Clicks2.1K
Santiago_
14
"Aber, aber... da gab's doch die Kreuzzüge!" Eine Antwort auf die islamische/politisch korrekte Lügenproganda.More
"Aber, aber... da gab's doch die Kreuzzüge!"

Eine Antwort auf die islamische/politisch korrekte Lügenproganda.
Sieglinde
Wie recht sie hat genau so ist es. Es ist schwer jemand zu überzeugen das vermeintliche gutgemeinte Aussagen eigentlich Lügen sind. Satan ist ja der Vater der Lüge.
DrMartinBachmaier
Eine faszinierende Löwin mit großem Kämpferherz diese Frau!
Santiago_
Walpurga50
Grenze nach außen auf,aber raus kommt kein Krimineller mehr.

www.welt.de/…/Asylbewerber-Il…

20.10.2018 - „Deutschland erfährt kontinuierlich einen hohen Zugang von irregulären Migranten, wobei täglich 460 Personen erstmalig einen Asylantrag ...More
Grenze nach außen auf,aber raus kommt kein Krimineller mehr.

www.welt.de/…/Asylbewerber-Il…

20.10.2018 - „Deutschland erfährt kontinuierlich einen hohen Zugang von irregulären Migranten, wobei täglich 460 Personen erstmalig einen Asylantrag ...
Ad Orientem
Einfach genial gesprochen und die Wahrheit auf den Punkt(.) gebracht
Walpurga50
Gerade auf Facebook geschrieben ,jede Kritik wird sofort gestoppt ,mit Eingabe eines Codes und dann soll man ein Foto hochladen und Telefonisch bestätigen,es wird immer schöner hier.Diktatur ist kein Ausdruck mehr.(zumal alles schon mehrmals gemacht wurde).
Santiago_
Ne beeindruckende Frau, dazu überaus attraktiv! Im schroffen Gegensatz zu der Sorte einheimischer Weiber, die sich mit den islamischen Invasoren ("Facharbeitern") freiwillig ins Bett legen. Das Stadtbild wimmelt zusehends von diesen sog. "interreligiösen (d.h.gottlosen) Pärchen", die dummdreist herumschlendern, während die Ehefrau daheim bei den Kindern hockt. 🤮
Santiago_
Santiago_
... Goldy 👍 🤗
gennen
Den Satz habe ich Auch schon zu hören bekommen: "Und wir Christen haben Kreuzzügen gemacht."
Melchiades
Tja, der Maulkorb, den man uns doch so gerne anlegen möchte. Leider gehen die Meisten genau in diese Falle und schämen sich dafür, dass unser Ahnen im Glauben, die ihren nicht im Stich gelassen haben. Doch sind wir ( alle Christen) es, die sich im Grunde schämen müssten.
Zweihundert
🙏 🙏 👏