언어

클릭 수
1.6만
Seit 4. September: Hungerstreik vor der Nuntiatur

Gloria.tv
Der österreichische Lebensschützer Josef Preßlmayer, fastet derzeit vor der Nuntiatur in Wien.

댓글 쓰기…
Caeleste Desiderium
Möge Die Leuchtende Hostie das Fleisch gewordene Wort der ewig Gelobte König aller Könige JESUS CHRISTUS und Seine Mutter Das Unbefleckte Herz Die Pforte Des Himmels Die Königin der Barmherzigkeit und des Friedens Maria Sie und Ihr Vorhaben Segnen Lieber Josef Preßlmayer
Tina 13
Gottes Segen und viel Kraft!
MILOSLAV
Zahrnuji vaši misi do svých modliteb. Bůh vám žehnej.

(Část Marianského zjevení z La Saletta) www.christnet.cz/diskuse/prispevek.asp
V roce 1864 bude z pekla vypuštěn Lucifer s velkým počtem démonů: budou postupně ničit víru i v osobách zasvěcených Bohu; zaslepí je natolik, že s výjimkou obzvláštní milosti tyto osoby přijmou ducha zlých andělů; četné řeholní domy ztratí úplně víru a ztratí mnoho duší...
Libor Halik
Pro české čtenáře: Můj dobrý kamarád, 65 letý doktor psychologie katolík z Rakouska, protestuje 33. den hladovkou ve Vídni před papežskou nunciaturou kvůli tomu, aby rakouští biskupové přestali podporovat potratářskou organizaci.
Libor Halik
Help him, please! Dear Dr. Joseph Preßlmayer continues in fasting in front of the Palace of the Nuntius in Vienna now 33rd day. Support him!
Josef P.
Leser "wiener" beschönigt" einmal mehr die blutigen Hände der österreichischen katholischen Kirche!

Ich ertrage dieses Blut an den Priester-Händen meines Heiligen katholischen Glaubens nicht mehr, während Sie, Leser "wiener", , sichtlich keine Schwierigkeiten damit haben, sich mit diesen Händen segnen zu lassen!

Jesus Christus, unser Heiland und Herr hat sein Blut für uns als Lösegeld für unser… 더보기
Andreas Kirchmair
Sehr geehrter Herr Erzbischof Dr. Zurbriggen

Was sich beim Lebensschutz der Ungeborenen in der kath. Kirche Österreichs seit Jahrzehnten abspielt, spottet jeder Beschreibung und erinnert an die Beschreibung der Hohepriester und Pharisäer vor 2000 Jahren durch die Evangelisten. Anstatt das Evangelium des Lebens zu verkünden und umzusetzen, werden von bischöflicher Seite fast nur mehr politische …
더보기
elisabethvonthüringen
Zur heutigen Meldung des ORF/Wien...Babyleiche im Stadtpark gefunden....
.<<.....Auch das Alter des Säuglings steht noch nicht fest. Eine gerichtliche Obduktion wurde angeordnet. Diese soll am Montag stattfinden. Die Polizei ermittelt wegen Tötung des Kindes nach der Geburt. Es könnte sich aber auch um eine Totgeburt handeln. <<
Wenn sie wegen Tötung des Kindes vor der Geburt ermitteln dürfte… 더보기
punctum
Dr. Presslmayer verdient unsere Unterstützung und unser Gebet! Sein Kampf ist weit mehr als eine "Privatfehde". Die österr. Bischöfe (mit der rühmlichen Ausnahme von Weihbischof Prof. Laun) haben sich längst auf korrumpierende Arrangements eingelassen, die vor einem katholischen gewissen keinerlei Bestand haben können! Die Kirche KANN nicht durch ihren obersten Lehrer und Hirten in Deutschland … 더보기
wiener
antikirchlicher aktionismus.
es wäre dem gemeinsamen anliegen des lebensschutzes viel mehr geholfen, wenn herr presslmayer seine privatfehde mit den österreichischen bischöfen einstellen würde und sich wirklich wieder den wichtigen anliegen des lebensschutzes widmen würde.

das was er hier macht ist einfach nur eitle selbstdarstellung, aber in keiner weise konstruktiv.
Monika Elisabeth
Es gibt Dämonen, die man nur durch Beten und Fasten austreiben kann!

Vergelts Gott für ihren Einsatz, Herr Preßlmayer, Gott segne sie!

Sie erhalten Unterstützung!
Iacobus
Gott segne Sie!
Angelico
Meinen Respekt und Gottes Segen für Ihre couragierte Aktion!
Arno von Salzburg
Lasset mich zitieren aus der Enzyklika Evangelium vitae, deren voller Titel lautet:

"Enzyklika Evangelium vitae von Johannes Paul II. an die Bischöfe, Priester und Diakone, die Ordensleute und Laien sowie an alle Menschen guten Willens über den Wert und die Unantastbarkeit des menschlichen Lebens / 25. März 1995"

Artikel 100:
"Finden wir also wieder die Demut und den Mut zum Beten 더보기
Josef P.
Ich bin von etwa mittags bis zur Dämmerung vor der Nuntiatur. Wer sich avisieren möchte, kann mich unter der Nr. 0664/799 33 86 erreichen. Wer dem Papst schreibt, möge mir zur Dokumentation eine Kopie an 3871 Steinbach 63 zusenden oder an Josef.Presslmayer@gmx.at mailen.

Vergelt's Gott im Namen der ungeborenen Kinder!
Josef P.
Zu ergänzen wäre: Wer mein Bitte an den Papst konkret unterstützen möchte, möge in einem kurzen Brief an

Seine Heiligkeit
Papst Benedikt XVI.
per Adresse
Apostolische Nuntiatur
Theresianumgasse 31
1040 Wien

den Papst ersuchen, die österreichischen Bischöfe anzuweisen, die "Aktion Leben", die "ergebnisoffen", somit tötungsoffen beratet und daher konsequenterweise auch Tötungslizenzen … 더보기
Libor Halik
God bless you dear Dr. Joseph Preßlmayer!
FFF
Im Gebet verbunden.
UTOPIA
GOTT und ich freuen uns über Sie Dr. Preßlmayer! Werde sie biblisch unterstützen.
Gottes reichen Segen
a.t.m
@Gregor: auch ich schliese mich diesen Gebeten an, möge der heilige Vater von dieser Aktion erfahren und endlich eine apostolische Visitation starten (damit all das Böse ausgetrieben wird) .
Hr. Preßlmayer: möge Gott unser Herr sie bei dieser Aktion behüten und leiten. Vergelt's Gott-
Gregor
Viel Erfolg! Ich bete für Sie!