Sprache

Klicks
4,2 Tsd.
Pater Karl Wallner und Missio veranstalten "Electric Church"

De Profundis 39 1
Zum Höhepunkt des Weltmissions-Monats lud Missio-Nationaldirektor Pater Karl Wallner zum "himmlischen Konzerterlebnis" in die Wiener Franziskanerkirche.
Vered Lavan
Boaaahhh....Pater vom Stift Heiligenkreuz. Hat er nichts Besseres zu tun?! Zum Beispiel seinen komplett maroden Klosterpilgerbuchladen, in dem es statt geistlich erbaulicher Literatur nur Sissi-Nippes gibt, mal auf Vordermann bringen!!!
De Profundis
Heute war Wallner in der Kraftkammer. Das Bild ist von ihm selbst gepostet worden (22.

Dezember)
Maria Katharina
Man sehe:
Blöder geht's (n)immer!
Nicky41
Was ist daran schlimm?
Theresia Katharina
Die hl.Kirche kann nicht nur Disco mutieren!
cristine
Eine Kirche ist ein Ort der Meditation. Lärm haben wir heute die ganze Zeit auf der Welt.
Die Menschen essen heutzutage lernen zu meditieren.
cristine
Wenn der jetzige Jugendlich auf diese Situation nicht reagiert, werden sie sicherlich in totalem Elend enden. Junge Menschen sollten sich daran gewöhnen, zu meditieren, um hart zu lernen.
#

Wie zeigt die Situationen des heutigen Frankreichs, Das sozialistische System stirbt in tiefer Qual. In Kurze muss die Arbeiterklasse ihre eigene Firma neu gründen oder eigenes landwirtschaftliches Eigentum … Mehr
Raffi2211
Das ist definitiv nicht katholisch.
piakatarina
Liebe Gläubige, schreiben sie auch ,wenn es geht, auf seine facebook seite.
Katholische-Legion
Pater Wallner hat wohl einen "electrik strike" bekommen in seiner "electric church". Leider bleibt so was nie ohne Folgen für das Gehirn. Hoffen wir, dass dies reparabel ist.
kath. Kirchenfreund
ja das ist ein weiterer Schritt zur Auflösung der Kirche - und jeder ist für den Islam. Das war ja bisher der Sinn der Kirche, daß die Sinne nicht mit Reizen überflutet werden (die mit der Sache nix zu tun haben). Sonst braucht man ja nicht hingehen, man kann sich ja einfach ein Video im Internet anschauen mit irgend einer Tschin-Bum-Musik, das ist nicht einmal eine Qualität wie eine Oper oder … Mehr
Tina 13
Voll gruselig. Hört auf damit !


Man will wohl den Anschein erwecken, dass dieses Theater zur Ehre Gottes veranstaltet wird, stattdessen aber werden die Tempel Gottes entheiligt!

Wehe, wehe
Sandorn
Nein, "man" mühte sich nicht um den Anschein "zur Ehre Gottes". "Man" = Missio mühte sich eifrig, Spendengelder vom honorigen Publikum zu bekommen. Mitarbeiter haben sogar vor der Franziskanerkirche Spenden zu haschen sich gemüht. Es ging um den Mammon, nicht um wahre Mission.
RellümKath
Es ist eineelektrische Kirche geworden, aber ich glaube nicht, dass dadurch ein neuer gläubiger Christ gewonnen werden konnte. Es ist eine Show, wobei am Anfang dieser Geist durch die Kirchenfesnter Hörner aufgesetzt erhält. Schaut mal hin....
Copertino
Zitat von Kardinal Manning (1808-1892):
"Die geheimen Gesellschaften haben seit lange die christliche Gesellschaft Europas unterminiert und durchlöchert, und streben jetzt vorwärts nach Rom, dem Mittelpunkt aller christlichen Ordnung in der Welt. Die Erfüllung der Prophezeiung soll noch kommen, und das, was wir in den zwei Flügeln gesehen, werden wir auch im Mittelpunkt (Rom) sehen ... Das … Mehr
piakatarina
Es tut weh, wirklich weh, zu sehen, was sich dieser Pater hier erlaubt hat...
Katholische-Legion
Hirnloses und Belangloses von diesem Mainstream Pater. Oh wie wirst Du Deine Sünden noch bereuen müssen.
JohannesT
H. Pater Wallner bereuen und beichten Sie diese Sache, bevor Sie vor Gottes Angesicht treten müssen. Es kann schon heute Nacht sein!
Copertino
Strohfeuer, die zwar für einmal eine Kirche füllen mögen, aber nicht auf Dauer, denn der Weltgeist hält Einzug, und der Geist Gottes flieht, zusammen mit dem Heiligen Erzengel Gabriel, dessen Name in diesem Schauspiel missbraucht wird.
Theotimus
Man kann HH P. Wallner nur dankbar sein:

