchteil der normalen Ladung fahren. Davon ist besonders stark die Energieversorgung der Region betroffen: Heizöl, Kohle und Benzin werden im große Stil über dem Fluss transportiert. So könnten Benzin und Heizöl bald knapp werden. Der Stromversorger RWE musste bei Hamm bereits ein Steinkohlekraftwerk still legen, da keine Kohle transportiert werden kann. Aber auch andere Branchen sind betroffen: so können Kies und Sand nur noch bedingt transportiert werden, was zu einer Verknappung und Verteuerung der Baurohstoffe führt.
Die Dürre beeinträchtigt auch weiterhin die Landwirtschaft: das Wachstum der Wintergerste fällt um 50% geringer aus, als normal. Das könnte bald auch den Bierbrauern teuer zu stehen kommen, den Gerste ist einer der Hauptbestandteile des Biers.
Noch ist die Trinkwasserversorgung im Ruhrgebiet gesichert, allerdings sinken auch die Pegel der Talsperren im Sauerland bedrohlich. Sie sind nur noch halbvoll. Die Ruhr wird aus den Talsperren gespeist. Fast 5 Millionen Menschen beziehen ihr Trinkwasser aus dem Namensgeber des Ruhrgebiets. Ohne das Wasser der Talsperren wäre der Fluss bereits trocken.
Sollte es im Winter nicht ordentlich regnen und schneien, dann droht uns im nächsten Jahr eine ernste Wasserknappheit! Generell wird die Wasserversorgung aufgrund des Klimawandels unsicherer. Wichtiger Bestandteil des Wasserversorgung sind die Gletscher, welche auch im Sommer für Wassernachschub sorgen, selbst wenn es Saisonbedingt trockener ist. Verschwinden die Alpengletscher, verschwindet auch ein natürliches Trinkwasserreservoir. Wie sehr in der Natur alles verknüpft ist, wird vielen Menschen erst nach und nach bewusst werden: genau dann, wenn man auf Dinge verzichten muss, die wir als selbstverständlich betrachten! Forscher mit Weitblick, sagen schon seit Jahrzehnten, dass die nächsten Kriege nicht um Öl, sondern um Wasser geführt werden.
Um im Krisenfall mit Wasser versorgt zu sein, empfiehlt sich der Bau einer Zisterne, oder große Regenwassertanks im Garten. Kurzfristige Wasserknappheit kann man mit einem water-bob entgegen wirken. Allerdings muss man ihn auch befüllen, solange das Wasser aus dem Hahn kommt! (Q.: www.vulkane.net/blogmobil/)
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961
Es ist in Wirklichkeit überhaupt nicht so, daß in der Zeit, als Papst Paul die Verhütungsmittel verurteilte, die erdrückende Mehrheit der deutschen Katholiken, für eine Freigabe der Pille plädiert hätte. Zumindest nicht in den damals noch sehr katholischen Landesteilen, wie beispielsweise bei uns in Bayern. Ich erinnere mich sehr gut an damalige Diskussionen. Das war bei uns damals so, daß ich …More
Es ist in Wirklichkeit überhaupt nicht so, daß in der Zeit, als Papst Paul die Verhütungsmittel verurteilte, die erdrückende Mehrheit der deutschen Katholiken, für eine Freigabe der Pille plädiert hätte. Zumindest nicht in den damals noch sehr katholischen Landesteilen, wie beispielsweise bei uns in Bayern. Ich erinnere mich sehr gut an damalige Diskussionen. Das war bei uns damals so, daß ich als Jugendlicher, wenn wir Sonntags nach der hl. Messe immer mit der ganzen Familie, in ein Gasthaus, zu Mittag essen wahren, den Erwachsenen bei ihren politischen Gesprächen zu hörte. Natürlich war in gewissen Medien auch damals bereits eine Umerziehung im Gange, die in Richtung Freigabe der Pille ging und auch bereits in Sachen Abtreibung, wurde das deutsche Volk langsam aber sicher weichgekocht. Bei uns, im damals noch typisch bayrisch katholischen Milieu, war die Meinung im Volk noch ganz unzweideutig konform mit der Lehrmeinung des Pontifex. Es bedurfte schon wirklich jahrelange