Clicks12.2K

Wie weit sind wir bei den Verhandlungen mit der Piusbruderschaft?

Gloria.tv
6
Interview mit dem Sekretär der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei, Prälat Guido Pozzo über die Verhandlungen mit der Piusbruderschaft und die Alte Messe.
Iacobus
@a.t.m.:
Ich glaube nicht, daß die Priesterbruderschaft einem Kompromiß ihr Ja geben wird, bei dem sie ihren Grundsätzen untreu werden müßte oder aus dem sie gelähmt herausgehen würde - sie hat aus ihrer Position und ihrem Blickwinkel nichts zu verlieren.

Sie wird ihre Entscheidungen in Ruhe und ohne Druck treffen, bis ihr ein Vorschlag vorliegt, dem sie vollinhaltlich zustimmen kann. Umgekehr…More
@a.t.m.:
Ich glaube nicht, daß die Priesterbruderschaft einem Kompromiß ihr Ja geben wird, bei dem sie ihren Grundsätzen untreu werden müßte oder aus dem sie gelähmt herausgehen würde - sie hat aus ihrer Position und ihrem Blickwinkel nichts zu verlieren.

Sie wird ihre Entscheidungen in Ruhe und ohne Druck treffen, bis ihr ein Vorschlag vorliegt, dem sie vollinhaltlich zustimmen kann. Umgekehrt detto.

Beten wir, daß beide Seiten der Heilige Geist vollkommen in Seinem Sinne lenken möge.
a.t.m
Ich bete dafür das die Priesterburderschaft St. PIUS X wieder den kanonischen Status zurückerhält, denn an den Verhätnissen die ín der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche" herrschen, ist zu erkennen das die Kirche des deutschsprachigen Raumes, jeden wahren katholischen Priester dringenst braucht.

Daher Gott unser Herr, allerseligste Jungfrau und Gottesgebärerin Maria, Heiliger …More
Ich bete dafür das die Priesterburderschaft St. PIUS X wieder den kanonischen Status zurückerhält, denn an den Verhätnissen die ín der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche" herrschen, ist zu erkennen das die Kirche des deutschsprachigen Raumes, jeden wahren katholischen Priester dringenst braucht.

Daher Gott unser Herr, allerseligste Jungfrau und Gottesgebärerin Maria, Heiliger Papst Pius X, Erzbischof Lefebvre, bitte sorgt dafür das die Priesterbruderscahft St. Pius X den kanonischen Status zurückbekommt, damit sie in der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche die dereinst vom fleischgewordenen Gott dem Herrn Jesus Christus gegründet wurde, von innen heraus als Heiliges Medikament wirken kann.

Ps: Nur eines darf nicht geschehen, das Priester der Priesterbruderschaft ST. PIUS X den örtlichen Bischöfen unterstellt werden, denn die herrschen ja teilweise wie "Rabid War Bishops" über ihre Herde.

Gott zum Gruße
Klatscher
Man wird sehen.
Iacobus
Wenn die Tradition in Lehre und Liturgie wieder vollständig Heimat in der ganzen Kirche bekommen hat, erst dann wird die Kirche wieder zu einer umfassenden neuen Blüte kommen können.
Galahad
Also ich fand die Erklärung was die Wiedereingliederung der FSSPX angeht, doch im Ganzen sehr positiv. Mögen Gott und die hl. Jungfrau uns helfen das die Einigung tatsächlich stattfindet. Aber auch der hl. Vater sagte ja "die Differenzen mit der FSSPX sind nicht glaubenstrennend". Auch Msg. Fellaey sprach so weit ich weiß gelegentlich von recht positiven Ergebnissen der Unterredungen. Das klingt …More
Also ich fand die Erklärung was die Wiedereingliederung der FSSPX angeht, doch im Ganzen sehr positiv. Mögen Gott und die hl. Jungfrau uns helfen das die Einigung tatsächlich stattfindet. Aber auch der hl. Vater sagte ja "die Differenzen mit der FSSPX sind nicht glaubenstrennend". Auch Msg. Fellaey sprach so weit ich weiß gelegentlich von recht positiven Ergebnissen der Unterredungen. Das klingt doch erstmal ganz vielversprechend. Wenn sie sich einigen werden die Rechtgläubigen und Papstreuen im Kampf gegen den Modernismus und Progressismus merklich gestärkt werden. Hoffen wir das beste. Und beten wir:

UNITATE!
ich hoffe das fsspx einlenkt aber es scheint mir wohl extrem unwahrscheinlich............falls doch ist es ein wunder des heiligen geistes und von maria.