Clicks2K

Gewalttat schockt Schweiz - 14-jähriger Syrer bricht Lehrerin den Kiefer

Ratzi
192
Ein ca. 14-jähriger muslimischer Schüler, der mit seiner kinderreichen Familie vor 5 oder 6 Jahren als "Flüchtling" in die Schweiz kam, schlug seine 62-jährige Lehrerin spitalreif, indem er ihr 5-6 …More
Ein ca. 14-jähriger muslimischer Schüler, der mit seiner kinderreichen Familie vor 5 oder 6 Jahren als "Flüchtling" in die Schweiz kam, schlug seine 62-jährige Lehrerin spitalreif, indem er ihr 5-6 Mal mit der Faust ins Gesicht schlug und ihr dabei den Kiefer brach. Dies passierte in der letzten Woche vor der Pensionierung der Lehrerin. Sie erlitt einen schweren Schock. Der muslimische Schüler bedrohte auch Mädchen auf dem Pauseplatz und fuchtelte jeweils mit einem Dolch herum und sprach vom Koran. Die Lehrerin wollte vor dem Unterricht bloss kontrollieren, ob er einen Dolch in seinem Sack habe. Darauf schlug der Schüler brutal auf die Lehrerin ein und versetzte ihr noch Fusstritte. Die Familie lebt von der Sozialhilfe und wohnt in einem modernen Haus. Der Vater arbeitet bis heute nicht. Die muslimische Familie bekommt alles vom Staat bezahlt. Der Schüler sprach dauernd vom Koran und der Vater verteidigt den Sohn noch wegen seiner Gewalttaten. Der Islam dominiert immer mehr das öffentliche Leben in der Schweiz.
Quelle: www.youtube.com/watch
Wie lange es wohl noch dauert bis die Revolution kommt und alles im Chaos versinkt?
sudetus
ja ja, holt nur noch mehr solches Gesindel rein, die Rechnung kommt ! Mein Gott wie dumm und naiv unsere " Gutmenschen" sind , es ist zum schreien !
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
Liberanosamalo likes this.
Die Wut und der Hass selbst bei Christen gegenüber den Muslime wächst zunehmend in der Schweiz. Wir haben die Schnauze voll von solchem Dreckspack aber die Polizei ist anscheinend machtlos. Unsere Politiker vor allem in Bern sind eine feige und unfähige Saubande geworden!! Muslimische Frauen spazieren hier frisch fröhlich in ihren vermumten Kleidern herum als seinen wir im Islam zu Hause. Es …More
Die Wut und der Hass selbst bei Christen gegenüber den Muslime wächst zunehmend in der Schweiz. Wir haben die Schnauze voll von solchem Dreckspack aber die Polizei ist anscheinend machtlos. Unsere Politiker vor allem in Bern sind eine feige und unfähige Saubande geworden!! Muslimische Frauen spazieren hier frisch fröhlich in ihren vermumten Kleidern herum als seinen wir im Islam zu Hause. Es wird der Zeitpunkt kommen in welchem wir Schweizer gezwungen sein werden uns privat zu bewaffnen, zum Schutz gegen dies Pack. Ich selber wurde bereits mehrfach bedroht von solchen Männer und immer sind diese mindestens zu Zweit. Ich bin Lehrer von Beruf und auch in der Schule fehlt jeglicher Respekt seitens dieser Kinder. Solche Familien wie hier beschrieben gehört augenblicklich und unter schwerster Androhung rechtlicher Gewalt bei Rückkehr, ausgeschafft, jetzt und sofort!