Indoktrinierung, bis zumindest bei deutschen Katholiken, aber auch bei großen Teilen der konservativen Protestanten, diese Schuldeinsicht, bei der Tötung v. Kindern sowie bei der schließlich flächendeckenden Pillen Freigabe, schließlich tatsächlich kippte. Das Ergebnis ist, neben einen ungeheuerlichen Massenmord, also einer abscheulichen himmelschreienden Versündigung eines fast kompletten Volkes, auch der Niedergang einer großen christlichen Kultur und das regelrechte aussterben eines großen Volkes. Das dieser doch eigentlich selbstverständliche Selbstmord eines Volkes nach jahrelanger Gehirnwäsche Gelingen konnte, war dann endgültig besiegelt, als Ende der 80er selbst die sogenannten C-Parteien, zu großen Teilen einknickte und sich seltsamerweise hier der rot-grün Ideologie immer mehr unterordnet. Die Lebensrecht Bewegung hatte von danab keine eindeutige politische Lobby mehr und was immer als früher abscheulichen Mord an den schwächsten verstanden wurde, wurde in den köpfen der meisten, Normalität. Aber wenn mit jahrelanger verlogener probagnda diese unnatürliche Vergewaltigung des menschlichen Rechtsempfinden helingen könnte, würde auch eine Rückkehr zur Vernunft und zum Recht funktionieren. Dabei müsste ja , anders als bei der damaligen Propaganda, an das natürliche Rechtsempfinden und an da menschlichen. Gewissen sowie an den Selbsterhaltungstrieb eines Volkes appeliert werden. Ganz ohne Propaganda, nur durch das propagieren der wahrheit und von Tatsachen, so bin ich überzeugt, wäre eine Besinnung zur Vernunft, auch eine Rückbesinnung zum Christentum, wohl relativ schnell zu erreichen. Es müssten einfach nur diese Gehirnwäsche und Propaganda Maschinerie beendet werden. Die Medien sind aber leider seit langem, fest in der Hand grüner Ideologen, die ich für gefährliche halten wir die Nazi und sogar die kommunistischen Diktaturen in der Vergangenheit halte. ( Und diese Ideologien haben dir Menschheit bereits in fürchterlicher Weise leid zugefügt).
alfredus likes this.
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
gennen
Heute Beginn der Novene zum Apostel Judas Thaddäus.

9-tägige Andacht zu Ehren des hl. Judas Thaddäus
Vorbereitungsgebet.

O heiliger Judas Thaddäus, du Apostel und Blutsverwandter Jesu, Mariä und Josephs, ich grüße dich durch das heiligste Herz Jesu; durch dieses Herz lobe und danke ich Gott für alle Gnaden, so er dir erteilt hat. Durch dieses Herz bitte ich dich demütig und fußfällig, blicke …More
Heute Beginn der Novene zum Apostel Judas Thaddäus.

9-tägige Andacht zu Ehren des hl. Judas Thaddäus
Vorbereitungsgebet.

O heiliger Judas Thaddäus, du Apostel und Blutsverwandter Jesu, Mariä und Josephs, ich grüße dich durch das heiligste Herz Jesu; durch dieses Herz lobe und danke ich Gott für alle Gnaden, so er dir erteilt hat. Durch dieses Herz bitte ich dich demütig und fußfällig, blicke mitleidsvoll auf mich herab, verschmähe mein armes Gebet nicht und laß mein Vertrauen nicht zu Schanden werden. Dir hat Gott die Gnade verliehen, den Notleidenden in den hoffnungslosesten Anliegen, durch deine mächtige Fürbitte, zu Hilfe zu kommen. O komme mir zu Hilfe, damit ich die Erbarmungen Gottes preisen kann. Mein Leben lang will ich dir dankbar sein und dein eifriger Verehrer bleiben, bis ich dir im Himmel danken kann.
Litanei zum heiligen Judas Thaddäus
(Zum Privatgebrauch.)
Herr, erbarme dich unser!
Christe, erbarme dich unser!
Herr, erbarme dich unser!
Christe, höre uns! -- Christe, erhöre uns!
Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser!
Gott Heiliger Geist, erbarme dich unser!
Heiligste Dreifaltigkeit, ein einiger Gott, erbarme dich unser!
