Theresia Katharina
2221.4K

Der Morgenthauplan, der Hootonplan, der Kaufmanplan, der Coudenhove-Kalerigplan und der Nizerplan sollen Deutschland wirtschaftlich ruinieren und die angestammte Bevölkerung ausrotten, damit es Platz gibt für die Ansiedelung von Migranten.

Bild: Theodore N.Kaufman: Deutschland muss zugrunde gehen (Germany must perish)

Der Morgenthau-Plan vom August 1944 war ein vom damaligen US-amerikanischen Finanzminister Henry Morgenthau veranlasster Entwurf zur Umwandlung Deutschlands in einen Agrarstaat nach dem absehbaren Sieg der Alliierten im Zweitern Weltkrieg. Das sollte langfristig verhindern, dass Deutschland je wieder einen Angriffskrieg führen könne.

In Wahrheit sollte Deutschland als Wirtschaftskonkurrent ausgeschaltet werden.

Morgenthau trat aufgrund politischer Differenzen mit dem neuen Präsidenten Harry S. Truman im April 1945 von seinem Amt zurück, blieb aber als Mitglied einer Gruppe aktiv, die sich für harte Maßnahmen gegen Deutschland aussprach.

Im Oktober 1945 publizierte er ein Buch mit dem Titel: Germany Is Our Problem= Deutschland ist unser Problem. Die Hetze ging also weiter.

Das war der Plan: Zerschlagung Deutschlands

Territoriale Neuordnung: Aufteilung Ostpreußens zwischen der Sowjetunion und Polen. Übergabe Südschlesiens an Polen, Übergabe des Saarlandes und einiger linksrheinischer Gebiete zwischen Rhein und Mosel an Frankreich. Aufteilung Deutschlands in zwei unabhängige Staaten im Norden und Süden, Zollunion zwischen dem Südstaat und Österreich.

Vollständige Demontage der Industrie im Ruhrgebiet, im Rheinland und in angrenzenden Industrierevieren sowie in der Umgebung des Nord-Ostsee-Kanals. Verwaltung des deindustrialisierten Gebietes als internationale Zone durch die Vereinten Nationen, Verbot der Reindustrialisierung auf absehbare Zeit.e


Einsetzung eines US-amerikanischen Hohen Kommissars als wichtigste politische Kontrollinstanz

Zusätzlich sollte noch das Ruhrgebiet als wichtiger Produktionsstandort unter direkte US- Aufsicht gestellt werden (sogenanntes Ruhr-Statut).

Die direkten europäischen Nachbarn sollten den Aufpasser für Deutschland geben unter US-Oberaufsicht.

Der Morgenthauplan ist im Kontext mit anderen Plänen wie dem Hootonplan, dem Kaufmanplan, dem Coudenhove-Kalergiplan und dem Nizerplan zu sehen, die alle darauf abzielten Deutschland nicht nur zu schwächen, sondern auszulöschen.

Der Morgenthauplan richtete sich gegen die deutsche Wirtschaft, um gezielt Deutschland zu deindustrialisieren, indem es zum Agrarstaat umgebaut wird, damit es als Wirtschaftskonkurrent der USA wegfällt.


Der Kaufmanplan (benannt nach Theodore N.Kaufman) sollte die Dezimierung der angestammten deutschen Bevölkerung durch gezielte Unfruchtbarkeitsmachung ermöglichen und zusammen mit dem Coudenhove Kalergiplan die Ausrottung der angestammten deutschen Bevölkerung durch Masseneinwanderung farbiger Migranten aus aller Welt, besonders aus Schwarzafrika.

Dabei soll das angestammte Christentum ebenfalls ausgelöscht werden, da die Migranten zu ca. 95 % Mohammedaner sind.

Diese Pläne sind in der finalen Phase, da die Mittel und Möglichkeiten zur Durchsetzung nun großflächig vorhanden sind: Durch Abschneiden von der günstigen russischen Energieversorgung gehen viele Unternehmen in die Pleite oder wandern ins Ausland ab, da die deutsche Wirtschaft international nicht mehr konkurrenzfähig ist.

