Clicks220

...es geht um Deutschland. Zum Nachdenken

www.youtube.com/watch
Weihe Deutschlands und der AfD an den Himmlischen Vater

Kirchentag: Kein Dialog mit der AfD?! Machen wir selbst! (Roger Beckamp (AfD))

JA zum Grenzschutz! Brigitte Fischbacher: "Unsere Heimat bewahren."

Rosenkranzkette für die Rettung des deutschen Vaterlandes

„Liebe Mutter Maria, Rosenkranzkönigin u. Patrona Germaniae!

Hiermit übergebe ich Dir alle meine Rosenkränze, damit du Dei-

ne so sehr gewünschte Rosenkranzkette für die Rettung des deu-

tschen Volkes, für die AfD und alle Deine Anliegen bilden kannst.

Gib uns auf die Fürsprache des hl. Erzengels Michael die Gnade,

dass sich diese Kette in Windeseile ausbreitet und immer mehr

Patrioten erreicht. In tiefem Vertrauen, dass Du auch meine Nöte

kennst, danke ich Dir von Herzen für Deine mütterliche Hilfe

und verspreche, das Gebet weiterzugeben. Amen.“
gennen
Prostitution statt echter Liebe – Warnung vor der „Loverboy“-Methode [Aufklärungsvideo]
20.06.2014, Nordrhein-Westfalen, ---: Ein junges Pärchen küsst sich im Licht des Sonnenuntergangs. Eltern, Betroffene und Sachverständige fordern bereits in Schulen die Aufklärung junger Mädchen über die sogenannte „Loverboy-Methode“.

Sie schleichen sich an junge Mädchen ran und reden von Liebe. Doch „Loverbo…More
Prostitution statt echter Liebe – Warnung vor der „Loverboy“-Methode [Aufklärungsvideo]
20.06.2014, Nordrhein-Westfalen, ---: Ein junges Pärchen küsst sich im Licht des Sonnenuntergangs. Eltern, Betroffene und Sachverständige fordern bereits in Schulen die Aufklärung junger Mädchen über die sogenannte „Loverboy-Methode“.

Sie schleichen sich an junge Mädchen ran und reden von Liebe. Doch „Loverboys“ haben nur ein Ziel: die Mädchen in die Prostitution zu treiben. Jetzt wird verstärkt Aufklärung über die heimtückische Masche gefordert.

Sandra Norak glaubte an die große Liebe, doch ihr „Loverboy“ machte sie zur Prostituierten. Sechs Jahre schaffte Norak für ihn an, dann konnte sie sich aus den heimtückischen Fängen des vermeintlichen Freundes befreien.
“Loverboys sind Menschenhändler. Sie sind keine Freunde, sie sind keine Lebensgefährten, sondern sie sind Täter …“, warnt Norak in einem Bericht für den nordrhein-westfälischen Landtag, der für Freitag letzter Woche eine Expertenanhörung zu dem Thema angesetzt hatte. Norak wurde in ganz Deitschland bekannt für ihren Kampf gegen „Loverboys“ und Prostitution.
Eltern, Betroffene und Sachverständige fordern bereits in Schulen die Aufklärung junger Mädchen über die sogenannte „Loverboy“-Methode. In den vergangenen zehn Jahren sei die Zahl der Meldungen von Opfern und Angehörigen gestiegen, heißt es in der Stellungnahme der Elterninitiative für „Loverboy“-Opfer. Betroffen seien junge Mädchen in Städten, aber auch Landkreisen.

„Loverboys sind Zuhälter, die minderjährige Mädchen bereits ab zwölf Jahren in die Prostitution zwingen.“

