Clicks5.1K

Gloria Global am 3. Juni 2019

Matteo Salvini's Lega unterstützt die Alte Lateinische Messe Die Lega von Matteo Salvini, die größte Party Italiens, unterstützt die traditionelle lateinische Messe. Radio Padania, der Sender der …More
Matteo Salvini's Lega unterstützt die Alte Lateinische Messe

Die Lega von Matteo Salvini, die größte Party Italiens, unterstützt die traditionelle lateinische Messe. Radio Padania, der Sender der Lega, hat häufig die gesungene tridentinische Messe übertragen. Bei den letzten Wahlen gewann die Lega, die sich gegen die illegale Masseneinwanderung stemmt, 34% der Stimmen. Im Jahr 2013, als Franziskus zum Papst gewählt wurde, hatte sie einen Stimmenanteil von gerade einmal 4%.

Bereits im September 2003 wurde während des Festivals der Lega in Verona eine Alte Messe gefeiert, um den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, an der Sonntagsmesse teilzunehmen. Die Messe wurde von den Organisatoren wie folgt präsentiert: "Heilige Messe auf Lateinisch im alten römischen Ritus, die Messe unserer Vorfahren und unserer Tradition, um unsere christliche Identität vor den Angriffen der Kommunisten und der islamischen Einwanderung zu schützen".

Im Dezember 2003 wurde die Feier einer tridentinischen Messe für im Irak getötete italienische Soldaten in einem öffentlichen Gebäude in Ostiglia zunächst erlaubt und dann verboten. Der Grund: Der Ortsbischof von Mantua hatte sich der Messe widersetzt. Damals stellte Enzo Fozzato, der örtliche Vertreter der Lega, die Frage: "Wie kann eine lateinische Messe so beängstigend sein?" Fozzato wies darauf hin, dass den Muslimen öffentliche Gebäude zur Feier des Ramadan zur Verfügung gestellt wurden und dass 1300 Menschen eine Petition für diese Messe unterzeichnet hatten.

