Sprache
Kommentieren
pio molaioni
Ewige Ehre sei dem Großfürsten Lazar, der am 15. Juni 1389 gefallen ist für die Verteidigung des Christentums. Die Schlacht auf dem Amselfeld (Kosovo polje) machte den Kosovo für immer zum Herzen des serbischen Volkes!
kontiki gefällt das. 
Kosovar
Die Kathedrale in Prishtina ist ihr geweiht dort
Kosovar
@Theresia Katharina

Das weiß ich. Meine Eltern kennen Sie. Sie war mal zu Besuch in unseren Ortschaften und im Dorf meiner Mutter (unser Nachbardorf denn dss Dorf meines Vaters ist genau daneben)

Da hat meine Mutter ihr sogar in der Menge die Hand geküsst als kleines Mädchen^^
Theresia Katharina
@Kosovar @Svizzero Mutter Theresa war auch eine katholische Albanerin! Es gab dort früher katholische Schulen, sie ging auf ein katholisches Gymnasium. @Vered Lavan @Gestas
Gestas gefällt das. 
Kosovar
@Svizzero

Ja das bin Ich :) danke
Theresia Katharina gefällt das. 
Svizzero
@Kosovar Du bist also katholischer Albaner? Willkommen hier :)
Hildegard51 gefällt das. 
Kleines Licht gefällt das. 
Kosovar
@Nujaa dss stimmt schon. Hast du Recht! Allerdings hätte ich an seiner Stelle die Hymne mitgesungen
Kosovar
@Juan Austriaco

Das mit Erdogan ist sehr interessant!

Ich will hier aber auch klar sagen, dass die "christlichen" Serben keinen Milimeter besser waren als die Osmanen. Auch vor uns machten die nicht halt. Meine Taufkerze wurde im Krieg als bei uns das Haus geplündert wurde an beiden Seiten angezündenten und als Lichtquelle genutzt da dort unten die Stromversorgung schlecht ist (damals noch … Mehr
Hildegard51 gefällt das. 
Nujaa
Seine Wurzeln in Bumke hat Özil auch nicht vergessen, es hilft noch heute seiner Schule und unterstützt seine ehemaligen Lehrer bei ihrer Arbeit. Bezahlt wird er hauptsächlich von seinem spanischen Club.
kontiki gefällt das. 
Juan Austriaco
@Kosovar Danke für die Ausführungen. Bei Erdogan kommt noch dazu, dass er ursprünglich gar kein Türke war und auch kein Muslim, denn seine Mutter war Jüdin und aufgewachsen ist er nicht in der Türkei. Wahrscheinlich weiss Özil das gar nicht, sonst wäre er nicht Fan von Erdogan. @Theresia Katharina
Theresia Katharina gefällt das. 
diana 1 gefällt das. 
Kosovar
@Juan Austriaco

Du musst auch bedenken, dass nur Türken die asiatisch-mongolisch aussehen wahre Türken sind. Der Rest ist Mischmasch aus islamisierten Armeniern, Assyrern usw.
Mein Großvater hat mir von seiner Großtante erzählt die Er noch kennenĺernen durfte. Sie und viele Andere wurden in die heutige Türkei verschleppt und wir haben dort an einem kleinen Ort sogar Gräber von Ahnen die damals … Mehr
Hildegard51 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Juan Austriaco
@Kosovar @Theresia Katharina Warum fühlt er sich überhaupt als Türke? Die Türken waren doch einst ein zentralasiatisches Reitervolk (die Turkmanen, ihre Heimat war nördlich des Himalaya), das vom Plündern und von Ueberfällen gelebt hat, und das nach bestialischen Kriegen den Byzantinern das Land gestohlen und die Christen massakriert hat? Das Gebiet, das die heutige Türkei ausmacht, war einst … Mehr
Bibiana gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Kosovar
Theresia Katharina das liegt daran, das Er sich als Türke sieht auch wenn es die Grünen, Linken, SPD und CDU nicht wahrhaben wollen. Man vergisst seine Wurzeln nicht. Komplette Integration ist im Normalfall unmöglich und das sage ich aus der Sicht eines Ausländers
Theresia Katharina gefällt das. 
Tabitha1956 gefällt das. 
Theresia Katharina
Die deutsche Nationalhymne singt Özil nicht mit, aber bei Erdogan tritt er glücklich lächelnd auf. Er sollte sich bei Erdogans Mannschaft melden, die ist richtig für ihn! Warum spielen überhaupt Mohammedaner in der deutschen Mannschaft mit und kassieren ein Jahresgehalt von ca.15 Millionen Euro? Der Islam gehört nicht zu Deutschland!
Bibiana gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Juan Austriaco
Auch Kinder mit Ana Barbara danken der Jungfrau! www.youtube.com/watch
hooton-plan gefällt das. 
Juan Austriaco
Gracias a la Virgen de Guadalupe! Lola Beltran dankt der Jungfrau! www.youtube.com/watch
hooton-plan gefällt das. 
NAViCULUM
@Bibiana nach meiner pers Meinung ist dies eben auch eine Frucht des VK II. Angefangen hat es in den Kirchen. Dort wurden viele Figuren des 19. Jahrhunderts z.B Herzjesu (sogenannte Gipsfiguren) usw entfernt. Der Ausdruck von Volksfrömmigkeit wie Wetterkerzen und Weihwasser z.B milde belächelt. Was nicht zur modernistischen Sichtweise passte, als abergläubischer Humbug bezeichnet. Wenn kath … Mehr
kontiki gefällt das. 
Juan Austriaco
Viva la Guadalupana! Bravo Doña! Viva Mexico! Das hat sicher zum Sieg der Mexikaner beigetragen. Hat man das auch mit den deutschen Versager-Spielern gemacht? Wohl kaum, sonst hätten sie nicht wie Sandhasen gespielt.
Bibiana
@NAViCULUM

Volksfrömmigkeit, die Frömmigkeit aus dem Volk heraus, die ich so wertschätze, macht das jeweilige Volk auch glücklich.
Das hatten wir auch einmal, wird heute aber alles in den Staub getreten. Dennoch sollte man es wenigstens privat ruhig wieder aufleben lassen, so ganz von unten und somit vielleicht auch einen Wechsel herbeiführen. ?

So wie es jetzt in D zugeht, gegen öffentlic… Mehr
NAViCULUM gefällt das. 
a.t.m gefällt das. 
MilAv
Esut Mösils Biographie "The Goggle-Eye - Wie mir meine Augen ausfielen und ich damit Fußballspielen lernte" ist eine sehr interessante Lektüre für fußballbegeisterte Bundesbürger.
NAViCULUM
beneidenswerte Volksfrömmigkeit
Magdalena C gefällt das. 
Simeonundhanna
Mexikanerin macht Kreuz für ihr Team - im Spiel gegen die Deutschen
...und Özil (deutscher Nationalspieler) betet vor jedem Spiel zu Allah.
Deutschland : Mexiko 0 : 1
Gestas gefällt das. 
Tina 13 gefällt das. 
Bibiana
Tat sie so zu Hause oder in der Öffentlichkeit ?
Die Mexikaner haben ja auch ein geradezu innig-stürmisches Verhältnis zu Maria Guadalupe, der Virgen.
Santiago74 gefällt das. 
Tina 13 gefällt das. 
Der Glaube der Frau hat wohl zum Sieg verholfen
Gestas gefällt das.