Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks1.1K

Abbé Bruno de Blignières

Monika Elisabeth
6
Pater Bruno de Blignières - Saint-Marly 30. 3. 1987 - wurde von der Polizei noch während der hl. Messe auf Geheiß des modernistischen Bischofs Simonneaux von der Polizei abgeführt. Bild: Credo, franz…More
Pater Bruno de Blignières - Saint-Marly 30. 3. 1987 -
wurde von der Polizei noch während der hl. Messe auf Geheiß des modernistischen Bischofs Simonneaux von der Polizei abgeführt.

Bild: Credo, französische Zeitschrift
Galahad
Die trauen sich halt was. Von den französischen Katholiken (also die echten Katholiken) kann man sich echt noch eine Scheibe abschneiden.

Klar stimmt. Das sieht man jetzt sehr schön beim Kampf gegen die sog. "Homoehe". Die französischen Katholiken lassen sich nicht so leicht einschüchtern. Respekt!
Galahad
Was ist das denn? Ich glaube das ja wohl nicht! Das ist ja...!!! Erinnert mich irgendwie an: "Er kam in das Haus seines Vaters aber die Seinen haben ihn nicht erkannt!" oder an: "Sie hielten sich die Ohren zu, trieben ihn zur Stadt hinaus und steinigten ihn" (nun gut, da gehts diesem Priester ja gottseidank doch noch besser).

Danke für die Info liebe Monika Elisabeth.
Jesajafuture
@ME: Die Franzosen sind uns Deutschen sowieso alles, was mit Rebellieren, Revolutionieren und Demo-Reagieren, immer voraus. Wenn wir unser schönes Deutschland vom Links-Grün-Braunen Sumpf retten wollen, dann werden wir wohl oder übel auch irgendwann aufstehen müssen.
Monika Elisabeth
@JF

In Frankreich hat man meines Wissens durchaus schon mal die eine oder andere Kirche besetzt. Die trauen sich halt was. Von den französischen Katholiken (also die echten Katholiken) kann man sich echt noch eine Scheibe abschneiden.
Jesajafuture
@ME: ...oder die FSSPX kann keine Kirchen kaufen oder nur unter erheblichen Beschwernissen seitens der Diözesen
Monika Elisabeth
Und warum das Ganze? Weil er die alte Messe feiern wollte und man dafür sicherlich eine Kirche benötigte - bei so vielen Gläubigen, die hinter diesem Priester standen.

Da sage mir noch einer, dass dahinter keine Ideologe stand, als man die neue Messe einführte und die "alte" unterdrückte bis zum Gehtnichtmehr. Da nützt es auch nichts, wenn der Papst feststellt, dass diese Messe nie verboten war.…More
Und warum das Ganze? Weil er die alte Messe feiern wollte und man dafür sicherlich eine Kirche benötigte - bei so vielen Gläubigen, die hinter diesem Priester standen.

Da sage mir noch einer, dass dahinter keine Ideologe stand, als man die neue Messe einführte und die "alte" unterdrückte bis zum Gehtnichtmehr. Da nützt es auch nichts, wenn der Papst feststellt, dass diese Messe nie verboten war. Das ist weder eine Entschädigung noch eine Entschuldigung. Aber für so etwas gibt es auch gar keine Entschädigung.

Der Punkt ist der: die Bischöfe können hart durchgreifen, wenn sie wollen, nur wollen sie das halt nur in eine bestimmte Richtung. Das war damals nicht anders, als heute. Da werden rechtschaffende Priester entlassen oder mit Verboten belegt, während andere ihren Dreck - mit dem Tabernakel im Rücken - in der Kirche ausschütten.

Möge Gott uns allen gnädig und barmherzig sein. Besonders aber diesen Bischöfen, die bis ins Mark verblendet sind.