Bei den letzten EU-Wahlen führte Papst Franziskus eine intensive Kampagne gegen die Lega. Dazu schrieb der Twitter-Benutzer Novellarese am 30. Mai: "Jeder bemerkte, dass viele Katholiken für die Lega stimmten, um Bergoglios Einflussnahme auf die italienische Politik zu zurückzuweisen". Als eine linke Regierung in Italien die homosexuelle Pseudo-Ehe einführte und der römische Family Day Gross-Demonstration sich dagegen wandte, unterstützte Franziskus den Family Day nicht, weil er - Zitat - "sich aus der Politik heraushalten" wolle.
die Italiener blicken noch durch,hier ist alles zu spät...selber denken sich selber ein Bild machen,sich nicht Hetzen lassen,refcrime berichtet,,www.youtube.com/watchwww.youtube.com/watchwww.youtube.com/watch,www.youtube.com/watch
alfredus
Die Rechtslage insgesamt ist keine Rechtslage mehr, der Staat durch seine eigenen Gesetze gebunden, ist machtlos. So muss der Mensch sich selber um seinen Schutz kümmern und wehrhaft werde. Die Politik spielt alles herunter, besonders bei Migranten. Freiheit ? Nein ! Niemand kann mehr bei Nacht und Nebel ohne Angst durch die Strassen gehen. Keiner soll sagen, dass das jemals wieder besser wird. …More
Die Rechtslage insgesamt ist keine Rechtslage mehr, der Staat durch seine eigenen Gesetze gebunden, ist machtlos. So muss der Mensch sich selber um seinen Schutz kümmern und wehrhaft werde. Die Politik spielt alles herunter, besonders bei Migranten. Freiheit ? Nein ! Niemand kann mehr bei Nacht und Nebel ohne Angst durch die Strassen gehen. Keiner soll sagen, dass das jemals wieder besser wird. Hier versagt die Politik total und so kommt das " neue Recht ", die Gewalt des Stärkeren .. !
Walpurga50 likes this.
CSc
Familien abschaffen und das im Sinne der Gender-Ideologie ! So sind sie unsere Gesetzgeber und Parteien. Gott und Religion nur nicht in den Mund nehmen ist ihre Devise und deswegen werden die neuen Gesetze immer gottloser und damit sündiger.
Tina 13 likes this.
Walpurga50 likes this.
Was ist einer der guten Effekte von gloria tv? Nicht etwa, dass hierdurch liturgisch-praktisch, glaubensmäßig oder kirchenpolitisch ein großes Erdbeben ausgelöst würde, es ist doch eher die Stimme des Rufers in der Wüste. Aber: Die Forumsteilnehmer werden auf dem Laufenden gehalten und vor allem erkennen sie, dass sie nicht alleine sind, es gibt noch, wenigstens einige, Normale und Gleichgesinnt…More
Was ist einer der guten Effekte von gloria tv? Nicht etwa, dass hierdurch liturgisch-praktisch, glaubensmäßig oder kirchenpolitisch ein großes Erdbeben ausgelöst würde, es ist doch eher die Stimme des Rufers in der Wüste. Aber: Die Forumsteilnehmer werden auf dem Laufenden gehalten und vor allem erkennen sie, dass sie nicht alleine sind, es gibt noch, wenigstens einige, Normale und Gleichgesinnte.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Gleichgesinnte ! Das ist es was Mut macht, wenn man nach vielen und ausführlichen Kommentaren, müde wird und resignieren möchte. Der überwiegende Teil der User lässt erkennen, dass der Glaube lebt und weiter lebendig ist. Rufer in der Wüste sind sie und da möchte man mit dabei sein, mit rufen und den Glauben bezeugen !
Tina 13 likes this.
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
Tina 13 likes this.
Tina 13
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
diana 1 likes this.
Autoelektrikhallen werden zu schönen und frommen Orten des Gebetes und des Hl. Messopfers und Kirchen zu Diskotheken und Event-Schuppen, verkehrte Welt, aber dennoch: Der Liebe Gott hat uns ein Refugium geschaffen, da gehen wir eben in die Mitsubishi Electric Halle nach Düsseldorf und überlegen uns auch gleich, ob unser nächstes Auto vielleicht ein Mitsubishi wird.
Liberanosamalo likes this.
alfredus likes this.
Tina 13
Susi 47 likes this.
Marienlob am Abend.
Sancta Maria, ora pro nobis.
www.youtube.com/watch
alfredus likes this.
alfredus likes this.
Sein Nachfolger wird das Dogma verkünden ..! Mit Sicherheit wird er, der Nachfolger das Dogma verkünden, aber welcher Papst ? ! Es wurde kein Name genannt. Die heutige Situation in Rom schließt das aus und so können noch einige Jahre vergehen ! Es gibt in der Vergangenheit immer wieder Ankündigungen die nicht eingetroffen sind. Bei Gott ist die Zeit relativ und unbedeutend und bei vielen Zeit-…More
Sein Nachfolger wird das Dogma verkünden ..! Mit Sicherheit wird er, der Nachfolger das Dogma verkünden, aber welcher Papst ? ! Es wurde kein Name genannt. Die heutige Situation in Rom schließt das aus und so können noch einige Jahre vergehen ! Es gibt in der Vergangenheit immer wieder Ankündigungen die nicht eingetroffen sind. Bei Gott ist die Zeit relativ und unbedeutend und bei vielen Zeit-Angaben kann sich die Situation ändern und damit auch der angekündigte Zeitpunkt. Eine Botschaft deswegen zu verwerfen wäre zu einfach, denn Gottes Geist weht wo und wann er will !
Gestas likes this.
@alfredus
Das ist eben das Problem bei Vorhersagen, zumal, wenn sie vom Himmel kommen. Eigentlich müsste es heißen "einer seiner Nachfolger". Jetzt steht aber hier: "sein Nachfolger". Jeder normal denkende Mensch würde da auf Johannes XXIII tippen. Da die Vorhersage nun einmal nicht eingetreten ist, ist es einfach, zu sagen, Johannes XXIII kann damit nicht gemeint gewesen sein.
Ich muss Ihnen …More
@alfredus
Das ist eben das Problem bei Vorhersagen, zumal, wenn sie vom Himmel kommen. Eigentlich müsste es heißen "einer seiner Nachfolger". Jetzt steht aber hier: "sein Nachfolger". Jeder normal denkende Mensch würde da auf Johannes XXIII tippen. Da die Vorhersage nun einmal nicht eingetreten ist, ist es einfach, zu sagen, Johannes XXIII kann damit nicht gemeint gewesen sein.
Ich muss Ihnen jedoch darin recht geben, dass der Himmel manchmal anders denkt und formuliert, als wir Menschen dies erwarten. Oder es handelt sich um einen Fehler bei der Seherin. Man denke nur an Garabandal und den blinden Joey, dem die Gottesmutter das Augenlicht versprochen hat. Vor ein paar Jahren ist dieser wiederum im blinden Zustand verstorben. Jetzt sagt man: Das bezog sich auf den Himmel.
Wer hat nun recht?
@Winfried Die, welche sagen, dass das keine Botschaften vom Himmel sind natürlich!
Unter "Gloria Global", da von @Tina 13 gesperrt. Betr. "Heimgang des Papstes Pius XII" (HEIMGANG DES PAPSTES PIUS XII. - Den wohl stärksten Beweis für die Echtheit der Botschaften gibt Gott durch die Voraussage jenes Tages, an dem Papst Pius XII. in die Ewigkeit gerufen wird. (Frau aller Völker)) und die "Botschaften der Frau aller Völker" (Amsterdam).