Der Gutachter Jürgen Antoni empfiehlt ein breit angelegtes Aufklärungskonzept in den Schulen schon ab der siebten Klasse.
Bei der „Loverboy“-Masche spiegeln die Täter minderjährigen Mädchen eine Liebesbeziehung vor, treiben sie so in eine emotionale Abhängigkeit, um sie dann in die Prostitution zu führen. Oft entstehen diese vermeintlichen Liebesbeziehungen über soziale Netzwerke.
“Loverboys sind Zuhälter, die minderjährige Mädchen bereits ab zwölf Jahren in die Prostitution zwingen“, zitiert Gutachter Antoni aus einem Flyer der Elterninitiative. „Loverboys sprechen von der großen Liebe, machen großzügige Geschenke, schleichen sich in den Freundeskreis ein, suchen sich ihre Opfer vor Schulen, in der Nähe von Jugendtreffs oder im Web. Opfer sind Mädchen aus ganz normalen Familien.“
Die Täter sind laut Antoni junge Männer zwischen 18 und 28 Jahren, meist ausländischer Herkunft, die gezielt nach minderjährigen Mädchen suchen, um sich ihr Vertrauen zu erschleichen, um sie später in Form von Zwangsprostitution auszubeuten. „Die erste Kontaktaufnahme geschieht häufig auf dem Schulhof, vor Fastfood-Restaurants, in den meisten Fällen jedoch über soziale Netzwerke wie Facebook oder Badoo.“
Aus Angst und Scham keine Anzeige
Oft geben die vermeintlichen Freunde vor, sie seien existenzbedrohend verschuldet und brauchten die Hilfe der Mädchen. Und sie isolieren ihre Opfer von Familie und Freunden. Wenn es den Mädchen und jungen Frauen oft erst nach Monaten oder Jahren gelinge, sich aus den emotionalen Fängen des „Loverboys“ zu befreien, erstatteten sie oft aus Angst und Scham keine Anzeige, so Antoni. Dementsprechend gebe es auch wenige Prozesse in dem Bereich.
Bei der „Loverboy-Methode“ sei von einer „extrem hohen Dunkelziffer“ auszugehen, sagt Antoni. Das werde dadurch begünstigt, dass die Masche in keiner Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) gesondert aufgeführt werde.
Nach Angaben des nordrhein-westfälischen Landeskriminalamts (LKA) wurden 2016 und 2017 nur je zwei Fälle von Menschenhandel mit der „Loverboy“-Methode erfasst, 2018 waren es drei Fälle. Das Bundeskriminalamt (BKA) geht in seiner Auswertung 2017 davon aus, dass bundesweit die «Loverboy»-Masche bei mehr als einem Viertel der Opfer von Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung angewendet wurde.
Norak kritisiert, dass die Opfer häufig stigmatisiert würden mit Anmerkungen wie „Du warst doch naiv“. Damit würde dem Opfer „mehr oder weniger die Verantwortung an der an ihm begangenen Straftat zugeschoben“. Ein Kernproblem sei auch das bei vielen Betroffenen fehlende Opferbewusstsein. Sie betrachteten die Prostitution häufig als Freiwilligkeit. Das führe dazu, dass die Mädchen ihre Ausbeuter sogar schützten.
“Eine Opferaussage zu bekommen ist hier nahezu unmöglich“, sagt Norak. Wenn dann noch Drohungen und Gewalt durch den „Loverboy“ und seine möglichen Gehilfen ins Spiel kämen, werde es noch schwieriger, eine Aussage zu bekommen. Das fehlende Opferbewusstsein mischt sich dann mit Gefühlen wie Angst.
So ging es auch Norak: „Ich wurde nach einem Hinweis, dass jemand mich zur Prostitution gebracht hat, damals selbst von der Polizei aufgesucht und habe keine Aussage gemacht.“
Das bestätigt auch der Bielefelder Verein „Mädchenhaus“: Es sei fast unmöglich, einem Opfer zu helfen, wenn es nicht selbst die Initiative zum Ausstieg ergreife. Und wenn die Betroffene schon volljährig sei, werde es besonders schwierig, sie zum Ausstieg zu bewegen. (dpa)
Waagerl likes this.
Waagerl
Oh, oh... hier erkenne ich genau das selbe Problem wie bei diesem Pfarrer, dem hier ein Heiligenschein aufgesetzt wird, da er um Vergebung für die Verführer bat. Die OPFER aber scheltete, sie seien selber schuld, da sie ja ein Verhältnis zum Täter aufbauten!

Siehe Textausschnitt:

"Norak kritisiert, dass die Opfer häufig stigmatisiert würden mit Anmerkungen wie „Du warst doch naiv“. Damit würde …More
Oh, oh... hier erkenne ich genau das selbe Problem wie bei diesem Pfarrer, dem hier ein Heiligenschein aufgesetzt wird, da er um Vergebung für die Verführer bat. Die OPFER aber scheltete, sie seien selber schuld, da sie ja ein Verhältnis zum Täter aufbauten!

