Sprache
Kommentieren …
Bibiana
Die Eine-Welt-Religion ist für mich eine Ideologie, welche die wahre katholische Kirche, von Jesus Christus gegründet, überflüssig machen will. Arme Menschen, die solch einer Weltanschauung folgen.
Theresia Katharina
PF sollte zuerst bei der Wandlung und bei der Eucharistischen Anbetung hinknien und nicht mehr bei Götzendienern eine Fußwaschung vornehmen und da problemlos auf die Knie fallen, dann kann er sich über das besagte Thema äußern!
Solange er das nicht ändert, sind das alles nur Nebelkerzen, um von seiner eigentlichen Agenda, der Ruinierung der katholischen Kirche, damit sie kompatibelMehr
Carlus
Priska

es ist auch gefährlich wenn man Menschen wie Sie Papst Franziskus verurteilen...Es steht in der Bibel man darf nicht verurteilen.

****************************************

Frage an Sie liebe Priska

1. nach welcher kirchlichen Norm wurde ein Rotarier zum Papst gewählt?

2. in einem Konklave? NEIN! Siehe Konklave Ordnung und nur dies ist kirchenrechtlich gültig N° III. Sedisvakanz "… Mehr
pacem
Habe gerade kürzlich bei Exerzitien etwas sehr ähnliches gehört: schon morgens beim Aufstehen das Kreuzzeichen machen um dem Teufel zu zeigen, was Sache ist..... Es gibt leider heute so viele esoterische und satanistische Symbole in unserer Umwelt, ohne daß wir das oft merken .....
Priska gefällt das.
Katharina Maria
Wem dies immer noch nicht reicht, lese bitte die Kommentare dazu von @Carlus. Wenn auch das nicht zur Erkenntnis reicht, wendet Euch an IHN.
Katharina Maria
An alle F-Beifall-Klatscher, die immer wieder nachfragen, weshalb er denn ein Häretiker wäre:
Die durch Schrift- und Wortmeldungen und Unterlassungen von Franziskus geschaffene Ausgangslage:
Grundthese der Häretiker: Der Mensch kann nicht alles verstehen, erkennen, erfüllen. Das klingt zunächst gut und ist richtig, schafft aber Raum für Ausreden!
Norm wird zum unerreichbaren Ideal verklärt und … Mehr
Carlus gefällt das.
Priska
Den Papst als falschen Propheten nennen ist verurteilen @Katharina Maria auch wenn ich vieles nicht gut heiß was er tut..aber ich werde mich hüten ihn als solches zu beneñen.
Katharina Maria
@Priska
Die Wahrheit sagen, ist nicht verurteilen. Damit müssen die Beifall-Klatscher für F. rechnen! Auch weiterhin!
Carlus gefällt das.
Stelzer gefällt das.
Karmen_Claudia hat diesen Beitrag in Papst Franziskus kritisiert, wie schlampig Kinder das Kreuzzeichen machen! verlinkt.
Priska
@Katharina Maria es ist auch gefährlich wenn man Menschen wie Sie Papst Franziskus verurteilen...Es steht in der Bibel man darf nicht verurteilen.
Eremitin
wunderbar und sehr ehrfürchtig ist das große Kreuzzeichen der Kartäuser, die praktisch den ganzen Körper mit einbeziehen und sich verneigen.
Franzl
Nicht jedes umgedrehte Kreuz ist automatisch ein Satanskreuz
Katharina Maria
@Priska

