Clicks1.5K

"Rom wird den Glauben verlieren und der Sitz des Antichrists werden" (La Salette, Fatima)

Dima
2310
"Jerusalem, du heilige Stadt! (Maria) Der Herr bestraft die Taten deiner Kinder, doch er hat wieder Erbarmen mit den Söhnen der Gerechten. Bekenne dich zum Herrn in rechter Weise, preise den ewigen …More
"Jerusalem, du heilige Stadt! (Maria) Der Herr bestraft die Taten deiner Kinder, doch er hat wieder Erbarmen mit den Söhnen der Gerechten.

Bekenne dich zum Herrn in rechter Weise, preise den ewigen König, damit sein Zelt von neuem errichtet wird, dir zur großen Freude.
Er mache in dir die Gefangenen wieder froh und schenke denen, die im Elend leben, seine Liebe, für alle Zeiten bis in Ewigkeit.
Von weither werden die Völker kommen, um den Namen des Herrn, unseres Gottes, zu preisen. Sie tragen Geschenke herbei, Geschenke für den himmlischen König. Alle Menschen jubeln dir zu.
Verflucht sind alle, die dich hassen, auf ewig gesegnet alle, die dich lieben.
Freu dich und juble über alle Gerechten! Sie werden vereint sein und den Herrn der Gerechten preisen. Wohl denen, die dich lieben; sie werden sich freuen über den Frieden, den du schenkst.
Wohl denen, die betrübt waren über deine harten Strafen; denn sie werden sich über dich freuen, wenn sie all deine Herrlichkeit sehen. Sie werden sich freuen in Ewigkeit. Meine Seele preise Gott, den großen König.
Denn Jerusalem wird wieder aufgebaut aus Saphir und Smaragd; seine Mauern macht man aus Edelstein, seine Türme und Wälle aus reinem Gold; Jerusalems Plätze werden ausgelegt mit Beryll und Rubinen und mit Steinen aus Ofir Halleluja ruft man in all seinen Gassen und stimmt in den Lobpreis ein: Gepriesen sei Gott; er hat uns groß gemacht für alle Zeiten."
(Tobias13,10-18)
Falko
@DrMartinBachmaier Was eigentlich Ausgangspunkt war: Nochmal kurz zu La Salette: Wenn man die "Große Botschaft" vor dem Hintergrund der Originalbotschaft nochmal neu liest, dann fällt was auf: Sie ist stark Bismarck-lastig. Zumal vor dem Hintergrund des Kirchenkampfes, den Auseinandersetzungen einer Zeit der Weissagungen der Barbara Weigand, des Frankreichkrieges usw.
Tochter des Johannes likes this.
SohnDavids
DrMartinBachmaier
Ja, @Falko, werd ich machen.
Falko
@DrMartinBachmaier gern, Auch @Vered Lavan fragen, sie hat unheimlich viel Basis-und Grabungswissen. So, Kaffepause ist jetzt auch rum. Danke und bis später mal.....
DrMartinBachmaier
@Falko: Danke mal. Ich muss erst die beiden Unterlagen anschauen, um dann gezieltere weitere Fragen stellen zu können.
Falko
@DrMartinBachmaier Mit den 5777 hab ich mich noch nicht beschäftigt, halte es aber für einen talmudischen Fake. Ich finde keine echten Ansatzpunkte für deren Wahrheitsgehalt.
Falko
@DrMartinBachmaier Kurz noch zur Antwort, sorry..... Ich hab da ein fixes Datum im Kopf, die Geburt des Noah 3164 vor Christus. Das passt bestens zur Entstehung der ältesten Pyramiden weltweit, auch in Europa Asien und Amerika. Es war die Endphase der "Glorieperiode" der Annunaki-Söhne-Zeit.... Ebenso bezeugt durch Nicholas de Vere.
DrMartinBachmaier
@Falko: Woher kommt dann eigentlich die jüdische Zeitrechnung 5777? Das unterscheidet sich ja ungemein stark von 7164.
Falko
@DrMartinBachmaier Flavius bringt uns die Tradition und Rechenweise der Hohepriesterlichen Zeitrechnung nahe, bis Adam. Steht in den Jüdischen Altertümern, ziemlich weit vorn.
DrMartinBachmaier
@Falko: Ich muss erst die erwähnte Chronik sowie den Bortoluzzi mal (Letzteren hab ich ausgedruckt, aber noch nicht gebunden) ansehen. Was sagt den der Flavius Josephus?
Für A.K. Emmerich spricht halt auch mein chiliastisches Denken, das ich ja ebenfalls an der Bibel festgemacht habe.
Falko
@DrMartinBachmaier Lach! Alles klar! Bleiben die Quellen abzuwägen: AKE ist nicht immer sehr genau. schon der Begriff "die Erde" sei so alt ist zu schwammig.... Die 7000 sind nicht aus Ägypten, sondern die Bibel rückwärts gerechnet. Ich halte nach wie vor das Jahr des Menschen 7164 als das jetzige für am Plausibelsten. Bibel, Bibel-Zeitrechnung, Astronomie, Drachenbluthistorie, Don Bortoluzzi, …More
@DrMartinBachmaier Lach! Alles klar! Bleiben die Quellen abzuwägen: AKE ist nicht immer sehr genau. schon der Begriff "die Erde" sei so alt ist zu schwammig.... Die 7000 sind nicht aus Ägypten, sondern die Bibel rückwärts gerechnet. Ich halte nach wie vor das Jahr des Menschen 7164 als das jetzige für am Plausibelsten. Bibel, Bibel-Zeitrechnung, Astronomie, Drachenbluthistorie, Don Bortoluzzi, Flavius Josephus, Ägyptische offizielle Historie, Ubait-Historie, Sumer und Chaldäa, ja sogar völkische Mystik und viele mehr stützen dies. Ich werde auch nie vergessen, was @Vered Lavan in Ägypten mit ausgegraben und bezeugt hat, auch wenn sie es zeitlich in der offiziellen und schielenden Zeitrechnung ansetzt. Das will alles erst umgeworfen werden. AKE schafft das nicht allein.
DrMartinBachmaier
Bei der ersten Ankunft Christi wurde der Chiliasmus ziemlich genau eingehalten. So sagt uns A.K. Emmerich: "Jesus sagte zu den Pharisäern, dass die Erde jetzt genau 4028 Jahre alt sei. Zu diesem Zeitpunkt war Jesus 31 Jahre alt" (nach meinem Gedächtnis aus A.K. Emmerich: "Geheimnisse des Alten Bundes"). Demnach wäre Jesus 3997 Jahre nach Erschaffung der Welt geboren. Zusammen mit den 2000 …More
Bei der ersten Ankunft Christi wurde der Chiliasmus ziemlich genau eingehalten. So sagt uns A.K. Emmerich: "Jesus sagte zu den Pharisäern, dass die Erde jetzt genau 4028 Jahre alt sei. Zu diesem Zeitpunkt war Jesus 31 Jahre alt" (nach meinem Gedächtnis aus A.K. Emmerich: "Geheimnisse des Alten Bundes"). Demnach wäre Jesus 3997 Jahre nach Erschaffung der Welt geboren. Zusammen mit den 2000 Jahren zwischen Himmelfahrt und Wiederkunft ergeben sich dann 6000 Jahre, die sechs Tage des Menschen (1000 Jahre = 1 Tag). Die Zeit des Daseins Christi wird hier nicht mitgezählt, denn Christus ist ja auch Gott.

