Sturmwind
Sturmwind

Gloria Global 20. Juni

Ist Gloria Global vom heutigen Tag mit Ton verbunden oder fehlerhaft? Oder funktioniert mein PC nicht?
Sturmwind

Lage der Kirche in Österreich

Eine sinnführende Diskussion wäre angebracht. Das ist nur mehr ein Hin und Her, das nichts bringt. Man sollte mehr auf den Inhalt des Vortrags von Pf. Wagner eingehen, das wäre besser.
Sturmwind

Lage der Kirche in Österreich

An puchil:
Trotz großem Aktivismus - lebendige pfarrgemeinden wie sie das nennen - immer leerer werdende Kirchenbänke - wie passt das
zusammen?
Vielleicht ist das in ihrer Pfarre anders. Naja, Galli ist da ja besonders aktiv, was das an den Nagel gehängte Priestersein betrifft.
Was ich immer wieder höre, ist folgende Frage:
Was gilt denn überhaupt noch in der katholischen Kirche?
Man darf ja …More
An puchil:
Trotz großem Aktivismus - lebendige pfarrgemeinden wie sie das nennen - immer leerer werdende Kirchenbänke - wie passt das
zusammen?
Vielleicht ist das in ihrer Pfarre anders. Naja, Galli ist da ja besonders aktiv, was das an den Nagel gehängte Priestersein betrifft.
Was ich immer wieder höre, ist folgende Frage:
Was gilt denn überhaupt noch in der katholischen Kirche?
Man darf ja vieles nicht mehr aussprechen, was aber durchaus katholische Lehre ist, sonst wird man gleich in die ganz konservative Ecke gestellt.
Fazit:
Die Gläubigen wandern ab in Kirchen, wo noch die gesunde Lehre verkündet wird und gehen oft nicht mehr in die eigene Pfarre, weil sie dort nur mehr das hören, was den Ohren schmeichelt.
Und wenn nun Pf. Wagner, das anspricht, wo der Wurm in der deutschsprachigen Kirche und eben besonders in ihrer Diözese liegt, dann wird man gleich abgeschossen.
Für mich bleibt eine Kirche nur lebendig, wenn sie in Einklang mit der Weltkirche lebt und Gott in den Mittelpunkt stellt und nicht den Menschen als großen Akteur. Das bringt keinen Segen.
Sturmwind

Ich will den Priestern Mut machen

Bravo Herr Pfarrer Dr. Wagner für dieses Glaubenszeugnis. Ich wünsche mir viele solcher Priester, die so ein klares Wort sprechen. Ich sage das als Schäfchen dieser Diözese, in der der Herr Pfarrer wirken darf.
Und ich möchte auch den anderen Priestern Mut machen, so zu ihrer Berufung zu stehen - ohne Abstriche, ohne Softi-Glaubensvermittlung.
Sturmwind

The Show must go on

@Sabrina
Hauptsache, Sie wissen es besser ! Aber Kritik ist besser, wenn sie persönlich die betreffende Person ansprechen und nicht hier als Kommentar mit anderen Mitpostern ständig nörgeln.
Sturmwind

Wir feiern uns selbst

@Dominikus

Eine sehr geistreiche Antwort!

Aber was solls - es gibt eben auch sehr "verbohrte" Christen, die allen anderen Christen guten Willens, die nicht ganz auf dieser Ebene schweben - ihre tiefe Gläubigkeit absprechen wollen.
Aber Gott sei Dank können sie genau so wenig urteilen wie ich.

Gottes Segen!
Sturmwind

Wir feiern uns selbst

Ich bin überzeugt, auch in dieser Messe geschieht die Gegenwärtigsetzung des Erlösungsopfers Jesu Christi - das würde ich diesem Priester nicht absprechen, der als Stellvertreter Christi diese Eucharistiefeier leitet. Wenn ich das tue, dann urteile ich - aber das sollte ich nicht, das Urteil steht nur Gott allein zu.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass manche hier nur darauf warten, dass wieder …More
Ich bin überzeugt, auch in dieser Messe geschieht die Gegenwärtigsetzung des Erlösungsopfers Jesu Christi - das würde ich diesem Priester nicht absprechen, der als Stellvertreter Christi diese Eucharistiefeier leitet. Wenn ich das tue, dann urteile ich - aber das sollte ich nicht, das Urteil steht nur Gott allein zu.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass manche hier nur darauf warten, dass wieder irgendwo - wenn oft auch nur eine Spur von Missbrauch - zu entdecken ist - damit es etwas zu kritisieren gibt.
Noch mehr beten wäre besser als ständig nörgeln!

