Language Contact
clicks
9.1k

Stellungnahme der Erzdiözese Wien

Gloria.TV erhielt heute eine Stellungnahme der Erzdiözese Wien zur Nachrichtensendung Gloria Global vom 3. September: "Die Erzdiözese Wien intrigiert nicht gegen Lebensschützer, die es ernst meinen. Bei einem Gespräch zwischen einem Sekretär des … [More]
Please type your posting here

@EvTh

Bravo !
So ist es !

Und zum Thema Demonstration:
Wäre Jesus so feige und "diplomatisch" gewesen wie unser Kardinal und seine Bischöfe (es gibt einige Ausnahmen), wäre ER sicher nicht gekreuzigt worden !

@Erzbischof Lefebvre

Sie haben vollkommen recht !!

Danke für den Beitrag.

Was da genau passiert ist, wissen wir nicht.
Sicher ist, dass sich die Amtskirche stärker engagieren muss.

Sehr schön, Aglona, wir können Gottes Segen noch so herab flehen, es wird nix helfen, wenn wir weiter morden...ob als Christen oder Muslime.
Irgendwie ist es fast schon zum "Derbarmen", wie einfältig manche Christlichen Führungskräfte argumentieren, agieren, lamentieren, suggerieren usw.
Es merkt niemand, dass Gott uns längst schon mit den eigenen Waffen schlägt....wir brauchen keine Sintflut, keinen Kometeneinschlag, keine Tsunamis..
.Aids, Grippen aller Art, Abtreibung, Sexereien ....usw...wir machen alles selber....Leben, Tod, Krankheit, Gesundheit...über alles ist der Mensch Herr!!!

Und, verehrte Frau von Thüringen, wo ist jetzt das Problem? So ist es nun mal und wir werden wenig daran ändern können. Wir sind doch selbst schuld, daß wir in unserem Egoismus nicht mehr Kindern das Leben schenken. Im Islam denkt man ganz anders, dort hat die Familie einen anderen Stellenwert. Und abtreiben tun die Muslime auch nicht.

Wir sollten den Islam nicht grundsätzlich als etwas "schreckliches" begreifen und uns ernsthaft damit auseinander setzen. So wie heute die Katholische und … [More]


Die neuesten Zahlen der "Statistik Austria" zeigen einen dramatischen Wandel in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien - Nur mehr 36,7 Prozent werden römisch-katholisch geboren, bereits 24,1 Prozent islamisch

Wien (kath.net)
Der Islam-Anteil in Österreich wächst und wächst. Dies ergeben die neuesten Zahlen der "Statistik Austria" wie die "Krone" berichtet. Noch vor 25 Jahren, 1984, waren von rund 89.200 Babys in Österreich 78.000 (87,4 Prozent) römisch-katholisch, … [More]

Wer könnte es in dieser Angelegenheit nicht ernst meinen?

Das Amt eines »Lebensschutzbeauftragten« schöpft seinen Ernst auch nicht allein aus den Grenzen politischer Korrektheit ...

Daß die Gegendarstellung etwas halbherzig wirkt, liegt an deren Wortlaut. Nicht an Gloria.TV.

Nett ist die Einschränkung "Lebensschützer, die es ernst meinen."

seriös wäre es nun, das ursprüngliche video zu ändern (bzw. die falschmeldung herauszunehmen) und nicht nur eine halbherzige gegendarstellung nachzuschieben.

Das ging aber schnell mit der Beschwerde! Schaut die ED Wien etwa gloria.tv?

Kardinal Schönborn seien Sie auf der Hut. Auch Sie müssen einmal vor Ihrem Schöpfer erscheinen! Die Seele jedes unter Ihrer Hinnahme gemarterten Kindes wird Sie vor Gottes Thron anklagen!