de.news
31.3K

Bischof vom Vergewaltigungsvorwurf einer Nonne freigesprochen

Ein Gericht in Kottayam, Indien, hat den ehemaligen Bischof von Jalandhar, Msgr. Franco Mulakkal (54) vom Vorwurf der "Vergewaltigung einer Nonne" freigesprochen.

Mulakkal wurde 2018 verhaftet. Der Fall löste breite Proteste aus, nachdem die Schwester, die den Missionarinnen Jesu angehört, behauptet hatte, die Kirche habe ihre Beschwerden vertuscht.

Die Ordensfrau hatte behauptet, der Bischof habe sie 13 Mal vergewaltigt (2014-1016), als er ihr Kloster in Kottayam in Kerala besuchte.

In der Gerichtsentscheidung vom 14. Januar heißt es, dass "die Staatsanwaltschaft die Vorwürfe gegen den Angeklagten nicht beweisen konnte". Die Anwälte der Klosterfrau erklärten, sie würden das Urteil vor dem Obersten Gerichtshof anfechten.

#newsUcjtpjlpng

Bibiana
Zur "Vergewaltigung" - Wehe dem, der lügt!

Weh dem, der eine Vergewaltigung behauptet.
Weh dem, der eine Vergewaltigung abstreitet.

Ist keine Kleinigkeit und muss geahndet werden.
Goldfisch
Aussage gegen Aussage. Das wird letztendlich vor Gott ausgetragen. Wehe dem, der lügt ....! Wehe dem, der sich gegen den anderen vergangen hat oder einen anderen unschuldig angeklagt!!
Jan Kanty Lipski
Die Nonnen vergewaltigte sich selbst, wie immer bei gloria.tv. Ist es jetzt wieder ein "Bischof Märtyrer". Es ist immer schwierig eine Vergewaltigung vor Gericht zu beweisen. In jedem Land.