Sprache
Dr.Boer

Was die Medien behaupten, ist garnicht bewiesen! - Angeblich lobte Papst Franziskus einen Schwulen!

Die Medien bauschen solche Themen auf, die ihnen in den
Kram passen, und andere verschweigen sie.
Vielleicht sollte man mal darüber nachdenken, dass Papst Franziskus
den homosexuellen Kandidaten Frankreichs als Botschafter seines
Landes im Vatikan über Monate hinweg nicht akzeptiert hat, sodass
Frankreich nichts anderes übrig blieb, als den Homo-Diplomaten
zurückzuziehen und zu ersetzen.
fr.reute… Mehr
Dr.Boer

Erstmals Nebenbei-Weihe in Limburg: Neuer Priester will das nur als Zweitberuf sein!

Ja, ich kann das gut verstehen und habe ich gerade entschlossen,
mich ebenfalls hier aus dem gtv-Forum abzumelden.
Manches ist nicht meine Kragenweite...
Gute Wünsche an alle!
Dr.Boer

Katholikentag: Einem evangelischen Christen wurde der Kommunionempfang aufgenötigt!

Es kommt mir so vor, als würde der Leib Christi in dem genannten
Beispiel (Katholikentag) regelrecht in den Schmutz geworfen.
Dem Protestanten, der sich anfangs noch sträubte, gilt mein Respekt,
denn er wurde einfach überrollt.
Man darf leider davon ausgehen, dass dies kein Einzelfall ist.
Jetzt versucht man den Vorfall totzuschweigen.
Dr.Boer

Norbert Bolz: "Lügenpresse? Nein...es ist noch viel schlimmer..."

Sehr bemerkenswert!
Habe mir den Beitrag gerade gespeichert.
Man sollte das "weiterempfehlen"...
Santiago74 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Dr.Boer

Humor: Der "KREUZKNAPPE" zeigt ein ziemlich versautes Foto...!

Da musste ich doch schmunzeln. Erinnerungen an meine eigene
Kindheit kamen sofort hoch: Was hatten wir doch damals eine
schöne, unbeschwerte Zeit, in der man in den nahen Wald gehen
konnte, ohne dass die Mutter Angst um ihre Kinder haben musste.
Sie wissen, was ich meine...!?
Dr.Boer

Die drei Söhne

Danke für die Erinnerung an diese wirklich gute Erzählung!
Dr.Boer

Schafft endlich den Muttertag ab...!

Lieber Erntehelfer,
ich vermute, Ihren Humor versteht nicht jeder.
Mir war klar, als ich den Artikel im "Kreuzknappen" las,
wie es gemeint ist. Vielleicht macht sich aber nicht jeder
hier bei "gtv" die Mühe, das zu lesen.
Dr.Boer

Hirschhausen entschuldigt sich für Äußerung über Eucharistie

Nur mal nebenbei: Es ist in der Presse eine Unsitte, wenn behauptet wird,
jemand habe sich entschuldigt. DAS IST EINDEUTIG FALSCH !!!
Wenn jemand was Böses angestellt hat, kann er sich niemals selbst ent-
schuldigen, sondern er kann nur den Geschädigten/Beleidigten um
Entschuldigung bitten!
Katholikenmann gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Dr.Boer

ZdK - Zentralkomitee der deutschen Katholiken | Veröffentlichungen | Reden und Beiträge | Detailsei…

Immer wieder das übliche "Schulterklopfen" und der Aufmarsch
der halben Bundesregierung. Vielleicht könnte man die 10 Mio.
Euro besser anlegen.
Siehe auch
kreuzknappe.blogspot.com/…/katholikentag-i…

Allen einen gesegneten Feiertag CHRISTI HIMMELFAHRT !
bert gefällt das. 
Dr.Boer

Der Kommunionstreit zeigt, dass ein tiefer Riss durch die katholische Kirche geht!

Die ganze Angelegenheit hat enormen Flurschaden angerichtet.
Letztlich ist Kardinal Marx der Hauptverantwortliche für den Ärger,
denn mit seiner hemdsärmeligen Art hat er alle Warnungen und Bitten
seitens der Minderheit der Bischöfe in den Wind geschlagen.
Dr.Boer

Kardinal Eijk: „Papst Franziskus völlig unverständlich“

So wie wir Papst Franziskus kennen,
nimmt der diese Kritik noch nicht einmal zur Kenntnis.
Mit Internet hat er es ja nicht so, und seine Twitter-Botschaften
schreibt jemand anders in seinem Namen...
welli gefällt das. 
Dr.Boer

Kreuze in Bayern: Ganz neue Töne - macht Marx einen Rückzieher?

