Clicks15.7K

Therese Neumann von Konnersreuth

Sokrates
252
Therese Neumann, genannt Resl von Konnersreuth (* 8. oder 9. April 1898 in Konnersreuth; † 18. September 1962 ebendort) war eine bayerische Bauernmagd. Weltweit bekannt wurde sie durch angebliche …More
Therese Neumann, genannt Resl von Konnersreuth (* 8. oder 9. April 1898 in Konnersreuth; † 18. September 1962 ebendort) war eine bayerische Bauernmagd. Weltweit bekannt wurde sie durch angebliche Stigmata, die sich ab 1926 bei ihr gezeigt haben sollen.
sudetus
ich persönlich kann ihr nichts abgewinnen, ihre Spiritualität war sehr eigenartig und konnte sehr arrogant und herrisch sein, ich weiß es aus Aussagen von Zeitgenossen. Sie war Pfr. Naber total hörig und sagte nur was er wollte. Sie war auch gegen Heroldsbach, weswegen sie ja auch im Fegfeuer leiden mußte. Wie gesagt: das ist meine persönliche Ansicht über sie. Ich fälle da kein Urteil.
Marion Brogle and one more user like this.
Marion Brogle likes this.
Iacobus likes this.
Tina 13


danke für den Beitrag
Hl. Leopold Mandic
wau
Gute Predigt??....ich sagte ja, schon wieder ein Wunder..
Danke für die Wundervollen Grüße.
Ja, das sehe ich schon auch so, dass zum Glaubenkönnen nicht unbedingt Wunder sein müssen, aber sie erleichtern das "glauben" doch wesentlich.
Ich las schon als Kind gerne Heiligenbiographien aller Art.
Auch die meiner Namenspatronin EvT hat mich schon früh fasziniert, besonders die "Story" mit den Rosen im Korb....

Unter "Wundersucht" verstehe ich u. a. auch …More
Danke für die Wundervollen Grüße.
Ja, das sehe ich schon auch so, dass zum Glaubenkönnen nicht unbedingt Wunder sein müssen, aber sie erleichtern das "glauben" doch wesentlich.
Ich las schon als Kind gerne Heiligenbiographien aller Art.
Auch die meiner Namenspatronin EvT hat mich schon früh fasziniert, besonders die "Story" mit den Rosen im Korb....

Unter "Wundersucht" verstehe ich u. a. auch die "Gepflogenheit", alles deuten zu müssen...Fällt ein Bild von der Wand, stirbt der darauf Abgebildete oder erwacht wieder zum Leben...reißt der Rosenkranz während des Betens entzwei, kommt man in die Hölle ...usw...
Fliegen die Raben um das Haus, stirbt demnächst jemand, vom Totenvogel ganz zu schweigen....usw....
Dann spricht man von"Aberglauben".... hat ja auch etwas mit Wundersucht zu tun!
schreiberling

Gute Predigt von S.Em. Lehmann...
schreiberling
Weiter unten hat sich mir ein Fehler eingeschlichen... der Illuminaten-Freimaurer hieß natürlich Graf Montgelas und nicht Monteglas...

Sagen wir mal so, liebe evt:
Zum Glauben sind keine außerbiblischen Wunder notwendig. Wenn sie aber eintreten, müssen wir dem Herrn danken, denn Wunder bezeugen die Wahrheit des Glaubens, weisen auf den rechten Weg usw... Also sind Wunder etwas, über das wir …More
Weiter unten hat sich mir ein Fehler eingeschlichen... der Illuminaten-Freimaurer hieß natürlich Graf Montgelas und nicht Monteglas...