Siehe Textausschnitt:

"Norak kritisiert, dass die Opfer häufig stigmatisiert würden mit Anmerkungen wie „Du warst doch naiv“. Damit würde dem Opfer „mehr oder weniger die Verantwortung an der an ihm begangenen Straftat zugeschoben“. Ein Kernproblem sei auch das bei vielen Betroffenen fehlende Opferbewusstsein. Sie betrachteten die Prostitution häufig als Freiwilligkeit. Das führe dazu, dass die Mädchen ihre Ausbeuter sogar schützten."
Zweihundert likes this.
Zweihundert likes this.
Waagerl
Es wird eine Zeit kommen und ja die ist schon da, da sich viele DEUTSCHE Frauen oder was man darunter versteht, sich mit Muslimen einlassen, mit ihnen Kinder zeugen und dann natürlich sich im Islam beheimatet fühlen. Weil die wollen ja auch ihre Nachkommen Brut schützen! Da ist denen der Rest der Deutschen egal!! Hauptsache ich habe meinen Vorteil. Das war im Kommunismus und anderer Systemen…More
Es wird eine Zeit kommen und ja die ist schon da, da sich viele DEUTSCHE Frauen oder was man darunter versteht, sich mit Muslimen einlassen, mit ihnen Kinder zeugen und dann natürlich sich im Islam beheimatet fühlen. Weil die wollen ja auch ihre Nachkommen Brut schützen! Da ist denen der Rest der Deutschen egal!! Hauptsache ich habe meinen Vorteil. Das war im Kommunismus und anderer Systemen auch schon so! Kommunismus, Stasi? Mitläufer und Verräter. Nichts anderes, hier und heute!

Wie ich vorhin schon unter Aphorismen lesen durfte. Es ging um Ausbeuter und Ausgebeutete! Beute machen!


Dass sind dann aber auch die, die sich in den Altparteien beheimatet fühlen!! Noch! Irgendwann treten die dann zu islamischen Parteien über. Und das sind auch die Freunde von PF und A.M.
Waagerl
Früher nannte man solche Leute Wendehälse!
Warum sind die sieben Gaben des Heiligen Geistes nur noch in der AfD zu finden und in keiner anderen Partei?

www.erzdioezese-wien.at/was-sind-die-7-…

Es sind die Gaben der Weisheit, der Einsicht, des Rates, der Erkenntnis, der Stärke, der Frömmigkeit und der Gottesfurcht.
Pelekna
@Zweihundert

Ist das jetzt nicht doch etwas übertrieben ?
@Zweihundert @Pelekna
Naja, wenn man so darüber nachdenkt, kommt ja alles
Gute zweifellos von oben, vom Vater der Lichter und
Seinem Geist. Wenn man sich die weitgehend sehr
vernünftigen Reden der AfD anhört, dann wundert man
sich schon, dass sie soo gut sind. Mittlerweile weiß man,
dass ein ordentlicher Teil davon katholisch ist. Von daher,
...... und dadurch, dass die Altparteien "Ehe für …More
@Zweihundert @Pelekna
Naja, wenn man so darüber nachdenkt, kommt ja alles
Gute zweifellos von oben, vom Vater der Lichter und
Seinem Geist. Wenn man sich die weitgehend sehr
vernünftigen Reden der AfD anhört, dann wundert man
sich schon, dass sie soo gut sind. Mittlerweile weiß man,
dass ein ordentlicher Teil davon katholisch ist. Von daher,
...... und dadurch, dass die Altparteien "Ehe für alle", "Gender", "Massenmigration",
ständige Kompetenzabgabe usw. gut heißen, verschließen
sie sich geradezu für die himmlischen Gaben. Also da ist
schon viel Wahres dran an der Aussage von Zweihundert.
Zweihundert likes this.
Nicky41
... selten so gelacht. Ihr Ernst????... ich fürchte ja. Heilwasser 2.0
Bibiana
Nicky41 - wer heute bereits über morgen lacht, wird morgen nur weinen!
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
Gestas likes this.
Nicky41
"Warum sind die sieben Gaben des Heiligen Geistes nur noch in der AfD zu finden und in keiner anderen Partei?"

Diese Aussage ist nur zum lachen . @Bibiana

Wie manche User sich die AfD zur Religion machen ist wirklich unglaublich. Solche Vergleiche anzustellen ... da fehlen einem fast die Worte.
Bibiana
Nicky, ich beziehe mich jetzt nicht auf die 7 Gaben des Heiligen Geistes und die AfD - ich stelle mit Sorge nur allgemein fest. Ach würd ich mir bezüglich Deutschlands doch nicht so viele Sorgen machen... aber ich kann nicht anders.
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
Gestas likes this.
Nicky41
Ich dachte weil sie mich erwähnten und ich mich auf die sieben Gaben und die AfD bezog. @Bibiana Die Sorge um die Zukunft Deutschlands teile ich mit Ihnen .
Gestas likes this.
Zweihundert likes this.