Heilige Maria, bitte für uns!
Heilige Gottesgebärerin, bitte für uns!
Heilige Jungfrau aller Jungfrauen,
Du Königin aller Heiligen,
Heiliger Judas Thaddäus,
Du wahrer Blutsverwandter Jesu, Mariä und Josefs,
Du glorwürdiger Apostel,
Du standhafter Apostel,
Du glorreicher Apostel,
Du wahrer Nachfolger Jesu,
Du Liebhaber der heiligen Armut,
Du Muster der Demut,
Du Vorbild der Geduld,
Du Lilie der Keuschheit,
Du Flamme der göttlichen Liebe,
Du Stern der Heiligkeit,
Du Gefäß der göttlichen Gnade,
Du Zeuge des Glaubens,
Du großer Wundertäter,
Du Schrecken der Hölle,
Du Säule der Kirche,
Du Tröster der Betrübten,
Du Zuflucht der Sünder,
Du Helfer der Notleidenden,
Du mächtiger Fürbitter,
Du besonderer Patron in hoffnungslosen Anliegen,
Du liebreicher Helfer und Beschützer aller deiner Verehrer,
Jesus Christus, erbame dich unser,
Durch die Verdienste des heiligen Judas Thaddäus, wir bitten dich, erhöre uns!
Durch seine Demut und Geduld,
Duch seine Predigten und Lehren,
Durch seine Wunderwerke,
Durch seinen glorreichen Maryrertod.
O du Lamm Gottes, das du hinwegnimmst die Sünden der Welt, verschone uns, o Herr!
O du Lamm Gottes, usw., erhöre uns, o Herr!
O du Lamm Gottes, usw., erbarme dich unser, o Herr!
Christe, höre uns! -- Christe, erhöre uns!
Lasset uns beten!
Deine Majestät, o allmächtiger, barmherziger Gott und Heiland, flehen wir demütig an, die wir den heiligen Judas Thaddäus, deinen auserwählten Apostel und Blutsverwandten mit inniger Andacht verehren, daß wir durch seine herrlichen Verdienste und hilfreiche Fürbitte die Gnade deines göttlichen Segens empfangen mögen. Amen.
(Wie es der hl. Gertrud geoffenbart worden, macht es den Heiligen große Freude, wenn wir an ihrer Statt Gott loben und danken für ihre Gnaden und Vorzüge. Die hl. Gertrud sah im Himmel viele mit den Verdiensten des hl. Bernhard geziert; sie wunderte sich sehr, da doch diese Personen auf Erden nie solche Werke getan hatten; aber es wurde ihr kund getan, daß man der Verdienste der Heiligen teilhaftig werde, wenn man für sie Gott lobt und dankt für ihre Gnaden. Darum sollen die Verehrer des hl. Judas Thaddäus die nachstehende Danksagungsandacht recht oft und mit Andacht verrichten; der Heilige wird es ihnen reichlich lohnen.)
Lob und Danksagung.
O süßester Herr Jesus Christus, in Vereinigung des unaussprechlich himmlischen Lobes, mit welchem die allerheiligste Dreifaltigkeit sich selber lobt und welches von ihr ausfließt auf deine gebenedeite Menschheit, auf Maria, alle Engel und Heiligen, lobe, preise und benedeie ich dich und sage dir Dank für alle Gnaden und Vorzüge, so du deinem auserwählten Apostel und Blutsverwandten Judas Thaddäus verliehen hast. Ich bitte dich, du wollest mir, um seiner Verdienste willen, deine Gnade verleihen und mir auf seine Fürbitte in allen Nöten zu Hilfe kommen, besonders aber in der Todesstunde mich stärken und schützen gegen die Wut meiner Feinde. Amen. Drei Vater unser, Ave Maria, Ehre sei, usw.
Karoline Herz and 2 more users like this.