Sagen wir mal so, liebe evt:
Zum Glauben sind keine außerbiblischen Wunder notwendig. Wenn sie aber eintreten, müssen wir dem Herrn danken, denn Wunder bezeugen die Wahrheit des Glaubens, weisen auf den rechten Weg usw... Also sind Wunder etwas, über das wir uns freuen und für das wir Gott loben und danken sollen!
Falsch ist aber, wenn sich der "Fokus des Glaubens" (so nenn' ich das jetzt mal ) von der Konzentration auf Christus hin zur Konzentration auf Wunder und übernatürliche Begebenheiten verlagert, ihnen über Gebühr Platz einräumt und Menschen daran ihren Glauben festmachen. Dies nennt man Wundersucht und die ist zu verurteilen.
Diese Wundersucht liegt evtl. meines Erachtens bei adorare und ähnlichen Seiten vor bzw. bei deren Machern vor...

SELIG, DIE NICHT SEHEN UND DOCH GLAUBEN!

Die Wunder bei der Heiligsprechung sind lediglich eine Versicherung, dass sich die Person unter den Heiligen Gottes, den Fürsprechern der Menschen befindet.
Nehmen wir also die Wunder Gottes ernst, seien wir also auf Wunder jeglicher Art gefasst, wir wissen nicht was der Herrgott mit uns vorhat - aber hüten wir uns gleichzeitig vor der Wundersucht!

Mit wunderbaren Grüßen

schreiberling
Und schon wieder ein Wunder...lieber Schreiberling...
www.kath.net/detail.php
Wohin steuert die vom Modernismus beeinflusste Kirche?

Die Antwort darauf nötigt zu einer Beurteilung der Entwicklung in den letzten vierzig Jahren. Es verwundert wohl nicht, dass Jesus selbst in der vorgenannten BOTSCHAFT (Botschaft der barmherzigen Liebe, mit kirchlicher Druckerlaubnis) verschiedentlich darauf zu sprechen kommt, vor allem in der ersten Zeit nach dem Konzil; offensichtlich …More
Wohin steuert die vom Modernismus beeinflusste Kirche?

Die Antwort darauf nötigt zu einer Beurteilung der Entwicklung in den letzten vierzig Jahren. Es verwundert wohl nicht, dass Jesus selbst in der vorgenannten BOTSCHAFT (Botschaft der barmherzigen Liebe, mit kirchlicher Druckerlaubnis) verschiedentlich darauf zu sprechen kommt, vor allem in der ersten Zeit nach dem Konzil; offensichtlich auch, um die Verantwortlichen an ihre Gewissenspflicht ihm und den Seelen gegenüber zu erinnern. So sagt er am 5.1.66: "Man muss der Wirklichkeit ins Auge schauen und dem Bösen, das in meiner Kirche ständig zunimmt, energisch abhelfen...Der Sinn für das Göttliche geht verloren. Der übertriebene Modernismus zerstört sogar das Gnadenleben in zahlreichen Seelen." "Die Übertreibung jedoch schadet und gefährdet den ganzen heiligen Bau (der Kirche). Man muss sobald wie möglich zu den Quellen des Glaubens zurückkehren (22.4.68). Für das ewige Leben der Seelen braucht die Kirche heilige Seelen, die sie erneuern, aber nicht diese falsche Menschenfreundlichkeit, die sie zerrüttet" (22.3.67)........usw......

Mit den besten Empfehlu ngen an Schreiberling zum "Drüberstrah'n."......
One more comment from elisabethvonthüringen
Danke, lieber Schreiberling.
Auch als Spezialistin lernt man nie aus.
So wußte ich nicht, dass das Zaitzkofener Seminar also illuminatisch verseucht ist.
Danke, das erklärt manches!
Adorare Zeugs und ähnliches brauchen wir als Katholiken also nicht...frage mich nur, warum wir in der Kath. Kirche dann so viele Heilige haben...nur durch "Wunderwirken "wird man ja heilig gesprochen, …More
Danke, lieber Schreiberling.
Auch als Spezialistin lernt man nie aus.
So wußte ich nicht, dass das Zaitzkofener Seminar also illuminatisch verseucht ist.
Danke, das erklärt manches!
Adorare Zeugs und ähnliches brauchen wir als Katholiken also nicht...frage mich nur, warum wir in der Kath. Kirche dann so viele Heilige haben...nur durch "Wunderwirken "wird man ja heilig gesprochen, nicht wahr, lieber Schreiberling??