A. K. Emmerich sagt übrigens auch, dass die Ägypter immer das älteste Volk sein wollten und deswegen in ihren in Stein gehauenen Angaben ganz schön geschwindelt haben. Die 7000-Jahre Chronik, auf die Sie mich mal verwiesen haben und die ich auch heruntergeladen, aber immer noch nicht gelesen habe, dürfte also um 1000 Jahre gestreckt sein.
DrMartinBachmaier
@Falko: Das ist ja ein echtes Fundstück. Da steht nichts von den 25 Jahren Friedenszeit zwischen dreitägiger Finsternis (3tF) und Antichrist(AC)-Zeit. Stattdessen aber:
17 Le temps n'est pas éloigné, il ne se passera pas deux fois 50 ans.
Ich hatte in der Schule kein Französische. Wenn ich es richtig rausgebracht habe:
17 Die Zeiten sind nicht weit weg, es wird in nicht zweimal 50 Jahren passie…More
@Falko: Das ist ja ein echtes Fundstück. Da steht nichts von den 25 Jahren Friedenszeit zwischen dreitägiger Finsternis (3tF) und Antichrist(AC)-Zeit. Stattdessen aber:
17 Le temps n'est pas éloigné, il ne se passera pas deux fois 50 ans.
Ich hatte in der Schule kein Französische. Wenn ich es richtig rausgebracht habe:
17 Die Zeiten sind nicht weit weg, es wird in nicht zweimal 50 Jahren passieren. (??)
Was von 1851 aus auf das Ende des zweiten Weltkriegs deutet. Jedoch ist die Zerstörung von Marseille sicherlich auf den Dritten Weltkrieg bezogen.