Karoline Herz likes this.
alfredus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
alfredus
Die Ehe ist ein festes Band und muss durch Gottes Hand verbunden sein.. auch Kreuz gibt es viel .. Dieses alte Traulied bringt es auf den Nenner, die Ehe ist von Gott gewollt und meistens auch nicht auf Rosen gebettet. Der Glaube ist ein festes Band, dass manche Ehescheidung verhindert. Die heutige Moral will den Menschen weis machen, dass die Ehe nur auf Zeit zu sehen ist und fragt : .. was …More
Die Ehe ist ein festes Band und muss durch Gottes Hand verbunden sein.. auch Kreuz gibt es viel .. Dieses alte Traulied bringt es auf den Nenner, die Ehe ist von Gott gewollt und meistens auch nicht auf Rosen gebettet. Der Glaube ist ein festes Band, dass manche Ehescheidung verhindert. Die heutige Moral will den Menschen weis machen, dass die Ehe nur auf Zeit zu sehen ist und fragt : .. was immer noch den gleichen Ehepartner .. ? Da der Glaube Fehlanzeige ist, wird die Ehescheidung zur Mode. Deshalb beeilen sich Kräfte in der Kirche, die Ehescheidung zu relativieren und das ewige 9.Gebot Gottes zu ignorieren.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Melchiades
In Punkto Ehe, mag es vielleicht auch wichtig sein, dass man weiß, dass sie kein Wunschkonzert ist, sondern wirklich " Arbeit" bedeutet, weil weder der Mann noch die Frau dafür dar sind dem jeweils anderen jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Ferner auch, dass nun einmal aus der anfänglichen rosaroten Verliebtheit, Liebe und dann eine vertrauensvolle, liebevolle Ehe wird, die Tatsächlich zu …More
In Punkto Ehe, mag es vielleicht auch wichtig sein, dass man weiß, dass sie kein Wunschkonzert ist, sondern wirklich " Arbeit" bedeutet, weil weder der Mann noch die Frau dafür dar sind dem jeweils anderen jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Ferner auch, dass nun einmal aus der anfänglichen rosaroten Verliebtheit, Liebe und dann eine vertrauensvolle, liebevolle Ehe wird, die Tatsächlich zu einem Abbild dessen wird, wie es zwischen Christus und Seiner Kirche ist. Doch auf den Weg dahin bleibt beiden Eheleuten nichts anders übrig als lernen, lernen, lernen und nochmals lernen ! Denn wenn ich als altgediente ( ) Ehefrau bedenke, wie oft ich vor der Ikone Unser lieben Frau vom guten Rat saß , weil ich nach einen Streit nicht weiter wusste oder mich nur die Frage beschäftigte " wie es dazu kommen konnte". Kann ich den Kommentar von Eugenia-Sarto nur bestätigen. Wir brauchen den Beistand des Himmels, weil wir tatsächlich sehr oft ,ohne ihn ,den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen oder erkennen. Denn jetzt aus einer Art Rückschau betrachtet. " Wie oft entstehen Streitigkeiten im Grunde nur, weil man so ( verzeiht) dämlich ist auf die Einflüsterungen der Welt zu hören ?" Wie ihr müsste euer Kind/er so oder so laut Zeitgeist erziehen, ihr müsste dies oder jenes haben oder machen, um dazu zugehören, und und und. Doch braucht man es wirklich ? Wird man, wenn man allem nachläuft " glücklicher" ? Oder steht man letztendlich nicht doch nur ständig mit leeren Händen da, weil sich das Weltliche verändert hat ? Und vor lauter Nachrennen der weltlichen Vorgaben, bekommt so mancher nicht einmal mehr mit, dass sich seine Lebenszeit auf Erden dem Ende nähert, vielleicht hat so mancher von ihnen Zuhause in einer Schublade verborgen eine Kette mit Anhänger liegen, die ihm /ihr ein, damals schon, älteres Familienmitglied geschenkt hat, welches in seiner Schlichtheit alles sagt, was wirklich im Leben wichtig ist. Genau, ich meine den Anhänger mit den drei Symbolen Herz, Kreuz und Anker ( Liebe, Glaube und Treue ). Nun mögen einige schmunzeln oder gar lachen, aber es sind tatsächlich nur diese Drei notwendig, denn alles andere kommt zu passenden Zeit dazu. gut, oft nicht dann wenn man es unbedingt will, aber dennoch wenn man dazu auch reif genug ist und gelernt hat zwischen weltlichen Versuchungen und den tatsächlichen Bedürfnis zu unterscheiden.
