Language

Clicks
3.7k
Princess Zita of Bourbon-Parma/Empress Zita of Austria,

Raphael
Mother of Otto,Princess Zita of Bourbon-Parma, (Zita Maria delle Grazie Adelgonda Micaela Raffaela Gabriella Giuseppina Antonia Luisa Agnese; 9 May 1892 -- 14 March 1989) was the wife of Emperor Charles of Austria. As such, she was the last Empress … [More]

Raphael
Seligsprechungsverfahren für Kaiserin Zita
Die letzte österreichische Kaiserin verbrachte einen Großteil ihres Lebens im Schweizer Exil, wo sie auch starb. Das Seligsprechungsverfahren begann aus gutem Grund in Frankreich. Kaiserin Zita erblickte 1892 in der mittelitalienischen Ortschaft Camaiore in der Toskana das Licht der Welt. Sie war die Gattin des Seligen Österreichischen Kaisers Karl I. Das Kaiserpaar schenkte acht Kindern das Leben.,darunter der jüngst verstorbene Otto von Habsburg.Die … [More]
Raphael
Gebet für die Seligsprechung der Dienerin Gottes Kaiserin Zita

Gott, unser Vater, der Du durch die Erniedrigung Deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, die Welt befreit hast und Ihn, der König war und sich zum Sklaven gemacht hat und Sein Leben hingegeben hat für viele, erhöht hast.

Gewähre nun in Deiner Güte, dass Deine Dienerin Zita, Kaiserin und Königin, zur Ehre der Altäre Deiner Kirche erhoben werde. In ihr gibst Du uns ein bewundernswürdiges Beispiel von Glaube und Hoffnung im …
[More]
Raphael
Tugenden
Im Seligsprechungsprozeß geht es nicht darum, die Martyrerqualitäten eines Glaubensbekenners festzustellen, sondern den heroischen Grad seiner Tugenden. Tugenden sind die stabilen Neigungen der Seele und der ganzen Person, die dazu beitragen, ein gutes Leben zu führen, in dem man das Gute tut. Gott hat uns als gute Menschen geschaffen und begleitet uns durch Seine Vorsehung, Er läßt uns aber frei, mit IHM zusammenzuarbeiten oder unsere Freiheit zu schechten Zwecken zu mißbrauchen. … [More]
Raphael
Das Prager Jesulein
Das Prager Jesulein, dessen Andacht mit der Verehrung der Gottesmutter unter der Anrufung Maria vom Siege verbunden ist, gehört zu den wesentlichen Merkmalen der habsburgischen Frömmigkeit, der pietas austriaca. Maria vom Siege ist das Patrozinium der zweiten Karmeliterkirche in Rom, nachdem die katholischen Armeen 1622 den Sieg am Weißen Berg bei Prag über das protestantische Heer des Böhmenkönigs Friedrich errungen hatten (Die Wahl des sächsischen Kurfürsten Friedrich zum … [More]
Raphael
Herz-Jesu- und Herz-Mariä-Frömmigkeit
Es ist schon seltsam, wie oft Augenzwinkern der Vorsehung Zita in ihrer Verehrung des Heiligsten Herzens Jesu und des Unbefleckten Herzens Mariae begleiteten, ihr ganzes Leben lang.
Die Herz-Jesu-Frömmigkeit spielte im Leben des Seligen Kaisers Karl und der Kaiserin eine herausragende Rolle. Als am 2. Oktober 1918, dem Schutzengelfest, der junge Erzherzog Otto zum ersten Mal die hl. Kommunion empfing, vollzog der Kaiser für seine ganze Familie die Weihe …
[More]
Raphael
Ihre Liebe zu Christus brachte die Dienerin Gottes Zita auf sehr einfacher Weise zum Ausdruck – durch eine Kniebeuge vor dem Holzkruzifix am Eingang des Klostergebäudes, das sie in Zizers bewohnte, oder durch ein Kreuzzeichen vor jeder Kirche, an der sie vorbeifuhr, vor jeder Kapelle, auch wenn sie geschlossen war und solange dies ihr Alter gestattete. Als ihre physischen Kräfte zu stark nachließen, beugte sie sich einfach und hielt inne – ohne sich darum zu kümmern, ob jemand sie dabei … [More]
Raphael
Allein mit acht Halbwaisen

Zita zieht bald, am 19. Mai, von Madeira nach Spanien. Dort bringt sie im Königspalast von El Pardo ihre dritte Tochter, Elisabeth, zur Welt, am 31. Mai 1922. „Wie kann ich nun alles allein entscheiden? Karl hatte in allen Belangen die Entscheidung getroffen und alles geregelt“. Diese Aussage belegt, wenn das nötig ist, dass die alten Vorwürfe, wonach sie „der Mann der Familie“ war, und die damit verbundenenVersuche, Kaiser Karl als schwacher Herrscher zu verleumden… [More]
Raphael
Als am 3. Oktober 2004 Papst Johannes Paul II. Kaiser Karl I. von Österreich selig sprach (die Eltern des Papstes hatten Karol Wojtyła bewußt auf den Namen ihres damaligen Herrschers getauft), verkündete er, dass das liturgische Fest des neuen Seligen nicht wie üblich am Tag des Todes, d.h. der Geburt im Himmel (Dies Natalis) fallen würde, sondern auf den Tag seiner Hochzeit mit Prinzessin Zita von Bourbon-Parma am 21. Oktober 1911. Eine Entscheidung, die bisher sonst nur für die Seligen Luigi … [More]