Sprache
02:44

Gloria Global am 16. Juli 2018

Diözese Linz erlaubt Primizmesse der Piusbruderschaft Am Samstag feierte Pater Johannes Regele von der Piusbruderschaft mit Erlaubnis der Diözese Linz seine Heimatprimiz in der barocken Pfarrkirche … Mehr
Kommentieren
alfredus
@Ministrant1961 Sie haben in Ihren Ausführungen absolut recht, denn es war damals ein großes Sakrileg den Herrn durch ein " Fladenbrot " und " Grillzange " darzustellen. Um so erfreulicher ist es zu hören, dass nun eine " Hl. Messe aller Zeiten " gehalten werden konnte. So wurde den meisten Gläubigen mit Sicherheit der Unterschied zu der NOM, deutlich.
Ministrant1961 gefällt das. 
angelangela1980 gefällt das. 
Ministrant1961
Hab aus Versehen verfrüht auf Veröffentlichung gedrückt . Deshalb hier die. Fortsetzung: wie wohltuend muss diese hl. Messe auf. Volk gewirkt haben. Auch bei Menschen, die wohl in der Regel die Nom- Messe besuchen, konnte man bei der damaligen Fronleichnamsprozession, in den betretenen Gesichtern der Gläubigern sehen, daß ihnen das einfach zu weit ging, ein Fladenbrot, … Mehr
alfredus gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Ministrant1961
Da werden sich die Katholiken in Linz sehr gefreut haben, so hatten sie einmal wieder eine seltene Möglichkeit, einen wirklich katholische Gottesdienst mitzufeiern. Schön daß der Linzer Bischoff, dieser Messfeier nicht durch ein Veto, oder sonst irgend einer Maßnahme, schließlich noch Steine in den Weg gelegt
hat. Wenn ich mich richtig erinnere, war es doch in Linz, wo vor einigen Jahren bei der … Mehr
angelangela1980 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
allan500
I wish there was an English translation.
Nächsten Freitag, 20. Juli, um 7 Uhr feiert Pater Regele die Nachprimitz am Odeonsplatz in München; hier beginnt die Altötting-Wallfahrt der Piusbruderschaft.
Ministrant1961 gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.
Eva hat diesen Beitrag in Linz Diocese Allowed SSPX First Mass in Parish Church verlinkt.
Carlus
in der Heiligen Mutter Kirche gibt es immer wieder ein freudiges Ereignis. Wir müssen mit offenen Augen die Kirche betrachten und was in Besetzter Raum geschieht soll und darf uns nicht belasten, samt der Handlungsweise ihrer Diener an der Spitze Bergoglio.
Dem Linzer Bischof vielen Dank für sein Entgegenkommen. Möge diese Handlung in seinem Herzen eine Bekehrung zur Heiligen Mutter Kirche … Mehr
alfredus gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.
Fischl
Der Texter Artur Kaps wird sich freuen, daß ihm 1934 in Ernst Arnolds Wienerlied die Vertonung von "quis ut deus" gelungen ist. Ja "wenn der Herrgott net will, nutzt es garnix", sed Deus sic voluit!
alfredus
Es ist in der Tat eine Seltenheit, dass eine katholische Kirche für eine " Hl. Messe aller Zeiten " freigegeben wird. So muss die FSSPX bei ihrer jedes Jahr stattfindenden Wallfahrt in Fulde, in einem Hotelsaal ihre Hl.Messen feiern und das bis heute. Eher dürfen, wie geschehen " Anglikaner " im Bonifatiusdom ihren Gottesdienst abhalten. So verhärtet sind viele Bischöfe in Deutschland, wie … Mehr
DrMartinBachmaier gefällt das. 
7 weitere Likes anzeigen.
Severin
Piusbruderschaft hin und her, ist es zu begrüßen, dass die Diözese diese schöne Barockkirche
dieser Bruderschaft zur Primiz zur Verfügung stellt.
Diözesen, welche die altrituellen Bruderschaften zwingen, in irgendeinem Saal ihre Primizmessen zu feiern, stellen sich doch ein Armutszeugnis aus.
Ministrant1961 gefällt das. 
10 weitere Likes anzeigen.
Sascha2801
Sehr schön. Deo gratias! Ist irgendwo noch ein längeres Video der Primiz zu sehen?
alfredus gefällt das. 
Theresia Katharina gefällt das.