Clicks2K

Die Spiritualität von Nazareth

h2onews.org
Nazareth gestern, Nazareth heute. Die 2000 Jahre Geschichte, die uns von der Heiligen Familie trennen, erlauben uns heute nicht mehr, einfach zu verstehen, wie Nazareth früher war. Gerade darum sind …More
Nazareth gestern, Nazareth heute. Die 2000 Jahre Geschichte, die uns von der Heiligen Familie trennen, erlauben uns heute nicht mehr, einfach zu verstehen, wie Nazareth früher war. Gerade darum sind die archäologischen Funde von Bedeutung. Aber nicht darin liegen die Besonderheiten von Nazareth. Sie liegen stattdessen im Verstehen dessen, wie man heute gläubig dem Beispiel des verborgenen Lebens Jesu von Nazareth folgen kann, wie auch unser Umfeld und Lebenskontext sein mag, in dem wir uns befinden.
P. Eugenio Alliata, italienisches Institut für Archäologie (Jerusalem): „Das Dorf Nazareth ist klein, aber sehr berühmt. Es wurde durch Jesus Christus berühmt, dem Sohne Marias, von der Präsenz Jesu Christi , der, wie es heißt, in diesem Orte geboren wurde. Jesus hat hier keine Wunder gewirkt oder große Predigten gehalten, sondern als einfacher junger Mann hier gelebt, zusammen mit seiner Familie in der Erwartung des Momentes, den Gott für den Beginn seiner Mission gewählt hatte. Diese Situation ist eine Situation, mit der sich jeder Mensch auf seine eigene Weise identifizieren kann. Denn wir alle haben eine Mission von Gott, aber wir sind nicht immer dazu berufen, diese Mission der großen Verkündungen zu leben. Oft sind wir dazu berufen, sie mit Demut in den kleinen Dingen zu leben, wie Jesus und Maria es in Nazareth für lange Zeit getan haben.“
Msgr. Giacinto-Boulos Marcuzzo, Patriarchatsvikar für Israel: „Eine hochinteressante Sache ist die Spiritualität Nazareths. Es ist eine Spiritualität, die vor allem durch Charles de Foucauld verbreitet wurde, den jetzt seligen Bruder Charles de Foucauld, der drei Jahre lang in Nazareth gelebt hat und hier seine tiefe Umkehr, seine Erneuerung erlebte, der so tief vom Geist Nazareths, der Spiritualität Nazareths und der Gnade Nazareths bewegt wurde. Worin besteht diese? Sie besteht in der unglaublichen Tatsache, dass Jesus von Nazareth unser tägliches Leben der Arbeit, der Familie, des Gebets und der sozialen Beziehungen geteilt hat… Aber weil er es 30 Jahre lang durchlebt hat, hat er es erlöst, er hat ihm übernatürlichen Charakter gegeben, es gereinigt und es wunderbar gemacht. Dies ist die Entdeckung von Charles de Foucauld, eine Entdeckung, die unsere Entdeckung sein kann, die Entdeckung aller Pilger: Wenn wir unser normales Leben in der Familie, bei der Arbeit, die ganze banale Routine leben, dann wird dieses normale Leben verherrlicht und übernatürlich und göttlich. Weil wir es mit Jesus von Nazareth und nach seinem Geist des Evangeliums leben.“
Wie Charles de Foucauld müssen wir heute nach Nazareth zurückkehren und dort wohnen, mit Jesus aufwachsen, zwischen Maria und Joseph, in aller Einfachheit, Demut und Freude.