Clicks46
Tina 13
Die Aufnahme Mariens in den Himmel bestätigt die Einheit der menschlichen Person Die wunderbare Wirklichkeit der Aufnahme Mariens in den Himmel offenbart und bestätigt die Einheit der menschlichen …More
Die Aufnahme Mariens in den Himmel bestätigt die Einheit der menschlichen Person

Die wunderbare Wirklichkeit der Aufnahme Mariens in den Himmel offenbart und bestätigt die Einheit der menschlichen Person. Sie erinnert uns daran, dass wir berufen sind, Gott mit unserem ganzen Wesen, unserer Seele und unserem Leib zu dienen und zu verherrlichen. Gott nur mit dem Leib zu dienen, wäre eine Handlung von Sklaven; Gott nur mit der Seele zu dienen, stünde im Gegensatz zur menschlichen Natur.

Um das Jahr 220 bekräftigte ein Kirchenvater, der große Heilige Irenäus, dass die Herrlichkeit Gottes der lebendige Mensch ist und dass das Leben des Menschen in der Anschauung Gottes besteht („adversus haereses -gegen die Häresien“, IV, 20, 7). Wenn wir somit im freudigen Dienst an Gott leben, der sich auch im selbstlosen Dienst an unseren Brüdern und Schwestern ausdrückt, wird unser Schicksal am Tag der Auferstehung dem unserer himmlischen Mutter ähnlich sein. Dann werden wir die Ermahnung des Apostels Paulus in ihrer Fülle verwirklichen dürfen: Verherrlicht Gott in eurem Leib! (1 Kor 6,20), und wir werden ihn für immer im Himmel verherrlichen.

Beten wir zu Maria, dass sie uns durch ihre mütterliche Fürsprache hilft, unseren täglichen Pilgerweg in der aktiven Hoffnung zu leben, dass wir eines Tages bei ihr im Paradies sein werden, zusammen mit allen Heiligen und all unseren Lieben.

Papst Franziskus

Ansprache von Papst Franziskus vor dem Angelus am 15. August 2018

Vatican.va