Impfpflicht eine Verschwörungstheorie? Doch nicht.
msn.com

Weltärztepräsident für Impfpflicht zum Schutz gegen Coronavirus

© ANDREW CABALLERO-REYNOLDS Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery fordert eine Impfpflicht zum Schutz gegen das Coronavirus: Wenn sich …
Nicky41
Es gibt ja nicht mal einen Impfstoff.
Theresia Katharina
Keine Verschwörungstheorie! Am 15.05.2020 wurde zwar beschlossen, dass es keine Impfpflicht gibt, aber die Erpressung dazu, denn der Arbeitgeber kann jederzeit einen Arbeitnehmer entlassen, der sich nicht impfen lässt!
Theresia Katharina
Es gibt weltweit 110 Arbeitsgruppen, die an einem Impfstoff für Corona arbeiten, davon sind 4 dabei, die den Impfstoff schon haben, zwei gehen bereits in die klinische Prüfung beim Menschen, nach der erfolgreichen vorklinischen Phase an Mäusen!
Ende des Jahres 2020 soll der Impfstoff zur Verfüung stehen!
nujaas Nachschlag
Kein Arbeitgeber, es sei denn er setzt seinen Arbeitnehmer bei der Behandlung von Kranken ein, hat das Recht, sich auch nur nach dem Impfbuch zu erkundigen.
Die einzige Ausnahme, die ich kenne, ist neuerdings das Kitapersonal in Bezug auf Masern.
Romani
Theresia Katharina
Von diesem Impfstoff wegbleiben ist jeden Fall richtig, denn Bill Gates will zusammen mit der Impfung einen digitalen Impfausweis mit Nanoteilchen verabreichen!