"Die Mitteilung lautet: Höre, dieser …More
Unter "Gloria Global", da von @Tina 13 gesperrt. Betr. "Heimgang des Papstes Pius XII" (HEIMGANG DES PAPSTES PIUS XII. - Den wohl stärksten Beweis für die Echtheit der Botschaften gibt Gott durch die Voraussage jenes Tages, an dem Papst Pius XII. in die Ewigkeit gerufen wird. (Frau aller Völker)) und die "Botschaften der Frau aller Völker" (Amsterdam).

"Die Mitteilung lautet: Höre, dieser Heilige Vater, Papst Pius XII., wird Anfang Oktober dieses Jahres bei den Unseren aufgenommen werden. Die Frau aller Völker, die Miterlöserin, Mittlerin und Fürsprecherin, wird ihn in die ewigen Freuden geleiten.‘ Ich erschrak über diese Mitteilung und wagte kaum dies zu glauben. Die Frau sagte: ,Erschrick nicht, Kind! Sein Nachfolger wird das Dogma verkünden.’ Ich dankte der Frau, und sie sagte sehr feierlich: ,AMEN‘.“ (18./19.02.1958)

Hier wird gesagt, die Gottesmutter hätte verkündet, dass der Nachfolger von Pius XII, Johannes XXIII, das Dogma von Maria als "Miterlöserin" verkünden werde. Dies ist aber so nicht eingetroffen.

Wie seht Ihr das?
ExNavi
Was wäre @Winfried , wenn die Gottesmutter Johannes XXIII nicht als den Nachfolger vom wundervollen Papst Pius XII angesehen hat? Auch dies könnte man aus dieser Mitteilung herauslesen. Wenn ich Sedi wäre, würde ich so argumentiern obwohl ich denke diese sehen Amsterdam eher kritisch aber dies ist nur eine Vermutung von mir.
Im "Sperren" sind die Schwarmgeistigen Meister - ihre "Prophetengeister" halten schön die Hand drüber, dass sie ja nicht zur Einsicht gelangen
Alexander VI. likes this.
alfredus likes this.
Unwetter und Katastrophen nehmen zu und scheinen immer näher zu kommen. Doch viele zucken nur mit den Schultern und meinen, das gab es früher auch schon. Niemand will erkennen und zur Kenntnis nehmen, dass die Intervalle immer kürzer und heftiger werden. Früher waren die Menschen sensibler, weil christlicher. Bei Katastrophen wie Trockenheit, Sturm und Gewitter, wurden Bitt-Gottesdienste und …More
Unwetter und Katastrophen nehmen zu und scheinen immer näher zu kommen. Doch viele zucken nur mit den Schultern und meinen, das gab es früher auch schon. Niemand will erkennen und zur Kenntnis nehmen, dass die Intervalle immer kürzer und heftiger werden. Früher waren die Menschen sensibler, weil christlicher. Bei Katastrophen wie Trockenheit, Sturm und Gewitter, wurden Bitt-Gottesdienste und Bitt-Prozessionen gehalten. Mit dem Pfarrer an der Spitze wurde gebetet und mitunter Gelübte abgelegt. Heute denken die Menschen nicht mehr an diese so einfachen Möglichkeiten und der Pfarrer hat sowieso keine Zeit. So ist es den Betern überlassen, bei Gott um Nachsicht und Milde zu bitten !
geringstes Rädchen likes this.
Wie wahr, wie wahr, doch vereinzelt gibt es schon noch Bitt-Prozessionen, wie beispielsweise in Bayern...
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Waagerl
@Nicky41 Auf ihre lächerlichen Provokationen gehe ich nun nicht mehr ein. Es ist ja offensichtlich, dass sie die Person sind, die hier diese Märchen verbreitet. In diesem Sinne... ab sofort 🙈🙉🙊 in Bezug auf sie.
+++

