Sprache

Klicks
1,9 Tsd.
Umstrittener Segen: Der Roboter-Priester

Don Reto Nay 56
Vor genau 500 Jahren veröffentlichte Kirchen-Reformant Martin Luther seine 95 Thesen in Wittenberg. Genau in dieser Stadt steht nun ein Roboter, der die Menschen segnet und für Kontroversen sorgt.
Waagerl
@MK16,16
Ich wollte zum Ausdruck bringen, daß die Protestanten solange sie christlich sind nicht anders als katholisch sein können - ohne daß sie das wissen.


Das kann ich nicht so stehen lassen. Hatte schon viele Diskussionen mit Protestanten.

Diese haben wehement den Katholischen Glauben abgelehnt.

Auch gibt es immer wieder Katholiken, welche sich durch den Ehepartner zur protestantischen…
Mehr
Mk 16,16
Vielen Dank für Ihren Kommentar! Meine Antwort habe ich gleich in Ihrem Text in Fettbuchstaben geschrieben.

@MK16,16
Ich wollte zum Ausdruck bringen, daß die Protestanten solange sie christlich sind nicht anders als katholisch sein können - ohne daß sie das wissen.


Das kann ich nicht so stehen lassen. Hatte schon viele Diskussionen mit Protestanten.

Weiter unten habe ich zu dem Thema Stellun…
Mehr
Waagerl
Eine Maschine muss gewartet werden, Sie kann niemals die menschliche Intelligenz ersetzen.
Es werden dann immer Segenssprüche ausgespuckt, welche per Zufall ausgespuckt werden.

Wie beim Lotto Spiel. Nur läuft dieser Roboter solange bis die Technik versagt!

Wenn ein Priester oder eine private Person ein Segen für ein Anliegen ausspricht ist das immer treffend! Zum Beispiel: Wettersegen, …
Mehr
Wilhelmina
..... ein Jahrmarkt der Traurigkeit - eine Kirmesbude kurz vor den Raketenstart - sichtbarer Abgesang einer Irrlehre - Mitleid, Mitleid, Mitleid....
Von einem Roboter darf man sich keinen Pseudo-Segen geben lassen, denn Maschinen können gar keinen Segen geben oder einen Unsegen, weil sich Dämonen hinter solche Maschinen klemmen können, dann kriegt man einen dämonischen Unsegen, der dem Teufel es erleichtert Zugriff auf die menschliche Seele zu bekommen!
Genauso darf man sich von Protagonisten von falschen Marien-Erscheinungen keine Küsse auf die Stirn geben lassen, die sie angeblich zuvor von der Muttergottes erhalten haben wollen. Die Muttergottes verteilt keine Küsse bei Erscheinungen! Das sind nur Dämonen, die mit menschlichen Emotionen arbeiten, um Zugriff auf die Seele zu bekommen!
Das ist eine dumme Spielerei und die Mitspieler wissen das; keiner wird ernsthaft daran glauben, dass ihm diese Sprüche und der Segen etwas nützt. Wenn ein Mohamedaner für den Islam so etwas erschaffen hätte, wäre er umgebracht worden oder hätte sich hinter dem Mond verstecken müssen.
Elista
Auf so einen Roboter-"Segen" will ich gerne verzichten.
Lieber @Don Reto Nay- wenn schon von einer Maschine, dann würde ich doch lieber Ihren priesterlichen Segen über's Internet wählen
Segen des Segensroboters
Segen des Segensroboters
Sunamis 46
ja was wird erst bei stromausfall des roboters oder blackout?
Sunamis 46
Es gab da mal so ein buch die emotionale intellegenz-
Jetzt fehlt noch die natürliche
Dann die physiyche
Usw
Usw
Sunamis 46
Sie forschen ja kräftig an der künstlichen intellegenz
Die emotionale haben sie ja schon erforscht
Timotheus
Ja, Schwachsinn ist das. Fremdschämen angesagt.
Satan ist überall!!! Luther und seine Anhänger sind Satansjünger, aber keine Kirchenreformatoren!!!
Mk 16,16
Man sollte vielleicht redlicherweise unterscheiden zwischen den Protestanten und den Christen. Solange die redlichen Protestanten Luthers Lehre nicht kennen und nicht verstanden haben, sind sie Christen. Und die allermeisten Protestanten kennen Luthers Lehre nicht. In dem Augenblick wo ihnen jemand die Lehre Luthers klarmacht, da müssen sie sich entscheiden, ob sie Christen sein wollen oder … Mehr
JewishDude
Als Katholik, der seinen Glauben festigen will, frage ich ob jemand die Güte besäße, mir kurz zu erläutern wieso die Protestanten als unchristlich zu sehen sind. Das sie sich in vielerlei Hinsicht von den richtigen Christen unterscheiden, ist mir bewusst, aber da ich nicht mit Luther vertraut bin (und es im Grunde auch nicht sein will), wäre es sehr hilfreich!
Einen gesegneten Abend an alle!
Die Protestanten, Lutheraner und wie sie alle heißen glauben nicht an die katholische, apostolische Lehre, sondern an eine satanische Menschenmachlehre, besser Leere. Entweder man entscheidet sich für Gott oder den Teufel. Ein bischen katholisch geht nicht!!! Man kann nicht an einen selbst gezimmerten Jesus glauben und sich dann "Christ" nennen, denn dann belügt man sich selbst. @Mk 16,16 Alle … Mehr
Mk 16,16
@JewishDude
Wenn Sie die Lehre Luthers nicht verstanden haben, werden Sie niemals verstehen können weshalb Luther außerhalb des christlichen Glaubens steht. Luther war ohne Zweifel ein Dämon. Ich kann Luther auch nicht leiden, aber ob wir ihn mögen oder nicht - der Mann hat mit seiner Irrlehre die ganze Welt zum Bösen verändert. Solange die Protestanten die Lehre Luthers überhaupt nicht kennen,… Mehr
Mk 16,16
@JewishDude
naja, es ist doch ganz einfach. Wenn ich verstanden habe, daß die Lehre Luthers unvereinbar mit dem christlichen Glauben ist - dann kann ich als Protestant nicht weiter dem Dämon Luther und seinen ganzen Denominationen hinterherlaufen - das wäre doch unchristlich! Wenn ich das aber nicht weiß, daß Luthers Lehre satanisch ist, dann bin ich unwissend und ein Stück weit wenigstens … Mehr
Mk 16,16
@Katholische-Legion