Muttergottes hilf und beschütze die Schweiz, Hl Bruder Klaus eile uns zu Hilfe und hilf damit die Schweiz wieder den einzig wahren katholischen Glauben findet welcher sie einmal stark und unbesiegbar machte. Gott erbarme dich unser
Liberanosamalo and 5 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Waagerl likes this.
schorsch60 likes this.
esra likes this.
Nachtkerzl likes this.
Maria Katharina likes this.
dlawe
Schickt diese Typen in ihre Länder zurück.
Tina 13 likes this.
Tina 13
Amen
Gestas likes this.
Sinai 47 and 2 more users like this.
Sinai 47 likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Die Lehrerin stand ganz kurz vor ihrer Pensionierung!
Es war ein offenkundiger, geplanter Racheakt dieses völlig verzogenen brutalen Mohammed-Eiferers, der aus einem freien Land besser noch gestern als heute abgeschoben gehört - am besten in die Wüste, wo er ums eigene Überleben kämpfen muss! Dann kann er sich in seinen überheblichen Muskelprotzer-Spielen austoben - im Kampf mit den Tieren der …More
Die Lehrerin stand ganz kurz vor ihrer Pensionierung!
Es war ein offenkundiger, geplanter Racheakt dieses völlig verzogenen brutalen Mohammed-Eiferers, der aus einem freien Land besser noch gestern als heute abgeschoben gehört - am besten in die Wüste, wo er ums eigene Überleben kämpfen muss! Dann kann er sich in seinen überheblichen Muskelprotzer-Spielen austoben - im Kampf mit den Tieren der Wildnis und im Kampf ums eigene Überleben.
Mit der Lehrerin empfinde ich tiefes Mitgefühl .
Tina 13 likes this.
Tina 13
Furchtbar was er böse Typ der armen Frau angetan an.
schorsch60 and 3 more users like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Elista likes this.
Joannes Baptista likes this.
Tina 13
Wacht endlich auf, schützt eure Leute !!!
schorsch60 and 4 more users like this.
schorsch60 likes this.
Sinai 47 likes this.
Gestas likes this.
Ad Orientem likes this.
Joannes Baptista likes this.
schorsch60 and 2 more users like this.
schorsch60 likes this.
Sinai 47 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
Furchtbar
schorsch60 and 2 more users like this.
schorsch60 likes this.
Sinai 47 likes this.
Gestas likes this.
rumi
Die Politik ist schon lange auf beiden Augen blind.
Sinai 47 and one more user like this.
Sinai 47 likes this.
a.t.m likes this.
Sinai 47
sie bekommt viel geld dafür blind zu sein
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
kg niko likes this.
rumi likes this.
kg niko and one more user like this.
kg niko likes this.
Ad Orientem likes this.
Lichtlein
Der reinste Horror
Santiago74 and 4 more users like this.
Santiago74 likes this.
Ad Orientem likes this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas likes this.
Sinai 47 likes this.
Sinai 47
Die gewollte Be"reicherung" für die bevölkerung
Santiago74 and 4 more users like this.
Santiago74 likes this.
onda likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
14 jähr. mit Vollbart und tiefen Furchen im Gesicht ?
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Sinai 47 likes this.
Walpurga50 likes this.
😢
Sinai 47 likes this.
Von wegen arme Asylanten, sicherlich es gibt sie, jene welche wirklich verfolgt und bedroht wurden und es ist auch gut, dass man jenen hilft. Aber solche welche die Gesetze und Bräuche nicht akzeptieren in welchem Land sie "Gäste" sind und dann noch von der Sozialhilfe leben sollten so rasch wie möglich wieder in ihre Heimat gebracht werden. Ausserdem müsste jede Straftat solcher Art härter …More
Von wegen arme Asylanten, sicherlich es gibt sie, jene welche wirklich verfolgt und bedroht wurden und es ist auch gut, dass man jenen hilft. Aber solche welche die Gesetze und Bräuche nicht akzeptieren in welchem Land sie "Gäste" sind und dann noch von der Sozialhilfe leben sollten so rasch wie möglich wieder in ihre Heimat gebracht werden. Ausserdem müsste jede Straftat solcher Art härter bestraft werden. In ihren Heimatländern sehe das dann wohl anders aus. Dort können sie dann ihre Meinungen bekannt geben, ob man dies dann allerdings will, ist dann eine andere Frage.
Joannes Baptista and 4 more users like this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas likes this.
Walpurga50 likes this.
michael7 likes this.
Maria Katharina likes this.
Richtig solche sind keine Asylanten sondern Ausbeuter und spielen Eroberer
schorsch60 likes this.
schorsch60 likes this.
schorsch60
90% der Flüchtlinge sind keine Verfolgten in ihren Ländern wo sie Zuhause waren. Sie sind Eroberer die den Islam nach Europa bringen wollen. Nur unsere Blinden Gutmenschen wollen das nicht wahrhaben. Ihr Linker Zeitgeist wird uns den Untergang bringen.
Tina 13
Furchtbar
onda and 2 more users like this.
onda likes this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.