Sprache
02:39

Gloria Global am 18. Juni 2018

Wenn die Politik will, dann kann die Polizei Am Samstag fand in Wien der "Marsch für die Familie" mit über 400 Teilnehmern statt. Anders als in den letzten Jahren wurden die Teilnehmer nicht von … Mehr
Kommentieren
madame_nhu
Ich war schon mehrere Jahre dabei, und diesmal konnte zum ersten Mal der Marsch ungehindert durchgeführt werden, ohne dass uns die Polizei aufforderte, angesichts des linken Mobs auf unser Demonstrationsrecht zu verzichten und die andere Backe hinzuhalten. Ob darin schon die Handschrift des neuen Innenministers Herbert Kickls zu erkennen ist? Pferde habe ich allerdings keine gesichtet...😄
alfredus
An der Piusbruderschaft St.Pius X. kommt keiner vorbei, denn sie ist und bleibt ein Bollwerk der authentischen katholischen, apostolischen Kirche, gegen den Modernismus und Zerstörern der von Jesus gegründeten Kirche. Natürlich wird das was von Gott kommt abgelehnt und argwöhnisch angesehen und betrachtet. Das Konzil ist die neue Hl. Kuh, die mit Händen und Füßen als " richtig " verteidigt … Mehr
Glaubenstreu gefällt das. 
Glaubenstreu
Matthias Lutz: (Wenn man den traditionellen Glauben vertritt und an den Geboten Gottes festhält und Dinge für gut empfindet die, die AFD macht wird man als Nazi stigmatisiert. Dann heißt es : " Geh doch zu den Piusbrüdern ") Das ist eine Ehrung, denn die Piusbruderschaft St. Pius X, wie sie richtig heisst, hat den wahren katholischen Glauben und das katholische Priestertum und die gesamte … Mehr
madame_nhu gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Matthias Lutz
Mit der Heiligen Jungfrau als Heerführerin werden wir dem Sieg entgegengehen.
Eugenia-Sarto gefällt das. 
alfredus gefällt das. 
Matthias Lutz
Wenn man den traditionellen Glauben vertritt und an den Geboten Gottes festhält und Dinge für gut empfindet die, die AFD macht wird man als Nazi stigmatisiert. Dann heißt es : " Geh doch zu den Piusbrüdern " so meine Erfahrung die ich machte.
alfredus gefällt das. 
alfredus
Welt-Flüchtlingstag ? Das ist ein Tag an das " schlechte Gewissen " der westlichen Welt. Durch ihre falschen Ideologen und dem Machtstreben, hat man es versäumt, diesen Menschen vor Ort zu helfen. Jetzt kommen die Flüchtlinge zu Millionen, die jung und Geld haben, in das gelobte Land nach Europa und damit auch nach Deutschland. Mit dem freudigen und übermütigen Ruf " Wir schaffen das ", einer … Mehr
Matthias Lutz gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Heute ist Welt-Flüchtlingstag. Beten wir für alle, die ihre Heimat verlassen mussten und für alle, an deren Tür sie anklopfen.
Priska gefällt das. 
Nujaa gefällt das. 
kontiki
@NAViCULUM Wunderbar! Und solche christliche Kunstwerke von meisterhafter Hand, gehören zum Erbe unserer Väter, ein Wink, Freude, ein Lächeln... eine Hoffnung
pio molaioni gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
NAViCULUM
@kontiki damit man hier auch schöne christliche Kunstwerke von meisterhafter Hand sieht: Die heilige Sippe vom Meister der Biberacher Sippe. Etwas für die Kunstfreunde auf Gloria
pio molaioni gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
NAViCULUM
@kontiki nicht einschüchtern lassen.
pio molaioni gefällt das. 
kontiki gefällt das. 
NAViCULUM
ich hab einen Erdbeerkuchen. Unter der Woche gibts doch keine Torte einfach so ohne Grund @elisabethvonthüringen
Priska gefällt das. 
Esst ein Stück Torte oder auch nicht und vergeudet nicht sinnlos die Zeit!
www.katholisches.info/…/kulturminister-…
alfredus gefällt das. 
NAViCULUM gefällt das. 
Tina 13
Lieber kontiki,

hetzen Sie also auch schon wieder so boshaft gegen mich mit.

Hören Sie endlich mit Ihren boshaften Anfeindungen gegen mich auf!

Lassen Sie mich endlich in Ruhe und kehren Sie ihren „Schmutz“ vor ihrer eigen Tür!!

Und wenn Sie keinen Besen für diese Tonnen Dreck haben, dann kaufen Sie sich einen.

8. Gebot - Das achte Gebot verpflichtet uns, den guten Ruf eines Menschen zu … Mehr
diana 1 gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
kontiki
@Gestas, ich habe klar ,,Tina "genannt und nicht Schwester Hatune, oder, nur ein Bericht. Da ist nichts mehr zu diskutieren.Es ist : Summa Summarum und Punkt.
pio molaioni gefällt das. 
Tina 13
Schwester Hatune sagt die Wahrheit, das können einige nicht ertragen.