Aber danke für die "Adelung" bezgl. Wunderspezialistin, werde mir auch weiterhin Mühe geben!
schreiberling
Bzgl. Obepfalz fällt mir nur das Zaitzkofer Schloss ein, welchselbiges man auch als "illuminatisch verseucht" (Graf Monteglas) bezeichnen könnte.Aber welchen Verwendungszweck der Bau heute hat, wissen wir ja alle...

Aber es ist nicht so wichtig für mich, weil meine Schwerpunkte nicht auf Wunder, Erscheinungen und Privatoffenbarungen liegen.

Sehr richtig! Adorare-Zeugs und ähnliches …More
Bzgl. Obepfalz fällt mir nur das Zaitzkofer Schloss ein, welchselbiges man auch als "illuminatisch verseucht" (Graf Monteglas) bezeichnen könnte.Aber welchen Verwendungszweck der Bau heute hat, wissen wir ja alle...

Aber es ist nicht so wichtig für mich, weil meine Schwerpunkte nicht auf Wunder, Erscheinungen und Privatoffenbarungen liegen.

Sehr richtig! Adorare-Zeugs und ähnliches brauchen wir als Katholiken nicht! Bei mir besteht kein Bedarf hierfür. Entsprechende Seiten schaue ich mir nur mal zur allgemeinen Erheiterung an...
Für nähere Fragen diesbezüglich verweise ich auf unsere "GTV-Wunderspezialistin" evt...
Monika Elisabeth
Was heißt glauben - ich will es mal so sagen: Die Anfänge von Heroldsbach waren für mich ziemlich überzeugend. Aber es ist nicht so wichtig für mich, weil meine Schwerpunkte nicht auf Wunder, Erscheinungen und Privatoffenbarungen liegen.

Ich wollte mit meinem Heroldsbach-Argument nur klar machen, dass es auch in Franken katholische Frömmigkeit gibt.

So geschah im oberfränkischen Mistendorf …More
Was heißt glauben - ich will es mal so sagen: Die Anfänge von Heroldsbach waren für mich ziemlich überzeugend. Aber es ist nicht so wichtig für mich, weil meine Schwerpunkte nicht auf Wunder, Erscheinungen und Privatoffenbarungen liegen.

Ich wollte mit meinem Heroldsbach-Argument nur klar machen, dass es auch in Franken katholische Frömmigkeit gibt.

So geschah im oberfränkischen Mistendorf zum Beispiel ein anerkanntes Hostienwunder woraufhin viele Menschen an den Ort pilgerten, sich bekehrten und eine Kapelle dort errichteten....

Aber gut, Franken ist ja nicht katholisch, sondern insgeheim protestantisch... dafür ist der ganze Ingolstädter Raum illuminatisch verseucht.... und über die Oberpfalz finde ich auch noch unschöne Dinge heraus, wenn ich lang genug suche (Achtung Sarkasmus).

schreiberling
@RellümKath: Dass "Franken" (Präzisierung erwünscht!) "nur auf dem Papier katholisch" seien, ist in dieser Form eine Unterstellung und nicht zu akzeptieren. Dass es um das Kirchliche Leben i. d. Oberpfalz besser steht, ist durchaus anzunehmen - daraus aber solche Franken-Pauschalurteile herzuleiten ist irrsinnig.

@Monika Elisabeth:
Franken und Bayern sind irgendwie doch zweierlei... More
@RellümKath: Dass "Franken" (Präzisierung erwünscht!) "nur auf dem Papier katholisch" seien, ist in dieser Form eine Unterstellung und nicht zu akzeptieren. Dass es um das Kirchliche Leben i. d. Oberpfalz besser steht, ist durchaus anzunehmen - daraus aber solche Franken-Pauschalurteile herzuleiten ist irrsinnig.

