Klicks102

Muss man sich schämen katholisch zu sein?

Sonia Chrisye
33
In den Medien wird wieder einmal versucht den Zölibat sturmreif zu schießen. In dieser Situation ein Evangeliumstext der Berufung, des Aufgebens von allem, von Frau, Familie, Besitz, Beruf... Jesus …Mehr
In den Medien wird wieder einmal versucht den Zölibat sturmreif zu schießen. In dieser Situation ein Evangeliumstext der Berufung, des Aufgebens von allem, von Frau, Familie, Besitz, Beruf... Jesus beruft Menschen wie dich und mich: sündige, fehlerhafte Menschen. Aber der Text schließt einem einige Erkenntnisse auf. Hochschulpfarrer Dr. Johannes J. Kreier am 5.Sonntag im Jahreskreis im Kloster am Rande der Stadt/ Saarbrücken
malgorzata.krok und 2 weiteren Benutzern gefällt das.
malgorzata.krok gefällt das.
bert gefällt das.
Marie M. gefällt das.
Marie M.
Die Predigten von Dr. Johannes J. Kreier sind sehr wertvoll und heute aktueller denn je.
Sonia Chrisye gefällt das.
JohannesT
Der röm. kath. Glaube der Tradition ist eine Schatztruhe und ich bin unendlich dankbar, dass JESUS CHRISTUS mich in S E I N E KIRCHE berufen hat! DEO GRATIAS!
boettro
Für den katholischen Glauben schäme ich mich nicht, aber für solche Katastrophen in der Kirche, wie Papst Franziskus oder Kardinal Marx, die nicht mehr katholisch sind.