Das Gesagte scheint nicht der Reihenfolge zu entsprechen. Ist halt aus der Erinnerung heraus geschrieben.

Auf jeden Fall ist damit ein Hinweis auf eine lange Phase zwischen 3tF und Antichrist weg. Einen anderen Hinweis gibt es noch im vermutlich haushoch überschätzten Lied der Linde. "Dantes und Cervates welscher Laut / schon dem kleinsten Kinde ist vertraut", was darauf hinweist, dass bereits die Eltern ihre Kinder Dantes götliche Komödie und Ähnliches lehren, also wohl auch auf mindestens eine Generation zwischen 3tF und AC deutet.

Das Lied der Linde hat ja einen unbekannten Verfasser, sodass die Glaubwürdigkeit dieser Prophezeiung nicht anhand des Sehers und dessen Glaubwürdigkeit beurteilt werden kann. Das wirft die Frage auf, ob das Lied der Linde nur eine poetische Version bekannter Prophezeiungen ist. (Ich suche ja nach Kriterien zur Echtheit einer Erscheinung, und echte Poesie (nicht nur Reime) spricht eher gegen Echtheit, weil durch sie fehlende Inhalte kaschiert werden können.)

Irlmaier gibt nicht an, wie lange die gute Zeit nach der 3tF ist; aber sie sollte doch lange sein, denn wie sollte sonst derjenige, der sie erlebt sich glücklich preisen können? Oder überspringt er die AC-Zeit und spricht bereits von der Zeit nach der Wiederkunft Christi?

Auf jeden Fall macht das Fehlen der 25 Jahre Friedenszeit in La Salette die "chiliastische These", Christus komme 2000 Jahre nach Auferstehung und Himmelfahrt wieder, also ca. 2031, wahrscheinlicher.
Falko
La Salette gibt diese Deutungen nicht her:
La Salette ist heute nur in Interpretationen auf Deutsch und anderswo verfügbar. Man muss schon tiefer tauchen, um zu erkennen, welche Vorgänge und Zeiten gemeint sind. Die Weissagungen von La Salette umfassen nur um 100 Jahre. Es ist die Zeit von kurz vor Bismarck bis kurz nach Hitler. Maria ist fast immer in 100-Jahres-Prophezeiungen unterwegs, seit …More
La Salette gibt diese Deutungen nicht her:
La Salette ist heute nur in Interpretationen auf Deutsch und anderswo verfügbar. Man muss schon tiefer tauchen, um zu erkennen, welche Vorgänge und Zeiten gemeint sind. Die Weissagungen von La Salette umfassen nur um 100 Jahre. Es ist die Zeit von kurz vor Bismarck bis kurz nach Hitler. Maria ist fast immer in 100-Jahres-Prophezeiungen unterwegs, seit Unheil droht, wenn man so sagen darf.
Rom wird nicht Sitz des Antichristen. Ursprünglich steht da ein anderer Sinn, aber bitte selbst überzeugen.
Fatima und Akita erst klären unsere Zeit.
Da ich gern in Quellenstudien unterwegs bin, hier die Originalbotschaft die an den Papst ging:

