Clicks742

Der neue Papst Franziskus tritt vor die Gläubigen

Carlus
Quelle www.youtube.com/watch ::::::::::::::::::::::::::: 1. Hier sagt Bergoglio deutlich er sei zum Bischof von Rom gewählt worden, das ist Unrecht und verdreht das Kirchenrecht; 2. Er behauptet …More
Quelle
www.youtube.com/watch
:::::::::::::::::::::::::::
1. Hier sagt Bergoglio deutlich er sei zum Bischof von Rom gewählt worden, das ist Unrecht und verdreht das Kirchenrecht;
2. Er behauptet die Lüge er sei zum Bischof von Rom gewählt worden das ist Unrecht;
3. ein Konklave trifft sich zur Wahl eines Papstes
4. ein Konklave entscheidet auch nicht es wühlt;
5. die Besetzung eines Bischofsstuhel liegt alleine in den Händen im im, Handeln vom Papst,
6. den ersten Bischofsstuhl den ein Papst besetzt ist der von Rom, durch seine persönliche Inbesitznahme, erst dann schließt sich der Kreis als Nachfolger des Apostelfürsten Petrus;
6.1. Petrus wurde von Christus als Petrus als Papst eingesetzt;
6.2. als eingesetzter Papst nahm er den Bischofsstuhl von Rom in Besitz, dieser wurde ihm nicht von den Aposteln übertragen
7. wer wie Bergoglio eigenen Formen herbeiführt hat die Gemeinschaft mit dem einen Stuhl des Apostelfürsten Petrus und all seiner rechtmäßigen Nachfolger gebrochen und hat somit mit dem Authentischen und Obersten Lehramt keine Gemeinschaft mehr.
8. wir müssen uns damit abfinden, daß die Mietlinge der rotarischen Verschwörung einem Rotarier ein angebliches Recht zugestehen, welches er nicht besitzt,
8.1. der Papst hat das Erbe zu erhalten und zu schütrzen und hierzu gehört auch die ordentliche Amtsübertragung durch Gott den Heiligen Geist in der gelebten Tradition der Kirche .