Die Anmerkung von Dominikus (Kisi und StaSi) finde ich sehr unpassend und unnötig und auch kindisch!
Sturmwind

Wir feiern uns selbst

@Sturmwind
Und warum braucht man dann Animateure?

Sabrina wollte diese Frage beantwortet haben.

Habe ich je etwas von Animateuren geschrieben?
Dieser Begriff wurde von Dominikus kreiert.

Man müsste eigentlich froh sein, dass es Menschen gibt, die sich um junge Menschen (Kinder) annehmen - und ihnen den Weg zum Glauben weisen - wenn es schon oft den eigenen Eltern nicht gelingt bzw. die …More
@Sturmwind
Und warum braucht man dann Animateure?

Sabrina wollte diese Frage beantwortet haben.

Habe ich je etwas von Animateuren geschrieben?
Dieser Begriff wurde von Dominikus kreiert.

Man müsste eigentlich froh sein, dass es Menschen gibt, die sich um junge Menschen (Kinder) annehmen - und ihnen den Weg zum Glauben weisen - wenn es schon oft den eigenen Eltern nicht gelingt bzw. die Eltern unfähig sind, Kinder religiös zu erziehen. Im Falle dieser Kisi-Gruppen ist es sogar so, dass die Eltern mitmachen - und sich sogar zum Gebet für die Kinder und für viele andere Anliegen treffen.

Zur Gruppe:
KISI-Kids: Kinder machen Musical.
KISIs, das bedeutet für Kinder: Den Glauben besser kennen lernen (tanzen, singen, fundiertes Bibelwissen, Freude ...), Gemeinschaft, Förderung der Entwicklung (Musikalität, Körpergefühl, Sozialverhalten, Selbstwertgefühl, viel bessere Chancen auf einen guten Weg).

weiterführender Link: www.kisi.at
Sturmwind

Wir feiern uns selbst

Lieber Dominikus!
Auch bei den Kisis und ihren Begleitern steht JESUS ganz klar im Mittelpunkt!!!!!
Sturmwind

Wir feiern uns selbst

Danke PinkAngel! Glaube muss leben - und in Medjugoje, da lebt der Glaube - und es gibt unzählige Bekehrungen - Wie heißt es so schön in der Bibel: An den Früchten werdet ihr es erkennen!
Sturmwind

Wir feiern uns selbst

Einen Ratschlag an Rübezahl: Mal selber zu einer Veranstaltung der Kisis gehen - eines ihrer Musicals hören - mit dem Leiter der Gruppe sprechen - mit den Kindern sprechen - einmal eine Messe mit musikalischer Gestaltung der Kisis mitfeiern - mal in die HP schauen: www.kisi-kids.at . und dann einen Kommentar darüber schreiben - nicht nur aus einem Teilabschnitt eines 72 Minuten dauernden Videos …More
Einen Ratschlag an Rübezahl: Mal selber zu einer Veranstaltung der Kisis gehen - eines ihrer Musicals hören - mit dem Leiter der Gruppe sprechen - mit den Kindern sprechen - einmal eine Messe mit musikalischer Gestaltung der Kisis mitfeiern - mal in die HP schauen: www.kisi-kids.at . und dann einen Kommentar darüber schreiben - nicht nur aus einem Teilabschnitt eines 72 Minuten dauernden Videos auf kath.tube urteilen.
Christen sollten sich nicht gegenseitig beflegeln - so werden wir nicht als glaubwürdig empfunden - schon gar nicht in der sehr kritischen Zeit von heute.
Sturmwind

Wir feiern uns selbst

Ich stehe einfach hinter dieser Art von Evangelisation wie es die Kisis halten - da entsteht Leben in der Kirche - da erleben junge Menschen Kirche als befreiend und die Liebe Gottes in ihrer vollsten Entfaltung.
Gott ist die Liebe - und er liebt besonders die Kinder. Lasset die Kinder zu mir kommen, denn ihnen gehört das Himmelreich. Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, könnt ihr nicht in das …More
Ich stehe einfach hinter dieser Art von Evangelisation wie es die Kisis halten - da entsteht Leben in der Kirche - da erleben junge Menschen Kirche als befreiend und die Liebe Gottes in ihrer vollsten Entfaltung.
Gott ist die Liebe - und er liebt besonders die Kinder. Lasset die Kinder zu mir kommen, denn ihnen gehört das Himmelreich. Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen. Lassen wir uns das einmal auf der Zunge zergehen.
Wie wollen wir junge Menschen für Kirche begeistern, wenn wir so kleinlich sind.
Nur Mut, liebe junge Leute - und lasst euch nicht abbringen von eurem Weg der Evangelisation.
Ich bin auch gegen Missbräuche - aber zwischen Missbrauch und MISSBRAUCH ist ein Unterschied.
Sturmwind

