Sprache

Klicks
3,9 Tsd.
Gloria Global am 25. Januar 2018

Gloria.tv Nachrichten 164 4
Kardinal Marx: Donum Vitae ist "Lebensschutz" Es gibt eine - KNA-Zitat - "entscheidende Annäherung" zwischen der deutschen Bischofskonferenz und der vom Vatikan verurteilten Schwangerenberatung "… Mehr

Kommentieren
"donum vitae" macht sogar öffentlich Werbung für die "Pille danach" - unter dem Topos von Hilfe. Manche Geschenke des Lebens werden eben doch nicht angenommen. Verlogenes Pack, genau wie "pro familia".
Über Tod oder Leben entscheidet nur Gott (Gestas)
Genau: aus diesem Grunde müssen Abtreibung und Todesstrafe für Christen tabu sein.

Like
Mehr
Tradition und Kontinuität hat diesen Beitrag in Gloria Global am 25. Januar 2018 verlinkt.
a.t.m
https://gloria.tv/Juno%20June Nur für die irdischen Helfershelfer des Widersacher Gottes unseres Herrn und der Hölle ist der heute stattfindende großteils legalisierte Massenmord an ungeborenen Kindern die größte Errungenschaft. Den durch die Verharmlosung (auch das Wort Abtreibung ist eine schreckliche Verharmlosung und Werbung für diese himmelschreiende Sünde), hat es der Widersacher … Mehr
Gestas gefällt das. 
Katharina Maria gefällt das. 
Katharina Maria
@Gestas
Juno June wurde bereits "zur Türe hinaus begleitet".
a.t.m gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Gestas
@Juno June
Sobald eine Frau schwanger ist, kann und darf sie nicht alleine entscheiden über ihren Körper. Sie entscheidet auch über ein anderes Leben, für das sie mitverantwortlich ist.
Katharina Maria gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Gestas
Troll @Juno June
Bei Abtreibung geht es um Leben oder Tod eines Menschen. Es steht nicht frei einem Menschen darüber zu entscheiden. Über Tod oder Leben entscheidet nur Gott
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Katharina Maria
@Juno June
Ahhh! Sie verstehen ja doch etwas.
Jede/r wird für seine Taten gerichtet werden.
Für Sünden - auch für Unterlassungssünden.
Aber das eine kann man nicht gegen das andere ausspielen.
Abtreibung ist die größte Geisel unserer Zeit.
Gestas gefällt das. 
Katharina Maria
@Juno June
Nach weltlichem Ermessen glaube ich das unbesehen.
Aber Weltliches interessiert nicht.
Die Gebote Gottes sind es, die zählen.
Niemand steht am Ende seiner Zeit vor einem weltlichen Gericht.
Sondern vor dem HERRN selber.
Deshalb!
Gestas gefällt das. 
Katharina Maria
@Juno June
Allen anderen steht es eben nicht frei!
Und das macht absolut Sinn.
Es sei denn, jemand ist besonders scharf darauf, unbedingt in der Hölle landen zu wollen.
Gestas gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Das ist eine gute Anmerkung. Werde ich mir merken,@Nujaa .
Nujaa
Papst Urban lebte zu einer Zeit, da es gänzlich unmöglich war, kirchlich ungeprüfte Privatoffenbarungen zu verbreiten. Sein Zitat in eine Zeit zu übertragen, in der das nicht nur weltlich sondern seit Papst Paul VI sogar kirchlich erlaubt ist, ist grob fahrlässig.
alfredus
Dem " geringstes Rädchen " wird hier Unrecht getan. Dieser Widerstand kommt nicht von ungefähr, denn viel meinen Gott einen großen Dienst zu erweisen, wenn sie gegen jemanden vorgehen und ihn der Falschheit und Unlauterkeit bezichtigen. Dabei gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde wovon der Mensch nichts wissen kann. Nach dem Motto, es darf nicht sein, was nicht sein kann, wird aller … Mehr