Quelle: Manuskript "Die Botschaft an Melanie"
Offizielle Verlautbarung aus dem Heiligtum von La Salette

secret que m'a donné la Sainte Vierge sur la Montagne de la Salette le 19 septembre 1846

Secr[e]t
01 Mélanie, je vais vous dire quelque chose que vous ne direz à personne:
02 Le temps de la colère de Dieu est arrivé!
03 Si, lorsque vous aurez dit aux peuples ce que je vous ai dit tout à l'heure, et ce que je vous dirai de dire encore, si, après cela, ils ne se convertissent pas, (si on ne fait pas pénitence, et si on ne cesse de travailler le dimanche, et si on continue de blasphémer le Saint Nom de Dieu), en un mot, si la face de la terre ne change pas, Dieu va se venger contre le peuple ingrat et esclave du démon.
04 Mon Fils va faire éclater sa puissance!
05 Paris, cette ville souillée de toutes sortes de crimes, périra infailliblement.
06 Marseille sera détruite en peu de temps.
07 Lorsque ces choses arriveront, le désordre sera complet sur la terre.
08 Le monde s'abandonnera à ses passions impies.
09 Le pape sera persécuté de toutes parts: on lui tirera dessus, on voudra le mettre à mort, mais on ne lui pourra rien, le Vicaire de Dieu triomphera encore cette fois[-là].
10 Les prêtres et les religieuses, et les vrais serviteurs de mon Fils seront persécutés, et plusieurs mourront pour la foi de Jésus-Christ.
11 Une famine règnera en même temps.
12 Après que toutes ces choses seront arrivées, beaucoup de personnes reconnaîtront la main de Dieu sur elles, se convertiront, et feront pénitence de leur péchés.
13 Un grand roi montera sur le trône, et règnera pendant quelques années.
14 La religion refleurira et s'étendra par toute la terre et la fertilité sera grande, le monde content de ne manquer de rien recommencera ses désordres, abandonnera Dieu, et se livrera à ses passions criminelles.
15 [Parmi] les ministres de Dieu, et les Epouses de Jésus-Christ, il y en a qui se livreront au désordre, et c'est ce qu’il y aura de [plus] terrible.
16 Enfin, un enfer règnera sur la terre. Ce sera alors que l’Antéchrist naîtra d'une religieuse: mais malheur à elle! Beaucoup de personnes croiront à lui, parce qu'il se dira venu du ciel, malheur à ceux qui le croiront!
17 Le temps n'est pas éloigné, il ne se passera pas deux fois 50 ans.
18 Mon enfant, vous ne direz pas ce que je viens de vous dire. (Vous ne le direz à personne, vous ne direz pas si vous devez le dire un jour, vous ne direz pas ce que cela regarde), enfin vous ne direz plus rien jusqu’à ce que je vous dise de le dire!

Je prie Notre Saint Père le Pape de me donner sa sainte bénédiction.

Mélanie Mathieu, bergère de La Salette

Grenoble 6 juillet 1851
Winfried
"1 Johannes 2. 18 Meine Kinder, es ist die letzte Stunde. Ihr habt gehört, dass der Antichrist kommt, und jetzt sind viele Antichriste gekommen. Daran erkennen wir, dass es die letzte Stunde ist."

@a.t.m @alfredus
Das klingt wie eine Nahzeiterwartung des Apostels. Wie Paulus glaubte auch er wohl, dass diese Ereignisse, über die in Offb ebenfalls berichtet wird - hier fragt sich, ob die …More
"1 Johannes 2. 18 Meine Kinder, es ist die letzte Stunde. Ihr habt gehört, dass der Antichrist kommt, und jetzt sind viele Antichriste gekommen. Daran erkennen wir, dass es die letzte Stunde ist."

