Clicks1.5K

Msgr. Kohlgraf als Hauptdarsteller in Werbevideo

Zeigen Sie uns, wie Sie teilen! Mit diesem Werbeclip lädt Bischof Kohlgraf Sie dazu ein, ihre Ideen und Projekte zum Teilen dem Bistum Mainz mitzuteilen. Unter allen Einsendungen verlost das Bistum …More
Zeigen Sie uns, wie Sie teilen! Mit diesem Werbeclip lädt Bischof Kohlgraf Sie dazu ein, ihre Ideen und Projekte zum Teilen dem Bistum Mainz mitzuteilen. Unter allen Einsendungen verlost das Bistum einen exklusiven Kochkurs am 10. Mai mit Bischof Kohlgraf und Frank Buchholz. Machen Sie mit auf bistummainz.de und die Social Media Kanäle.
Die meisten haben in Deutschland genug zu essen. Statt Essen ohne Gebet und Kreuz an der Wand sollte der Bischof besser seinen Glauben teilen, mit denen die keinen (mehr) haben. Mission in Deutschland statt NGO für die Welt. Und das heisst, seinen Glauben öffentlich (außerhalb der Kirche) durch Predigen und Gebet bezeugen.
Stelzer and one more user like this.
Stelzer likes this.
Amazing grace likes this.
Man kann einen Kochkurs mit dem Bischof und einem Fernsehkoch gewinnen. Bekommt man stattdessen auch Katechismus Unterricht beim Bischof? Würde dann das Video auf FACEBOOK TEILEN!
Gestas likes this.
Das ist typisch Novus Ordo Kirche, mehr aber auch nicht. Wer kann was gegen Teilen haben. Wir sind alle dafür. Bitte Herr Bischof teile doch deine Kirchen mit der Tradition.

Essen teilen versteht jeder moderne Materialist. Es gibt aber auch den Hunger der Seele nach geistlicher Nahrung. Sie ist lebenswichtig. In der Novus Ordo Kirche gibt es nichts davon. Deshalb werden die Kirchen immer leerer.…More
Das ist typisch Novus Ordo Kirche, mehr aber auch nicht. Wer kann was gegen Teilen haben. Wir sind alle dafür. Bitte Herr Bischof teile doch deine Kirchen mit der Tradition.

Essen teilen versteht jeder moderne Materialist. Es gibt aber auch den Hunger der Seele nach geistlicher Nahrung. Sie ist lebenswichtig. In der Novus Ordo Kirche gibt es nichts davon. Deshalb werden die Kirchen immer leerer. Die Menschen suchen sie woanders, verzweifeln und wenden sich der Spaßgesellschaft zu, um ihre innere Leere zu betäuben. Dafür Herr Bischof sind sie mitverantwortlich.

Sie meinen, dass man durchaus im Gottesdienst Gemeinschaft finden kann und deshalb nicht zu den Medien flüchten müsse. Falsch, denn man findet nur ein irdisches soziales Kollektiv von gleichgesinnten Normalen, die sich innerweltlich gegenseitig selbst bestätigen wollen. Es geht nicht um den Himmel. Sie verstehen einfach nicht, dass der Mensch auch eine unsterbliche Seele hat, die eben nicht durch Gemeinschaftsfeiern befriedigt werden kann. Wir sind transzendente Wesen. Wir brauchen die Liebe des wahren Gottes mehr als alles andere. Die kommt real aus dem UNSICHTBAREN und dringt direkt in das Innerste der Seele. Das brauchen wir. Liebe Mitmenschen sind lieb, aber sie können im besten Fall nur das Äußere, die Alltagspsyche erreichen.

Vielleicht glauben sie auch, wie so viele, an die Ganztodhypothese? Wundern würde es mich nicht. Ich fürchte spätestens dann ist jede Hoffnung verloren.
Eugenia-Sarto likes this.
Zuerst der Glaube und die Gottesliebe, nicht das Essen. Die Nächstenliebe ist ein Ausfluss der Gottesliebe. Wenn man Gott wirklich liebt, dann wendet man sich auch dem Nächsten zu mit Almosen und verschiedenen anderen Hilfen.
Amazing grace likes this.
mainz wie es teilt und isst
M.RAPHAEL likes this.
Das Video ist gar nicht so schlecht, besser als manche italienischen Kardinal-Erzbischöfe, die ihre Kathedralen zur Kneipe machen und selbst in der Soutane den Kellner spielen, aber manche haben echt an allem was zu meckern! Und wenn amazing grace noch keinen Katechismus Unterricht hatte, ist das nicht die Schuld von Bischof Kohlgraf.
In welchen deutschen Bistümern gibt es denn noch Katechismus-Unterricht?
Nicolaus
In allen, nur wird der ausschließlich von der Priesterbruderschaft St. Pius X. erteilt.