geringstes Rädchen gefällt das. 
Tina 13 gefällt das. 
alfredus
@Matthias Lutz .. kaum noch Widerstand .. ? ! Da haben Sie recht, denn das Kirchenvolk ist kaum informiert und weiß wenig was da vor sich geht. Die Bischöfe die handeln müssten, schweigen und die Priester müssen sich wegen der Bischöfe hüten, etwas zu sagen. So nimmt das Unglück seinen Lauf und kann nur noch von Gott korrigiert werden. Gestern hatten wir das Evangelium von der Teufelsaustreibung… Mehr
Katharina Maria gefällt das. 
Katharina Maria
@NAViCULUM
Denken? Sie?
_______
Manchmal, denke ich auch....
Aber im Allgemeinen überlasse ich dem Herrn meine Führung.
Also: Danke für Ihr Interesse - alles gut!
Katharina Maria
@NAViCULUM
in Ihren Augen mag das Rädchen und Gott auf einer Stufe stehen.
_______________
Das ist wieder die eigenartige Interpretation von Gesagtem.
Ähnlich - wie bei FP.
Das gibt zu denken....
alfredus gefällt das. 
Katharina Maria
Neu ist aber, dass die Priester sich bereit erklären sollen, gegen den Willen des Herrn zu wirken und die Häresien annehmen sollen, die FP predigt.
Kein Papst zerstörte bewusst die wahre Lehre...
Da muss sich ein jeder Priester, der Gott gehorsam sein will, dagegen verwehren!
Gott oder FP folgen, das ist dann die Wahl!
alfredus gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Nujaa
Jeder Kleriker, der dem Papst nicht gehorcht, kann sanktioniert werden. Das ist weder nachkonziliar noch sonst neu, noch braucht es da eine Eidesleistung. Raffiniert vorgehen muß man dazu auch nicht.
Katharina Maria
Ich glaube weiterhin, dass man hier den Widersacher und seine Handlanger gewaltig unterschätzt.
Wie ich bereits schrieb, wird dies z.T. offenbar schon praktiziert und Priester, die FP in seinen Anordnungen keinen Gehorsam leisten, werden hinausgeworfen.
Das ist alles sehr raffiniert gemacht und wird m.E. nicht an die große Glocke gehängt. Würde mich wundern....
alfredus gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Katharina Maria
@NAViCULUM
und schon wird vom Rädchen ein Türlein eingebaut falls der Schwur nicht kommt. So kann man natürlich ALLES vorhersagen ohne die Gefahr der Lüge überführt zu werden.
_______
Na dann aber bitte auch mit dem Lieben Gott schimpfen, gell!
ER hat sich ja lt. Ihrer Ansicht auch in Sachen Ninive ein Türchen offen gelassen.
Dem Lieben Gott kann man offenbar dann auch nicht trauen, oder??
Gestas gefällt das. 
Katharina Maria
@Priska
wir brauchen über das jetzt nicht diskutieren ,wir wissen es in einen Monat ...
________
Zeitangaben, liebe Priska, Zeitangaben!!
Was sagt Ihnen das? Nichts!
Die Zeit ist gerade beim Herrn kein Fixpunkt. Sie kann verkürzt werden, oder verlängert. Je nachdem!
Dass dem Widersacher mit seinen Schergen die Zeit davon läuft, ist klar und ersichtlich.
Man sollte aber aufgrund der Zeichen der … Mehr
alfredus gefällt das. 
Katharina Maria
@NAViCULUM
Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Warum fällt mir nur immer diese Sendung ein wenn ich das Rädchen lese....
___________
Sie wären wahrscheinlich weiter, wenn Sie obiges Zitat mit FP und der falschen anderen Personen im Klerus in Zusammenhang brächten.
alfredus gefällt das. 
Gestas