Die neuen Töne von Marx sind ganz leicht erklärbar:
Er hat die neuesten Umfragen in Bayern gelesen!
Und deshalb weiß er, dass die Mehrheit der Bevölkerung
entgegen der Erwartung von Marx FÜR SÖDER und
für die Kreuze in öffentlichen Gebäuden ist!
Heute aktuell:
www.br.de/nachrichten/bayerntrend-meh…

Aus dieser Sicht ist die "Anpassung" verständlich...
CollarUri gefällt das. 
welli gefällt das. 
Dr.Boer

Masturbieren lernen für Frauen: Lehrgang an der Uni Bielefeld...

Wenn man Eugenia-Sarto folgt, dann dürfte man bei "gtv" auch nicht
mehr über die Ermordung von Christen schreiben oder über unwürdigen
Kommunionempfang, dann dabei handelt es sich auch um schwere
Sünden. - Also: Berichten über die Verbrechen dieser Welt - ja!
Dann aber wendet man sich davon ab und macht sie nicht nach!
Dr.Boer

Kardinal Marx kämpft gegen das Kreuz

Dann sollte Kardinal Marx aber auch konsequenterweise
die mehr als 12.000 Euro monatlich ablehnen, die er vom
Staat bekommt.
Sunamis 46 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Dr.Boer

KIRCHENVERTRETER SIND GEGEN KREUZE IN BAYERN !

Dass ausgerechnet das Erzbistum München, dessen Kardinal
in einem fürstlichen Palais wohnt und einen dicken BMW fährt,
der CSU Unchristlichkeit vorwirft, ist schon dreist.
Im eigenen Haushalt der Erzdiözese München waren z.B. 2015
gerade mal 0,68 % der Gesamtsumme von 730 Millionen Euro
für Flüchtlingsarbeit ausgegeben wurden, das sind ca. 5 Millionen
Euro. Zur gleichen Zeit hat man in eine … Mehr
Dr.Boer

KNA-Chef schreibt: Jetzt muss Papst Franziskus Farbe bekennen!

Man sollte sich nicht in die Tasche lügen: Papst Franziskus ist clever
und er hat eine eigene Taktik entwickelt, durch überraschende Vor-
stöße und durch weitgehende Umgehung der Kurie seine eigenen
Vorstellungen durchzusetzen!
luna1 gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Dr.Boer

Ist der deutsche Progressismus am Ende?

Die vermeintlichen "Reformer" sitzen noch ganz fest in ihren Stühlen,
allen voran die Sitzungskatholiken vom letzten verbliebenen Zentral-
komitee in Europa, dem ZdK der Katholiken.
Man sollte sich nicht täuschen, wie z.B. auch die Debatte innerhalb der
Bischofskonferenz um den Kommunionempfang zeigt: Es ist immer
noch die weitaus überwiegende Mehrheit, die auf der Zeitgeist-Welle
mitschwimm… Mehr
Stelzer gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Dr.Boer

Reise nach Rom: Die wundersame Bischofs-Vermehrung !

Es gehört nun wirklich nicht viel Phantasie dazu,
um sich vorzustellen, dass Kardinal Marx die schwerste Nieder-
lage seines Bischofslebens nicht stillschweigend hinnimmt.
Er ist clever und gewieft genug, um den eher schwerfällig-
unbeholfenen Kardinal Woelki in die Ecke zu drängen.
Die eigentlich spannende Frage ist in der Tat, wie die
Kurienmitarbeiter in Rom in dieser Sache denken.
Da ist alle… Mehr
CollarUri gefällt das. 
Dr.Boer

Bayern ehrt das Kreuz – Die [ehemals] katholische Kirche verurteilt den Schritt

Fairerweise sollte man zum beschriebenen Artikel bei "katholisch.de"
aber noch erwähnen, dass es sich um einen Meinungsartikel eines
Redakteurs handelt, der darauf abzielt, dass die CSU ausgerechnet
kurz vor den schwierigen Landtagswahlen plötzlich die Wichtigkeit
des Kreuzes entdeckt...
Wilgefortis gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.