Gut, so unter uns. Auch ich musste "das Warten können" erst zum Teil schmerzlich lernen, aber so merkwürdig es sich liest, es bringt große Freude mit sich, weil es ein guter Lehrmeister für Demut und wahre Dankbarkeit ist und man sich dann auch wirklich von Herzen freuen kann , weil nichts als selbstverständlich betrachtet wird.
Ministrant1961 and 3 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Elista likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Ministrant1961
Kein anderes Medikament, würde gerade bei uns in Deutschland, die Zulassung erhalten, bei derart drastischen Nebenwirkungen, noch dazu wo die Einnahme der Pille, ja keinerlei heilende medizinische Auswirkung mit sich bringt.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto
Der allerwichtigste Punkt der Liebe ist, dass die Menschen zu Gott und zur Gottesliebe finden. Dann empfangen sie auch die Gattenliebe und alles wird gut.
alfredus and 4 more users like this.
alfredus likes this.
Melchiades likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Nicky41
@Elista
So sollte es sein.

Schiffe stranden an Felsen, menschliche Beziehungen oft schon an Kieselsteinen. (Edith Stein)
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Santiago74 likes this.
Carlus likes this.
Elista likes this.
Elista
@Katharina 22
Ja, eine Frage der Liebe, aber auch eine Frage des Wollens. Willst du deinen Mann lieben....
Es gibt in der besten Ehe auch mal Streit oder Probleme, dann gilt es, durchzuhalten. Dann gilt es, das, was man vor Gott versprochen hat, auch zu halten.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Joannes Baptista likes this.
Carlus likes this.
Nicky41 likes this.
Nicky41
Vor Gott die Ehe einzugehen ist eine Frage der Liebe.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Erich Foltyn
@Elista meine Ehe ist nach 4 Jahren auch in die Brüche gegangen und es kann auch bei ehelichen Kindern eine Ehe scheitern. Ich hatte ein eheliches Kind, aber ich gebe heute im Alter zu, daß ich keine Frau wirklich liebte und wenn der Geschlechtstrieb nicht gewesen wäre, hätte ich nie geheiratet und mein Sohn und meine Enkeltochter wären nie geboren worden. Gefühle der Liebe entstanden erst kurz …More
@Elista meine Ehe ist nach 4 Jahren auch in die Brüche gegangen und es kann auch bei ehelichen Kindern eine Ehe scheitern. Ich hatte ein eheliches Kind, aber ich gebe heute im Alter zu, daß ich keine Frau wirklich liebte und wenn der Geschlechtstrieb nicht gewesen wäre, hätte ich nie geheiratet und mein Sohn und meine Enkeltochter wären nie geboren worden. Gefühle der Liebe entstanden erst kurz vor der Scheidung, für die ich keinen Ausdruck fand, aber da war es schon zu spät. Aber eine Ehe ist vor allem eine Frage der materiellen Existenz. Wenn ich es aber genauso gemacht hätte, wie es die Kirche immer sagt, wäre es besser gewesen. Das muss man auch sagen, daß die Kirche nicht unrecht hat. Die Erzdiözese hat mich für eheunfähig erklärt, aber ich muss leider sehen, daß heute die Meisten eheunfähig sind. Da haben wir uns damals ganz unnötig gestritten, weil es waren in Wien 66% Scheidungen.
Elista
@Erich Foltyn Die jungen Frauen entstammen heute oft schon selber aus zerrütteten Familien. Viele von ihnen suchen verzweifelt Geborgenheit und eine gewisse Sicherheit, die sie leider durch die hauptsächlich auf´s körperliche reduzierte Beziehungen nicht finden. Ich kenne leider einige Frauen, die auf diese Art und Weise mehrere Kinder von ganz unterschiedlichen Männern haben, immer noch auf der …More
@Erich Foltyn Die jungen Frauen entstammen heute oft schon selber aus zerrütteten Familien. Viele von ihnen suchen verzweifelt Geborgenheit und eine gewisse Sicherheit, die sie leider durch die hauptsächlich auf´s körperliche reduzierte Beziehungen nicht finden. Ich kenne leider einige Frauen, die auf diese Art und Weise mehrere Kinder von ganz unterschiedlichen Männern haben, immer noch auf der Suche von Liebe und Geborgenheit sind und durch jedes Kind und jede Trennung ihre Probleme vergrößern. Das bereitet mir oft große Sorge, da ich mit diesen Kindern arbeite und die Familien begleiten muss. Es ist eine große Bitte von mir, für diese Familien zu beten, denn die Verwundungen und falschen Verhaltensmuster übertragen sich schon wieder auf die nächste Generation.