@Nujaa
"Aber ich erkenne, dass Andrea bereits die Rechtfertigung ihrer dubiosen Quelle vorbereitet, für den Fall, dass sich die Gerüchte als das erweisen, das sie sind. Sie hat das Schisma weggebetet."
Ihr Kommentar ist nicht besonders intelligent.
Tina 13 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
NAViCULUM
Mal eine blöde Antwort auf Ihr Geschreibsel:
ZITAT: Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Warum fällt mir nur immer diese Sendung ein wenn ich das Rädchen lese?
Lesen tut man kein "Rädchen" sondern "Trauben" bei der Ernte! - GRINS !!!
Doch Spaß beiseite, lassen Sie sich bloß nicht einfangen von dem, der da kommen und sich als Jesus nur ausgeben wird. Wenn Sie diesem verfallen sollten, … Mehr
alfredus gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Priska
Ich habe niemandem unterstellt, sich nicht dem Gebet zu widmen!
Das möchte ich hier, an dieser Stelle entschieden betonen, Priska, sowas würde ich niemals behaupten, denn ich weiß nicht um die Gebete einzelner Menschen, außer diejenigen, mit denen ich in engem Kontakt stehe. Sie müssten mal zwischen den Zeilen lesen lernen, Priska, bevor Sie Behauptungen in den Raum bzw. hier online stel… Mehr
alfredus gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Katharina Maria
@Nujaa
Noch schöner wäre, ich wüßte bis dahin, worin dieses spezifische Lehramt des Papst Franziskus eigentlich besteht. Bei all seinen Reden und auch in den Enzykliken habe anscheinend nicht nur ich das nicht erkannt.
__________________
Das glaube ich.
Nicht umsonst ist es für blind Bleibende, das Wirken von FP zu durchschauen.
Obwohl die Aufstellung seiner "Missetaten" ellenlang ist, merkt … Mehr
alfredus gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Nujaa
Aber ich erkenne, dass Andrea bereits die Rechtfertigung ihrer dubiosen Quelle vorbereitet, für den Fall, dass sich die Gerüchte als das erweisen, das sie sind. Sie hat das Schisma weggebetet.
Nujaa
Ich ersehne das Schisma überhaupt nicht herbei, ich bin gerade wegen der oft so undeutlichen Rede des jetzigen Papstes ganz sicher, dass es mit einem Treueid auf sein Lehramt, dass nun extrem unterschiedlich gedeutet wird, garantiert nicht herbeigeführt werden kann. Da denkt sich jeder seinen Teil und alles wird zugedeckt. So schlau sind auch Papstberater.
Priska und Nujaa
Schade und zugleich sehr traurig, dass es unter Christen Personen gibt, die sich tatsächlich das Schisma herbeisehnen, nur um jemanden Glauben schenken zu können, anstatt gegen die Spaltung anzubeten, dass es nicht dazu kommen möge, denn Gebet hat schon vieles Schlimme aufgehalten, verzögert oder gar abgehalten.
Stolz und Eigensinn sind wahrhaft keine Tugenden!
Einen schönen … Mehr
alfredus gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Nujaa
Noch schöner wäre, ich wüßte bis dahin, worin dieses spezifische Lehramt des Papst Franziskus eigentlich besteht. Bei all seinen Reden und auch in den Enzykliken habe anscheinend nicht nur ich das nicht erkannt.
alfredus gefällt das. 
Nujaa
Dann wissen wir also in spätestens 6 Wochen, was wir von diesem Fra Christoforo zu halten haben. Das ist doch mal eine gute Nachricht.
alfredus gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
In etwa einem Monat kommt das Schisma (Fra Cristoforo)