Oh, Einbildung ist auch eine Bildung! Davon haben Sie sehr, sehr viel @Nicky41 www.youtube.com/watch
Nicky41
@Waagerl auf ihre lächerlichen Provokationen gehe ich nun nicht mehr ein. Es ist ja offensichtlich, dass sie die Person sind, die hier diese Märchen verbreitet. In diesem Sinne... ab sofort 🙈🙉🙊 in Bezug auf sie.
Waagerl
@Nicky41 NICHT DER ZWECK HEILIGT DIE MITTEL!!!
Ja. Kann alles sein @Nicky41
Es gibt hier Hyänen. Aber jene schaufeln sich ihr Grab letztendlich selber.
Nicky41
Dann warten wir doch einfach ab.
geringstes Rädchen likes this.
Nicky41
Und nun auf Deutsch bitte @Waagerl. Ich habe sie leider nicht verstanden .
Waagerl
Wohl wahr. Um das anzunehmen brauch er/sie auch eine blühende
+++
Da plaudert aber jetzt jemand aus dem Nähkästchen!!! Ich würde mich jedenfalls furchtbar schämen, sich so darzustellen mit dem Hintergrund! Nicht wahr? Jaja ...Grinsekatze
Nicky41
Mir ist zu Ohren gekommem, dass hier jemand per PN behauptet, Userin @Maria Katharina und ich seien ein und dieselbe Person. DEM IST NICHT SO. Ich habe hier nur einen Account und zwar Nicky41. Ich kann mir denken, wer das in Umlauf bringt. Warum eigentlich immer so hintenrum? Offen fehlt wohl der Mut.
Phantasie hat er ja.
Nicky41
Wohl wahr. Um das anzunehmen brauch er/sie auch eine blühende
Zur Berichtigung: Es gibt keine Christlichen Wikinger. Entweder sind es Christen ( Katholiken ) oder Wikinger. Die heutigen Wikinger verglühen im Hass gegen die katholischen Christen. z.B Die Gruppe Amon Amarth.www.youtube.com/watch
alfredus likes this.
Wenn man die schrecklichen Bilder von Wacken sieht, die schrecklichen Akteure, die schreckliche Musik, das Teufelszeichen und dann die jungen begeisterten Menschen, dann schaut man direkt in die Hölle ! Dann muss man an die Eltern dieser Jugendliche denken, die dagegen hilf-und machtlos sind. Dieser Teufelswahn, der durch diese Teufelsmusik forciert und sich noch steigern wird, nimmt alle in …More
Wenn man die schrecklichen Bilder von Wacken sieht, die schrecklichen Akteure, die schreckliche Musik, das Teufelszeichen und dann die jungen begeisterten Menschen, dann schaut man direkt in die Hölle ! Dann muss man an die Eltern dieser Jugendliche denken, die dagegen hilf-und machtlos sind. Dieser Teufelswahn, der durch diese Teufelsmusik forciert und sich noch steigern wird, nimmt alle in seinen bösen Bann. Wenn Gott nicht seine Engel schickt, werden diese meist ahnugslosen jungen Menschen umkommen und verloren gehen.
Waagerl likes this.
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Waagerl likes this.
Fabianp likes this.
Ex-CIA-Offizier: Trump führt »historische Schlacht« gegen den »verräterischen Deep State«

Der ehemalige CIA-Offizier und jetzige Whistleblower Kevin Shipp hält die aktuellen Ereignisse in Washington für beispiellos. An Präsident Trump werde ein Verrat begangen, der mit nichts in der Geschichte der Nation vergleichbar sei.