Schwester Hatune wurde am 26.08.2010 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
Der Tehologe Herr W. Puhl-Schmidt von dem gemeinnützigen Verein Bügerbewegung Pax Europa e.V. führte
das Interview am 27 August 2010

Wahrlich, ich sage euch:
Was ihr getan habt einem von
diesen meinen geringsten Brüdern,
das habt ihr mir … Mehr
alfredus gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Gestas
@kontiki
Sagen sie bitte, wo ist in diesem Bericht über Schwester Hatune " viel Schmutz" auf einem Haufen?
Sind sie der Meinung, Schwester Hatune lügt?
diana 1 gefällt das. 
Tina 13 gefällt das. 
kontiki
@Gestas ,, Wieder "? ,, Schimpfen"? Wer macht es, denn? Ich bin anderer Meinung, als Sie, Gestas, es dürfte erlaubt sein.
pio molaioni gefällt das. 
Gestas
@kontiki
Was haben sie wieder zum schimpfen auf @Tina 13? Der Bericht, auf den @Rosenkönigin von Heroldsbach hinweist ist von 2014 und ist sehr gut und wahr. Wollen sie Schwester Hatune unterstellen sie lügt?
diana 1 gefällt das. 
Tina 13 gefällt das. 
kontiki
Sehe, aus der, so ,, hilflosen" , ,,lieben Tina,"kommt was schlimmeres raus. So viel Schmutz auf einem Haufen, wird nicht so oft sichtbar. Ein schöner und stolzer Wolf, wäre besser.
pio molaioni gefällt das. 
Rosenkönigin von Heroldsbach hat diesen Beitrag in Die Seele des armen Mädchens könnte durch diese Horrortat für immer zerstört sein verlinkt.
deutsch.hatunefoundation.com/start/ @Priska

Schwester Hatune Dogan erlebte als Kind in der Türkei selbst Verfolgung. Als ihr Vater wegen seines christlichen Glaubens eine Todesdrohung erhielt, flohen sie nach Deutschland. Im Nahen Osten steht Schwester Hatune aktuell mit ihrem Hilfswerk vielen Flüchtlingen aus Syrien und dem Irak bei. Sie macht das Schicksal von vergewaltigten und entführten … Mehr
diana 1 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Priska
Alle bejubeln unsere Politiker ..noch haben Sie nichts zustande gebracht ,Unsere Arbeiter sollen jetzt 12 Stunden Täglich arbeiten ..die Grenzen sind alle noch offen...reden und nicht handeln das ist unsere neue Politik.Wichtig ist für sie nur das Sie ihren fetten Lohn bekommen!!!
alfredus gefällt das. 
Priska
@Rosenkönigin von Heroldsbach wir gehen einer sehr schweren Zeit entgegen ,das ist mir sehr wohl bewusst..die Welt steht auf den Kopf ..und wir wissen alle nicht mehr wie wir aus diesen Schlamassel herauskommen ...da kann uns nur noch der Liebe Gott helfen..
alfredus gefällt das. 
An die Politik appelliert die Schwester, dass diese endlich aufwachen und genau hinsehen. "206 Verse sind gegen Andersgläubige gerichtet."
alfredus gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Priska
@Rosenkönigin von Heroldsbach da gebe ich Ihnen recht ..unter den Flüchtlingen sind nicht nur wirkliche Flüchtlinge sondern auch Menschen die es nicht so gut mit uns meinen.
Schwester Hatune spricht die Wahrheit, leider reagiert die Politik nicht und lässt ihre "Schafe" von den "Wölfen" zerreissen! @Priska
Tina 13 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Priska
@Rosenkönigin von Heroldsbach dieser Bibelvers ist für alle und nicht für @Tina 13 allein ...
Johannes 15
19Wäret ihr von der Welt, so hätte die Welt das Ihre lieb; weil ihr aber nicht von der Welt seid, sondern ich habe euch von der Welt erwählt, darum haßt euch die Welt. 20Gedenket an mein Wort, das ich euch gesagt habe: "Der Knecht ist nicht größer denn sein Herr." Haben sie mich verfolgt , sie werden euch auch verfolgen; haben sie mein Wort gehalten, so werden sie eures auch halte… Mehr
alfredus gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Priska
Danke @Tradition und Kontinuität ich hoffe Sie machen keine große Pause..den wir würden Sie vermissen..
kontiki gefällt das. 
Tertius gaudens gefällt das. 
Bevor ich jetzt eine Pause einlege:
Ich möchte mich mit allen versöhnen, und allen versichern, dass ich auch Meinungen respektiere, die nicht mit der meinen übereinstimmen.
alfredus gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Matthias Lutz
Bild berichtet : " Biblische Mückenplage " im Station von Wolgograd. Und es ist tatsächlich so dem Herrn ist alles untergeordnet selbst ob eine Mücke nach rechts oder links fliegt.
Eugenia-Sarto gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Viandonta
@ TuK

Ich sehe Sie nicht als einen Heuchler.