@a.t.m @alfredus
Das klingt wie eine Nahzeiterwartung des Apostels. Wie Paulus glaubte auch er wohl, dass diese Ereignisse, über die in Offb ebenfalls berichtet wird - hier fragt sich, ob die Verfasser wirklich identisch sind - dass der von Jesus vorhergesagte "Sohn des Verderbens" (Jesus gebraucht den Begriff "Antichrist" nicht) jeden Moment kommen kann ("es ist die letzte Stunde"). Wenn von "vielen Antichristen" die Rede ist, dann kann es sich jedoch nur um Vorgänger des echten Antichrist, bzw. um den "Geist des Antichrist" handeln, wie das in 1 Joh näher ausgeführt wird. In Offb spricht der Autor da eine ganz andere Sprache.

Was La Salette betrifft, so stimme ich Ihnen da zu. Von Papst Franziskus jedoch zu behaupten, er sei anti-christlich, ist schon ein starkes Stück. Er ist kein Pius X, aber ein "Papst der Hölle"? Das ist es doch, was den Antichrist und den falschen Propheten ausmacht.
Dima likes this.
a.t.m likes this.
a.t.m
@Viandonta
1 Johannes 2. 18 Meine Kinder, es ist die letzte Stunde. Ihr habt gehört, dass der Antichrist kommt, und jetzt sind viele Antichriste gekommen. Daran erkennen wir, dass es die letzte Stunde ist.
Ich hoffe das sie wenigstens wissen, wie man die im Heiligen Willen Gottes unseres Herrn erwähnten, angekündigten und nun Auftretenden Vielen Antichristen erkennt. Wer nun DER ANTICHRIST …More
@Viandonta
1 Johannes 2. 18 Meine Kinder, es ist die letzte Stunde. Ihr habt gehört, dass der Antichrist kommt, und jetzt sind viele Antichriste gekommen. Daran erkennen wir, dass es die letzte Stunde ist.
Ich hoffe das sie wenigstens wissen, wie man die im Heiligen Willen Gottes unseres Herrn erwähnten, angekündigten und nun Auftretenden Vielen Antichristen erkennt. Wer nun DER ANTICHRIST ist, das wird uns Gott der Herr zu erkennen geben, nur ist es eben eine Frage ob man im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolidchen Kirche noch Erkennen will. Und in der heutigen Zeit sprechen Viele der antikatholischen innerkirchlichen "Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern" gegen Gott dem Herrn Jesus Christus, oder haben sie auch das noch nicht erkannt??