aber bitte nicht beleidigt sein, bei ihnen muss man auch vorsichtig sein, nicht nur beim Papst.
____________
Nö! Beleidigt bin ich nicht! Weswegen denn?
Worauf begründet sich Ihre Vorsicht bei mir?
Sehe kein Satans- und kein orthodoxes Kreuzzeichen (bei Letzterem geht die Hand erst auf die rechte Schulter).- Aber: Papst Bergoglio sollte lernen, im Knien Vorbild zu werden.
Regina-Maria
Ich bin erstaunt darüber, dass es smiley-xy als Einzigem aufgefallen ist, dass der weiß gekleidete Mann sich selbst mindestens zweimal mit einem umgedrehten Kreuz (=Satanskreuz) bekreuzigt. Warum fällt das nicht allen sofort auf? Warum kritisiert er die Kinder? Diese lernen durch ihre Eltern kein richtiges oder gar kein Kreuzzeichen mehr! Woher sollen sie es richtig wissen? Der falsche Prophet … Mehr
Saebisch
Wenn man mal genauer hinschaut, dann machen viele ein ,,umgedrehtes" Kreuzzeichen.
Priska
@Katharina Maria aber bitte nicht beleidigt sein,bei ihnen muss man auch vorsichtig sein,nicht nur beim Papst.
Irenäus
Hat Bergoglio keine anderen Probleme? Er könnte ja auch als Clown zum Zirkus gehen.
Josephus
Immerhin ist er diesmal mit seinen Ausführungen bei seinem Leisten geblieben.
Priska gefällt das.
Kein Verständnis für kindliche Ungelenkheit. Das Kreuzzeichen, oft und in vielen Situationen gemacht, muss nicht pathetisch werden.
Laach
Wo der Hl. Vater Recht hat, hat er Recht!
pacem gefällt das.
2 weitere Likes anzeigen.
smily-xy
Mein Eindruck ist leider, dass auch Franziskus das Kreuzzeichen eher schlampig macht. So erinnert es eher an ein umgedrehtes Kreuz: www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/…/petruskreuz.html
Ich hoffe, das ist keine Absicht. Aber ich traue ihm mittlerweile alles zu.

Mir wurde als Kind beigebracht, dass man 3 Kreuzzeichen macht, jeweils eines auf Stirn, Kinn und Brust. Und dieses kindliche bekreuzigen mache ich auch heute noch, mit meinen nun schon 57 Jahren.
Katharina Maria
Hab mir nur ein paar Sekunden des Videos angesehen. Weil ich F. nicht "packe". Ergo kann ich nichts weiter dazu sagen, als dass, was ich schon immer gesagt habe: Er spricht mit "gespaltener Zunge". Einmal verwirrt er oder spricht häretisches aus; ein andermal wieder Glaubenswahrheiten. Somit werden diejenigen, die ihn (noch) nicht durchschaut haben, immer wieder verwirrt werden, weil sie sagen: "… Mehr
Lichtlein
Beim Kreuzzeichen machen soll man an das Kreuz unseres Herrn denken und es Ehrfurchtsvoll machen.
Priska gefällt das.
Bibiana
Das Kreuzzeichen muss würdig und schön gemacht werden. Bernadette ahmte die heilige Jungfrau nach, wenn sie das Kreuzzeichen zum Rosenkranzbeten machte. Und die Leute waren davon hell begeistert.
Eremitin gefällt das.
3 weitere Likes anzeigen.
Sascha2801
Das waren echt schöne Worte von ihm. Sage ich als Tradi
pacem gefällt das.
4 weitere Likes anzeigen.
Eremitin
wie wahr, so schnell machen es bei uns meist aberdie älteren Damen...:) Gut, dass Papst Franziskus das mal anspricht und gleich vormacht, prima! Wenn die Eltern oder Großeltern da kein Vorbild sind, wer dann? Scheinbar ist das aber alles unseren Priestern egal, niemand spricht die so Eiligen ,egal ob klein oder groß darauf an oder macht das Kreuzzeichen gar mal zu einer Sonntagspredigt.
pacem gefällt das.
2 weitere Likes anzeigen.
alfredus
Franziskus predigt nur negatives und verzerrt das Menschenbild. Wieviel Kinder gibt es, die andächtig und vorbildhaft das Kreuzzeichen machen und ehrfürchtig vor dem Allerheiligsten knien. Das kann Franziskus auf lange Strecken nicht vorweisen und so als Vorbild dienen.
Gestas gefällt das.
HerzMariae
Die Griechen bekreuzigen sich so.