Es steht Ihnen zu, sich zu empören, wenn Ihnen dieses Bild..."Böser Wolf-Menschenvergleich" nicht gefällt.
NAViCULUM gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
NAViCULUM
@Tradition und Kontinuität Sie wird dies selbst noch verantworten müssen, wenn sie vor ihrem Richter steht. Da nützen keine Likes etwas, und sperren kann sie ihren Richter auch nicht und die Fürsprache durch ihre Sprachrohre bringt dann auch nichts.
kontiki gefällt das. 
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
@NAViCULUM
Tja, es kommt eben auf den Kontext, die Intention und die Darstellung an. Das wissen Sie doch genau so gut wie ich. Aber vielleicht können Sie ja versuchen, den Befürwortern des besagten Arikels diese Darstellung vom lieben Wolf klarzumachen. Vielleicht sind diese dann auch dafür, diese netten Tierchen reinzulassen (ich weiß, das war jetzt etwas heuchlerisch, konnte es mir aber … Mehr
NAViCULUM
@Viandonta das ist mir schon klar. Mir geht es weniger um den Wolf - Mensch Vergleich, sondern um die Pauschalisierung. Der Wolf kann aus seinem Naturell (das ihm Gott gegeben hat) für den Menschen zur Bestie werden, aber eben auch zum guten Freund und Kameraden
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Priska
@mann muß nicht immer gleich ein Heuchler sein ..wenn man seine Eigene Meinung zum Ausdruck gibt ...das wünsche ich mir von Gloria TV.Anhänger.
NAViCULUM gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Viandonta
@NAViCULUM
Dargestellt ist ein bissiger, aggressiver Wolf...der Menschen darstellen soll.
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
Nujaa gefällt das. 
NAViCULUM
@Viandonta das kommt eben auch auf das Verhalten des Wolfes an.
Priska gefällt das. 
Viandonta gefällt das. 
Viandonta
@NAViCULUM
Als Bruder ist das Bild incl.seiner zugehörigen Aussage, in diesem Fall sicher nicht gemeint
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
NAViCULUM
@Tradition und Kontinuität für den hl Franziskus war auch ein Wolf ein Bruder.
@Tina13
Liebe Tina,
Wenn Sie mit (aus dem Kontext gerissenen) Zitaten aus der Bibel drohen, das kann ich auch:
Was haben diese Typen dort wohl geraucht, Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun!!
"Wer zu seinem Bruder sagt "du Tor" ….."
Außerdem sehe ich nicht ein, was an meiner Kritik heuchlerisch sein soll. ich meine es genau so wie ich es sage, und würde selbst auch nie so ein Foto … Mehr
kontiki gefällt das. 
Nujaa gefällt das. 
alfredus
@pio molaioni .. jeder muss sich entscheiden .. ? ! .. sonst wird das Lehramt und die apostolische Tradition überflüssig .. ? Welches Lehramt ? Welche Tradition ? Wir haben seit einiger Zeit kein Lehramt ! Dem Namen nach gibt es das Lehramt noch, aber es wird weder gelehrt, noch darf man das was aus Rom kommt, nicht als Richtschnur für seinen Glauben nehmen! Die apostolische Tradition ? Die … Mehr
Tina 13 gefällt das. 
Vered Lavan gefällt das. 
Tina 13
Lieber TUK,
schlüpfen Sie jetzt auch noch in die Rolle des Heuchlers. Erst hetzen, dann heucheln und anzeigen, was kommt wohl als nächstes?
Hören Sie auf vom Thema abzulenken! Und hören Sie mit der Hetze auf:
„grauenvolle Bild vom Wolf!!! Ich werde mich wehren, wenn hier menschenverachtendes und rechtsextremisches Gedankengut....“ so Ihr Zitat, gegen den Beitrag von Ordensschwester Hatune.

Wenn… Mehr
diana 1 gefällt das. 
Rosenkönigin von Heroldsbach gefällt das. 
@Tina13
Dies ist der Link zu dem Artikel von Kathnet, Originaltext und Originalbild.
Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich war noch nie ein Freund von kath.net, aber jetzt sind die bei mir völlig unten durch. Ich hoffe, dass sie wegen diese Fotos gewaltige Schwierigkeiten bekommen werden.
@Sieglinde
Es kann doch nicht sein, dass unsere von den vielen vor uns gelebten Ahnen, so schwer erkämpfte Zivilisation, von einem Tag zum anderen einfach nichts mehr wert sein soll.
Diese "so schwer erkämpfte Zivilisation" ist schon längst zerstört worden. Von den Apologeten der 68er-Revolution. Dagegen gab und gibt es von christlicher Seite nur wenig Proteste. Warum?