Es besteht der begründete Verdacht, dass der Terroranschlag auf Nordstream 1 und Nordstream 2 von ihnen in einer Geheimoperation durchgeführt worden ist, um Deutschland als Wirtschaftskonkurrenten auszuschalten, wahrscheinlich in Zusammenarbeit mit Norwegen, das ebenfalls ein Interesse an der Sprengung der Gasleitung durch die Ostsee gehabt haben könnte, da zeitgleich mit der Sprengung von Nordstream 1 und Nordstream 2 die Baltic-Pipeline von Norwegen nach Polen eröffnet wurde.

Die Fixierung auf die russische Energieversorgung unter Merkel liegt schon über 10 Jahre zurück, da damals die Nordstream 1 Gasleitung aus Russland eröffnet wurde und auch problemlos Gas geliefert hat.

Alternativen dazu z.B. der Ausbau durch Thorium betriebene AKWs wurden über Jahrzehnte von der Regierung bewusst hintertrieben, was sich unter den Grünen noch verschärft hat, die die weitere Forschung und Anwendung von AKWs der dritten und vierten Generation, was andere Länder tun, regelrecht geächtet und verboten hat.

Thorium betriebene AKWs wären eine gute Alternative der Energiegewinnung, da kein CO2 produziert wird und keine gefährliche Kernschmelze wie in Tschernobyl oder in Fukushima entstehen kann, da der atomare Prozess mit dem schwach radioaktiven Thorium durch Graphitkugeln gesteuert wird und jederzeit in kurzer Frist beendet werden kann.

In der Ablehnung der Entwicklung von Energiealternativen steckt ein Plan: Focussierung auf einen alternativen Energieträger wie das russische Gas über mehr als ein Jahrzehnt, damit Deutschland blank dasteht, wenn dieser Energielieferant gekippt wird. Alles Absicht und von langer Hand geplant.

Mit den gentechnischen Impfungen wurde nun ein Mittel gefunden, um das Immunsystem nachhaltig zu schädigen, indem das eingebrachte Fremd-Erbgut des Virus bei der Injektion sich in das Erbgut des Menschen einbaut und ihn dadurch verändert und schädigt, sodass ein langsamer Prozess des Siechtums durch Autoimmunerkrankungen oder Immunschwäche eingeleitet wird, falls der Geimpfte nicht gleich oder relativ schnell an den Nano-Rasierklingen des eingebrachten Graphenoxids in der Vakzine stirbt. Diejenigen, die nicht oder nicht gleich sterben, werden unfruchtbar, da das Fremd-Erbgut des Virus sämtliche Zellen des Körper befällt, auch die Fortpflanzungszellen und sie zwingt im Labor geschaffene, modifizierte Spikeproteine zu bilden, sodass diese zugrunde gehen.

Die geimpften Menschen werden unfruchtbar, was sich auch nach menschlichem Ermessen nicht mehr regeneriert.

Schwangere,
die geimpft werden, erleiden mit hoher Wahrscheinlichkeit entweder eine Fehlgeburt oder eine Totgeburt oder bringen ein missgebildetes Kind zur Welt.

Dadurch verwirklicht sich der Kaufman Plan und Nizerplan: Unfruchtbarmachung und massive Reduzierung der Bevölkerung durch die gentechnischen Impfungen. Wir haben nicht nur in Deutschland und Europa eine Übersterblichkeit, sondern weltweit. Mit der gentechnischen Impfung der Kinder wird auch die Zukunft Deutschlands zerstört, denn diese werden ebenfalls mit hoher Wahrscheinlichkeit unfruchtbar,

Ein teuflischer Plan, da sich das Sterben durch Autoimmunerkrankungen über Jahre hinziehen kann und dann nicht mehr mit der eigentlichen Ursache, der gentechnischen Impfung, in Verbindung gebracht wird.