In etwa einem Monat kommt das Schisma (Treueeid)
aus dem Inhalt:
- in etwa einem Monat wird der berühmte „Eid“ zu seiner Lehre, von dem wir schon gesprochen hatten, zu leisten sein
- Dieser Eid wird vor den Diözesanbischöfen abgelegt werden.
- Dunkle Zeiten werden für die katholische Kirche erwartet

zum Beitrag, siehe Link:
www.mutterder… Mehr
alfredus gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
alfredus
" Wie sich die Kirche ändert " Nein die Kirche und die Lehre ändern sich nicht ! Wer sich ändert sind seine Apostelnachfolger, die Bischöfe und mit ihnen das verwirrte Gottesvolk. Viele sprechen von Mietlingen und haben damit recht, denn im Zeichen der Ökumene ist man versucht die eigene Seele zu verkaufen. Was in der letzten Zeit von den Bischofskonferenzen zu vernehmen ist, grenzt an einer … Mehr
Katharina Maria gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
❤ Eingebungen und Visionen (Meteorit über Russland)

Mein Ruf aus der Wüste, den wir als Restarmee weitergeben könnten:

❤ Vision: Meteorit über Russland — vom 15.02.2013
Ich war Zuschauer, von einer höheren Position aus, von der ich bloß hinabzuschauen hatte. Ich erlebte folgendes, während ich in meinem Bett lag und schlief:
Ich sah, wie auf einmal eine helle Lichtkugel am Horizont auftauchte, …
Mehr
Katharina Maria gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Katharina Maria
@Priska
Dieses "wer nichts weiß" bezog sich auf meine Wenigkeit...
Generell weiß niemand alles...
Aber was ich weiß (wusste), reichte eben für diesen Schritt.
Gestas gefällt das. 
Vered Lavan
Wichtiges Video zur Analyse der 'Finanzwelt' (Eliten & Co.) und was auf uns zukommt!!: KenFM im Gespräch mit: Ernst Wolff ("Finanz-Tsunami") - Finanzen erklärt 2018. !!
Gestas gefällt das. 
alfredus gefällt das. 
Katharina Maria
@Priska
Wie ich schon öfters schrieb: Wer nichts weiß, sollte auch nichts sagen.
Ausgetreten bin ich schon vor über einem Jahr.
Das hatte aber nichts mit dem BdW zu tun.
Sondern mit dem Zustand der Kirche. Wenn ich schon zahlen muss, dann dorthin, wo der wahre Glauben gefördert und nicht zerstört wird.
Aber das habe ich hier schon länger erwähnt - nicht erst jetzt!!
Gestas gefällt das. 
Melchiades
Auch wenn meine Frage nun unangenehm sein mag : Aber ist es noch die Kirche unseres Herrn Jesus Christus, die dort in Rom vom Vatikan aus verkündet wird ? Sind es wirklich noch die Lehren, die unser Herr Petrus und auch Paulus lehrte ? Oder sind es nicht doch leider zwei Paar Schuhe ? Denn wenn es die Gleiche sein sollte, wie könnte es dann möglich sein, dass die Tradition des Glaubens und die … Mehr
Katharina Maria gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Katharina Maria
@Matthias Lutz
Ich bin aus der Modernisten-Kirche (Afterkirche) ausgetreten; das hängt mit der Kirchensteuerzahlung zusammen.
Ich möchte mich mit keinem Cent am Zerstörungswerk mitschuldig machen.
Deshalb gibt es für mich in diese Kirche keinen Eintritt.
Meine Zahlung geht an jene Priester, die der wahren Lehre treu sind bzw. an jene, die man schon in die Wüste geworfen hat....
alfredus gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Shmuel
@Maria lieben
Sie sind doch keine Antwort wert! Ferner wurden die Medju Botschaften, als auch die Seher selbst hier mehrfach widerlegt bzw. als Lügner offen gelegt.
Winfried
"Trump, die Motive von Trump sind nicht lauter - er demonstriert damit seine Macht und will gut dastehen. Früher dachte er anders. Das Wohl der Kinder ist ihm "wurscht"!"

@Wilgefortis
Schließlich wollte er ja auch von den Evangelikalen gewählt werden. Ich glaube eher, die Katholiken sind ihm "wurscht".
Katharina Maria
@Priska
Es soll heißen, dass es wichtig ist, den richtigen Weg vom falschen zu erkennen. Der wahren Kirche und den wahren Lehren treu zu bleiben.
Wenn der Papst ein falscher Prophet ist, der das Heil der Seelen gefährdet, muss man sich selbstredend gegen ihn stellen.
Man kann nicht zwei Herren dienen.
alfredus gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus
@Priska .. niemand soll sich oder darf sich gegen den Papst stellen, aber Franziskus ist nicht der Papst. Sein Auftreten, seine Reden, seine Allerlösung und Umarmung von Luther, sein liebäugeln mit dem Islam, sind beredte und deutliche Merkmale, dass er nicht ein Papst ist. Die Kardinäle die ihn durch verbotene Absprachen gewählt haben und sich selbst als " Mafia " bezeichnen, haben ihn somit … Mehr
Gestas gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Pythia
@Wilgefortis. Was zählt, sind die Taten. Wie wollen Sie wissen, dass die Motive des Präsidenten andere sind?
Katharina Maria
@Viandonta
Worte fehlen sicher nicht.
Aber manches dumme Geschwätz braucht keine andere Antwort und geht mit am verlängerten Rücken vorbei..
Gestas gefällt das. 
Tina 13 gefällt das.