Norwegische Diplomaten in Afghanistan: Sicherheitslage besser als in den Jahrzehnten davor (als es …

Norway Introduced New Diplomats to Afghanistan - Bakhtar News Agency KABUL (BNA) Der amtierende Außenminister des Islamischen Emirats Afghanistan, Amir Khan Muttaqi, hat bei einem Treffen mit dem …More
Norway Introduced New Diplomats to Afghanistan - Bakhtar News Agency
KABUL (BNA) Der amtierende Außenminister des Islamischen Emirats Afghanistan, Amir Khan Muttaqi, hat bei einem Treffen mit dem Geschäftsträger der norwegischen Botschaft für Afghanistan in Kabul humanitäre Hilfe, Sicherheit, Entwicklungszusammenarbeit und eine Reihe politischer Fragen erörtert.
Der Geschäftsträger der norwegischen Botschaft Paul Coloman Bakr erklärte, dass sein Land langfristige diplomatische Beziehungen zu Afghanistan unterhalten werde, und fügte hinzu, dass Norwegen stets bestrebt sei, den Afghanen zu helfen.
Er bezeichnete die Sicherheitslage im Vergleich zu den vergangenen Jahrzehnten als besser und sagte, dass die humanitäre Hilfe nun auch entlegene Regionen des Landes erreiche.
Bakr erklärte, sein Land habe neue Diplomaten nach Afghanistan entsandt, die eine positive Rolle bei der Stärkung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern spielen würden.
Herr Muttaqi sagte, dass das Islamische Emirat …More
martin fischer shares this
272
Norwegian diplomats in Afghanistan: Security situation better than in the decades before (when it was still under the control of the US-led international coalition)
Norway Introduced New Diplomats to Afghanistan - Bakhtar News Agency
KABUL (BNA) The Acting Foreign Minister of the Islamic Emirate of Afghanistan, Amir Khan Muttaqi discussed humanitarian aid, security, development cooperation and a …More
Norwegian diplomats in Afghanistan: Security situation better than in the decades before (when it was still under the control of the US-led international coalition)
Norway Introduced New Diplomats to Afghanistan - Bakhtar News Agency
KABUL (BNA) The Acting Foreign Minister of the Islamic Emirate of Afghanistan, Amir Khan Muttaqi discussed humanitarian aid, security, development cooperation and a series of political issues in a meeting with the Norwegian Chargé d’Affaires for Afghanistan in Kabul.

The Norwegian Chargé d’Affaires, Paul Coloman Bakr said that his country will keep long-term diplomatic ties with Afghanistan, adding that Norway always strives to help Afghans.

He termed the security situation better compared to the past decades and said that humanitarian aid is now reaching remote regions of the country Afghanistan.

Mr. Bakr said that his country has introduced new diplomats to Afghanistan who will play a positive role in strengthening relations between the two countries.

Mr. Muttaqi said that the Islamic Emirate of Afghanistan strives to establish good ties with the world countries, adding that Norway has good experience in this field and can play a positive role helping new Afghan government.

The positive measures of the new Afghan government should be praised and given a positive response Muttaqi added.

“After decades, the Islamic Emirate have maintained security, adding Afghans are safe from air strike bombings, and war.” Said Muttaqi.

The Islamic Emirate of Afghanistan has been able to preventing opium cultivation, drug trafficking and tens of thousands of drug addicts are under treatment, he added.

Muttaqi called on the world countries who providing aid said that the humanitarian should be per-political condition.
martin fischer
Wheat Harvest Increased by 60% In Herat - Bakhtar News Agency
KABUL (BNA) - Lokale Landwirtschaftsbeamte der Provinz Herat erklären, dass in diesem Jahr mehr als 590 Tausend Tonnen Weizen in dieser Provinz geerntet wurden.
Der Provinzleiter für Landwirtschaft der Abteilung Herat, Bashir Ahmad Ahmadi, sagt: Die Landwirte haben diese Menge an Weizen auf 180 Tausend Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche …More
Wheat Harvest Increased by 60% In Herat - Bakhtar News Agency
KABUL (BNA) - Lokale Landwirtschaftsbeamte der Provinz Herat erklären, dass in diesem Jahr mehr als 590 Tausend Tonnen Weizen in dieser Provinz geerntet wurden.

Der Provinzleiter für Landwirtschaft der Abteilung Herat, Bashir Ahmad Ahmadi, sagt: Die Landwirte haben diese Menge an Weizen auf 180 Tausend Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche geerntet, was einer Steigerung von 60 % entspricht.

Der meiste Weizen wird in den Bezirken Kashk-e-Kehne, Rabat Sangi, Goand lran, Kohsan und Shindand angebaut und produziert, sagte er.

Er fügte hinzu, dass den Landwirten eine große Anzahl von modifiziertem Saatgut zur Verfügung gestellt wurde, damit sie Qualitätsweizen anbauen und produzieren können.

Derzeit haben 90 % der Landwirte Zugang zu modifiziertem Saatgut, und es wird erwartet, dass die Landwirte im nächsten Jahr mehr Produkte erzeugen werden.