Clicks873

Mont Saint Michel, Normandy France- original video

Der Mont-Saint-Michel ist eine ehemalige Abtei der Benediktiner in Frankreich. Sie liegt auf der gleichnamigen Klosterinsel in der Region Normandie im Département Manche, südöstlich von Avranche…More
Der Mont-Saint-Michel ist eine ehemalige Abtei der Benediktiner in Frankreich. Sie liegt auf der gleichnamigen Klosterinsel in der Region Normandie im Département Manche, südöstlich von Avranches und ist komplett vom Meer/Watt umgeben, nur eine befestigte Zufahrtsstraße führt dahin!
Im Jahr 708 wurde Bischof Aubert von Avranches in einem Traum vom hl. Erzengel Michael aufgefordert, eine Kirche für ihn zu bauen, was er nach einigem Zögern auch in die Wege leitete. Um an die notwendigen Reliquien zu gelangen, wurden Abgesandte zum Monte Gargano geschickt, dem bedeutendsten Michaels-Kloster Italiens. Zunächst wurde wohl nur ein einfacher Bau errichtet, von dem sich nur Reste einer Granitmauer in der im 10. Jahrhundert erbauten Kirche Notre-Dame-sous-Terre erhalten haben. Im Jahre 966 wurden die bisher für den Berg und seine Reliquien verantwortlichen Mönche durch 30 Benediktiner aus der Abtei Saint-Wandrille ersetzt!
Die Abtei des Mont-Saint-Michel ist einer der größten erhaltenen Baukomplexe des europäischen Mittelalters und über 500 Jahre wurde hier gebaut!
Die – in Stilformen der Romanik, der Gotik und des Klassizismus errichteten – Klosterbauten auf dem Mont-Saint-Michel wurden bereits im Mittelalter als merveille („Wunder“) bezeichnet, da sich kaum jemand vorzustellen vermochte, wie man auf der Spitze eines Berges einen derart gewaltigen Gebäudekomplex in drei Ebenen planen und errichten konnte.
Für nahezu alle Bauten auf dem Klosterberg wurde Granit verwendet, den man auf kleineren benachbarten Felseninseln brach, dort grob bearbeitete und mittels Flößen, Booten und Lastkähnen herbeischaffte; die Feinarbeiten erfolgten vor Ort. Aus dem äußerst wetterbeständigen Granit ließen sich jedoch keine fein gearbeiteten Skulpturen herstellen, daher mangelt es dem gesamten Bau an bildhaftem Schmuck. Lediglich einige – vor salzhaltigem Regen und Wind geschützte – Bauteile im Chor der Abteikirche sowie im Kreuzgang sind aus dem leichteren und feiner zu bearbeiteten Kalkstein aus der Umgebung von Caen gefertigt, der ebenfalls herantransportiert werden musste.
Die Bauten der Abtei Mont-Saint-Michel wurden etwa gleichzeitig mit den gotischen Kathedralen errichtet und immer wieder verändert. Es war eines der umfangreichsten, schwierigsten und kostspieligsten Bauprojekt des gesamten Mittelalters und ist als eines der wenigen Klöster Frankreichs über die Jahrhunderte im Wesentlichen erhalten geblieben!
Der Heilige König Ludwig IX stiftete im Jahre 1469 den Michaels-Orden und bestimmte den Mont-Saint-Michel zum Ordenssitz, deswegen gibt es im Kloster heute noch einen Rittersaal! Allerdings erreichte er nie die Bedeutung der anderen Ritterorden, bestand aber 400 Jahre und wurde im Jahre 1830 aufgelöst!
Theresia Katharina
Carlus likes this.
Das St.Michaels Gebet macht die Pläne und Taten des Widersachers Christi zunichte!
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Katharina Maria likes this.
Heiliger Erzengel Michael, verteidige
uns im Kampfe; gegen die Bosheit und
die Nachstellungen des Teufels sei unser
Schutz. "Gott gebiete ihm", so bitten wir
flehentlich; du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stoße den Satan und die
anderen bösen Geister, die in der Welt
umherschweifen, um die Seelen zu verderben,
durch die Kraft Gottes hinab in die Hölle. Amen.
Anno and 2 more users like this.
Anno likes this.
Vered Lavan likes this.
Katharina Maria likes this.
2 more comments from Theresia Katharina
Sankt Michaels -Gebet (lateinisch):
Sancte Michael Archangele,
defende nos in praelio; contra nequitiam
et insidias diaboli esto praesidium. Imperet
illi Deus, supplices deprecamur: tuque
princeps militiae caelestis, satanam aliosque
spiritus malignos, qui ad perditionem animarum
pervagantur in mundo, divina virtute in infernum
detrude. Amen.
Der Fettdruck zeigt die richtige Betonung …More
Sankt Michaels -Gebet (lateinisch):
Sancte Michael Archangele,
defende nos in praelio; contra nequitiam
et insidias diaboli esto praesidium. Imperet
illi Deus, supplices deprecamur: tuque
princeps militiae caelestis, satanam aliosque
spiritus malignos, qui ad perditionem animarum
pervagantur in mundo, divina virtute in infernum
detrude. Amen.
Der Fettdruck zeigt die richtige Betonung der Vokale für die korrekte Aussprache! Latein liest man so, wie es geschrieben steht!
Vered Lavan likes this.
@Anno Die Abtei St.Michael in Siegburg kenne ich vom Vorbeifahren, wirklich beeindruckend schön! Danke für den Hinweis auf das Lied: Ein Haus voll Glorie schauet .... Anbei der Text, Unterstreichungen von mir!