@Monika Elisabeth:
Franken und Bayern sind irgendwie doch zweierlei...
Ihr Franken gehört (wie auch wir Bayerische Schwaben übrigens!) erst seit 1806 zu Bayern... , wenngleich die gefühlte Nähe der meisten Bayerischen Schwaben zum "Altbayerischen Stamm" stärker ist, als jene der Franken zu den Altbayern.

Übrigens: Glauben Sie an Heroldsbach???
Monika Elisabeth
Und was hab ich denn geschrieben? Oberpfalz - also bitte.



Ob Franken nur auf dem Papier katholisch ist - naja, dass lass mer mal den Erzbischof Ludwig Schick entscheiden - der hat da wohl besseren Einblick.

Da hätte Resl kein Platz gefunden.

Dafür die Muttergottes (Heroldsbach) u.a.
RellümKath
Oberpfalz bitte schön! Franken sind nur auf dem Papier katholisch. Die Jugend geht nicht zur Kirche, da es keinen Unterschied zwischen Erstkommunion und Firmung gibt. Bei beiden wird nur das selbe gelehrt... Aber kein Kathechismus, katholisches Sexualleben und der Sinn der Kirche im Leben überhaupt. Da hätte Resl kein Platz gefunden.
Monika Elisabeth
Oberpfalz ist es... da muss ich mich verbessern... mir kam der Dialekt nur so bekannt vor!

Aber das ist wirklich eine gute Dokumentation!

Monika Elisabeth
Ich wollte noch anmerken, dass der Nordosten Bayerns eigentlich Franken ist :-)
One more comment from Monika Elisabeth
Monika Elisabeth
Und dann wurde Pater Pio nicht wegen seinen Wunden heilig gesprochen, sondern wegen seinem segensreichen Wirken!

Ich gehe damit konform, dass es keine Wunder braucht um an das Evangelium zu glauben - aber deswegen alles ablehnen, was "wunderbar" sein könnte, ist nicht richtig. Damit würden wir Gottes Allmacht einschränken - und wer sind wir, dass wir sagen: Das ist nicht möglich, während …More
Und dann wurde Pater Pio nicht wegen seinen Wunden heilig gesprochen, sondern wegen seinem segensreichen Wirken!

Ich gehe damit konform, dass es keine Wunder braucht um an das Evangelium zu glauben - aber deswegen alles ablehnen, was "wunderbar" sein könnte, ist nicht richtig. Damit würden wir Gottes Allmacht einschränken - und wer sind wir, dass wir sagen: Das ist nicht möglich, während Gott sagt: Bei mir ist das Unmögliche möglich?

Sich deswegen von der Kirche trennen zu wollen, ist sehr schade. Zumal die Kirche niemanden dazu verpflichtet, an Wunder oder Botschaften außerhalb der Bibel zu glauben.

Wo liegt also das Problem?
Lieber Mann!
Darf ich fragen, von welcher Kirche Sie sich trennen wollen?
Als Russe müssten Sie aber schon an "Blut und Leben" glauben, sonst stimmt was nicht!
Wolodowitsch, das müssen Sie sich anschauen....am besten hinfliegen...Sie ungläubige Seele
www.najukorea.de/…/Dornenkroenung.…
One more comment from elisabethvonthüringen
Jawoll, wolodowitsch....austreten ist immer eine Möglichkeit. Die Kirche wird sich nicht von Ihnen trennen, es muss also umgekehrt sein! Verstanden?!?
ursula
holger
IMMI
Ein wunderbarer Film!

Resl hat auch mir schon geholfen.

Schon als Kind war sie vom Heiland auserwählt zu einem besonders gnadenreichen und heiligen, aber auch schmerzerfülltem Leben.
Mit kindlichem Glauben hat sie alles in Demut angenommen.


Beten wir um ihre baldige Seligsprechung!
RellümKath
Warum klappt das Herunterladen nicht?