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
oldfashioned and one more user like this.
oldfashioned likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
alfredus
@Winfried .. was muss noch alles geschehen, dass alle erkennen was sich in Rom erfüllt .. Wer sich nicht mit Prophezeiungen und der Lage der Kirche befasst, kann nicht glauben, dass La Salette und Fatima zur Zeit Tatsache werden. Rom Sitz des Antichristen ? Das kann und darf nicht sein, denn Rom ist doch der Sitz der Christenheit, sagt man. Man kann es leugnen oder für unwahr halten, aber die …More
@Winfried .. was muss noch alles geschehen, dass alle erkennen was sich in Rom erfüllt .. Wer sich nicht mit Prophezeiungen und der Lage der Kirche befasst, kann nicht glauben, dass La Salette und Fatima zur Zeit Tatsache werden. Rom Sitz des Antichristen ? Das kann und darf nicht sein, denn Rom ist doch der Sitz der Christenheit, sagt man. Man kann es leugnen oder für unwahr halten, aber die Vorläufer des Antichristen mit seinen Helfern sitzen an den Schalthebeln, Bischofskonferenzen in Laienverbänden, eigentlich überall. Dazu gehört, das nicht Verkünden der Lehren, der Kampf zwischen Kardinälen und Bischöfen, Aufweichung der Sakramente und Sündenverständnis, Kollegialität und übertriebene Ökumene. Deutlicher wird es durch die Theologie der Allerlösung und dem Heilsweg auch in Naturreligionen. Ja, was muss noch geschehen, bis alle erkennen was zur Zeit " Sache " ist .. ? !
Tochter des Johannes and 2 more users like this.
Tochter des Johannes likes this.
oldfashioned likes this.
a.t.m likes this.
alfredus
Es ist sehr erstaunlich, dass die Botschaften der Muttergottes von La Salette und Fatima, und anderer Erscheinungsorte, die von der Kirche anerkannt sind, aber in keiner Weise befolgt oder beachtet werden. Diese Botschaften die hochaktuell sind, werden mehr oder weniger als Privatoffenbarungen bezeichnet. Es wird einfach so getan, als ginge das die Kirche und ihre geistigen Führer nicht weiter …More
Es ist sehr erstaunlich, dass die Botschaften der Muttergottes von La Salette und Fatima, und anderer Erscheinungsorte, die von der Kirche anerkannt sind, aber in keiner Weise befolgt oder beachtet werden. Diese Botschaften die hochaktuell sind, werden mehr oder weniger als Privatoffenbarungen bezeichnet. Es wird einfach so getan, als ginge das die Kirche und ihre geistigen Führer nicht weiter an, oder man sagt: .. das kann Maria, die Muttergottes so nicht gesagt haben. Das beste Beispiel ist das dritte Geheimnis von Fatima, oder auch die klare Sprache von La Salette über den Klerus und die Aussage über die Macht der Dämonen. Durch starke Mächte innerhalb der Kirche wird das Bild der Gottesmutter verdeckt und sogar als Hindernis in der Ökumene gesehen und bekämpft. Das wird ihnen alles nichts nützen, denn Maria sagt: .. am Ende wird mein unbeflecktes Herz triumphieren .. !
Tochter des Johannes and 2 more users like this.
Tochter des Johannes likes this.
a.t.m likes this.
Dima likes this.
a.t.m
@Winfried Was muss noch alles geschehen bis auch sie und viele andere endlich erkennen das sich im Bezug auf Rom, nur das erfüllt hat was der Himmel schon vor langen angekündigt hat?? Siehe Große Botschaft von La Salette und die Prophezeiungen der Seligen Anna Katherina Emmerick ?? Und Antichristen gibt es mehr als wir es uns vorstellen können, und zu diesen gehört eben auch PF, aber das …More
@Winfried Was muss noch alles geschehen bis auch sie und viele andere endlich erkennen das sich im Bezug auf Rom, nur das erfüllt hat was der Himmel schon vor langen angekündigt hat?? Siehe Große Botschaft von La Salette und die Prophezeiungen der Seligen Anna Katherina Emmerick ?? Und Antichristen gibt es mehr als wir es uns vorstellen können, und zu diesen gehört eben auch PF, aber das verdrängt man unter dem Motto " Wir hören und sehen nur das, was wir hören und sehen wollen".

Apostelgeschichte: 28. 26- 27

Geh zu diesem Volk und sprich: Mit Ohren werdet ihr hören und nicht verstehen, und sehen werdet ihr und nicht erkennen; denn das Herz dieses Volkes ist verstockt; mit den Ohren hören sie schwer; und ihre Augen halten sei geschlossen, damit sie nicht sehen mit ihren Augen und nicht hören mit ihren Ohren und nicht verstehen mit ihren Herzen und sich bekehren und ich sie heile.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
oldfashioned and 2 more users like this.
oldfashioned likes this.
Dima likes this.
alfredus likes this.
Winfried
@SohnDavids @Viadonta

Allgemeine Zustimmung. Die Frage nach dem Antichrist stellt sich mir schon länger, und nicht erst seit der Existenz des BdW.

Bei aller Zustimmung zu La Salette frage ich mich ebenfalls, inwiefern Papst Franziskus genau das Gegenteil von dem tut, was Christus gewollt hat (welche falschen Prophezeiungen macht der falsche Prophet?). Vieles, was Franziskus tut, entspric…More
@SohnDavids @Viadonta

Allgemeine Zustimmung. Die Frage nach dem Antichrist stellt sich mir schon länger, und nicht erst seit der Existenz des BdW.

Bei aller Zustimmung zu La Salette frage ich mich ebenfalls, inwiefern Papst Franziskus genau das Gegenteil von dem tut, was Christus gewollt hat (welche falschen Prophezeiungen macht der falsche Prophet?). Vieles, was Franziskus tut, entspricht wohl dem derzeitigen (kirchlichen) Zeitgeist, aber ist es real anti-christlich, d.h. direkt gegen Gott ausgerichtet?

