Carlus
61.9K

STREITKRÄFTE Verband fordert Islamische Seelsorger beim Militär

Deutsche Infanteristen: „Wir brauchen muslimische Seelsorger in der Bundeswehr“.Quelle: dpa In der Bundeswehr arbeiten immer mehr Muslime – deshalb muss sich die Politik darum kümmern, dass sie …More
Deutsche Infanteristen: „Wir brauchen muslimische Seelsorger in der Bundeswehr“.Quelle: dpa
In der Bundeswehr arbeiten immer mehr Muslime – deshalb muss sich die Politik darum kümmern, dass sie angemessen versorgt sind, fordert der Zentralrat der Muslime. Indes will die US-Regierung mehr religiöse Sensibilität.
München/Osnabrück/ WashingtonDer Zentralrat der Muslime (ZMD) will Deutschlands Streitkräfte für islamische Geistliche öffnen. „Wir brauchen muslimische Seelsorger in der Bundeswehr“, sagte der ZMD-Vorsitzende Aiman Mazyek der „Süddeutschen Zeitung“. Schließlich gebe es etwa 1600 deutsche Soldaten islamischen Glaubens. Außerdem plädierte Mazyek für islamische Alternativen zu den kirchlichen Wohlfahrtsträgern: Es sei „an der Zeit, über eine muslimische Beteiligung an Sozialeinrichtungen zu reden“, allerdings müssten sich hierzu sowohl der Staat als auch die Muslime bewegen.
Quelle und weiterlesen
www.handelsblatt.com/…/9372122.html;
Coelestin V
Richtig kathedra75!!!
kathedra75
Coelestin, Sie sprechen einen wichtigen Punkt an. Ich hoffe, dass diese Frage Herrn Mazyek mal gestellt wird. Dies könnte z.B. durch Hartmut Steeb geschehen, der auch sonst keine politisch korrekten Feigenblätter trägt.
Coelestin V
@Anno So ist es.
k_joha02
...und die Kriegsfagge des Propheten als Erkennungszeichen! 😁
Ottov.Freising
Auf den Koppelschlößern der deutschen Armeen im 19. und 20. stand noch das christliche "Gott mit uns". Nachdem die "westgebundene" Bundeswehr bereits mit ihrem eigenen christlichen Erbe gebrochen hat, wäre vielleich der logische Folgeschritt ein Koppelschloß mit Halbmond. Da man als Söldnertruppe der US-amerikanischen "Freunde" in allen möglichen islamischen Ländern "Deutschland verteidigt", wäre …More
Auf den Koppelschlößern der deutschen Armeen im 19. und 20. stand noch das christliche "Gott mit uns". Nachdem die "westgebundene" Bundeswehr bereits mit ihrem eigenen christlichen Erbe gebrochen hat, wäre vielleich der logische Folgeschritt ein Koppelschloß mit Halbmond. Da man als Söldnertruppe der US-amerikanischen "Freunde" in allen möglichen islamischen Ländern "Deutschland verteidigt", wäre dies vielleicht sogar eine geeignete Maßnahme die überall politkorrekt geforderte "Kultursensibilität" vor Ort zu erhöhen...
🤦 🤦 🤦
Coelestin V
Muselmanen muessen aus der Bundeswehr ausgeschlossen werden, da sie im Falle eines Konfliktes mit einem islamischen Land vermutlich zu diesem halten werden und der deutschen Armee in den Ruecken fallen wuerden.