Clicks7.2K

Mein kleines Kind - Appell für eine Geburt und ein Sterben in Würde

Augustinus
71
Die Hebamme Katja Baumgarten hatte bei einem der ersten Ultraschalluntersuchungen erfahren, daß ihr Kind (Martin) schwerstbehindert und kaum lebensfähig bei der Geburt sein wird. Sie hatte sich …More
Die Hebamme Katja Baumgarten hatte bei einem der ersten Ultraschalluntersuchungen erfahren, daß ihr Kind (Martin) schwerstbehindert und kaum lebensfähig bei der Geburt sein wird. Sie hatte sich entschieden (gegen den Rat ihres Hausarztes), das Kind auszutragen. Ihr Sohn Martin hat nach der Geburt auch nur noch zwei Tage gelebt. In ihrem Film "Mein kleines Kind" (sehenswert!) wird die Schwangerschaft und Geburt des schwerstbehinderten und sterbenden Martin dokumentiert. Darin schildert Katja Baumgarten auch die Schwierigkeiten, die ihr das deutsche Medizinwesen machte, das Kind trotzdem zu Hause zu gebären. Sie holte sich die Kraft aus der Solidarität mit ihren Freunden: Gegen ärztliche Vorschriften assistierte ihre Freundin (Ärztin) bei der Geburt zu Hause. Das schwerst behinderte Kind wurde zu Hause in ihrem Bett im Kreise der Freunde der Mutter und der älteren Geschwister des Neugeborenen zur Welt gebracht. Der Film macht Mut, selbst schwerstbehinderten Kindern eine Geburt …
Gerti Harzl likes this.
Gerti Harzl
Sehr empfehlenswert, dieses Video.
Augustinus
@kinoINtalk: Anläßlich der Woche für das Leben war Katja Baumgarten (mit dem gekürzten Film "Mein kleines Kind") bei uns. Den Verein hmk-leben.de kannte ich aber noch nicht - ist abgespeichert. Nochmals Danke
kinoINtalk
Ich bin ja ein absoluter Fan dieser kleinen Icons!
kinoINtalk
Augustinus
@kinoINtalk: Danke für den Hinweis.
kinoINtalk
Lieber Augustinus,
es ist schön, dass Dir das Video gefällt. Aber ich habe eine Bitte, bitte achte darauf, wenn Du einen Film von youtube deeplinkst, die Beschreibung des Filmes zu übernehmen - und Deine Info als eigenen Kommentar deutlich davon abzutrennen. Katja Baumgarten versteht sich übrigens nicht nur als Hebamme, sondern vor allem auch als Filmemacherin. Man kann sie buchen (Kontaktdaten …More
Lieber Augustinus,
es ist schön, dass Dir das Video gefällt. Aber ich habe eine Bitte, bitte achte darauf, wenn Du einen Film von youtube deeplinkst, die Beschreibung des Filmes zu übernehmen - und Deine Info als eigenen Kommentar deutlich davon abzutrennen. Katja Baumgarten versteht sich übrigens nicht nur als Hebamme, sondern vor allem auch als Filmemacherin. Man kann sie buchen (Kontaktdaten auf ihrer www.meinkleineskind.de ) HMK, ein lebensrechtlicher Förderverein (www.hmk-leben.de) hat das Interview im Vorfeld seiner Veranstaltungsreihe ermöglicht (finanziert). Also hier nun die Originalbeschreibung des Filmes: Die Filmemachererin und Hebamme Katja Baumgarten spricht im Interview mit Sonja Toepfer über die Folgen einer Pränataldiagnostik und einer ganz persönlichen Entscheidung. Sie hat in ihrem Film MEIN KLEINES KIND ihren Weg aufgezeichnet, sich gegen eine Spätabreibung zu entscheiden, obgleich sie wusste, dass ihr Kind gleich nach der Geburt sterben würde. MfG Sonja Toepfer, kinoINtalk
Hase
Schön