Melchiades and 5 more users like this.
Melchiades likes this.
Joannes Baptista likes this.
Santiago74 likes this.
Carlus likes this.
Nicky41 likes this.
alfredus likes this.
Erich Foltyn
also daß Frauen heute wie reissende Wölfe den Sex haben wollen, gleich mit anschließender Abtreibung, bevor sie noch einen Partner gefunden haben und nicht wissen, ob sie jemals einen haben werden, das war in meiner Jugend nicht so. Sie wollten erst heiraten mit der vollen Ausstattung und man muss sich ein paar Jahre dafür Zeit nehmen, weil wenn ein Kind kommt, und auf das läuft es letztendlich …More
also daß Frauen heute wie reissende Wölfe den Sex haben wollen, gleich mit anschließender Abtreibung, bevor sie noch einen Partner gefunden haben und nicht wissen, ob sie jemals einen haben werden, das war in meiner Jugend nicht so. Sie wollten erst heiraten mit der vollen Ausstattung und man muss sich ein paar Jahre dafür Zeit nehmen, weil wenn ein Kind kommt, und auf das läuft es letztendlich hinaus, so nimmt das beide voll in Anspruch. Und das ist eigentlich der Sinn des Ganzen, vor allem auch die Hausstandsgründung, die soviel Investitionen braucht, daß man 20 Jahre die Einrichtung abzahlen muss. Daß man nach einer Liebesnacht jedes mal wieder auseinander geht und nicht weiss, wie lange es dauert, bis wieder eine andere kommt oder ob jemals, das sind chaotische Verhältnisse, die haben keinen Sinn und wenn man alt wird, greift man sich auf den Kopf, wozu das Ganze sein sollte. Und das war einmal ohne Religion gesagt, es kommt aber auf Dasselbe heraus.
HalinkaRo and 3 more users like this.
HalinkaRo likes this.
Joannes Baptista likes this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Gerti Harzl and one more user like this.
Gerti Harzl likes this.
Carlus likes this.
Elista
zu 1: Dass die Pille nicht nur in der Pubertät schadet, ist lange bekannt. Gerade heute Morgen wurde im Radio wieder von einer Frau berichtet, die vor Gericht zieht, weil sie durch die Pille eine lebensgefährliche Lungenembolie bekam. Zu diesem Zusammenhang gibt es auch hier schon Berichte Thrombose durch Pille? | BR | Gesundheit!
zu 2: Als Mann und Frau schuf er sie! Was sonst?

zu 3 und 4: "…More
zu 1: Dass die Pille nicht nur in der Pubertät schadet, ist lange bekannt. Gerade heute Morgen wurde im Radio wieder von einer Frau berichtet, die vor Gericht zieht, weil sie durch die Pille eine lebensgefährliche Lungenembolie bekam. Zu diesem Zusammenhang gibt es auch hier schon Berichte Thrombose durch Pille? | BR | Gesundheit!
zu 2: Als Mann und Frau schuf er sie! Was sonst?

zu 3 und 4: "Erst zwei Augen, die aus verschiedenen Blickpunkten auf dieselbe Sache schauen, ergeben ein dreidimensionales Bild": So erklärte der Psychiater und RPP-Institutsleiter Raphael Bonelli die Ergänzung, die Mann und Frau in einer Paarbeziehung einander lieferten. Verleugne bzw. verdränge einer von beiden seine Geschlechtlichkeit, gehe die Räumlichkeit verloren, wodurch das Kippen in eine Konkurrenzsituation drohe.
dazu empfehle ich den Vortrag von Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin.
A. Brandenstein-Zeppelin: Das Wesen des Mannes und das Wesen der Frau
PaulK and 2 more users like this.
PaulK likes this.
alfredus likes this.
Gerti Harzl likes this.
Tabitha1956 likes this.