Diese fünf Pläne, der Morgenthauplan, der Hootonplan, der Kaufman-Plan, der Coudenhove-Kalergiplan und der Nizerplan arbeiten alle in dieselbe Richtung, nämlich Vernichtung von Deutschland wirtschaftlich, bevölkerungspolitisch, wobei besonders Deutschland getroffen werden soll:

Auslöschung der angestammten deutschen Bevölkerung und wirtschaftlichen Vernichtung Deutschlands, die schon über Jahrzehnte läuft durch ausländische Übernahmen oder Zerschlagung oder Aushebelung wichtiger deutscher Unternehmen und besonders von Schlüsselindustrien.( z.B. Stahlindustrie, Autoindustrie), wo die Deutschen stets die Nase vorn hatten.

Bei der Massenimmigration aus Schwarzafrika und Arabien sind die EU-Bedingungen so gestellt, dass Deutschland das Hauptkontingent an Migranten, meist Wirtschaftsmigranten, abkriegen muss.

Vier der fünf Pläne stammen von US-amerikanischen Autoren, nur der Coudenhove-Kalergiplan ist europäischen Ursprungs, da Graf Coudenhove-Kalergi der Sohn eines belgischen Grafen mit einer Japanerin war und einen unbändigen Hass auf die weiße europäische Bevölkerung wegen seines asiatischen Aussehens entwickelte und schwor alles zu tun, damit diese ausgerottet würde. Er gab seinen Plan 1934 an die FM zur Verwirklichung, die diese Schritt für Schritt umsetzte.

Diese Pläne wurden geheimgehalten, aber über Jahrzehnte unter einem Deckmantel weiter verfolgt und treten aktuell konkret sichtbar zutage. In der Rückschau der Entwicklung Deutschlands wirtschaftlich und bevölkerungspolitisch wird das deutlich.
Theresia Katharina
Theresia Katharina
PF befürwortet eiskalt den UNO-Migrationsplan zur Flutung Europas mit vorwiegend mohammedanischen Migranten und versucht das mit einer falschen Barmherzigkeitsideologie als Gehirnwäsche zu vertuschen!
Da gibt es keinen Zweifel mehr: PF ist der Falsche Prophet der Bibel, man braucht sich nur noch seine anderen Taten anzuschauen!
Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
Theresia Katharina
Die deutsche Bischofskonferenz sagt: Es gibt kein deutsches Volk !
Die deutsche Bischofskonferenz schlägt in dieselbe Kerbe und sagt, dass es kein deutsches Volk gäbe und wir hätten die mohammedanische Massenimmigration zu akzeptieren.
Theresia Katharina
Kardinal Müller kritisiert Massenmigration als Angriff auf die nationale Identität - Christliches Forum
Auch wenn Kardinal Müller sagt, dass die Massenimmigration ein Angriff auf die nationale Identität sei. Das interessiert die deutsche Bischofskonferenz nicht, PF auch nicht, der fordert schon seit Jahren die Öffnung der Seehäfen zur Aufnahme der Migranten.
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
PF befürwortet die Flutung Europas mit überwiegend mohammedanischen Migranten aus Arabien und Afrika, sodass die Auslöschung des Christentums die Folge sein wird Franziskus: "Öffnen wir die Häfen" und Daniel Prinz: Rolle des Vatikans in der Migrationskrise – Papst Franziskus und sein 21-Punkte-Plan und "Möge Europa geflutet werden" | Der Plan des Franziskus
Theresia Katharina shares this
4390
Noch während des WK2 und gleich danach schmiedeten die US-Amerikaner Pläne, wie sie Deutschland zerstören und die deutsche Bevölkerung ausrotten können. Diese Pläne sind nun in der Endphase der Verwirklichung.
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Die ungeregelte mohammedanische Massenimmigration ist eine Waffe zur Auslöschung des christlichen Abendlandes über die Beseitigung der angestammten christlichen deutschen Bevölkerung.
Theresia Katharina
Kardinal Müller kritisiert Massenmigration als Angriff auf die nationale Identität - Christliches Forum
Kardinal Müller hat die Massenimmigration als Angriff auf die Identität eines Volkes bezeichnet,
6 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Theresia Katharina
Vergleich von Koran und Evangelium zu den Themen: …
Die Wirschaftsmigranten sind zu 95 % Mohammedaner.
6 more comments from Theresia Katharina
Carlus shares this
91
Was dieser satanische Plan wollte, das wird jetzt umgesetzt.