Alle Christen sind katholisch, auch dann wenn sie Protestanten sind. Denn man kann nicht Christ sein ohne katholisch zu sein. Die redlichen Protestanten sind katholisch, ohne es überhaupt zu wissen, solange sie ehrlich an Jesus Christus glauben und solange sie die Satanslehre Luthers weder kennen noch verstanden haben und solange ihnen niemand die katholische Lehre … Mehr
"Alle Christen sind katholisch, auch dann wenn sie Protestanten sind." - Was ist das nur für eine blödsinnige Behauptung. Entweder man ist Katholik oder Protestant, beides geht nicht! Nur Katholiken sind auch Christen! Protestanten sind keine Christen, denn sie befolgen nicht Gottes Wille!
Mk 16,16
@Katholische-Legion

Die Protestanten, die die Lehre Luthers verstanden haben und Protestanten bleiben wollen, die sind in der Tat Jünger des Satans, da kann ich Ihnen zustimmen. Aber wieviele Protestanten kennen Sie denn, die die Lehre Luthers überhaupt verstanden haben? Mal abgesehen von den Pfarrern. Herr Hegel war so ein Mensch der Luthers Lehre vollkommen verstanden hat - trotzdem wollte … Mehr
Sie wollen jetzt aber nicht behaupten Sie haben die katholische Lehre verstanden und glauben deshalb. Dies ist doch unsinnig. Man muß die Lehre anerkennen und befolgen. Mehr nicht.
Mk 16,16
Also blödsinnig ist jemand, der nicht verstehen kann oder nicht verstehen will. Ich wollte zum Ausdruck bringen, daß die Protestanten solange sie christlich sind nicht anders als katholisch sein können - ohne daß sie das wissen. Bitte schlagen Sie einen anderen Ton an sonst lege ich keinen Wert auf Ihre Bemerkungen.
Es gibt keine "christlichen Protestanten", denn sie lehnen den katholischen Glauben ab. Nur wer den katholischen Glauben annimmt ist Christ.
Nur weil ich in München wohne und Weißwurst esse bin ich noch lange kein Bayern München Fan - man muß sich schon zu Bayern München aktiv bekennen. Genauso ist es mit dem Christ sein. Auch wenn ich 1860 München favorisiere bin ich noch lange kein Bayern München Fan - wie beim Glauben. Ich muß mich zu dem katholischen, apostolischen Glauben bekennen, sonst bin ich kein Christ!
Mk 16,16
"Sie wollen jetzt aber nicht behaupten Sie haben die katholische Lehre verstanden und glauben deshalb. Dies ist doch unsinnig. Man muß die Lehre anerkennen und befolgen. Mehr nicht."