Wir feiern uns selbst

Danke Aristoteles - hab dich erst jetzt gelesen - bin ganz deiner Meinung.
Sturmwind

Wir feiern uns selbst

Meine lieben Kommentarverfasser!

Ich kenne persönlich die Kisi-Kids sehr gut - und weiß, dass alle - die Verantwortlichen und die Kinder, die voll Freude singen - den christlichen Glauben sehr ernst nehmen - und sehr viel beten. Es wurde schon einige Kisi-Gruppen in Österreich gebildet, die sich sehr um einen guten tragfähigen Glauben bemühen - einen Glauben, der wie man sieht - ein frohes …More
Meine lieben Kommentarverfasser!

Ich kenne persönlich die Kisi-Kids sehr gut - und weiß, dass alle - die Verantwortlichen und die Kinder, die voll Freude singen - den christlichen Glauben sehr ernst nehmen - und sehr viel beten. Es wurde schon einige Kisi-Gruppen in Österreich gebildet, die sich sehr um einen guten tragfähigen Glauben bemühen - einen Glauben, der wie man sieht - ein frohes Christsein beinhaltet - und das will durchaus Gott so. Für alle Mitglieder dieser Gruppe ist wichtig: Gott in seiner Dreifaltigkeit, Sakramente (besonders auch das Sakrament der Versöhnung und der Eucharistie), Kirche, Papst, die Muttergottes.
Vertun wir doch nicht den jungen Christen ihre Freude am Christsein, indem wir über sie herziehen und ihnen einen lebendigen, wahren Glauben absprechen.
Sturmwind

Jesus, auf Dich vertraue ich

Es ist sehr schade, dass man so schlecht versteht - und es liegt nicht an meinem Lautsprecher - auch im Gespräch mit anderen wurde dasselbe festgestellt.
Sturmwind

Komm, folge mir nach!

Leider ist der Ton sehr schlecht - oder liegt es an meinem PC-Lautsprecher?
Sturmwind

Gloria Global am 30. Oktober

Was soll die Überschrift "Flächendeckende Wortgottesfeiern?" - und dann kein dementsprechender Bericht.
War da etwas zwischen den Zeilen zu lesen oder zu hören? - von wegen keine Zusammenlegungen von Pfarren in der Diözese Linz - Aussage des Diözesanbischofs - oder von wegen leeren Priesterseminars?
Ich finde diese Überschrift nicht ganz passend, wenn davon nicht gesprochen wurde. Bischof Ludwig …More
Was soll die Überschrift "Flächendeckende Wortgottesfeiern?" - und dann kein dementsprechender Bericht.
War da etwas zwischen den Zeilen zu lesen oder zu hören? - von wegen keine Zusammenlegungen von Pfarren in der Diözese Linz - Aussage des Diözesanbischofs - oder von wegen leeren Priesterseminars?
Ich finde diese Überschrift nicht ganz passend, wenn davon nicht gesprochen wurde. Bischof Ludwig bemüht sich sehr, dass überall am Sonntag noch Eucharistiefeiern gehalten werden - wenn man sich nicht daran hält - ist es nicht seine Schuld.
Sturmwind

Pro Life Marsch 2008

Toll diese Aktion - wenn ich noch jung wäre und besser bei Fuß würde ich gerne mitgehen. Aber ich werde euch im Gebet begleiten.
Bravo und danke, liebe junge Menschen für euren Einsatz und euer uneingeschränktes Ja für das Leben von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod!
Sturmwind

Gloria Global am Nachmittag des 19. Mai

Ich hoffe, dass der Bischof auch durchhält, was er aufgezeigt hat und sich nicht von Demos beirren lässt. Es ist schon an der Zeit, dass etwas geschieht - auch diese Diözese gehört zur Weltkirche.
Sturmwind

Chopin: Etüde op. 10 Nr. 6