Endlich zeigt er deutlich, daß man nicht gleichzeitig gut katholisch sein und die alte Messe ablehnen kann.
Der Mangel an Ehrfurcht vor dem Sakralen ist hier so offensichtlich, daß es sogar Atheisten und Nichtchristen sofort auffallen dürfte.
In einer Mosche oder einem Shiwa-Tempel wäre so etwas wohl kaum denkbar.
JohannesT
Pater Wallner feiern Sie einmal eine altehrwürdige hl. lateinische Messe, dann werden Sie kein Lob, sondern Verfolgung und Kritik erfahren von der Welt.
JESUS: "Seid in dieser Welt, aber nicht von dieser Welt." Diese Kirche ist jetzt entweiht. Sie haben nicht unserem HERRN JESUS CHRISTUS die Ehre gegeben. sondern Satan und so etwas wird von F. unterstützt.
Amazing grace
"Eure Kirchen werden nichts weiter als Orte der Unterhaltung werden, wo heidnische Rituale und heidnische Musik in aufwendigen Zeremonien inszeniert werden. Man wird den Anschein erwecken, dass diese Zeremonien zur Ehre Gottes veranstaltet würden. Stattdessen werden sie sündhafte Handlungen hochjubeln und sie werden deren Übereinstimmung mit Meinen Lehren verkünden."663. Der Tempel Gottes wird … Mehr
bert
Missio braucht man also auch nichts mehr spenden
Maria Katharina
Ne. Kein Missio, kein Caritas etc.
Aber es gibt genug Priester etc., denen man den Stuhl vor die Türe gestellt hat, weil sie dem HERRN treu geblieben sind und nun ohne Bezüge da stehen.
Da kann man gerne geben.
JohannesT
Satanisch!
Robinson1
Na wollen wir mal beide Augen zudrücken ;-)
Maria Katharina
Nö! Wollen wir sicher nicht!
Sunamis 46
Himmlisches konzerterlebnis????
Sunamis 46
achtet auf die zeichen-
Maria Franziska
Ich bin entsetzt über solch einen Frevel und Kirchenschändung! Hoffentlich wurde das Allerheiligste vorher vom Tabernakel raus getan! Wie sollen Menschen hier noch das Sakrale eines Gotteshauses spüren? Eine reine Konzerthalle! Wie sehr muss die Gottesmutter darüber weinen! Wir können nur Sühne dafür leisten!
Maria Katharina
Das glaube ich nicht, dass das Allerheiligst vorher entfernt wurde. Man setzt alles dran, den HERRN zu schänden. Pack dummes!
Santiago74
Nach Wallners Logik hätte er ja auch gleich Rammstein mit "Engel " in der Kirche auftreten lassen können.
a.t.m
Pater Wallner ist in meinen Augen nichts anderes als ein sehr erfolgreicher Seelenfänger des Widersachers Gottes unseres Herrn. Er geht aber sehr intelligent vor und daher ist er ja auch sehr gefährlich. Und es darf einen daher ja auch nicht wundern das die Zelebration der "Heiligen Opfermesse aller Zeiten" im Stift Heiligenkreuz verboten wurde. Denn die Unheiligen hassen das Heilige.

Gottes … Mehr
Wilhelmina
.....nicht nur sein aussehend wirkt auf mich befremdlich, auch seine Entwicklung als Geistlicher ist für mich entäuschend, habe seine Vorträge gern gehört, jetzt weiß man schon was kommt ..... ein geck, ein haleluja, denn ein Ego-trib, noch ein geck, denn eine verkorkste Heilsbotschaft.......
Pro Missa Tridentina
DIE GEBETE DES ENGELS

"Mein Gott, ich glaube an Dich, ich bete Dich an, ich hoffe auf Dich und ich liebe Dich. Ich bitte Dich um Verzeihung für jene, die an Dich nicht glauben, Dich nicht anbeten, auf Dich nicht hoffen und Dich nicht lieben."

"Heiligste Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist, in tiefster Ehrfurcht bete ich Dich an und opfere Dir auf den kostbaren Leib und das Blut, …
Mehr
Pro Missa Tridentina
Wenn ich schon seinen Blick sehe.............Was würden die Heiligen sagen dazu ? Man möchte es nicht wissen was tatsächlich unter dem Decknamen " Missio " alles steckt? Es tut nicht gut als Mönch so etwas zu veranstalten. Es wird auf die Menschen verstörend wirken weil es eben nicht von Gott kommt. Dies ist vom Antichristen . So ist es mit allem.
Bibiana
Die Art und Weise der Darstellung, nebst Kleidung, sollte es in einer Kirche nicht geben. Dies gehört in eine Konzerthalle.
catharina
Der sich im Namen des Honigfließenden aus dem Fenster lehnt - und Staub, Staub, nochmals Staub erhascht: Wo sind sind sie her, wo gehen sie hin, die Elenden, verwaschen und ausgedünstet, erbleicht von mangelnder Ehrerbietung. Daher weht kein Hoffnungszeichen, wo man den Orkus beschwört, zeichendeuterisch.