»Es handelt sich um eine historische Schlacht zwischen dem Präsidenten …More
Ex-CIA-Offizier: Trump führt »historische Schlacht« gegen den »verräterischen Deep State«

Der ehemalige CIA-Offizier und jetzige Whistleblower Kevin Shipp hält die aktuellen Ereignisse in Washington für beispiellos. An Präsident Trump werde ein Verrat begangen, der mit nichts in der Geschichte der Nation vergleichbar sei.

»Es handelt sich um eine historische Schlacht zwischen dem Präsidenten der Vereinigten Staaten und dem, was ich als »Schattenregierung« bezeichne«, so Shipp.

»Manche sprechen vom Deep State, und dazu gehören die CIA, das FBI und die NSA. Präsident Trump ist der erste Präsident, der gegen diese Schattenregierung aufbegehrt. Seit seiner Zeit als Präsidentschaftskandidat haben sie Trump bespitzelt. Insofern ist das eine Riesensache von historischer Bedeutung, und etwas Vergleichbares hat es in noch keiner westlichen Regierung gegeben …

Die Schattenregierung hatte nicht nur den Kongress unter ihrer Kontrolle, sondern auch das Justizwesen und den Präsidenten der Vereinigten Staaten. Niemand hat sich ihr widersetzt, bis Donald J. Trump kam. Damit hatte keiner von ihnen gerechnet, und er ist weder an diese Schattenregierung gebunden noch an ihre Drohungen. Wegen Trump schlottern ihnen die Knie, denn sie haben illegale Überwachungen durchgeführt. Sie haben Spionageabwehr gegen Trumps Wahlkampflager eingesetzt und buchstäblich Spione in das Trump-Lager eingeschleust.

Eines ist gewiss: Das gibt ein Gedrängel wie bei Ratten, die ein sinkendes Schiff verlassen. Comey zeigt mit dem Finger auf Clapper, der zeigt mit dem Finger auf Comey, dann kommt Loretta Lynch und so weiter. Sie alle haben die Hosen gestrichen voll, denn wenn dieses Material freigegeben wird, wird jeder US-Bürger sehen, was sie verbrochen haben. Nicht umsonst wird in dieser Hinsicht von Hochverrat gesprochen. Sie haben versucht, einen rechtmäßig gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten zu stürzen.«


Damit eines ganz klar ist: Hinter der »Russland-Verschwörung« steckt der Versuch, Präsident Trump aus dem Amt zu jagen. Trump hat das als Verrat bezeichnet, aber wenn er so etwas sagt, schweigen die Mainstream-Medien und berichten nicht darüber. Shipp dazu:

»Sie wissen es und versuchen, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um diese Akteure des Deep State zu schützen, denn die Medien haben ja bei die angebliche Absprache mit Russland mitgetragen. Natürlich werden sie nicht über Informationen berichten, die ihre Rolle bei diesem Spiel aufdecken …

Sie haben halt voll danebengeschossen. Und nicht nur das, denn nun haben sie sich auch noch in die Karten sehen lassen.«


Der neue Justizminister William Barr sei der richtige Mann für die Aufgabe, wegen Verrats zu ermitteln, so Shipp:

»Barr ist ein ehemaliger CIA-Anwalt … Anfangs hatte ich meine Zweifel, aber jetzt stehe ich voll und ganz hinter Barr.

Ich glaube, dass er Anwalt bei der CIA war, verschafft ihm Insider-Erkenntnisse … Insofern hat Barr einen Vorteil gegenüber CIA und FBI. Er weiß, wie das System funktioniert. Er weiß, wie sie gegen ihn mauern werden. Er weiß, dass sie mit Geheimhaltung arbeiten werden, um ihre Kabale zu vertuschen. Sie haben zur selben Zeit den für Sie schlimmsten Präsidenten und den schlimmsten Justizminister bekommen, denn Barr kann ihre Missetaten aufdecken. Er hat Vorladungsbefugnis, und sie haben wahnsinnige Angst, denn so etwas hat es nie zuvor gegeben. So wie jetzt sind sie noch nie herausgefordert worden.«


Es ist nicht mehr und nicht weniger als ein Fall von Bespitzelung, um erpresserische Informationen gegen politische Widersacher zu erhalten. Das Ganze reicht bis ins Jahr 2012 zurück und fand unter Anweisung von Präsident Obama statt, sagt Shipp:

»Das war inländische Überwachung durch die NSA und das lief bereits vor 9/11. Nach 9/11 nahm es zu.

