Clicks6.5K

Abtreibungsdemonstranten prügeln Lebensrechtler krankenhausreif

Gloria.tv
12
Am Samstag enzündeten österreichische Lebensrechtler das Licht Christi gegen das Dunkel und die Gewalt der Abtreibung.
Monika Elisabeth
Die Abtreibungsbefürworter müssen ja gewalttätig und aggressiv sein, denn der Stachel, der sich in ihr Fleisch bohrt, ist die schmerzhafte Wahrheit, an die die Lebensschützer sie erinnern. Das hält auf Dauer nicht einmal der Härteste aus, ohne nicht ein einziges Mal auszuflippen und Menschen k.o. zu schlagen. Genauso war es schließlich auch in allen Diktaturen dieser Welt: Wahrheit wurde …More
Die Abtreibungsbefürworter müssen ja gewalttätig und aggressiv sein, denn der Stachel, der sich in ihr Fleisch bohrt, ist die schmerzhafte Wahrheit, an die die Lebensschützer sie erinnern. Das hält auf Dauer nicht einmal der Härteste aus, ohne nicht ein einziges Mal auszuflippen und Menschen k.o. zu schlagen. Genauso war es schließlich auch in allen Diktaturen dieser Welt: Wahrheit wurde unterdrückt und wann immer sie in den Menschen aufschien, wurden diese Menschen angegriffen oder gar eliminiert.

Sauer müssten diese Abtreibungsgegner übrigens auf Dr. Fiala sein, denn immerhin hält er alle seine Sympathisanten zum Narren, indem er selbst zugibt: Kondome schützen nicht ausreichend vor AIDS und ungewollter Schwangerschaft. Es geht also nur ums Geld.
Blaise Pascal
Wer bereit ist Kinder zu morden, dem ist alles zuzutrauen. In Punkto Zahlen und Brutalität steht der Babyholocaust dem des Hitlers in nichts nach.
Wurm
hier ist ein cooler Comic über die vorkommnisse bei der lichterkette von einem augenzeugen:
ruebenlese.blogspot.com/…/comicberichters…
a.t.m
Möge Gott der Herr diese Lebenschützer dereinst für ihren wundervollen Einsatz für das Leben belohnen, Danke
Traurig das man auch für den Einsatz der Menschenrechte vom linksradikalen Terroristen angegriffen wird, kan nur hoffen das der oder die Täter ausgeforscht werden und hart bestraft werden.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.
m sr a
Genauso abscheulich wie die Contra-Finanzierung
Sankt Michael
Anhänger des linken Gewaltmobs wie Janis haben für friedliche Menschen natürlich nichts als erst Spott, dann Gewalt.
Iacobus
Der militante Mob, bestehend aus Abtreibungsbefürwortern, erinnert doch irgendwie an die SA der Nazis.

Wer weiß, vielleicht darf sich der Mob in ein paar Jahren oder Jahrzehnten an Reichskristallnächten gegen Christen ergötzen?
Conde_Barroco
Bzw. die Menschheitsgeschichte ist ja nicht nur 2000 Jahre alt, entschuldigt bitte. Mir drängte sich der Gedanke des Christentums auf.
Conde_Barroco
Unsere frühchristlichen Märtyrer hat auch niemand geschützt. Da haben alle schön zugeschaut! Arme Menschheit, die aus 2000 Jahren Menschheitsgeschichte nicht mal die Grundprinzipien des Zusammenlebens gelernt hat.
Ich finde das ein Armutszeugnis unserer Spaß-Wegwerf- und vor allem Wegschau-Gesellschaft.
RellümKath
Gibts denn keine Pfadfinder, die die katholischen Demonstranten schützen können?
Janis
Wer ist denn der Nikolaus bei Sekunde 25?
Klaus
Können Abtreibungsbefürworter eigentlich n i c h t aggressiv sein? Wenn man bereit ist den wehrlosesten und unschuldigsten Menschen zu töten, dann hat man auch keine Rücksicht auf Erwachsene Menschen. Dass Gott uns nicht in die Hände solcher Menschen fallen lässt, lasset uns beten zum Herrn ...