Ein Haus voll Glorie schauet
Weit über alle Land’,
Aus ew’gem Stein erbauet
Von Gottes Meisterhand.

Gott! wir loben dich;
Gott! wir preisen dich;
O laß im Hause dein
Uns all geborgen …More
@Anno Die Abtei St.Michael in Siegburg kenne ich vom Vorbeifahren, wirklich beeindruckend schön! Danke für den Hinweis auf das Lied: Ein Haus voll Glorie schauet .... Anbei der Text, Unterstreichungen von mir!

Ein Haus voll Glorie schauet
Weit über alle Land’,
Aus ew’gem Stein erbauet
Von Gottes Meisterhand.

Gott! wir loben dich;
Gott! wir preisen dich;
O laß im Hause dein
Uns all geborgen sein!

Gar herrlich ist’s bekränzet
Mit starker Thürme Wehr,

Und oben hoch erglänzet
Des Kreuzes Zeichen hehr.
Gott! wir loben dich…

Wohl tobet um die Mauern
Der Sturm in wilder Wuth;

Das Haus wird’s überdauern,
Auf festem Grund es ruht.
Gott! wir loben dich…

Ob auch der Feind ihm dräue,
Anstürmt der Hölle Macht
:
Des Heilands Lieb’ und Treue
Auf seinen Zinnen wacht.

Gott! wir loben dich…

Dem Sohne steht zur Seite
Die reinste der Jungfraun;

Um sie drängt sich zum Streite
Die Kriegsschar voll Vertraun.
Gott! wir loben dich…

Viel Tausend schon vergossen
Mit heil’ger Lust ihr Blut;
Die Reihn stehn fest geschlossen
In hohem Glaubensmuth.

Gott! wir loben dich…

Auf! eilen liebentzündet
Auch wir zum heil’gen Streit;
Der Herr, der ’s Haus gegründet,
Uns ew’gen Sieg verleiht.
Gott! wir loben dich…
Anno and one more user like this.
Anno likes this.
Vered Lavan likes this.
@NAViCULUM Hier noch ein anderer Link zu St. Michaels Mount in Cornwall/England! Er ist genauso wie Mont-Saint-Michel in der Normandie/Frankreich eine Gezeiteninsel und war früher auch eine Pilgerstätte, wenn auch weniger bedeutsam! Beide sind Land's- End-Inseln, liegen also am Rande des Festlandes, dort wo das Meer beginnt!
St. Michael’s Mount ( de.wikipedia.org/wiki/Kornische_Sprache: An Garrek Los y’n Cos ) ist eine Gezeiteninsel an der Südwestspitze Englands, die 366 m vor dem Ort Marazion in Cornwall liegt und eine Fläche von 0,23 km² hat. Sie ist entweder mit einer Fähre oder, bei Niedrigwasser, über einen schmalen Damm von Marazion aus zu erreichen.