Comey und andere Geheimdienstler wie Brennan forderten Informationen an, die bereits auf den Supercomputern der NSA existierten. Mit diesen Informationen bespitzelten sie dann das Trump-Lager. … Sie bespitzelten Donald Trump, und zwar in großem Stil. Das war kriminell und es lief über bestehende Systeme, über die die NSA bereits verfügte …

Das führt bis zu Barack Obama zurück und – natürlich – zu Hillary Clinton. Hillary Clinton, die Erpresserin
extraordinaire, und Barack Obama …

Sie nutzten diese Macht, um andere einzuschüchtern, und möglicherweise, um andere zu erpressen … genau das haben sie getan … Sie haben allesamt offenkundig kriminelle Dinge getan. Sie alle dachten, die globale Prinzessin würde gewählt werden, aber dann plötzlich – rumms! – geschah das Undenkbare. Donald Trump wurde gewählt und sie sind ausgerastet.«


Das vollständige Interview, das Greg Hunter mit dem ehemaligen CIA-Offizier und Whistleblower Kevin Shipp geführt hat, können Sie hier finden.

Quelle: Zerohedge

Montag, 03.06.2019
Gestas likes this.
Gestas
Sehr interressant und aufklärend was Kevin Shipp da berichtet.
Danke @Maria Katharina
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
Maria Katharina likes this.
Pazzo and 2 more users like this.
Pazzo likes this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
Susi 47
Sie sollten das 🏳🏠umbenennen in🌈🏠weil es da,irgendwo über dem regenbogen viele🤑🤑🤑🤑🤥🤥gibt-

