simeon f.
31.7K

Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios - Kreuzgang

Ostkirchliche Themen. Osthugo Beiträge: 55 Registriert: Samstag 29. Juni 2019, 18:06 Dr. Johannes Kreier wird zu Vr. Makarios Viele von Euch werden …
SvataHora
Dieses Foto ist ja zum Schießen! Ein "orthodoxer" Irrlehrer ist er jetzt geworden! Er war verwurzelt in der nachkonziliaren Kriche, im nachkonziliaren Denken, in der nachkonziliaren "Liturgie". Dort ist er offensichtlich innerlich verarmt durch Spiritualität, die man nicht als solche bezeichnen kann, durch eine banale Liturgie, die keine Liturgie war. Ein stückweit kann die Orthodoxie dieses …More
Dieses Foto ist ja zum Schießen! Ein "orthodoxer" Irrlehrer ist er jetzt geworden! Er war verwurzelt in der nachkonziliaren Kriche, im nachkonziliaren Denken, in der nachkonziliaren "Liturgie". Dort ist er offensichtlich innerlich verarmt durch Spiritualität, die man nicht als solche bezeichnen kann, durch eine banale Liturgie, die keine Liturgie war. Ein stückweit kann die Orthodoxie dieses Defizit ausgleichen. Aber die "Orthodoxen" haben die seit dem Schisma 1054 definierten Dogmen der hl. Kirche nicht angenommen. Man kann also nicht - nach V2-Lesart - von einer "Schwesterkirche" reden. (Und zum russischen Patriarchat gehört er auch noch: zu dieser Vasallen"kirche" Putins, die in RUS Katholiken und Evangelikalen das Leben zur Hölle macht!)
simeon f.
Ich erachte es als eine Flucht. Jetzt ist er genau das, was er zuvor bekämpft hat. Schismatiker und Sedisvakantist. Das bin ich aus der Sicht der Konzilskirche auch. Nur ist Johannes Kreier zudem auch nicht mehr katholisch. Das ist tragisch. Nun ja - Wen der Teufel nicht bremsen kann, den schubst er.
Anna2020