Die Sehenswürdigkeit ähnelt dem Mont Saint-Mich…More
St. Michael’s Mount ( de.wikipedia.org/wiki/Kornische_Sprache: An Garrek Los y’n Cos ) ist eine Gezeiteninsel an der Südwestspitze Englands, die 366 m vor dem Ort Marazion in Cornwall liegt und eine Fläche von 0,23 km² hat. Sie ist entweder mit einer Fähre oder, bei Niedrigwasser, über einen schmalen Damm von Marazion aus zu erreichen.

Die Sehenswürdigkeit ähnelt dem Mont Saint-Michel im Norden Frankreichs, ist allerdings weniger bekannt. St. Michael’s Mount hat daher ein geringeres de.wikipedia.org/wiki/Tourismus und damit auch nicht die entsprechenden Probleme seines „großen Bruders“.

Die Kapelle auf dem Berg wurde im 15. Jahrhundert errichtet und befindet sich wie auch das Schloss unter privater Leitung, kann aber besichtigt werden. Die Adelsfamilie Baron St. Levan, die von den St. Aubyns abstammt, hat den Besitz 1954 dem National Trust vermacht. Nachkommen der Familie leben noch heute auf der Insel. Ein kleiner Hafen besteht ebenfalls seit dem Spätmittelalter und dient heute zum Anlegen der Touristenfähren.

Auf der Insel bzw. dem Berg befinden sich neben einem subtropischen Garten noch einige weitere Häuser und Anlagen vor allem religiösenCharakters. Ebenso wie sein französisches Pendant ist St. Michael’s Mount lange Zeit eine de.wikipedia.org/wiki/Wallfahrtsort gewesen und genießt in entsprechenden Kreisen religiös-kultische Verehrung.
Bibiana likes this.
Wir sollten den heiligen Erzengel Michael in der jetzigen drohenden Gefahr viel ehren, denn er ist unser Bundesengel, er ist der Engel des christlichen Deutschlands und auch der Beschützer der christlichen Völker des HRR, dazu gehörte bis 911 auch Frankreich. Am besten Urlaubsreisen stets mit einer Wallfahrt verbinden! Einige wenige Mönche leben seit den 1960-er Jahren wieder in Mont-Saint-…More
Wir sollten den heiligen Erzengel Michael in der jetzigen drohenden Gefahr viel ehren, denn er ist unser Bundesengel, er ist der Engel des christlichen Deutschlands und auch der Beschützer der christlichen Völker des HRR, dazu gehörte bis 911 auch Frankreich. Am besten Urlaubsreisen stets mit einer Wallfahrt verbinden! Einige wenige Mönche leben seit den 1960-er Jahren wieder in Mont-Saint-Michel! Ein solcher Ort ist Wallfahrt und Urlaub zugleich! Einfach in die alte Abteikirche setzen, die vergangenen Jahrhunderte spüren und beten! Der hl.Erzengel Michael möge bald den Auftrag vom Herrn bekommen, dass sein Schwert auf den Widersacher Christi herabfahren kann!
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Anno likes this.
Vered Lavan likes this.
Anno
Wunderschön!!
Erinnert mich an die ehemalige Benediktinerabtei St Michael in Siegburg. Eine Abtei, die durch Modernismus und interner Dekadenz zerstört wurde.
Josef Mohr schrieb sein berühmtes Lied -ein Haus voll Glorie schauet- beim Anblick dieses Monumentes des Glaubens.
Solche Gefühle kommen bei mir auch auf beim Anblick auf den Mont-Saint-Michel.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Eremitin likes this.
@NAViCULUM Nein, kannte ich nicht, aber danke für den Hinweis!
One more comment from Theresia Katharina
Ich finde den Mont-Saint-Michel wunderbar, einfach einmalig! Als junge Studentin war ich dort im Rahmen einer geographischen Exkursion! Er gilt als Symbol für das katholische Christentum in Frankreich und ist ein echtes Kleinod!
Vered Lavan likes this.