Welche Sakramente werden unterlaufen, bzw. in naher Zukunft abgeschafft? Nach Offb kann sich dies doch nur auf das Hl. Sakrament des Altares (2 Thess 2,3) beziehen.

Welche "häretische Messe" soll das sein, die noch dieses Jahr kommen soll? Mir ist da nichts bekannt.

Genau wie im BdW wird da bereits mit der Existenz, wenn nicht gar mit der direkten Beeinflussung des Papstes durch die Person des Antichrist gehandelt.

Wenn ich ihn sehe, glaube ich das. Ansonsten
Dima likes this.
Anna Elisabeth and one more user like this.
Anna Elisabeth likes this.
Vered Lavan likes this.
SohnDavids
@Theresia Katharina
Rom hat bereits den Glauben verloren, denn PF ist der in der Bibel angekündigte Falsche Prophet,

Dafür müsste er öffentlich predigen, dass Jesus nicht der Christus ist. Tut er das? Woher haben Sie das, dass er der Falsche Prophet sein soll?

das erkennt man daran, dass er die hl.Sakramente durch Unterlaufen abschafft, was noch nie ein Papst in 2000 Jahren getan hat.

Welche…More
@Theresia Katharina
Rom hat bereits den Glauben verloren, denn PF ist der in der Bibel angekündigte Falsche Prophet,

Dafür müsste er öffentlich predigen, dass Jesus nicht der Christus ist. Tut er das? Woher haben Sie das, dass er der Falsche Prophet sein soll?

das erkennt man daran, dass er die hl.Sakramente durch Unterlaufen abschafft, was noch nie ein Papst in 2000 Jahren getan hat.

Welche Sakramente wurden bereits abgeschafft?

Bald wird er dem Antichristen die ruinierte Katholische Kirche übergeben,

Somit wäre die katholische Kirche besiegt, Christus hätte eine falsche Prophetie abgegeben - und wäre damit nicht Gott... Wer hat Ihnen diese Spekulationen eingegeben?

Diese neue häretische Messe soll bereits im Herbst kommen, es wird eine große interreligiöse Feier geben,

Und was, wenn nicht?

bei der mit einiger Sicherheit bereits der Antichrist eingesetzt werden wird.

Wer sagt das?
MilitiaAvantgarde and 2 more users like this.
MilitiaAvantgarde likes this.
Winfried likes this.
charlemagne likes this.
SohnDavids
Warum hat die Statue eine freimaurerische "Bruderkette"?
Theresia Katharina
Rom hat bereits den Glauben verloren, denn PF ist der in der Bibel angekündigte Falsche Prophet, das erkennt man daran, dass er die hl.Sakramente durch Unterlaufen abschafft, was noch nie ein Papst in 2000 Jahren getan hat. Bald wird er dem Antichristen die ruinierte Katholische Kirche übergeben, sobald die häretische, satanisch inspirierte Neue Messe, genannt "Heiliges Gedächtnis" installie…More
Rom hat bereits den Glauben verloren, denn PF ist der in der Bibel angekündigte Falsche Prophet, das erkennt man daran, dass er die hl.Sakramente durch Unterlaufen abschafft, was noch nie ein Papst in 2000 Jahren getan hat. Bald wird er dem Antichristen die ruinierte Katholische Kirche übergeben, sobald die häretische, satanisch inspirierte Neue Messe, genannt "Heiliges Gedächtnis" installiert ist und die heiligen liturgischen Bücher gefälscht sind,was unseren Herrn Jesus Christus aus dem Tabernakel vertreibt wegen des veränderten und ungültigen Ritus !
Diese neue häretische Messe soll bereits im Herbst kommen, es wird eine große interreligiöse Feier geben, bei der mit einiger Sicherheit bereits der Antichrist eingesetzt werden wird.
PaulK and 3 more users like this.
PaulK likes this.
oldfashioned likes this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Theresia Katharina and 6 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
esra likes this.
Lichtlein likes this.
oldfashioned likes this.
Tina 13 likes this.