Wenn jemand irgendeine Lehre anerkennt und befolgt ohne die verstanden zu haben dann ist das ja Schwachsinn. Ganz egal ob es sich um den christlichen Glauben handelt oder um etwas anderes. Eine bewußte Willensentsch… Mehr
Falsch - nur wer sich katholisch taufen lässt ist ein Christ und folgt Gott. Mann kann den Katholizismus nicht ablehnen, denn wer dies tut lehnt Gott ab. Wer Gott ablehnt kann niemals ein Christ sein. Gott ist die Quelle des Katholizismus. Wer nicht Katholisch ist ist ein Heide. Es gibt nur einen Gott und nur der von Gott gegebene Weg ist richtig.
@Mk 16,16 Sie haben also den Glauben verstanden und glauben deshalb. Können Sie mir bitte mal die Dreifaltigkeit erklären, ich verstehe diese nicht - bin ich jetzt schwachsinnig?
Salzburger
Die weltlichen Historiker haben Luther&Protestantismus trotz oberflächlicher Kenntnis zumeist besser eingeordnet als die Theologen, denn diese stürzten sich immer auf die GnadenLehre und übersahen, daß der real existierende Protestantismus ein "atheistischer" (=anthropotheistischer) Pelagianismus war - das (bezeichnend hilflose) Gekeife Luthers gegen Rom richtet Ihn und die Seinen selbst!
Mk 16,16
@Katholische-Legion
Die Heilige Dreifaltigkeit ist von Gott so gewollt und nach der Lehre der Kirche ein Mysterium. Ich maße mir jedenfalls nicht an schlauer sein zu wollen als die Heilige Kirche. Auch Glaubensgeheimnisse zählen zum katholischen Glauben, das bedeutet aber natürlich nicht, daß man den katholischen Glauben insgesamt deswegen nicht verstehen kann oder soll. Einen solchen … Mehr
Mk 16,16
@Katholische Legion

"Falsch - nur wer sich katholisch taufen lässt ist ein Christ und folgt Gott. Mann kann den Katholizismus nicht ablehnen, denn wer dies tut lehnt Gott ab. Wer Gott ablehnt kann niemals ein Christ sein. Gott ist die Quelle des Katholizismus. Wer nicht Katholisch ist ist ein Heide. Es gibt nur einen Gott und nur der von Gott gegebene Weg ist richtig."