Alle arbeiten zusammen dort, und nur in ihre eigene 👜schaffen
Mögen unsere Hirten sich noch so sehr gegen die " Hl. Messe aller Zeiten " , sträuben, schon sehr bald werden sie erkennen müssen, auf dem falschen Pferd geritten zu sein. Der Glaube kann nur durch " Tiefe " und nicht durch " Lauheit " gerettet werden. Profanität und übertriebene Ökumene, sind Gift für den einst katholischen Glauben. Damit alle Eins seien .. ! hat Jesus so nicht gemeint ! …More
Mögen unsere Hirten sich noch so sehr gegen die " Hl. Messe aller Zeiten " , sträuben, schon sehr bald werden sie erkennen müssen, auf dem falschen Pferd geritten zu sein. Der Glaube kann nur durch " Tiefe " und nicht durch " Lauheit " gerettet werden. Profanität und übertriebene Ökumene, sind Gift für den einst katholischen Glauben. Damit alle Eins seien .. ! hat Jesus so nicht gemeint ! Er meinte Eins im einzigen wahren Glauben und nicht Anbiederung an andere Glaubensrichtungen. Seit dem Konzil laufen alle Glaubensträger ohne zu denken, kopflos in eine Richtung und meinen : das ist Kirche, so geht Kirche heute ?? ! Stolz und Überheblichkeit regieren über Sakralität und Anbetung ! Dadurch bleibt naturgemäß der Segen Gottes aus !
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
Tina 13
Tina 13
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Es werden immer weniger die dem Herrn folgen .. !
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
POS likes this.
Tina 13
alfredus likes this.
Mutter des Glaubens, o Maria hilf !
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
.. und zu den Apostel-Nachfolgern : .. ihr sollt meine Zeugen sein .. !
Gestas likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Ambrosius and 2 more users like this.
Ambrosius likes this.
Rest Armee likes this.
Gestas likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Rest Armee likes this.
Die Hl. Messe aller Zeiten .. ! wird naturgemäß von den Zeitgeist-Bischöfen abgelehnt. Das geistige Gift das nach dem Konzil auf Erzbischof Lefebvre und damit auf die " alte Messe " verschossen wurde, sitzt tief und wirkt noch heute ! Der Name " Lefebvre " war geradezu ein Schimpfwort und wurde besonders von und durch die Medien genüsslich verbreitet. Es ist beachtenswert und fast nicht zu …More
Die Hl. Messe aller Zeiten .. ! wird naturgemäß von den Zeitgeist-Bischöfen abgelehnt. Das geistige Gift das nach dem Konzil auf Erzbischof Lefebvre und damit auf die " alte Messe " verschossen wurde, sitzt tief und wirkt noch heute ! Der Name " Lefebvre " war geradezu ein Schimpfwort und wurde besonders von und durch die Medien genüsslich verbreitet. Es ist beachtenswert und fast nicht zu glauben, wie ein Politiker wie Salvini, sich für die segensreiche " alte Messe " einsetzt, das wäre bei uns nicht denkbar !
Mk 16,16 and 3 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Maria Katharina likes this.
Ambrosius likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Da kann man einmal sehen, wie der Herr Politiker unterstützt die sich zu ihm und seiner Kirche bekennen. Von 4% auf 34%. Diesen Glauben könnten die deutschsprachigen Länder auch gut gebrauchen.
Tradition und Kontinuität and 5 more users like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gestas likes this.
jeremiajohnsen likes this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
kornexlf likes this.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
alfredus likes this.
archangelus and 2 more users like this.
archangelus likes this.
CSc likes this.
Sacerdos17 likes this.
Nachtrag: Ich warte jetzt noch drauf, dass Kardinal Murx-Marx den lieben Matteo Salvini dafür kritisiert zu dick zu sein, wetten: Das bringt der auch noch.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
hoka hey and one more user like this.
hoka hey likes this.
Joannes Baptista likes this.
Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich Italien um Matteo Salvini beneide, der Liebe Gott möge ihn beschützen.
Tertius gaudens likes this.
Ratzi
Er trägt einen Rosenkranz in der Hosentasche. Ob er ihn betet, weiss ich nicht, ist aber gut möglich.
geringstes Rädchen and 3 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
rose3 likes this.
Alexander VI. likes this.
Joannes Baptista likes this.
Sacerdos17 and 3 more users like this.
Sacerdos17 likes this.
DrMartinBachmaier likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Joannes Baptista likes this.
Seit einigen Jahren ist es Mode geworden, den Rosenkranz als Schmuckstück um den Hals zu tragen, was meinem letzten Chef sehr missfallen hat ( zu recht ) und er den Gläubigen sagte, der Rosenkranz ist (Indikativ) zum Beten da, nicht als Schmuckstück.
rose3 and 4 more users like this.
rose3 likes this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
DJP likes this.
Ratzi likes this.
geringstes Rädchen and 6 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
rose3 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
Ich trage auch einen Rosenkranz um den Hals - aber nicht als Schmuckstück - sondern weil er Schutz bietet und ich ihn jederzeit bei mir habe, bei der Arbeit, in der Ruh... und auch in der Nacht.
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gestas likes this.
Den Rosenkranz trage ich auch täglich.
Er ist ein großer Schutz gegen den Feind.
Die ganze Hölle zittert, wenn er gebetet wird.
Ebenso beim Angelus.
Diesen 3x täglich beten.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Alexander VI. likes this.
Ratzi
NWO-Bergoglio liebt das Feuer: Ring of Fire ["Ring aus Feuer"]
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
a.t.m likes this.
Lutrina and one more user like this.
Lutrina likes this.
Immaculata Conception likes this.
a.t.m
Daher darf sich auch keiner Wundern das der Herr Innenminister nicht von Papst Franziskus empfangen wurde, den Freunde der Heiligen Opfermesse aller Zeiten sind nun einmal Feinde der VK II und Nach VK II Päpste.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Carlus and 4 more users like this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Mk 16,16 likes this.
Joannes Baptista likes this.
Waagerl likes this.
@a.t.m.
Freunde der Heiligen Opfermesse aller Zeiten sind nun einmal Feinde der VK II
Das kann man so pauschal nicht sagen.
Persönlich bin ich ein Freund der Hl Messe aller Zeiten und dennoch kein Feind von VK II. Und ich kenne viele, die so denken, auch Bischöfe.
Wilgefortis likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.