1.Man kann den katholisc… Mehr
"Richtig ist, daß man nicht Katholik und Protestant gleichzeitig sein kann - diesen Unsinn habe ich auch nicht behauptet. ---Ich habe ausgedrückt, daß dort, wo die Protestanten christlich sind, sie katholisch sind." Sie widersprechen sich doch selbst. Lassen sie sich mal die von Ihnen aufgeführten Sätze durch den Kopf gehen. Es ist ganz einfach: Wer den katholischen Glauben ablehnt ist nicht … Mehr
JewishDude
@Mk 16,16
Gott segne Sie! Sie haben wahrlich ein reines Herz.
@katholische Legion
Sie müssen die Sätze schon genau lesen. Mk 16,16 sagte, dass Protestanten nicht gleichzeitig Katholiken sein können. Aber dort, wo Protestanten christliche Züge aufweisen, sind sie im Grunde katholisch. Das entspricht auch der Tatsache, dass alles christliche untrennbar vom Katholizismus ist. Sie sind, auch wenn … Mehr
Mk 16,16
@Katholische Legion
Ich kann verstehen, worauf Sie hinaus wollen. Es geht letztlich nur um die richtige Definition. Ich gebe auch zu, daß das Thema nicht einfach ist. Und ich habe ja bereits angedeutet, daß die Protestanten, die Luthers Lehre verstanden haben und trotzdem Protestanten bleiben wollen, dann keine Christen mehr sind. Da sind wir uns doch einig. Die Problematik besteht aber darin, … Mehr
alfredus
Der Schwachsinn breitet sich aus, nach Beicht-Roboter jetzt der segnende und unheilige Roboter. Als nächstes kommt der Kommunion-Roboter, der nicht-konsekrierte Hostien verteilt, aber das ist den Leuten egal, denn sie sehen keinen Unterschied zwischen Priester und Roboter.
Den gab es doch auch schon mal in ner Werbung für den Priesterberuf:
Sakromat -- für mehr Priester
Stelzer
idiotisch
Eine Maschine kann keinen Segen geben? Sind die Leute nicht gescheit, dass sie sich einen solchen Unsinn gefallen lassen?
bombadil
Heutzutage gilt: je dümmer das Angbot, desto mehr Anhänger.
esra
Shalom ! Das ist keine Herausforderung, sondern luziferischer Unsinn und Betrug.
Shalom !
alfredus
Der Luzifer hat überall seine schmutzigen Finger im Spiel !
Waagerl
Man stelle sich mal vor das macht Schule? Dann gehen diese Roborter in Serie. In Haushalte und Einrichtungen? Dann hat die Kirche ausgedient?

Teuflisch!
Pater Jonas
Der Wahnsinn des Menschen sowie die Gottlosigkeit hat Zuwachs bekommen
Bibiana
Unsere Zeit ist schon seelenlos genug, geben doch heute so viele Menschen rein gar nichts um die "Seele". Dagegen hilft auch kein Roboter. Nur ein persönlicher Segen wirkt. Vor allem aber ist an Gottes Segen alles gelegen.
Pater Jonas
@Bibiana Leider. Zudem, zu glauben ein Roboter ersetze den Segen Gottes durch den Priester.....ist einfach unfassbar
Hl Margareta
In einer Zeit, in der die Seele immer weniger geformt, genährt und erzogen wird, ist es nicht verwunderlich, wenn ein seelenloser Gegenstand einen Segen erteilen soll.
Santiago74
Die nächste "pastorale Lösung", sozusagen auf der "Höhe der Zeit".
Waagerl
Wer sich von einem unbeseelten Computer segnen lässt, ist nicht ganz auf der Höhe seiner geistigen Kräfte!
Pater Jonas
Dies ist noch sehr gelinde ausgedrückt!
Melchiades
Haben wir schon den 1. April ?
Und was sagt diese Krankenschwester ? Also Verzeihung, aber dann ändern sie doch etwas, wenn ihnen das moderne (un) menschliche Miteinander nicht gefällt. Dazu braucht man wirklich keinen Roboter. Und bei dem " jung Volk" mal hinterfragt . " Echte Menschen scheint ihr nicht mehr zu brauchen, sondern nur Roboter, um irgendwie euren Glauben selber zusammen basteln zu … Mehr
Immaculata90
Wie wär's mit einem Berg glio Watschenmann? Für jede Watsch'n 10,- €, der Erlös kommt den Opfern der Barmhrzigkeit zugute!
Lichtlein
So was blödes hab ich noch nie erlebt!!!!!!!!! Ein Roboter wurde programmiert und ist eine Maschine. Wer weiß was man da bekommt, ein falscher Segen?
viatorem
@Lichtlein
"ein falscher Segen?"
------------------
Gar nichts bekommt man da. Es wird doch nicht wirklich jemand ernsthaft annehmen ,das der Roboter segnet...oder ?

Scheinbar doch, sonst gäbe es ja keine Diskussion darüber.
Melchiades
viatorem

Scheinbar doch, sonst gäbe es ja keine Diskussion darüber.
Eine Form von Diskussion schon, weil viele erkannt haben, dass in vielen Punkten die menschliche Dummheit zur Intelligenz erhoben wurde und wird , wie man auch aus der Aussage des jungen Mannes heraus hören kann.